Hilfe beim Kauf JK Unlimited Rubi

Diskutiere Hilfe beim Kauf JK Unlimited Rubi im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo Gemeinde, ich habe mir heute einen gebrauchten 2011er Rubi angesehen in den ich mich durchaus verguckt haben könnte..... Bei der...

  1. #1 Flowdivider, 13.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich habe mir heute einen gebrauchten 2011er Rubi angesehen in den ich mich durchaus verguckt haben könnte.....

    Bei der Durchsicht sind mir heute ein paar Sachen aufgefallen die mich stutzig gemacht haben. Mein Minitest Lackschichtenmessgerät (kalibriert) zeigt mir rundum Werte zwischen 150µ - 210µ was doch etwas viel Lack für amerikanische Verhältnisse sein dürfte :nachdenklich

    Zudem ist der Unterboden am Verteilergetriebeausgang zur hinteren Kardanwelle in Höhe der Verschraubungen/Gummimöse reichlich gefettet.
    Ich kenne das eigentlich nur an Kreuzgelenken die nach Nippelschmierung die Reste Richtung Unterboden schleudern aber an der Stelle gibt es wohl keine Schmiernippel :nachdenklich

    [​IMG]

    Der Wagen kostet nicht gerade wenig von daher lege ich schon Wert darauf das ich ihn wenigstens technisch einwandfrei bekomme.
    Optisch sind halt Gebrauchsspuren erkennbar aber alles pillepalle.

    Danke für eure Beurteilung

    Gruß
    Flowdi
     
  2. murray

    murray Mall-Rated

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Andre
    Zur Lackdicke kann ich nichts sagen. Zum Fett sehr wohl! Das Homokineten Gelenk sieht neu aus, bei einem defekt kommt auch sehr wohl Fett raus und dann muss es neu.
     
  3. #3 Flowdivider, 13.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ahso, ja besten Dank für die Information !
    Werde dem Händler morgen mal auf den Zahn fühlen ob das Gelenk erneuert wurde.

    Was meint ihr denn, Rubi BJ. 08/11 mit 33tkm, Winde Rugged Ridge Extreme Heavy Duty 8500, Rugged Ridge Stoßstangen vorne und hinten, Cargoträger und relativ neue Cooper STT für knappe 30T€ ?
     
  4. TomJK

    TomJK nach fest kommt ab

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Thomas
    Zum Preis kann ich dir keine Einschätzung geben.....hat aber was mit Angebot und Nachfrage, dem Wert der Umbauten sowie der persönlichen g***heit des Käufers zu tun.

    Wenn du Bilder postest, könnte hier evt. jemand das Auto kennen.


    Ein paar Punkte auf die ich achten würde:
    - welches Fahrwerk ist verbaut?
    - sind alle Umbauten eingetragen?
    - bei Hardtop: ist das Auto dicht?

    Je nach Einsatzart (wurde er verwendet wofür er gemacht ist), Reifengröße, Einpresstiefen der Felgen würde ich mir dann gezielt noch weitere Punkte im Fahrwerk ansehen und ggf. noch 50 EUR für eine Spurvermessung investieren (Stichwort Nachlauf).

    Noch einen Gedanken zu "Der Wagen kostet nicht gerade wenig von daher lege ich schon Wert darauf das ich ihn wenigstens technisch einwandfrei bekomme. ", so ein Jeep JK (gilt für einige andere Modelle ebenfalls) ist kein "gewöhnlicher Gebrauchtwagen". Von Ansprüchen an einen Gebrauchtwagen wie man sie z.B. bei einem Q5 oder X3 haben könnte, sollte man(n) Anstand nehmen.....um es mit den Worten eines Freundes zu sagen "irgendwas ist immer"! Andere Stimmen sagen Just Empty Every Pocket.....und klappern, rappeln und knarzen gehört bei meinem zum technisch einwandfreien Zustand dazu.






    Jetzt soll keiner sagen, du wärst vor dem Jeep-Virus nicht gewarnt worden!
     
  5. #5 Flowdivider, 14.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte es heißt "Jeder Einsatz Ein Problem" :D
    Thema Jeep mit allen Facetten ist bereits bekannt, habe mich lange mit dem GC ZJ beschäftigt und bin diverse gefahren.
    Der Rubicon um den es hier geht sieht folgendermaßen aus (siehe Anhang)
    Death Wobbler, nicht abschaltbare AGR's und gerissene Zahnriemen machen mich nun doch etwas stutzig. Das man in einem Forum immer die negativen und selten positive Sachen liest ist aber auch klar. Das mit dem Wobbler ist allerdings schon eine Sache die mich doch zum nachdenken anregt.
    Scheint ja doch recht viele zu betreffen....
     

    Anhänge:

  6. #6 Fatzkiste, 16.04.2014
    Fatzkiste

    Fatzkiste ...aus der Odenwaldhölle

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    155
    Vorname:
    René

    Der Neupreis - Liste dürfte bei 50.000€ gelegen haben. Der Händler wird ihn - geschätzt für 24.000€ angenommen/verrechnet haben. Du bekommst 2 Jahre Garantie? Dann würde ich es mit max. 28.000€ versuchen da es sicherlich noch das Modell vor dem Facelift ist.
    Was sind "nicht abschaltbare AGR´s"? Abgasreinigungssystem? Das darf nicht abgeschaltet werden.
     
  7. #7 Flowdivider, 16.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Einschätzung!
    AGR "darf" natürlich nicht abgeschaltet werden, sollte aber da es sonst zugammelt und auf Sicht Ärger bereitet. Wird dann quittiert mit Leistungsarmut oder komplettem Stillstand. Beim Sorento wurde es einfach mit einem Disranzring überlistet oder im Steuergerät ausprogrammiert. Gut, das Teil kostet nicht die Welt und ist schnell getauscht also Schwamm drüber.
    Was mich ehrlich gesagt am meisten schockt ist diese Death Wobble Geschichte...solange ich mit der Kiste in den Graben rase geht es ja noch aber wenn meine Frau......da macht man sich schon Gedanken.
    Betrifft dieses Phänomen grundsätzlich alle Wrangler ?
    Hieße dann ständig Fahrwerk checken, regelmäßig Teile und Dämpfer tauschen in stiller Hoffnung das alles gut geht ?
    Kann es doch nicht sein.....oder lasse ich mich da von dramatischen Youtube-Videos verunsichern ?
     
  8. danix

    danix Jeeper

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Warum willst Du Dir einen Jeep mit DW kaufen?
    Der Händler scheint nicht in der Lage zu sein, ihn zu beseitigen. Warum sollte es Dir gelingen?
    Laß die Finger davon. Du kaufst Dir doch nur Ärger.

    Zu Deiner Vorgehensweise bei der Abgasreinigung:
    Ich würde nicht alles im Internet posten.
     
  9. #9 MackDog, 16.04.2014
    MackDog

    MackDog Master

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Oliver
    Sind das jetzt Punkte die dir dein Händler zu diesem Jeep gesagt hast?
    Oder sind das Punkte die du hier im Forum gelesen hast und auf deinen Vielleicht-Kauf überträgst?
    Irgendwie blick ich es gerade nicht ganz!
    ich glaube aber es ist eher das zweitere, weil ein Händler würde dir dieses Punkte doch gar nicht erst mitteilen.
     
  10. #10 Flowdivider, 16.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt, es handelt sich nur um meine bedenken hinsichtlich der Info' s in diesem und anderen Jeep-Foren zu den genannten Themen.
     
  11. danix

    danix Jeeper

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Aha.
    Also stellst Du den Kauf in Frage, weil ein DW auftauchen könnte und sich die Abgasreinigungsanlage nicht abschalten läßt.
    Tja, wer soll Dir jetzt helfen und Dir die Angst nehmen?

    Vielleicht doch einen X5?
    Oder einen Duster...
    ;-)
     
  12. #12 Fatzkiste, 16.04.2014
    Fatzkiste

    Fatzkiste ...aus der Odenwaldhölle

    Dabei seit:
    11.02.2014
    Beiträge:
    2.897
    Zustimmungen:
    155
    Vorname:
    René
    ...ja, es gibt unter tausenden in Deutschland zugelassenen JK´s wenige Fälle, die überwiegend auf unsachgemäßen Gebrauch oder seltener auf einen technischen Defekt zurück zu führende Probleme mit der AGR haben. Dito Fahrweksmodifikationen die oft aus Kostengründen nicht sorgfältig gemacht wurden, und in seltenen Fällen durch technischen Defekt/Verschleiß die einen DW verursachen.

    Diese Probleme "potenzieren" sich, weil nahezu jeder Betroffene, dies in mehreren Foren kundtut, und sich zudem in fast jedem weiteren Thread von anderen Betroffenen dazu äußert.

    Natürlich wird nun mancher Betroffene schreiben, daß ich sowie tausende Andere auch, zu blöd bin, mein mutmaßliches AGR Problem zu bemerken. Dito habe ich, so wie viele Andere tausend auch, bisher nur Glück gehabt, noch keinen DW erlebt zu haben.

    Kauf Dir einen JK und womöglich ist auch Dir das Glück hold, zu den Blöden zu gehören. :-)
     
  13. #13 Hang Loose, 16.04.2014
    Hang Loose

    Hang Loose Jeeper

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Eric
    Du willst ihn oder Du willst ihn nicht. Alles nur Emotion. Wenn Du anfängst Vernunftgründe zu suchen, dann lass es.

    Es gibt mehr Gründe dagegen: DW (betrifft wenige!!!, wird nur viel diskutiert), undicht, Rost, Hitzestau, AGR, DPF usw. Alles egal, denn hier findet man die Problemfälle, die anderen haben ein Dauergrinsen im Gesicht und schreiben hier nicht.

    Die eigene Angst vor der Courage kann soweit gehen, dass man fragt, ob man bei 4L auch bremsen darf, weil das den Antriebsstrang stärker belastet als in 2H.

    ...53000km, alles gut.
     
  14. danix

    danix Jeeper

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Vielleicht sollten wir mal einen Thread eröffnen.
    "Warum man sich keinen Jeep kaufen sollte"
    1. auf europäischen Straßen völlig unnötig
    2. Spritverbrauch doppelt so hoch wie bei einem vernünftigen Auto
    3. ...
     
  15. TomJK

    TomJK nach fest kommt ab

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Thomas
    Und einen weiteren mit "und deswegen habe ich ihn gekauft"
    1. wenn ich ihn nur schon sehe, dann muss ich lächeln
    2. es gibt keine schlechten Straßen mehr
    3........


    Um es mit den Worten eines Freunds zu sagen: " nicht entweder oder sondern sowohl als auch" ist der korrekte Maßstab.

    Der Jeep-Kauf fördert die Ambiguitätstoleranz des "mittelalten" Manns.....sorry Ladies, diese Probleme sind euch fremd :pfeiffen
     
  16. #16 Flowdivider, 17.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es um Vernunft ginge würde ich mich nicht nach Wrangler, Defender oder HZJ umsehen.
    Spritverbrauch interessiert nur unterschwellig, der Wagen muss robust sein und mich da hinbringen wo ich hin will.....tief rein, quer durch oder oben rauf.
    Habe nur keine Lust mehr auf wochenlange sauteure Fehlersuche.
    Wer hier im Forum den einen oder anderen Thread liest bekommt den Eindruck das insbesondere diese DW Geschichte grundsätzlich jeden Wrangler betrifft oder auf kurz oder lang betreffen wird.
    Ich habe eine Menge Asche in meine Kisten gesteckt und bin vorsichtig geworden da die Schubkarre mit der ich das Geld nach Hause fahre doch recht überschaubar ist :)
     
  17. TomJK

    TomJK nach fest kommt ab

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Thomas
    Ich bin überzeugt, dass dies der Natur eines technischen Forums entspricht. "Alles funzt toll" ist auf Dauer nicht interessant (wie bei Nachrichten/Medien).

    Was den DW angeht, leider waren unter dem Betroffenen auch Freunde. Die haben das Thema schlussendlich zu ihrer jeweiligen Zufriedenheit gelöst, Lösungsansätze und -Wege waren individuell unterschiedlich, genau wie ihre Persönlichkeiten und Autos unterschiedlich sind (da scheint der Charakter eine Rolle zu spielen), gefrustet hat es sie alle.

    Mal was positives zu meinem JKU
    27 Monate, 40tsd km. Bis auf eine defekte Schlüsselfernbedienung keine Probleme die der Hersteller zu vertreten hatte. Einsatz: Gelände, lange Urlaubsfahrten und seid 5tsd km Zugfahrzeug für schweren Anhänger. Ich sags immer wieder gerne: alle anderen Neuwagen haben mir in den ersten 2Jahren immer deutlich mehr ärger gemacht.

    Wenn ich dir was raten darf: wenn du nicht Geld für einen G ausgeben willst, dann ist der JK der beste Kompromiss als Geländeauto auf deiner Liste.
     
  18. #18 Flowdivider, 17.04.2014
    Flowdivider

    Flowdivider Member

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Einschätzung.
    Habe Anfang des Jahres unsere Wohndose verkauft und mir für Touren und Treffen ein Autocamp Marco Polo zugelegt.
    Das muss auf's Dach und jede Menge Kram in den Kofferraum.
    Der Defender wäre vom Platz her optimal aber das war es dann auch schon über Technik und Ausfallquote sprechen wir besser nicht. Der HZJ mit grüner Plakette ist leider unbezahlbar.
    Läuft wohl alles Richtung Wrangler....na mal verhandeln
     
  19. #19 Hang Loose, 17.04.2014
    Hang Loose

    Hang Loose Jeeper

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Eric
    Moment! Nicht, dass Du Dich da vertust. Mit Dachzelt, 2 Personen und Gepäck und bist Du schon über dem zul. Gesamtgewicht.

    Mit Auflastung auf 2711kg war ich alleine mit Gepäck (kein Dachzelt) in Island drüber. Das liegt natürlich auch an den Umbauten (s. Signatur).

    Der JK ist prima, aber als Reisemobil deswegen nur bedingt geeignet. Der Hilux z.B. hat ein ähnliches Manko, Defender und Co nicht.

    Zuverlässig sind auch die Defender. Auch dort darf man sich nicht durch Forumsgequatsche irre machen lassen.
    Und in Europa ist es sowieso egal, dank ADAC-Plusmitgliedschaft.
     
  20. #20 Charly666, 19.04.2014
    Charly666

    Charly666 Newbie

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Karlheinz
    Du musst nicht alles glauben was im Internet steht. Es ist das gleiche als wenn du wegen einem Schnupfen das Internet bemühst...nach einer halben stunde kannst du gleich die Holzkiste bestellen.
    Ich fahre bereits meinen 3. Jeep JKU Rubi. Nichts klappert, geschweige technische Probleme. Da hast du ein sehr robustes Fahrzeug und lange deine Freude daran. Der Motor ist ein Sahnestück was die Kraft betrifft. Und warum soll der Zahnriemen reissen? So ein Quatsch. Der hält locker seine 150tkm. Du musst ihn nur bei Kälte warmfahren.
    Wenn du natürlich eine verbaute Kiste nimmst, dann können die o.g. Probleme natürlich auftreten. Es gibt so ein paar Wochenendschrauber die meinen sie fahren JKU und müssen überall ihre unqalifizierten Finger reinstecken und womöglich für irgendein Saftzieher Kabel verlegen. Da würde ich auch die Finger von lassen.
    Lasse dich nicht beirren und folge deinem Bauchgefühl.
     
Thema:

Hilfe beim Kauf JK Unlimited Rubi

Die Seite wird geladen...

Hilfe beim Kauf JK Unlimited Rubi - Ähnliche Themen

  1. Sunrider für Hardtop - Hilfe gesucht

    Sunrider für Hardtop - Hilfe gesucht: Guten Tag allerseits [ATTACH] ! Bin neu hier im Forum. Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines JK (2010). Mal sehen ob unsere...
  2. Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung

    Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung: Hallo liebe Forengemeinschaft. Ich habe bei meinem Jeep Wj 4.7 Quadradrive Bj. 2000 zum 3. Mal ein knackendes Geräusch gehört. Aufgefallen ist es...
  3. Service JK 3,6 Liter von 2018

    Service JK 3,6 Liter von 2018: Hallo weiss jemand wie oft und nach wievel Kilometern ein JK 3,6 Liter von 2018 zum Service muss? Grüße Frank
  4. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  5. Kauf Jeep CJ 5 / 401 AMC - brauche Hilfe

    Kauf Jeep CJ 5 / 401 AMC - brauche Hilfe: Hallo zusammen, ich würde gern ein Jeep CJ 5 Bj 74 mit einer 401 AMC Engine kaufen. Das Auto ist restauriert, ist nicht höher gelegt. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden