Klimaanlage ZJ 5,2 Bj. 97

Diskutiere Klimaanlage ZJ 5,2 Bj. 97 im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo, mein Klimakompressor läuft sich den Wolf und die Leitungen vereisen dabei ohne Ende, die weden richtig weiß vor Eis. Das Relais habe ich...

  1. #1 nachtmann67, 10.08.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    mein Klimakompressor läuft sich den Wolf und die Leitungen vereisen dabei ohne Ende, die weden richtig weiß vor Eis. Das Relais habe ich durch ein anderes gewechselt. An was kann es liegen das der Kompressor nicht abschaltet ????? Wo sind die Fühler ?????

    Hat jemand eine Idee.

    Danke Pit
     
  2. #2 GrannyGuste, 11.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    Hallo Pit, der Z ist nun nicht gerade mein Spezialgebiet, aber Klimaanlagen sind alle gleich aufgebaut. Nur zuerst mal die entscheidende Frage: hast du eine Klimaautomatik oder eine manuelle KLimasteuerung? Kühlt die Klima ständig bzw. richtig im Innenraum wenn der Kompressor mit läuft?

    Dann gibt es am Verdampfer im Klimakasten im Innenraum einen Temperaturfühler, der in den Lamellen des Verdampfers sitzt. Wenn der nicht richtig regelt, schaltet die Klima auch nicht aus, im anderen Fall nicht ein. Falls du eine Klimatronik hast, steuert das BCM (Body Control Modul) den Klimakompressor. Hier wäre dann der Fehler zu suchen.

    Der nächste Fall wäre der, da du ja sagst, dass die Leitungen vereisen, dass das Expansionsventil im Eimer ist und er das Kältemittel nicht in den Verdampfer bringt, sondern die Kühlleistung über den Rücklauf abführt. DEr Effekt wäre, dass dann der Innenraum nicht gekühlt wird. Das heisst dann Expansionsventil austauschen. Das Ventil sollte dort sitzen, wo die Kälteleitungen durch die Spritzwand gehen.

    Was in den geschilderten Fällen noch sein kann, dass das klimamodul einen Elektrischen Defekt hat, das Kompressorrelais dauerhaft ansteuert und deshalb den Kompressor nicht ausschaltet.
     
  3. #3 nachtmann67, 11.08.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Es ist eine Klimaautomatik.
     
  4. #4 GrannyGuste, 11.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    Gut, dann nimm den Klimacontroller raus und zieh die Stecker ab. Wenn der Kompressor aus bleibt hast den Schuldigen schon gefunden. Bleibt er immer noch an, ist es das BCM.

    Du hast mir aber immernoch nicht meine ganzen Fragen beantwortet, bezüglich der Kühlleistung und so... Bitte hol das noch nach.
     
  5. #5 grandcherokeezj, 11.08.2011
    grandcherokeezj

    grandcherokeezj Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Josef
    Klimaanlage

    Hallo GrannyGuste,

    Du scheinst ja viel von der Klimaanlage zu verstehen.

    Mein Problem besteht darin, das beim Kauf des Jeeps die Klimaanlage funktionierte. Die Leitungen waren schön weiß und auf der Beifahrerseite unten gab es große Eisklumpen. Später funz. diese Anlage nicht mehr und die Leitungen die vorher weiß waren sind jetzt am kochen. Dann habe ich erst gesehen, das das Relais Klimaanlage nicht existiert, die Anschlüsse nach verschmorrt aussahen, und ein Kabel direkt zum Kompressor führte und Dauerstrom gab.

    Kannst Du Schlüsse daraus ziehen oder ist die Anlage dauerhaft defekt.

    Danke für eine Antwort

    Josef
     
  6. #6 nachtmann67, 12.08.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Hallo Sabrina,

    habe heute Morgen mal auf dem Weg zur Arbeit die Kühleistung getestet, muss sagen die Ausentenp lag dabei zwischen 13 und 15 Grad, was für ein Sommer.

    Ich habe dabei die beiden Regler für Lüfter und Ausblassschlitze auf Auto gestellt und den Temperaturregler ganz runter auf Low.

    Es kam kalte Luft aus den Lüftungsschlitzen aber ob das der Kühlleistung die er haben sollte entspricht, bezweifel ich. Der Luftstrom war schon kälter als die Ausenluft aber ich fing trotz kurzem Hemnd jetz nicht an zu frösteln.

    Danach stellte ich die Temperatur auf 22 Grad, zuerst war das Symbol mit dem Eiskristall aus aber nach 2 Minuten schaltete es sich dazu. Wenn ich die Temp auf 25 Grad erhöht habe ging das Symbol wieder aus aber ob da auch die Kupplung vom Kompressor getrennt hat kann ich nicht sagen.

    Bei der Arbeit angekommen kurz unter die Haube geschaut, die Leitungen waren nicht vereist sondern nur Nass angelaufen, die Eine Leitung zum Kompressor war Kalt die andere Warm. Die Leitungen die durch die Spritzwand gehen waren auch Nass und Kalt.

    Der Ablauf hat auch Wasser von sich gegeben.

    Ich muss dazu sagen wir haben die Anlage vor 3 Wochen neu befüllt.

    Gruß PIT
     
  7. #7 GrannyGuste, 12.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    Hallo Josef, aus deiner Schilderung schliesse ich, dass da jemand ziemlich rumgemurkst hat. Es wäre gut, wenn du erstmal das Dauerstromkabel abklemmst, damit da nix passieren kann und die Elektrik in Ordnung bringen lässt. Dann gehe ich davon aus, dass das Expansionsventil defekt ist, oder die Trockenpatrone dicht ist. Das würde die heissen Druckleitungen erklären und bei einem Defekten Expansionsventil wird der Überdruck über den Bypass direkt wieder zum Kompressor zurück geleitet.

    Das sind hier aber alles nur Mutmassungen, man muss schon mal die Kältearmaturen hinhängen, eine Druckprüfung machen, um zu sehen was tatsächlich defekt ist. Hauptverdächtige sind in erster Linie das Expansionsventil, die Trocknerpatrone oder ein zugesetzter Verdampfer.
     
  8. #8 GrannyGuste, 12.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    @nachtmann67

    So wie du das jetzt schilderst, kann ich nicht erkennen, dass da was defekt wäre. Ausser deiner vorhergehenden Aussage, dass die Klima nicht abschaltet und das Kompressorkabel Dauerstrom führt.
    Die kalten und nassen Leitungen sind OK und die ausgeblasene Kaltluft, die nicht so ganz Kalt ist, ist auch OK und ein Zeichen dafür, dass das Zusammenspiel mit Aussentemperatur- und Temperaturfühler im Verdampfer funktioniert. Die Ausblastemperatur muss bei + 20° C ca 5° - 9° C betragen. Das ist bei US-KLimaanlagen so die Standarttemperatur.
     
  9. #9 nachtmann67, 12.08.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Sabrina,

    vielen Dank für deine Hilfe, bei gelegenheit werde ich mal die Ausblastemperatur messen. Dann können wir ja weitersehen.

    Gruß PIT

    He sag mal was machst Du denn Sabrina ????? Du bist ja ein Wandeltes Werkstatthandbuch ... grins ... bitte nedd böse sein aber du kennst dich bestens aus.

    zwinker .....
     
  10. #10 grandcherokeezj, 13.08.2011
    grandcherokeezj

    grandcherokeezj Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Josef
    Klima

    Hallo GrannyGuste

    vielen Dank für Deine Info. Ich habe heute einmal nach den Ventilen geschaut.

    1. Ventil (Name?)am Kompressor herausgeschraubt, war etwas lose, und einmal mit Strom versorgt. Gab einen Kurzschluß. Ist nicht richtig oder? Am Stromkabel dieses Ventils kam auch nach Anschalten der Klima kein Strom. (Sicherung?)

    2. Ventil (Name?) am Filter, hinter der Batterie, kein Kurzschluß und auch kein klackern. Ist das richtig oder defekt? Nach Drücken des Ventils auf der Patrone ein leichtes Zischen.

    Für eine kurze Analyse Deinerseits wäre ich dankbar und kann den Fehler besser eingrenzen.

    Viele Grüsse
    Josef
     
  11. #11 GrannyGuste, 13.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    Ähm, ist eigentlich schnell erklärt, was ich mache... Ich fahr seit 32 Jahren Jeep und hab ne Menge über unsere Dicken gelernt, da ich fast alles selber am Jeep mach oder schraub.
     
  12. #12 GrannyGuste, 13.08.2011
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    68
    @ grandcherokeezj

    Also nochmal zum mitschreiben::cool der Z ist nicht mein Spezialgebiet. Wenn du was genaueres wissen willst, musst du schon Fotos vom Motoraum und von den Teilen machen, damit ich mir ein Bild machen, was du da gerade meinst. Denn ich hab nicht im Kopf, wo gerade welches Teil im Motoraum beim Z sitzt.

    Mach ein paar Bilder von demZeugs und schreib was dazu... Dann kann ich dir auch a'weng helfen...

    So, das vermeintliche Ventil am Kompressor war vermutlich der Druckschalter... könnte jetzt sein, dass er nun mit dem Kurzschluss den Geist aufgegeben hat...:keule: Aber wie gesagt, mach Bilder dann sehen wir weiter... :nachdenklich
     
  13. #13 grandcherokeezj, 13.08.2011
    grandcherokeezj

    grandcherokeezj Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Josef
    Klimaventile

    Hallo,

    hier zwei Bilder von den entspechenden Ventilen

    Bild 1:
    P13-08-11_15.21.jpg

    Das Ventil (Name?) hat wenn man es unter Strom stellt, Kurzschluß.

    Bild 2:
    P13-08-11_15.23.jpg

    Das Ventil (Name?) hat wenn man es unter Strom stellt, keine Funktion oder ist dies ein Druckmesser? Wenn man dieses Ventil abschraubt und auf das darunter liegende Ventil drückt, kam noch Luft heraus.:nachdenklich

    Ich hoffe es klarer dargestellt zu haben.

    Gruss
    Josef
     
  14. #14 jeeptom, 13.08.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Die Ventile sind die Druckschalter. Einmal HD und ND.

    Du schreibst einmal das beim Drücken eines Ventils unter dem Druckschalter einmal ein kurzes zischen zu hören war
    und oben " ...kam noch Luft heraus. "


    kann es sein das deine Klimaanlage einfach nur unzureichend befüllt ist ?
     
Thema: Klimaanlage ZJ 5,2 Bj. 97
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee zj klmamenge

    ,
  2. jeep zj Klima 13 grad

    ,
  3. klimaanlage keine fehler Kompressor läuft nicht jeep zj

    ,
  4. Klimaanlage Kupplung jeep zj
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage ZJ 5,2 Bj. 97 - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16

    Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16: Moin Moin Gemeinschaft, ich bin ja immer noch auf der Suche nach 2 Stück 16 Zoll Felgen zum "vergurken" , habe noch nichts passendes gefunden,...
  3. P0340 nach Motorumbau WJ 2,7CDR,Bj 04, und finde die Ursache nicht!

    P0340 nach Motorumbau WJ 2,7CDR,Bj 04, und finde die Ursache nicht!: Hallo zusammen, mein Name ist Holger, 53J und komme aus Gießen in Hessen. Nachdem ich meinen Motor wegen eines Kolbenkipper umgebaut habe, hat...
  4. Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013)

    Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013): Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, ob es für meinen Compass 2.2 CRD ein Navi zum Nachrüsten gibt. Mein Händler konnte (ich denke eher wollte!)...
  5. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden