Hochlegen extrem, was geht?

Diskutiere Hochlegen extrem, was geht? im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Leute! Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir einen Wrangler TJ oder YJ als Spaßauto zuzulegen:genau Da ich durch die Suche nicht so...

  1. #1 comander, 27.07.2010
    comander

    comander Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lorenz
    Hallo Leute!

    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir einen Wrangler TJ oder YJ als Spaßauto zuzulegen:genau

    Da ich durch die Suche nicht so ganz schlau geworden bin bitte ich euch mit meiner Frage nicht so stark ins Gericht zu gehen:daumen

    Also ich möchte gerne wissen wo die Grenzen bez. Tüv beim Bodylift, Höhere Federn, Felgen liegen!

    [​IMG]


    Hoffe ihr könnt mir da ein bischen weiter Helfen welches Setup am besten ist, auch für den Geldbeutel:cool

    Liebe Grüße,

    comander
     
  2. #2 BlueGerbil, 27.07.2010
    BlueGerbil

    BlueGerbil The Grey - powered by Randy

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jan
    :nachdenklich
    Wenn Du Spaß mit dem Auto haben möchtest, möchstest Du es NICHT extrem hoch bauen, sondern nur so hoch wie nötig für die gewünschte Reifengröße.

    ORZ in München baut gerade an einem TJ, der, wenn er fertig ist, im Gelände 35" Reifen bewegen soll OHNE Höherlegung. Schau mal nach dem "Highline Kit" von AEV... oder guck Dir den "Lower Forty" an, einen Wrangler JK mit 40" Reifen und ohne Lift - war ein Demo-Car von Jeep und mit extremem Aufwand gebaut - aber das die richtige Richtung.

    Solltest Du gegen diesen Rat tatsächlich "so hoch wie möglich" bauen wollen: Fabtech und Skyjacker hat ein 8" Kit für den TJ, dazu noch ein 3" Bodylift.

    Dazu dann Dana 60 Achsen von Dynatrac, das sind nochmal schlanke 15000 EUR. Dazu eine andere Lenkung, Wellen, Getriebe, Motor, Felgen, dazu dann 44" Reifen.

    Ist in Deutschland nicht zu bezahlen. Oder mach´s wie ein Freund von mir, kauf Dir die Karre für schmales Geld gebraucht in USA: http://www.jeep-dark.de/pages/en/jeeptj.htm - aber vergiß TÜV...

    Ein guter Mittelweg wäre: Geh z.B. zu K&S Tuning oder zu ORZ, sag denen: "TJ mit 33" Reifen" oder "TJ mit 35" Reifen" und die stellen Dir zusammen, was Du brauchst - inkl. Eintragung. Dann hat das Ganze Hand und Fuß, du keinen Ärger mit der Trachtentruppe und Spaß im Gelände und auf der Straße.
     
  3. #3 DieTerMiete, 27.07.2010
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Immer eine Frage des Geldbeutels, auch ob man schrauben läßt oder auch selber die Möglichkeit/Lust/Zeit hat etwas zu machen.

    Bei einem TJ würde ich 35er Reifen anpeilen und dazu den entsprechenden Lift. Keine Ahnung was man dafür braucht. Ich schätze mal so 4" aber das läßt sich bestimmt herausfinden.

    Gruß...
     
  4. #4 Eagle Eye, 27.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    meine standartfrage:
    was hast du mit dem auto vor ??

    dicke hose oder offroad-fahren ??

    es gibt für viele bedürfnisse das optimum für den schmalen geldbeutel.
    aber 3000 euro bist du in jedem fall los.

    reifen --- ca. 750 euro
    felgen --- ca. 600 euro
    fahrwerk --- ca. 1.200 euro
    bodylift --- ca. 250 euro
    weitere kleinigkeiten
    eintragung
     
  5. #5 McManni, 27.07.2010
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Comander,

    erstmal herzlich willkommen hier in der Community. Dein Foto-Beispiel
    von Ottensmeier ist aber ein sehr kostspieliges Spielzeug.

    35er gehen mit 2" Fahrwerk und 2" Bodylift ganz gut, überraschender-
    weise sogar im leichten bis mittleren Gelände, z.B. beim Wurzelsepp.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier findest Du noch ein paar Details. Bei größeren Dimensionen, das hat
    Carsten in seiner Aufstellung noch vergessen, ist unweigerlich auch eine
    andere Übersetzung fällig, die mit ca. 1.300,- Euro zu Buche schlägt.

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  6. #6 Eagle Eye, 27.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten

    ja, der berühmte rattenschwanz :genau
     
  7. #7 comander, 27.07.2010
    comander

    comander Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lorenz
    Hallo,

    Danke für eure ausfühlichen Antworten!

    Also das Umbauen traue ich mir schon zu, nur möchte ich auch alles in trokenen Tüchern haben, bez. Tüv

    Es wird mein erster Offroader, wo die optik schon stimmen sollte:cool
    Es sollte schon im Rahmen von etwa 3-3,5k sein:genau

    Ich habe hier noch ein Foto was in etwa das ist was ich will. (oder was ich glaube zu wollen:bähh)

    [​IMG] [​IMG]

    Was denkt ihr was der verbaut hat?:grübel

    Von der Höhe her, dass der unterste Teil des Fenders praktisch mit der Reifenoberseite in einer Linie abschließt:argh

    Reifen sollten auch in etwa so sein wie auf dem Foto. Also nicht zu breit...

    Wie gesagt möchte ich es eigenldich selber umbauen, wenn mir der Tüv da nicht im Weg steht!


    Liebe Grüße,

    Comander
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das ist ein Yps und den kannst du so auf keinen fall auf deutschen straßen fahren ... :huch
    da reißt dir der tüv den arsch bis zum ansatz auf ... :-)
     
  9. #9 DieTerMiete, 27.07.2010
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ich glaube das der YPs auf den Fotos im vorderen Bereich noch nicht ganz so fertig ist. Da kommen bestimmt noch Kotflügel dran. Von daher sollte das mit dem TÜV vielleicht schon was werden... :nachdenklich

    Schau doch mal in die Bildups,- und Foto-Threads. Wenn dir da was gefällt gibt es bestimmt welche die dir zu dem ein oderer anderen Detail rede und Antwort stehen.

    Gruß...
     
  10. #10 Eagle Eye, 27.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    es gibt hierzulande wenig fahrwerke, die hoch sind
    und gleichzeitig TÜV haben.
    aus meiner sicht ist der TÜV für das fahrwerk auch das einzige problem.
    weitere probleme habe ich erst kürzlich gelesen bei eintragungen für reifen
    größer als 31" beim TJ mit 6-gang schaltgetriebe.

    aber es sollte kein problem sein, für dein angestrebtes budget
    den höhrer in die hand zu nehmen und einen der bekannten
    zubehörlieferanten anzurufen und ihm dein "problem" zu schildern.

    für deinen verwendungszweck musst du hinzufügen:
    einen Slip Yoke Elimitator- Kit (SYE) und eine neue hintere Kardanwelle



    erfahrungsgemäß:
    • 4" fahrwerk
    • 3" bodylift
    • neue reifen auf alter/gebrauchter felge 33" - 35"
    • neue übersetzung
    • kotflügelverbreiterung
    • SYE-kit
    • neue kardanwelle
    die beiden letzten punkte sind optional

    du kannst auch das getriebe absenken und den umbau
    der kardanwelle später nachholen incl. SYE

    4" fahrwerke sind mit TÜV zu bekommen
     
  11. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    besteht nicht auch die möglichkeit sonderabnahmen zu machen wenn es mal höher hinaus gehen soll als die 4" fahrwerke ... :achselzuck
    schließlich gibt es nicht umsonst auch die 8" fahrwerke
     
  12. ME860

    ME860 Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Ähhh, ich finde den Ansatz komisch. Pauschales Höherlegen geht doch gar nicht. Für was? Trophy = robust? Trial = Verschränkung? Eisdiele=Show?
    30 Spline Achsen? Sperren - automatisch und manuell? Was ist mit dem Gewicht?
    Ist mit alles zu diffus.....
     
  13. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD

    wiso denn diffus ...

    die frage ist doch ganz einfach gestellt
    wozu und warum und wiso war nicht die frage sondern nur wo die grenzen sind ...

    also die einfachste antwort drauf ist das es nur eine grenze gibt und das ist der tüv ... währe dieser nicht könnte man einen monstertruck aus dem jeep bauen ...
    der tüv macht aber bei den meisten dingen nicht mit und schon gar nicht wenn keine abe vorliegt ... manchesmal bekommt man nicht mal ne stoßstange eingetragen ...
    aber mit etwas glück hat man einen kulanten prüfer oder mit etwas geld kann man sicherlich auch das eine oder ander mit sondereintragungen hinbekommen
    doch wenn man auf der sicheren seite sein möchte geht nur das was auch eine abe hat ...
    also comander schau dich um was eine abe hat oder frage die welche die teile schon eingebaut haben wie sie es hingebracht haben ...

    die meisten signaturen haben ja die teile des umbaus beschrieben und damit ist schon mal ein guter start zu machen ...

    was im grunde immer gehen dürfte ist ein 4" fahrwerk ein 2" budylift und 31er reifen .... doch das ist hir schon sozusagen standart und das ist das was jeder mal hat oder hatte ...
    wenn du mehr haben möchtest dann musst du dich mal durch die foren und signaturen lesen ... das bringt am allermeisten ...

    comander ... zu guter letzt wirst du schon auf die speziellen fragen die sicherlich kommen werden auch die passenden antworten bekommen und nicht wie hir jetzt tausend neue fragen hören wiso weshalb warum ...
    ;-)
     
  14. #14 DieTerMiete, 27.07.2010
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Wieso? Ist doch ganz normal! Erst höher legen über Sinn und zweck machen wir dann nen neuen Thread auf. :cool :-)
    Und die Probleme die das mit sich bringt. :D
     
  15. #15 SittingBull, 27.07.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Warum denn ein Fahrwerk? Wie wär´s mit Portalachsen?
    12" Lift nur durch den Anbau von Portalen. Kostet 8 dicke Scheine. Plus etwas Kleingeld für die Felgen/Reifen-Kombi. Und das alles mit Tüv.
    Und keine weiteren Probleme.

    Wenn ich die Kohle hätte - würd ich es machen. :genau
     
  16. #16 jeep_baer, 27.07.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    höher

    bei einem Budget von max 3500.- kannst du von hinten her rechnen

    160.- pro Reifen zB 33x10,5x15 = ca. 600.- ( bei breiteren Reifen brauchste breitere Felgen + Spurplatten ?! + breitere Radabdeckungen
    Das würde zusammen mit gut 1000.- zu Buche schlagen
    Felgen kannste für die 33x10,5 die originalen beibehalten
    BL 2-3 " etwa 230.-
    Fahrwerk mit TÜV 4" etwa 1200.- ( geht auch höher aber nur mit Einzelabnahme )
    bei 4" Fahrwerk ist ein sogenannter SYE fast unumgänglich
    der schlägt mit etwa 350.- zu Buche
    dazu kommt eine andere Kardanwelle zu etwa 550.-

    da wären wir schon bei knapp 3000.- ohne die jeweiligen Kleinteile

    Wenn du aber ned aufpasst knacken dir die 33er ratz fatz die Achsen
    Ausserdem werden meist 33er nur noch eingetragen mit veränderter Achsübersetzung. Die kostet gute 600.- allein die Teile und selber machen ist hier für einen normalen Schrauber nicht... also weitere 600.- für den ders macht.

    Die besseren Achsen ( zumindest hinten ) liegen bei etwa 400.-
    Sollte hier noch der Gedanke an Sperren aufkommen sind mindestens nochmal 600.- fällig ( z.B. nur hinten )

    alles jeweils ohne Einbau

    in einen Jeep der in etwa das macht was du dir vorstellst und was dir Spass macht kannste im Laufe der Zeit gut und gerne 10 - 20.000 EUR versenken g

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  17. #17 Intruder66, 27.07.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Geh zum DE,
    da wird gerde nen TJ angeboten mit fast garkeinen km auf dem Tacho, dafür nen Rubicon mit 4 " usw usw. Hört sich ordentlich an und dürfte in deine richtung gehen, was du dir vorstellst.
     
  18. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Ist doch eine ganz klare Sache.
    Grenze liegt bei 4 m. Ab dann werden die Brücken zu niedrig.
     
  19. #19 Tobi150, 28.07.2010
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Naja, ich finde die Beantwortung von Carstens Frage noch immer wichtig und interessant. Für "höher" gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Der Weg wird dann nicht unerheblich vom "wofür" bestimmt!

    Außerdem ist das Fotobeispiel im ersten Beitrag von Dir nicht wirklich geeignet, da es sich dabei nicht um einen TJ handelt!
    Es ist ein Unimog mit BMW-V8-Motor und TJ-Karosse. Sieht also nur ein bißl nach Jeep aus, ist aber zum Glück keiner! ;-)

    Grüße,
    Tobi
     
  20. #20 Intruder66, 28.07.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hm, also das die Karosserie unterkante etwa der Reifen oberkante entspricht geht sehr simpel über nen Bodylift. bei dem Yp´s dürfte es sich wie bei meinem um nen 3" B-Lift handeln. Ich fahre auf meinem 35x13,5x15" mit 3" FW,1,5" Shakel & 3" BL ohne original Gummis. Da ich aber auch gleichzeitig schmale Achsen fahre sollte man im Gelände auch immer aufpassen, denn das seitliche Kippmoment ist nicht zu unterschätzen.....und auf der Strasse ist zügiges fahren mit übung möglich aber rasen ist nicht....sind ja keine Rennwagen. Nun hat mein kleiner ja noch rundum Blattfedern und das ist beim TJ ja was anderes, sollte also etwas besser fahrbar seien.
    [​IMG]
     
Thema: Hochlegen extrem, was geht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep laredo extra hoch

    ,
  2. jeep cherokee hochlegen

Die Seite wird geladen...

Hochlegen extrem, was geht? - Ähnliche Themen

  1. WJ 4,7 geht aus

    WJ 4,7 geht aus: Hallo an alle, Ich hab mir einen Jeep WJ mit Gasanlage gekauft ( 240.000km ) Als ich ihn gekauft hab war bekannt dass die Kopfdichtung kaputt war....
  2. Zündschlüssel geht nicht zurück auf Zündung

    Zündschlüssel geht nicht zurück auf Zündung: Ich weiß, daß ich das Problem schon mal hatte vor ein paar Jahren: Nach Anspringen des Motors ging der Zündschlüssel nicht mehr freiwillig auf...
  3. Xenon Scheinwerfer links geht an und aus.

    Xenon Scheinwerfer links geht an und aus.: Hallo Bei meinem Jeep Grand Cherokee geht links immer das Licht, wenn ich es anhabe immer wieder aus, dann geht es nach einer weile wieder an....
  4. Scheibenwischer Intervallstellung geht nicht

    Scheibenwischer Intervallstellung geht nicht: Moin zusammen, ich habe ein Problem mit dem Wischer in meinem 1998er 5.9. Eigentlich passt die Beschreibung aus dem Thread Scheibenwischer...
  5. Achsentlüftungen hochlegen

    Achsentlüftungen hochlegen: Hallo, für die meisten von Euch wahrscheinlich ein alter Hut, aber für diejenigen denen das nicht bewusst ist ... Die Achsen und Getriebe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden