jeep compas???

Diskutiere jeep compas??? im Patriot / Compass Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; hey , ich hab grad mal so ein bissi gestöbert hier und bin etwas unentschloßen. ich brauche bis april ein neues auto und hätte gerne einen, der...

  1. #1 Biggi72, 08.12.2014
    Biggi72

    Biggi72 Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey ,
    ich hab grad mal so ein bissi gestöbert hier und bin etwas unentschloßen.
    ich brauche bis april ein neues auto und hätte gerne einen, der ohne probleme unseren 500 meter berg nach hause im winter rauf kommt, da bin ich jetzt auf einen jeep compas gestoßen, der erst mal vom äußeren eindruck ein schön schlankes bein macht, allerdings hab ich auch schon einiges negatives gelesen zb. verbrauch,, rost,,,innenausstattung billig . wie sieht´s denn mit der pannenstatistik aus, nicht das er dann nach einem jahr schon die ersten wehwechen hat.
    danke erstmal
     
  2. #2 hagbard, 10.12.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Die Pannenstatistik, da sage ich nur traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast :tuscheln

    Ich spreche mal aus Erfahrung aus der Werkstatt, und Bekanntenkreis:

    Compass ab 2011 mit Schalt oder Automat macht kaum Probleme. Nur bitte KEIN CVT Getriebe, anfällig Fahrgefühl unbeschreiblich, jedoch im negativen Sinne...

    Wenns denn Diesel werden soll, die neueren (bis 2014) haben den OM651 Motor von Benz verbaut, der nun auch recht ausgereift ist. Mit 2,2L Hubraum und 136PS (oder 163) nicht unterdimensioniert. Der alte 2L war von VW. Wers mag :pfeiffen

    Die Benziner sind Chrysler Allerweltsmotoren. Vom 1,8L bis zum 2,4L alles die gleiche Basis. Wenn gut gewartet, keine Probleme. Ersatzteile günstig, weil eben sehr viel Verbaut. Jedoch fehen den Benzinern im unteren Drehzahlbereich der Bumms, ein wenig orgeln muss er schon wenn du zügig sein willst. Daher Empfehlung zum 2,4L.

    Allrad für die Straße brauchbar. Entweder automatisch 4WD, permanent, und mit "Bremsen-Sperre" zuschaltbar. System nennt sich Freedom Drive I (oder II wenn CVT Getriebe). Macht im Schnee eine gute Figur. Kein Vergleich gegen ein Mechanisch sperrbares Allradsystem, dennoch recht gut. Hier mal ne Erklärung der Funktion:

    https://www.youtube.com/watch?v=hwTvNzmywFk

    Was gerne mal ausschlägt sind die Koppelstangen, aber das ist kein Problem nur von Jeep. Es gibt jedoch verstärkte, die auch länger halten. Im Straßenverkehr halten die ewig, bei vielen Feldwegen klappern die sich aber gerne kauptt.
    Zweimassenschwungrad am Diesel macht gerne mal Geräusche, da sollte man drauf achten.

    Verarbeitung im Innenraum,, es ist nunmal kein Rolls Royce :genau Ich finde Ihn (mal vom 2014'er Modell gesprochen) übersichtlich, sauber gearbeitet. Aber sicher auch Baujahrabhänging, und wie bei jedem Auto ob der Monteur am Band Müde war oder nicht :-)

    Rost, null problem wenn von Anfang an behandelt. Wenn beim Neuwagen alles verwachst wurde und optimalerweise noch Hohlraumwachs drinnen ist, sieht der Wagen nach 3 Jahren noch wie neu aus.
    Wenn nichts behandelt wurde an den Schweißpunkten und Nähten mal Rostansatz, bei Salzreichen Regionen gerne auch mal mehr als Flugrost. Unterbodenschutz ist hier also das A&O.

    Nun Thema Verbrauch:
    Der Benziner saugt sich schon was durch. Wer effektiv im Mittelmix unter 7-8L kommt (2,4L Benziner) ist nen Magier...
    Bei viel kürzeren Strecken wirds auch mal zweistellig. Vergiss nicht, nen Leergewicht von 1,6T soll beschleunigt werden, und Kraft kommt nunmal von Kraftstoff, zumal der Benziner nen klassischer Sauger ist, mit all seinen vor und nachteilen :vertrag

    Diesel, naja, der Sparsamste ist der 651'er auch nicht, aber mit 6-7L bewegt man ihn bestimmt. Dafür aber halt nen aufgepuschter Diesel mit gefühlt doppelt so viel Elektronik....

    Für deine "Zwecke" ist der Compass (oder Patriot bzw. Dodge Caliber sind alles die gleichen Grundbauten) sicher zu gebrauchen.
     
  3. #3 Biggi72, 15.12.2014
    Biggi72

    Biggi72 Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine ausführliche erklärung.
    da aber die nächste vertragswerkstatt 50 km weit entfernt liegt, habe ich mich schweren herzens gegen den jeep compass entschieden. außerdem hab ich jetzt schon von mehreren seiten gehört, das sie immer wieder probleme mit dem motor hatten, das schreckt mich ein wenig ab. ich werde weiter suchen.
    mfg bianca
    ;-)
     
  4. #4 Biggi72, 15.12.2014
    Biggi72

    Biggi72 Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ach so und das wäre ein jeep compass 2,2 CRD limited gewesen
    diesel mit 163 ps
     
Thema: jeep compas???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep compass 2012 rost

    ,
  2. jeep patriot cvt getriebe probleme

    ,
  3. jeep compass rost

    ,
  4. jeep cvt getriebe,
  5. jeep compass getriebe cvt
Die Seite wird geladen...

jeep compas??? - Ähnliche Themen

  1. Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör

    Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör: [ATTACH] Wegen Umstieg auf den neuen Jeep Wrangler JL verkaufe ich meinen bisherigen Daily Driver Jeep Wrangler YJ. - Baujahr Oktober...
  2. Jeep Wrangler JL 285er Reifen?

    Jeep Wrangler JL 285er Reifen?: Hallo zusammen, Meine Frage wäre: Passen beim Jeep Wrangler Unlimited JL Rubicon Bj.2018 ohne Umbauten Reifen in der Größe 285/70 R17 drauf?...
  3. Kaufen oder nicht? Jeep Cherokee XJ 1986 2,8 Manuel

    Kaufen oder nicht? Jeep Cherokee XJ 1986 2,8 Manuel: Hallo liebes Forum, wie toll das es euch gibt!! Ich konnte schon viel lesen und habe mir einige Infos zusammengeholt. Seit Kindertagen ist mein...
  4. Jeep Cherokee XJ 4.0 mit LPG-Anlage

    Jeep Cherokee XJ 4.0 mit LPG-Anlage: Verkaufe einen Jeep Cherokee mit einer eingetragenen Autogasanlage mit einen 80l-Tank. Sie können das Fahrzeug sehr kostengünstig fahren und haben...
  5. Jeep Cherokee - Kupplungspedal tiefer stellen

    Jeep Cherokee - Kupplungspedal tiefer stellen: Ich würde gern bei meinem Jeep Cherokee 2.0 CRD 4x4 Limited, Baujahr 2015, das Kupplungspedal tiefer stellen, da dieses mir persönlich viel zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden