HP500 geländegängig?

Diskutiere HP500 geländegängig? im Anhänger & Co. Forum im Bereich Allgemeine Technik; "Try & error" -Versuch und Irrtum. :traurig2 Die Höherlegung meines ZJ durch einen der 15 Vorbesitzer (tatsächlich!) fiel wohl doch nicht so...

  1. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.108
    Zustimmungen:
    346
    Vorname:
    eddy


    Ich hab bei den letzten Bildern schon die Klappe gehalten,
    obwohl mir das wirklich VERDAMMT schwer viel aber nun ...

    Alter, hör mal auf mit der Scheiße Dir AHK-Aufnahmen selber zu basteln :vertrag
    Du gefährdest Leib und Leben - und JETZT kommts - ANDERER :vertrag

    Wenn Du Dir nur selbst die Birne zu Brei fährst ist mir das total egal aber
    wenn ich sehe was Du puzzelst kommt mir echt das Abendessen hoch.

    Google mal nach "Hebelgesetz", was Du da machst ist lebensgefährlich
    ... für die, die hinter Dir fahren :troll

    Denk mal drüber nach :vertrag

    Pack das Geld an und kauf den Kram der geprüft und zugelassen ist
    oder lass zumindest jemanden was bauen, der weiß was er tut :motz
     
  2. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Bitte, @ eddybo, erstmal ´ne Dosis Baldrian nehmen und alles lesen!

    Falls das unmöglich scheint hier Kurzversion:
    Werde damit lediglich auf Privatgelände (KEINE öffentliche Straße!) unterwegs sein. Somit wird niemand hinter mir herfahren und Anhänger wird im "worst-case-scenario" maximal in meinem eigenem Wald einrasten -was bei der Tonnageauslegung der Hakenaufnahme und relativ kleinem HP 500 jedoch eher unwahrscheinlich erscheint.
    ...letzlich ist´s nichts anderes als @ Fuzzys Tip -nur wird halt nicht das Anhänger-Zugrohr modifiziert, sondern die gleiche Prozedur am Auto vorgenommen. Was soll daran "unsicherer" sein?

    Also: erstmal kräftig durch ´ne Papiertüte atmen -Baldrian bringt Mutti dann! ;-)
     
  3. Lars

    Lars Getriebekiller

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Lars
    Und der 17 Besitzer freut sich über ne tiefergelegte AHK!:vogel:vogel:vogel

    Machs richtig oder lass es bleiben!:vertrag
     
  4. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.108
    Zustimmungen:
    346
    Vorname:
    eddy

    Das habe ich wohl tatsächlich "überlesen", finde es aber auch nicht mehr !!!

    Ich kann nur das hier finden:

    Aber hoffentlich erinnerst Du Dich auch an Deine "guten Vorsätze" wenn es
    eben mal heißt: "ach komm, ich hab doch ne AHK ... dann hängen wir den Anhänger
    mal an meinen Jeep" ... "die paar Meter, ausnahmsweise über die Straße, wird
    die Konstruktion schon halten"

    :troll
     
  5. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Das 2. Zitat bezog sich lediglich auf den Anhänger an sich und darauf, ob ich ihn mit ´ner Lage Stahl mehr in der Feder und Spurplatten durch den TÜV bekomme, um ihn auch hinter meinem "normalem" Pkw auf der Straße herziehen zu können.
    Der ZJ-Hamsterhaken ist ´ne ganz andere Geschichte.
     
  6. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    So denn: bin offen für Vorschläge wie man´s "richtig macht"!
     
  7. Lars

    Lars Getriebekiller

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Lars
    [​IMG]

    MIT Tüv und und in hübsch :vertrag


    So z.B.:vertrag
     
  8. Fuzzy

    Fuzzy Gas-Geber

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Wobei wir wieder bei Beitrag 11 wären. :pfeiffen
     
  9. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Etwas anderes ist für den Haken am "Muli" inzwischen (Plan B) auch nicht vorgesehen. So muß ich den Anhänger für die Straße (an anderem, "normalem" Pkw) nicht immer umbauen.
    Btw.: die Optik ist sekundär solange die Konstruktion ihren Zweck erfüllt (wie bereits dick beschrieben: Protoyp[en])-und das tut sie ja offensichtlich sogar geTÜVt, obwohl die Wangen nicht nach 8 mm Stahlplatten aussehen.

    Thx. erneut an @ Fuzzy!
     
  10. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    @ alle "Unkenrufer" ("Lebensgefährlich", "reißt ab" etc.): da paar Pics des "Plan B" ("Prototyp II").
    Eher reißt die komplette Traverse bei´m Versuch, ´nen Panzer quer zu ziehen aus der Verankerung, als die (8 mm) Stahlplatten bei ´nem HP500 nachgeben.

    Btw.: sah gerade die Tage eine bedeutend "abenteuerlichere Konstruktion" an ´nem Pajero -"geTÜVt" wohlgemerkt!
     

    Anhänge:

  11. Fuzzy

    Fuzzy Gas-Geber

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Jetzt noch anständige Schrauben (10.9) rein, dann wird das so langsam.
    Für den HP reichen die 8.8er auf jeden Fall. Aber wie es so kommt hängt ruckzuck auch mal was anderes am Haken. Jetzt sollte das ganze halt noch anständig getüvt werden.
     
  12. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    T-H-X abermals @ Fuzzy!!!
    Bist -wie immer- "der Konstruktivste"!
    :blumen:shake
     
  13. #33 hagbard, 18.05.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Sieht besser aus als Variante 1 :-)

    Aber, was machtn der Hänger? :pfeiffen

    Gibts Fortschritte beim Aufbau?

    :needpics
     
  14. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Hey Rod!

    Vorerst muß es der rekonstruierte HP400 tun.
    Der 500er ist noch in Arbeit -zumal ich immer noch auf der Suche nach "bezahlbaren" Adapterplatten 160 auf 108 bin (womit wir wieder beim Ursprungsthema sind ;-))!

    Gtx.!
     
  15. #35 hagbard, 19.06.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    In deine "nähe" hat einer nen Gestell vom Quek stehen, gebremst, mit Wartburgachse. Das wäre ja fast ne Überlegung wert das Gestell zu kaufen, und aus zwei den passenden zu bauen :nachdenklich

    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...00-gebremst-queck-junior-/212732396-276-4196?

    Ich bin am überlegen mir noch einen kleinen 300'er zu kaufen, und als Campinghänger umzubauen, mit Solar und dem ganzen Spaß :grübel

    Die kleinen kosten ja auch nix, ab 400'er bis zu den 750'ern geht der Preis für brauchbare expotentiell nach oben ^^
     
  16. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Thx. für den Link -doch das hätte ich auch mit dem Abriß meines QEK haben können! Doch wenn man nicht selbst Schweißgerät und -erfahrung hat, wird "die Soße teurer als die Einlage" wie´s so schön heißt. Hatte das "Pro" und "Contra" vor Tausch gegen den 500er bereits abgewogen.

    Weiß um die Preise für HP´s. Ein 300er ist Imho.für deinen Zweck allerdings denkbar ungeeignet. Nicht nur, daß man sich da in Embryonalstellung zusammenrollen müßte -auch dürfte er nicht die nötige Traglast für Camper-Aufbau haben (glaube, selbst die "Klappfix" waren auf 500er Fahrgestell).
     
  17. Cooper

    Cooper Member

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    THORsten
    Wenn Du einen QEK umbaust, machs richtig !
    Hör auf zu pfuschen, das wirst du bereuen !
    Nur wenn du Nägel mit Köpfen machst, hält der kleine dann auch.
    Nicht einfach größere Reifen drauf basteln, dafür wurde er nicht gebaut !

    Rahmen verstärken, geeignete Achse drunter, Zugdeichsel, stabile Stützen und dann kannste auch einen auf dicke machen !
     

    Anhänge:

  18. Smoker

    Smoker Jeeper

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Thx. ob des hilfreichen Tips, @ Cooper.
    Bei Lektüre aller meiner Kommis wäre allerdings aufgefallen, daß ich den Plan "QEK-Modifikation" verwarf. Stattdessen tauschte ich ihn (mit Wertausgleich -um dem nächsten Bashing vorzubeugen) gegen einen "normalen" HP500.
    Ebenfalls geht´s in keiner Weise (ergibt sich auch aus meiner Beschreibung) um "auf Dicke machen" -lediglich um Zweckmäßigkeit.

    Tja -wer lesen kann, ist halt meistens im Vorteil.

    ;-)
     
  19. Cooper

    Cooper Member

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    THORsten
    Deswegen schraube ich auch lieber was vernünftiges zusammen !
    Vom lesen baut sich nämlich nix !:schweissen
    Dann noch viel Spaß:daumen
     
Thema: HP500 geländegängig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hp500 höherlegung

    ,
  2. HP 500 Blattfeder umbauen

    ,
  3. hp 500 höherlegung

    ,
  4. ddr anhänger höherlegen,
  5. lack hp500,
  6. klappfix zu HP 500,
  7. kupplung höherlegung hp 500,
  8. hp 500 Gelände,
  9. kk71 zulässig,
  10. lochkreis adapter hp500,
  11. hp500 Offroad,
  12. klappfix hp 500 umbau,
  13. hp 400 größere Räder,
  14. hp 500 ungebremst,
  15. hp 500 umbauen,
  16. anhänger hp400 auflasten,
  17. Adapter kk82,
  18. hp 500 was für dreieckslenker wurden verbaut forum,
  19. radadapter für hp 500,
  20. kupplungskugel vom lack befreien