Hilfe beim Wrangler-Kauf

Diskutiere Hilfe beim Wrangler-Kauf im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen! Bin neu hier im Forum und bräuchte mal eure Hilfe beim Wrangler-Kauf. Das Auto fand ich schon super seit ich klein bin und...

  1. #1 aMB-Zoidberg, 05.08.2012
    aMB-Zoidberg

    aMB-Zoidberg Inaktiv

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Hallo zusammen!

    Bin neu hier im Forum und bräuchte mal eure Hilfe beim Wrangler-Kauf. Das Auto fand ich schon super seit ich klein bin und jetzt will ich mir einen gebrauchten zulegen. Allerdings keinen 4.0, der ist mir von den Steuern und vom Verbrauch her etwas zu teuer und das bekomme ich bei meiner Frau nicht durch. Die Idee einen Jeep zu kaufen findet die ohnehin nicht so doll :argh

    Bleibt für mich nur noch der 2.5er oder der 2.4er. Möglichst möchte ich natürlich einen mit so wenig Kilometern und so jung wie möglich, jedenfalls für mein Budget was so bei 10000 bis max. 13000 liegt. Zwei hab ich schon gefunden die in Frage kämen. Einmal der hier

    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/jeep-wrangler-2-4-sport-kall/163581177.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=12600&makeModelVariant1.modelId=11&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=2003-01-01&maxPrice=13001&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=80000

    und noch dieser hier

    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/jeep-wrangler-2-4-sport-63-000-km-klimaanlage-uhldingen/164487582.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=12600&makeModelVariant1.modelId=11&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=2003-01-01&maxPrice=13001&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=80000

    Was ist von denen zu halten, wenn man das anhand der Angaben in den Angeboten sagen kann? Kennt hier jemand die Händler? Ist es besser nen 2.4er oder nen 2.5er zu kaufen? Hab mal gelesen, dass der 2.5er nicht so haltbar sein soll wie der 2.4er:achselzuck

    Möchte auch gerne einen mit Hardtop haben, Softtop kann ich mir hinterher noch kaufen wenns nicht mit dabei ist, ist wohl günstiger als sich ein Hardtop im Zubehörhandel zu kaufen.

    Eine meiner Sorgen ist hauptsächlich das Alter des Jeeps, ganz unabhängig von der Laufleistung. Kann man einen knapp 10 Jahre alten Wrangler guten Gewissens kaufen und noch für einige Jahre fahren? Inspektionen werden natürlich immer gemacht. Die Wranglers in den Links oben haben beide 63000 gelaufen.

    Dazu muss ich noch sagen, dass es mein Alltagsauto werden soll/muss, also jeden Tag zur Arbeit (ca. 10km) und was man sonst noch so fährt. Insgesamt ca. 10-12tkm im Jahr. Gelände soll natürlich auch etwas gefahren werden, aber nichts wirklich wildes (keine tiefen Wasserdruchfahrten oder extrem steinige Trails).

    Das pdf zur Kaufberatung habe ich mir schon mal angesehen, aber wie gesagt macht mir halt das Alter und die Laufleistung am meisten Sorgen.

    Hoffe, dass das jetzt nicht allzu doofe fragen sind :verrückt und ihr mir bei der Sache etwas weiterhelfen könnt, bzw. mir meine Sorgen nehmen könnt.

    Danke schon mal vorab :kuss1

    Gruß

    Micha
     
  2. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.467
    Zustimmungen:
    83
    Vorname:
    Markus
    erstmal griaß di im forum :-)

    zum thema 2,5 oder 4.0 liter

    ich dachte auch die kleien maschine

    reicht zum cruisen völlig, hier im forum

    hat man mir imemr wieder gesagt, das

    der mehrverbrauch bei ca 1-1,5 liter auf

    100 km liegt, der fahrspaß aber deutlich

    höher ist wie beim kleinen :-) ich fahre

    meinen auf strecke mit ca 12 litern

    auf der bab bei 2.000 touren = ca 115 km/h

    auf der landstraße mit 80 auch schon mal mit

    11 litern :-) reiner stadtbetrieb - ach lassen

    wir das ;-) softtop wirst du bald dazu kaufen

    denn dafür ist der wrangler ja gemacht - zum

    offen fahren :-) wenn das dabei ist gut, falls

    nicht KAUFEN ! ich habe mir vorein paar monaten

    einen 4.0er bj 97 mit 125" km gekauft, bis jetzt

    läuft er . will sagen, mal verliert man und mal

    gewinnen die anderen ;-) beim händler mit ge-

    brauchtwagengarantie hat man sicherlich ein besseres

    gefühl, bei mir hat sich die gebrauchtwagengarantie

    bei 2 fahrzeugen schon bezahlt gemacht. beim tj

    vom händler war keine zu bekommen, weil zu alt !

    ich denek die große maschine erzielt größere km

    laufleistungen bei gleicher wartung wie die 2,5er

    maschine, aber das werden die 2,5er fahrer besser

    beurteilen können. nun viel spaß beim wrangler kauf

    und fahren :-) gruß markus
     
  3. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Ok wie immer lass es oder bereue es; verliere viel Geld und Kauf dann den 4 Liter.
    Der Verbrauch von max.2 Liter mehr macht bei 10TKM 30,- im Monat
    Wenn es daran liegt:pleite
    KAuf keinen Jeep

    Ansonsten kannst den 2. vergessen viele die da gekauft haben hatten Probleme.

    Der 2,4L ist ein Exot, das Ihn nur sehr kurz gegeben hat. Ergo gibt es weniger und teuerer Teile; einfach gesagt.

    Der 2,5L ist quasi ein 4 Liter dem man 2 Zylinder angeschnitten hat; wie soll der wohl sein?

    Weiter Fragen gerne!!!!!!:genau
     
  4. #4 Dreckfahrer, 05.08.2012
    Dreckfahrer

    Dreckfahrer Master

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Uwe
    Hi,
    erstmal :willkommen im Forum.
    Wie ja schon geschrieben wurde schau Dich nach einem 4.0L um,wenn möglichst nicht verbastelt!!!
    Ich selber hab meinen 97ger TJ mit 100Tkm gekauft und habe keinerlei Probleme. Und für 10Riesen dürfte man schon was geeignetes finden :daumen


    Gruß Uwe
     
  5. #5 Wildwater, 05.08.2012
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Ich habe einen 2.4 und bin damit zufrieden. Gut, es ist kein Rennwagen, aber das hat auch noch andere Gründe. Den 2.5 würde ich allerdings auch nicht kaufen.

    Warum gilt der 2.4 eigentlich als Exot? Den Motor gab es in mindestens noch drei Fahrzeugen auf dem Europäischen Markt. So selten ist die Maschine gar nicht. Und der Rest ist weitgehend identisch mit jedem anderen Wrangler.

    ww
     
  6. #6 Bad Boy TJ, 05.08.2012
    Bad Boy TJ

    Bad Boy TJ Jeeper

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    hab dir ne PN geschickt...


    gruss
    holger...
     
  7. #7 der Öli, 05.08.2012
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.872
    Zustimmungen:
    950
    Vorname:
    Daniel
    hallo erstmal hier in der community :daumen

    ich fahre einen 99er TJ mit 2.5l und bin total damit zufrieden ,ok wie wildwater schon geschrieben hat - ist kein renner aber dafür ein absoluter cruiser
    hatte ihn vor nicht ganz 3 jahren mit ca. 160tsd gekauft und stehe jetzt kurz vor 200tsd und was soll ich sagen - das kätzchen schnurrt :genau:genau:genau

    ok wenn man golfer an der ampel ärgern will ist bestimmt der 4l lustiger ;-) aber zum normalen gebrauch reicht der 2.5l :daumen
     
  8. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Er muss testen ob er mit nem 2,4 / 2,5 zurecht kommt. Ich hätte
    mit dem Motor z.B: nie einen Wrangler gekauft.
     
  9. #9 Tobi150, 06.08.2012
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    Juhu, jetzt gehen wieder diese überflüssigen Diskussionen "4.0 gegen 2.5 und 2.4" los. :popkorn
    Okay, den 2.5 würde ich auch nicht unbedingt haben wollen, aber für ihn gilt das Gleiche, wie für den 4.0: Ein toller und sehr haltbarer Motor, der aber inzwischen eigentlich ins Museum gehört! (Kein Problem, ich erwarte die "Steinwürfe" der 4.0er mit Selbstbewußtsein! ;-) )

    Den 2.5er kann man mit dem 2.4er nicht vergleichen, da es sich dabei um zwei völlig unterschiedliche Motoren-Generationen handelt.

    Zum Thema "4.0 gegen 2.4" habe ich vor längerer Zeit schon etwas geschrieben, wozu ich auch heute noch ohne wenn und aber stehe:

    Post #26

    Das der 2.4 ein Exot sein soll, halte ich für Unsinn. Es ist ein Mercedes-Motor, der in hunderttausenden anderer Chrysler/Mercedes-Modellen verbaut worden ist. Und da er der wesentlich jüngere Motor ist, ist die Sorge wegen Ersatzteilen ebenfalls unbegründet!

    Aber mach Dir vielleicht am besten selber einen Eindruck, indem Du die Beiden bzw. Drei selber mal fährst und auch den Taschenrechner bemühst, falls die Kosten eine tatsächliche Rolle spielen. Der Spritverbauch beim 2.4 ist aber in der Tat nicht wesentlich geringer, als beim 4.0. Aber glaube mir, großartigen Spaß macht er auch und beim Steuerbescheid ist der Spaß noch größer und gleicht den evtl.(!!!) geringeren Fahrspaß wieder aus.

    Außerdem ist der TJ mit seinem runden Scheinwerfern und dem 4-Zylinder-Motor dem original Willys-Jeep so nah wie kein anderer! :bäh

    Just my

    :cent
     
  10. #10 Mike 63, 06.08.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Willkommen im Forum auch von meiner Seite ....

    mein Tip zum Motor des Wagens....erstmal die Wagen zur
    Probe fahren und den für sich selbst entscheiden was du magst.

    Ferner ...jeder versteht unter normal gemütlich fahren was anderes
    und je nach dem was und wie du es gewohnt bist zu Fahren möchtest
    du evt. einen Schleicher auch mal Überholen ohne in gefährliche Situationen
    zu kommen .......

    Meine persönliche Meinung .....bevor ich zu wenig Leistung habe denn
    lieber ein bissel Reserve ,,,,
    bei gleicher Geschwindigkeit und Fahrgewohnheiten ist der 4L auch Bescheiden.


    Gruß Michael
     
  11. #11 MackDog, 06.08.2012
    MackDog

    MackDog Master

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Oliver
    Wie bereits gesagt: Fahr einfach mal welche Probe und du hast ganz schnell ein Gefühl dafür wass du willst.

    Ansonsten würde ICH bei diesem Kaufpreis mal nach welchen mit Gasumbau suchen. Ich denke das Angebot ist gar nicht so schlecht in dieser Preisklasse, viele suchen ja doch einen Jeep so um die 6000,-, da liegts du ja einiges drüber.

    Ich hab meinen 4.0 auch dieses Jahr gebraucht gekauft , 11 jahre alt und fast 100000 auf der Uhr und das mit einem sehr guten Gefühl.
    Es ist nicht das Alter, sondern die Pflege die mir wichtig war.

    Laß dir Rechnungen zeigen was der Vorbesitzer so in den letzten Jahren reingesteckt hat und schau dir einfach an ob der Wagen gepflegt ist und am besten du nimmst dir einen hier aus dem Forum mit wenn einer wirklich in die enge Auswahl kommt.

    Ich brauch übrigens mit meinem genau 17 Liter Gas, das entspricht von den Kosten einem Benzinverbrauch von 8,5 Litern, da wird auch dein Haushaltsvorstand nicht meckern können! Und ohne Gasumbau könnte ich mir meinen nicht als Daily Driver leisten!

    Und, laß dir ein bisschen Zeit beim suchen, sei aber bereit auch im richtigen Moment zuzuschlagen! Vielleicht findest du ja auch einen in den einschlägigen Foren, das wäre mir bei so einem Auto immer das liebste!

    Viel Glück!
     
  12. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.467
    Zustimmungen:
    83
    Vorname:
    Markus
    ich fahre meinen mit 50/50 E85, da kost der liter sprit

    nur 109,9 euro :-) angeblich soll der mehrverbrauch bei

    reinem E85 um die 20 % höher sein, was ich nicht be-

    stätigen kann, rein rechnerisch wäre der bei halb halb

    auch nur bei 10 % also ca 1 liter mehr auf 100 km

    bei 12 liter super E5 zu derzeit 166,9 macht das auf

    100 km = 20 euro

    und wenn man 6 x 166,9 und 6 x 109,9 zusammen

    rechnet kommen 10 euro + 6,60 euro = 16,60 euro raus

    was dann wieder einem literpreis von durchschnittlich =

    1,38 euro raus - das ist deutlich günstiger wie 1 liter diesel !

    allerdings brauchtder diesel nochmal weniger ;-) der man

    rüstet um mit einem steuergerät, das hat hier schon ein user

    gemacht, gibt nen fred dazu ;-) das ist nur ein bruchteil von

    dem was ein gas umbau kostet ! so nochmal wegen 4.0 mit 180

    pferden, reserve beim überholen ist immer gut :-)
     
  13. #13 Eagle Eye, 06.08.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    ich würde in deinem fall weniger wert auf die motorisierung legen
    sondern auf den pflege- und wartungszustand des autos schauen.

    der kleine motor gleicht mit anderer übersetzung aus,
    was die 4.0 l fahrer glauben an der ampel wett zu machen.

    der sound aus nem 4.o l motor, um an der eisdiele
    einen besseren eindruck zu hinterlassen, ist auch nicht
    erwähnenswert. alles was besser ist,
    ist gepimpt und geht beim 4 zylinder auch.

    bei deinem budget würde ich klima und gas haben wollen.
    hard- und softtop sind alles dinge, die irgendwann von alleine
    kommen.

    und ja, es ist vollkommen richtig, scheiß auf die paar euro mehr steuern,
    wenn das der einzige grund gegen einen 4.0 l sein soll.

    SPRITFRESSER sind sie ALLE.
    lass dir nichts anderes erzählen.
    KEIN JEEP braucht weniger als 16 l auf 100 km.

    wenn doch, hast du einfach nur glück oder nen falschen tacho, bzw. übersetzung ;-)

    viel spass bei der suche.

    lass dir zeit.

    in deinem budget ist das angebot groß genug

    :wink
     
  14. #14 Dreckfahrer, 06.08.2012
    Dreckfahrer

    Dreckfahrer Master

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Uwe
    Hi,
    isch schon luschtig dieser Thread den irgendwie haben alle recht!!!
    Letztendlich kann Dir keiner sagen was für Dich das richtige ist. Aber Du kannst aus allen Antworten für Dich das wichtigste rausziehn.

    Was natürlich auch wichtig ist das Du den Jeep als Alltagsauto nutzen willst und Du solltest wissen wo die Reise hingehen soll.
    Willst in Orginal fahren oder z.B. auf große Räder,Fahrwerk usw umbauen.
    Aber wie schon geschrieben wurde, verschieden Motoren probefahren und Dir im klaren sein das keiner ein Vernunftauto ist.



    Gruß Uwe
     
  15. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.467
    Zustimmungen:
    83
    Vorname:
    Markus
    ach ja - steuern ....

    2,5 er euro 190 euro steuern

    4 ltr 300 eur steuern

    das sind nicht mal 10 euro unterschied im monat !!!

    macht ca 33 cent am tag mehrkosten wenn man

    nur mal die steuern in betracht zieht ! also für mich

    lächerlich .... das st eine zigarette weniger pro tag

    oder 3 halbe bier im lokal pro monat weniger oder

    1 semmel tgl. weniger essen, sind eh nur unnötige

    kohlehydrate, oder, oder, oder ......
     
  16. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Das Geld ist kein Argument!
    Der Verbrauch auch nicht!

    Warum soll ich dann übertrieben C 200 fahren und nicht C63AMG
    911 SC oder 911 Turbo
    Golf oder RS32
    :ironie

    Warum sollte man sein eigenes Auto schlecht machen?
    Ist klar das man da zufrieden ist.
    Wer beides hatte oder sich bewusst für das andere entschieden hat, sollte die Gründe nennen.
    Was kann ein Grund für die kleinen sein ausser; waren preiswert oder der Zustand war Super:achselzuck
     
  17. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    also wenn die entscheidung zwischen 2,5er und 2,4er ausgefochten werden muß würde ich persönlich eher den 2,4er nehmen... gerade in dem preissegment in dem sich hier bewegt wird.
    der 2,5er ist einfach schlapp, braucht aber sprit wien großer... wenn der nicht von hause aus schon kürzer übersetzt wäre wie der 4,0er wär da hopfen und malz verloren... das ist komischer weise auch immer das was bei allem hin und her immer vergessen wird... mit identischer übersetzung erinnert der 2,5er eher an ne wanderdüne wie an einen fahrbaren untersatz.
    also daher wenn schon 4 zylinder dann 2,4er ist unterm strich die bessere entscheidung.
    im gelände ist es eigentich fast egal was fürn motor da drin ist... da fährt man eh in untersetzung und da reicht die leistung auch beim 2,5er.
    am ende muß aber jeder selbst seine entscheidung treffen... aber die mehrkosten für einen 4 lieter sind jetzt wirklich nicht so hoch das man den komplett außer acht lassen sollte.

    ids viel erfolg bei der suche des passenden fahrzeugs

    gruß Leines
     
  18. #18 Wildwater, 07.08.2012
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Warum ich den 2.4 habe und keine 4.0:
    Für mich als Techniker ist der Gedanke ein Fahrzeug von 2005 mit einem Motor auf dem technischen Stand von 1960 zu fahren ein Graus.

    Ja und da ist dann noch die Fahrzeugsteuer: Der 4.0 kostet bei uns € 180 mehr pro Jahr als der 2.4 - der bereits € 583,2 jährlich kostet.

    ww
     
  19. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.745
    Zustimmungen:
    1.691
    Vorname:
    j.
    :sryNur gut das der TJ High-Tech ist. Waere ja schlimm fuer einen Techniker ein Fahrwerkskonzept aus der Postkutschenzeit und Allradprinzip aus dem letzten Jahrtausend zu fahren.
     
  20. #20 Tobi150, 07.08.2012
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tobi
    :pop :bier
     
Thema: Hilfe beim Wrangler-Kauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesamtlaufleistung wrangler tj 2.4 l

    ,
  2. wie gut ist die 2.4 l maschine im wrangler tj?

Die Seite wird geladen...

Hilfe beim Wrangler-Kauf - Ähnliche Themen

  1. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  2. Flüssigkeitsverlust wrangler jk

    Flüssigkeitsverlust wrangler jk: Hallo zusammen, mein Wrangler jk verliert eine ölige Flüssigkeit. Die Frage ist welches Bauteil ist es? Ist ein Teil vom Kühlsystem oder ? Bilder...
  3. Rätselbilder ..Hilfe benötigt.

    Rätselbilder ..Hilfe benötigt.: Hey, kann mir jemand sagen um was es sich handelt? Wofür wird es benötigt? Kann ich dort eventuell einen Temperaturgeber für Öl einschrauben?...
  4. Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten

    Org Sitzbezüge grau Stoff Wrangler YJ vorne und hinten: Verkaufe die kompletten Bezüge meines Wrangler YJ Preis 150 VB Fotos gerne auf Anfrage
  5. Wrangler YJ, Hupe und Blinkerrücksteller

    Wrangler YJ, Hupe und Blinkerrücksteller: Hallo Leute, ich habe zwei weitere Probleme festgestellt, als ich das Armaturenbrett für die Auswechselung des Birnchens für die Feststellbremse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden