Kardanwelle zu lang? Verteilergetriebe futsch?

Diskutiere Kardanwelle zu lang? Verteilergetriebe futsch? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Leute, ich bin echt fertig. Aber wahrscheinlich selber schuld weil doof. Folgende Vorgeschichte: Ich hatte Probleme mit der...

  1. #1 Tobi1983, 12.07.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Hallo Leute,

    ich bin echt fertig. Aber wahrscheinlich selber schuld weil doof.
    Folgende Vorgeschichte:
    Ich hatte Probleme mit der Kardanwelle. Das Kreuzgelenk ist mehrmals aus den behinderten Blechbügel ausgerissen ( Eingang hinteres Diff). Das schon mal an sich ne echt bescheidene Konstruktion. :eddy
    Auf jeden Fall hab ich sie wenigstens durch die durchgehenden Bügelbolzen ersetzt. Besser währe der 8-Loch Flasch gewesen. Aber nachdem ich ihn gekauft hatte, habe ich gemerkt das der zu viel Aufbaut. Ich hätte die Kardanwelle kürzen müssen, bzw. die Jeep höher legen müssen. (brauch jemand son Flansch :pfeiffen:pfeiffen)
    Aber selbst die Lösung mit den Bügeln (Bild 2) baut auf.( Ja, ich kenn die Problematik mit der Stauchhülse im Diff, hab nach Anleitung von hier aus dem Forum gearbeitet... Vorher Drehmoment gemessen ec... )
    Ich hab gemerkt das was nicht stimmt, als es überall aus den Dichtungen des VTG gebisselt hat. Ich dachte erst, es kommt davon, dass ich den Wellendichtring VTG Hinterausgang zu fest reingehämmert habe als er undicht war und ich ihn gewechselt hab.
    Aber heute hab ich mir das auf der Bühne mal genauer angesehen. Ich hab den bösen Verdacht ( und dabei wird mir schlecht) das die Kardanwelle zu lang ist und beim einfedern sich das Schiebestück gegen das VTG rammt und es zu den Schäden kam (Siehe Bilder 1 und 3)
    Oh Leute, ich bin echt fertig. Kann jemand mir sagen ob es sich so verhält wie beschrieben habe? Wie weit sollte das Schiebestück noch rausschauen ...ec..
     

    Anhänge:

  2. #2 ollygpunkt, 13.07.2014
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Also...der Yoke mit den U-Bügeln ist der bessere...und für dich ohne höherlegung die Kostengünstigste Wahl..
    der 8-Loch Yoke baut 2,5 cm auf, was die Welle zu weit ins VTG drückt...
    verbaut mann eigentlich nur mit SYE Kit, da wird die Welle eh angepasst..
    was ist denn alles am VTG defekt ???
    habe viele sachen da...das gehäuse von der Tachowelle das Endstück und auch VTG Wellen usw..
    interesse an dem 8 Lochteil hab ich prinzipjell auch !

    Olly
     
  3. #3 Tobi1983, 12.08.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Hier noch ein paar Bilder zur Hinterachse und den langen Schäkeln. Der Eingang des Hinterachsdifferenzials schaut zu weit nach oben. Kann es sein, dass die Winkel über der Achse falsch herum sind?
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      235 KB
      Aufrufe:
      130
  4. #4 Tobi1983, 12.08.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Noch eins
    Dabei schaue ich nach hinten
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      238,4 KB
      Aufrufe:
      109
  5. #5 Tobi1983, 12.08.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Achse total
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      231,3 KB
      Aufrufe:
      111
  6. #6 bagmaster, 12.08.2014
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Tom
    Das ist so, die Achse ist zu stark nach oben angedreht - so steht die bei einer Doppelgelenkwelle.
     
  7. #7 Tobi1983, 12.08.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Also Keile raus ... Schauen ob Winkel stimmt ( VTG Ausgang und Hinterachsdifferentialeingang parallel )? Wenn nicht Winkel andersherum und wieder schauen, oder ?
     
  8. #8 Tobi1983, 12.08.2014
    Tobi1983

    Tobi1983 Member

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    Übrigens danke für die schnelle Antwort !!!
     
  9. #9 bagmaster, 12.08.2014
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Tom
    Genau so - bei Bedarf andere Keile besorgen .
     
Thema:

Kardanwelle zu lang? Verteilergetriebe futsch?

Die Seite wird geladen...

Kardanwelle zu lang? Verteilergetriebe futsch? - Ähnliche Themen

  1. Welches Verteilergetriebe habe ich???

    Welches Verteilergetriebe habe ich???: VIN 1J8HCE8M97Y559338 Welches Verteilergetriebe habe ich? NV 245 oder NV 140 ??
  2. Kupplungsnehmerzylinder wird nicht dicht / verteilergetriebe

    Kupplungsnehmerzylinder wird nicht dicht / verteilergetriebe: Guten Tag Leute Gleich im voraus ich kenn mich mit lfz Technik aus aber nicht mit kfz Ich habe grad ein paar Probleme mit meinem jeep jk Wrangler...
  3. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  4. Länge Lenkungsdämpfer

    Länge Lenkungsdämpfer: Moin Gemeinde. Ich habe festgestellt, das mein Restaurierungs-YPS einen arg begrenzten Lenkanschlag nach rechts hat. Ich habe einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden