Hydros 5.2er

Diskutiere Hydros 5.2er im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Mein 5.2er hat nach dem Wechsel der ZK's und den Hydros ein vernehmbar lauteres Geräusch bei erhöhter Drehzahl. Müssen die sich erst einlaufen...

  1. #1 RubbelDieKatz, 05.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Mein 5.2er hat nach dem Wechsel der ZK's und den Hydros ein vernehmbar lauteres Geräusch bei erhöhter Drehzahl.

    Müssen die sich erst einlaufen oder was kann da schief laufen? :grübel
    Denke auch , dass ich das PCV Ventil mal wechseln müsste , glaub , dass das auch etwas lauter tickert , als vorher.

    Hatte die neuen "Mopar High Performance" Stößel vor dem Einbau in Öl eingetaucht und die Lauffläche gereinigt.
    Die Zylinderköpfe sind überarbeitet mit neuen Ventilen , Schaftdichtungen usw. , nur die Ventilfedern sind die alten.

    Öl habe ich 10W40 von Castrol reingekippt.
    Habe nach 500km nochmals einen Ölwechsel gemacht und will 1000km später nochmals einen machen.

    Fällt jemandem was ein?

    Gruß!
     
  2. Ares

    Ares Member

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    marv
    hm.. ich sach ja noch lass die ventile erst einarbeiten
     
  3. #3 RubbelDieKatz, 05.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Der Motorbauer sagte doch eig. , dass sie sich nicht mehr wirklich einarbeiten müssen oder der Motor nicht unbedingt geschont werden muss...

    Das hast du glaube ich selber daneben gesessen , als ich ihn angerufen habe.
     
  4. Ares

    Ares Member

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    marv
    du kannst fragen stellen aber wie wir heute gehört haben muss man die ja evtl ausdrücken vorher
     
  5. #5 SittingBull, 06.12.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Was muss man ausdrücken? Die Stößel?
     
  6. #6 RubbelDieKatz, 06.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Naja, jedenfalls sind sie lauter , als vorher und das sollte nicht so sein.
    Motor läuft an sich sehr rund , hat nur manchmal minimal vernehmbare Aussetzer , wo ich aber auf alte Verteilerkappe/Finger und alte Kabel tippe.

    Es wurden auch keine NoName Stößel verbaut , meine sind von Mopar aus USA.
    Die Nockenwelle sah auch noch sehr gut aus.
    Naja , ich werd erstmal noch das PCV Ventil tauschen.
    Weiß jemand zufällig , was das bei Chrysler kostet?
     
  7. #7 jeeptom, 06.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom
    PCV Ventil € 7.90.- +Mwst

    Teilenummer: 05175354AA

    ;-)
     
  8. #8 jeeptom, 06.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom
    Und sollten die Hydostößel nicht vor dem Einbau mit Öl gefüllt werden ????
     
  9. #9 RubbelDieKatz, 06.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Was heißt gefüllt , ich habe sie alle in Öl getaucht und dann eingesezt. :grübel
     
  10. #10 RubbelDieKatz, 06.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Danke für PCV !:daumen
     
  11. #11 Mike 63, 07.12.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Die Nockenwelle ist ok ....war die draußen ???

    Den besteht die Möglichkeit das beim Einbau der Nockenwelle sich
    die Verzahlnung zum Verteiler verstellt hat......


    Gruß Michael
     
  12. #12 rottifan, 07.12.2011
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Wenn man Hydrostössel wechselt sollten die 2 Stunden vorher mit der Stößelstangenöffnung nach oben in ein Gefäß mit Öl gestellt werden. Dann sollte man sich eine Stößelstange nehmen und 3-4 mal pumpen um die restliche Luft heraus zu bekommen. Weiterhin sollte man alle Berührungsstellen inkl. Ventile, Kipphebel usw. mit Assembly Lube bestreichen (eine Art Montageöl welches lange haftet). Macht man das nicht ist die Changce daß nach dem ersten "trockenen Start" die Hydros schon wieder eine Macke haben. Weiterhin sollte man vor dem ersten Start den Motor kurz mit abgezogener Zündspule durchdrehen damit das Öl hochgepumpt wird und dann kann man starten.
    Ich gehe mal davon aus daß die Hydros mit den seitlichen 0.5mm Öffnungsbohrungen in Richtung Motormitte ausgerichtet sind.
     
  13. #13 jeeptom, 07.12.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom

    :daumen
    Das hatte ich gemeint mit " Öl in die Stößel einfüllen "
     
  14. #14 RubbelDieKatz, 08.12.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Casey
    Hydros sind so verbaut worden , wie die alten auch ....

    Zündkabel war auch vor dem Anlassen ab , damit Öl hochgepumpt wird.
    Es wird zunehmend leiser das Geräusch.

    Nur hatte ich die Bestandteile nicht mit dem Montageöl versehen.
    Öl hat sic vorher auf jeden Fall im Motor verteilt.
     
  15. #15 SittingBull, 08.12.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Was passiert, wenn sie nur wahllos eingesetzt sind? Also ohne Beachtung der kleinen Bohrung?
     
  16. #16 Merten ZJ, 08.12.2011
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Dann werden sie nich mit öl versorgt, was das bedeutet ist klar. Es kann kein Spielausgleich stattfinden.

    Grüße
     
  17. #17 rottifan, 08.12.2011
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens

    ... genau so ist es.
     
  18. #18 SittingBull, 08.12.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Na toll - da drauf hab ich beim letzten Wechsel der Hydros (beim I6) nicht geachtet :monk
     
  19. #19 rottifan, 08.12.2011
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Mach Dir nix draus, meistens macht man es instinktiv richtig weil die gebohrte Seite farbliche Markierungen hat und die meisten Menschen machen die Farbe automatisch nach oben.
     
  20. #20 SittingBull, 08.12.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Beim I6 kommen die Hydros aber senkrecht nach unten - und farblich war da nix :grübel

    [​IMG]

    Aufgrund dieser Einkerbung im Bereich des kleinen Loches dacht ich,
    es wäre egal, in welche Richtung man die Hydros einsetzt :achselzuck
     
Thema:

Hydros 5.2er

Die Seite wird geladen...

Hydros 5.2er - Ähnliche Themen

  1. 5.2er Motor platt - was nun?

    5.2er Motor platt - was nun?: Hallo Zusammen, ich war länger nicht hier, was am Zetti liegt. Mir ist der Motor hochgegangen und nun steht der Gute schon ein Jahr. Da wir...
  2. Batteriewechsel, Funken, Geruch ... (1998er 5.2er) Bin ratlos.

    Batteriewechsel, Funken, Geruch ... (1998er 5.2er) Bin ratlos.: Hallo alle zusammen. Ich war länger nicht mehr aktiv hier, aber von früheren Problemchen mit meinem 5.2er sind mir das Forum und die vielen...
  3. Tempomat beim 5.2er aus 1997

    Tempomat beim 5.2er aus 1997: Moin Leute, eigentlich wollte ich keinen neuen Thread aufmachen, da das Thema ja reichlich behandelt wurde, allerdings finde ich keinen Thread,...
  4. Umbau 5.9er getriebe in einen 5.2er einbauen???

    Umbau 5.9er getriebe in einen 5.2er einbauen???: Hallöle zusammen. Kann mir jemand sagen ob in meinen 96er ZJ 5.2l ein Getriebe vom einem 5.9er ZJ passt !?? Mfg Fabian
  5. 5.2er was rausholen

    5.2er was rausholen: Hi ich bin dabei mein 5.2er block general zu überholen aber ich will ein bissel mehr leistung rauskitzeln habt ihr ein plan was man da alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden