HILFE!!!! Bremsen Qualmen

Diskutiere HILFE!!!! Bremsen Qualmen im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo Gemeinde, kann mir mal jemand helfen?! Meine bessere Hälfte war eben mit meinem XJ unterwegs und rief mich völlig aufgelöst an um mir zu...

  1. #1 Redneck-Originator, 25.11.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Hallo Gemeinde,
    kann mir mal jemand helfen?!

    Meine bessere Hälfte war eben mit meinem XJ unterwegs und rief mich völlig aufgelöst an um mir zu berichten, dass die vorderen Bremsen wie wahnsinnig qualmen!
    Der Wagen rollt auch nicht mehr, wenn man im Stand von der Bremse geht. Also blockiert da was sehr mächtig!

    Ich werde nach der Arbeit mal da hin fahren und mir das ansenen.

    Vielleicht kann mir ja schon einmal jemand sagen, was die evtl. Ursache sein kann und womit ich rechnen muß.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß, Thorsten
     
  2. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Bremskolben sind wahrscheinlich festgegammelt.
    Da kannst Du Dir aber ein Überholungskit für holen, wenn die Scheiben jetzt nicht verzogen sind.
     
  3. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Peter
    Hol Dir am besten Stahlbremskolben, der Kunststoffkram ist Müll.
     
  4. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
  5. #5 vinzenz, 25.11.2009
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz
    kostet bei ASP 39€ das Stück, da lohnt sich das mit Rep-Satz nicht
     
  6. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Tausch dann gleich beide Bremssättel, dann hast Du erstmal Ruhe.
     
  7. #7 trudelpups, 25.11.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Nimm dir ne dicke Rohrzange mit.
    Rad und Sattel abschrauben und mit der großen Zange den Kolben wieder reindrücken ,anschließend VORSICHTIG Bremse treten und dadurch den Kolben wieder rausfahren.
    Das einige male gemacht und wieder zusammen damit.
    Hält bestimmt bis nach Hause...........manchmal auch länger.
    Bei mir den ganzen Sommer schon.:pfeiffen
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    würde mich nun mal interessieren ob der wagen wieder rollt denn auf der straße kann er wohl keine bremsen tauschen ... :achselzuck
     
  9. #9 Redneck-Originator, 25.11.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Hi Leute,
    erst einmal herzlichen Dank fuer eure Tips und Beitraege!!!

    Bin gerade erst nach Hause gekommen und mache mich jetzt gleich auf den Weg um nachzusehen was Sache ist.

    Stimmt..... der Wagen steht an einer Hauptstrasse, da kann ich echt NIX machen....und dunkel ist es auch. So ein MIST!!!

    Kann es denn evtl. sein, dass sich die Bremse durch das Abkuehlen schon geloest hat oder ist das nur ein Wunschgedanke?

    Schrauben kann ich DA wo er im Moment steht echt nicht.

    Gruss, Thorsten
     
  10. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun ja ich kann nur von meinen bremsen an nem golf berichten die nach heftiger landstraßenfahrt gequalmt hatten weil sie hellrotglühend waren ... da ist nix blockert als die wieder ne gesunde farbe hatten ... :achselzuck
     
  11. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
    Wenn sie Blockiert sind, würd sich durch das Abkühl nicht wirklich was tun!!!

    Aber solltest du ADAC mitglied sein bringt der den wagen kostenlos nach hause oder Werkstadt!!

    Wenn nicht frag nen freund, der hatte sich den wagen eben ausgeliehen sollte auch gehen!!
     
  12. #12 cherokee, 25.11.2009
    cherokee

    cherokee Jeeper

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    ich würde auch auch verklemmten brmskolben tippen. geht auch gut mit einer schraubzwinge zusammenzudrücken.
    ich würde auch lieber einen komplette neuen sattel verbauen, als nur so einen repsatz einzusetzen, denn nur der neue kolben tut es nicht immer, wenn der verschleiß im sattel sitzt!
     
  13. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    Ich würde mal darauf tippen, dass die Staubschutzmanschette auch mit weg gebrannt ist... aber das sieht man halt erst wenn der Sattel runter ist.
     
  14. #14 Redneck-Originator, 25.11.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Also hier ist dann vielleicht doch ein kleines Wunder geschehen, und ich bin echt froh darueber!!!

    Habe den Wagen gestartet und alles war so wie immer!!! Kein Zeichen von irgendeinem Wehwehchen....

    Aber gut, am Wochenende werde ich mal die Raeder abbauen und mir das alles mal genauer ansehen.

    Vielen lieben Dank fuer Eure Hilfe!!!

    Gruess,

    Thorsten
     
  15. #15 Eagle Eye, 25.11.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.403
    Zustimmungen:
    7.493
    Vorname:
    Carsten
    ja, er wird sich wieder fahren lassen, weil die kolben abgekühlt sind.

    aber es wird sehr wahrscheinlich wieder auftreten.

    mach es wie vom ARND beschrieben.

    nimm dir ne stunde zeit, räder runter, bremsbeläge zurückdrücken, hin und her pumpen und evtl. mal reinigen.

    ich hatte meine staubmanschette angehoben und habe wd40 reingesprüht.

    der kolben bekommt mal an stellen schmierung, an denen er bisher noch nie gedrückt gewesen ist.

    der simmerring dichtet das ab, du brauchst keine sorge zu haben, dass du schmiere auf der scheibe haben wirst.

    die bremsen und deren kolben sind eine bekannte schwachstelle an den JEEPs
     
  16. #16 Redneck-Originator, 25.11.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Ja, so werde ich es auch machen!!!

    Wird am Wochenende halt mal das Werkzeug ausgepackt und geschraubt!! :genau

    Werde berichten wie es ausgegangen ist!

    Nochmals herzlichen Dank fuer eure Hilfe!

    Thorsten
     
  17. #17 Redneck-Originator, 29.11.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    So, habe ja versprochen was gemacht werden muss wenn ich es herausgefunden habe:

    Bermssattel rechts ist am Ende. Dadurch natuerlich auch die Backen und die Scheibe. Ist alles bestellt und hoffe, dass es dann damit wieder gut ist!

    Bremstrommeln muessen auch bald neu..... kommt dann als naechstes dran.

    Gruss, Thorsten
     
  18. #18 Redneck-Originator, 05.12.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Jetzt habe ich alle Teile da. Neue Scheiben, Belaege und neue Bremssaettel. Gestern wurde ich dann das 2te Mal von der Werkstatt, die mir den ganzen Kram einbauen wollte (kein DC natuerlich) sitzten gelassen...d.h. ich stand vor verschlossener Tuer :keule:. Das kann ich ja grad gut leiden!!

    Wie auch immer. Der ganze Krempel sollte heute noch eingebaut werden. Denke, dass ich mich heute im laufe des Tages mal in unsere Mietwerkstatt begebe und mein Bestes versuche.

    Falls mir noch jemand einen Tip geben mag (ich habe das noch NIE vorher gemacht)... wuerde ich mich sehr freuen!!!

    Viele Gruesse,

    Thorsten
     
  19. #19 fireboy, 05.12.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Wenn du neu Teile holst vergess das Reperatur Set, das macht nur arbeit und hält eh nicht lange
     
  20. #20 Redneck-Originator, 05.12.2009
    Redneck-Originator

    Redneck-Originator JEEP-Addict

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    Ja, ich habe alles neu hier liegen. Kein Reperaturset...alles neu. :genau
     
Thema:

HILFE!!!! Bremsen Qualmen