hab da mal ne defender-frage

Diskutiere hab da mal ne defender-frage im Land Rover / ML / Touareg / BMW X / G-Modell Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik sonstige Offroader; hallo defender-gemeinde ! mein traum-auto ist schon seit jahren ! ein station 110 . alle ! aber wirklich alle ! wissen mir zu berichten wie...

  1. #1 hillhopper, 08.07.2009
    hillhopper

    hillhopper Guest

    hallo defender-gemeinde !

    mein traum-auto ist schon seit jahren ! ein station 110 .

    alle ! aber wirklich alle ! wissen mir zu berichten wie fürchterlich dieses auto
    in den reparaturkosten und in der zuverlässigkeit ist. einfach nur ständig kaputt !
    da dieses auto ja nun nachweislich in den brutalsten gegenden fährt,
    kann ich mir nicht vorstellen das dem so ist !
    ich gehe doch nicht ins outback mit einem auto was super schei... ist !
    der defender hat doch alleine schon eine 50 jährige historie und läuft auf allen
    kontinenten !
    wie sind eure erfahrungen,mal ehrlich, wenns geht.
    meinen yj sehe ich vor der eisdiele,posen auf sylt oder in der sandkiste !
    aber wenn es ernst wird,bei aller liebe,sehe ich nur defender und tojota !
    vielen dank für eure erfahrung.
    frage: finger weg oder nicht und den traum verwirklichen !
    gruß werner:achselzuck
     
  2. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi
    Also mein bester Kumpel hat einen 110er seit etwa 8 Jahren. Die Kiste ist jetzt knapp 300.000 Km gelaufen und wird weiß Gott nicht geschont!! Er ist selbständig und arbeitet als European tree worker. Damit ist er auch schonungslos im Wald unterwegs und oft mit einem 3 Tonnen Anhänger. Es gibt wirklich nix, wo er mit dem Landy nicht durchkommt. Als größtes war bisher nach 250.000 das Getriebe im Eimer und bei etwa 100.000 der Turbo. Ansonsten hat er sich im Wald nur diverse Spurstangen abgerissen, aber das fällt bei so einem Einsatzgebiet halt unter Verschleiß, genau wie das kaputte Getriebe. Er ist begeistert von dem Wagen. Einziges großes Manko: Das Teil rostet wie sau, da teilweise wohl Stahlnieten in die Alubleche gepresst wurden ab Werk und da kannst Du dann zusehen, wie das Alu zerfällt.
     
  3. #3 rottifan, 09.07.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Ein Bekannter von mir hat einen Pferdehof und hat für alle Alltagsaufgaben auch einen Defender und ist seit vielen Jahren absolut begeistert davon. Auch dieses Auto wird auf keinen Fall geschont.
    Für Langstrecken mit dem Anhänger hat er einen Grand, aber ansonsten muß der Defender für alles her halten. Und das tut er ohne murren.
     
  4. #4 trudelpups, 09.07.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Mittlerweile gibt es im Outback keine Defender mehr,nimm lieber nen HZJ 78 und Du hast keine Sorgen.
    Wir haben in Firma und als Familienauto mit Defendern Dinge erlebt die jeder Beschreibung spotten.:huch
     
  5. #5 mafiaauto, 04.11.2009
    mafiaauto

    mafiaauto Member

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tanja
    Also mein Bruder fährt seid Jahren 110 und 101er Defender. Ich denke es kommt darauf an ob du auch viel selbst schrauben kannst! Dann sind die Kosten schon günstiger- also basteln tut er schon viel an der Kiste. Aber er schraubt halt selbst!
     
  6. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Wie bei jeden älteren Auto was was leisten muss geht auch beim Defender mal was kaput. Der Def ist eine harte brutale Geländesau.
    Wenn Du einen kaufst, achte darauf das er möglichst trocken ist ( einen ganz trockenen hab ich noch NIE gesehen).
    Ein echtes Problem ist in der Tat das gammeln. Da heißt es einen noch guten erwischen und den dann teeren und federn, wachsen und konservieren. Die alten Def, konnte noch jeder Dorfschmied in AFrika reparieren, bei den neueren musst Du es eben selber.

    Fazit: Wenn er Dir gefällt such dir einen Guten. Verkaufen und Dir einen andern Wagen ( z.B. Jeep ) zulegen kannst Du später immernoch.

    Man trauert nix so lange nach wie einem nicht umgestzten Lebenstraum.
     
  7. xj800

    xj800 Jeeper

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Nur verdammt unbequem in der Karre,zumindest aufm Fahrersitz.
     
  8. #8 DIRTY-EGG, 25.11.2009
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Rolf
    ...und es gibt öfters probleme mit dem anlasser,

    kraftstoffdruckregler ( undicht ),getriebe , steckachsen,

    wassereinbruch, elektrik ( lichtschalter ),

    kraftstoffpumpe, öl im motorsteuergerät ( kabelbaum injektoren ),

    kupplungsgeberzylinder ( undicht ) usw.

    ich hab´ beruflich mit den dingern zu tun und man muss schon

    schmerzfrei sein, um so ein teil zu fahren, jedenfalls, wenn er

    schon ein paar jahre auf dem buckel hat.

    ein bisschen geld in der hinterhand und/oder die fähigkeit zu schrauben

    sollte man schon haben.

    :ciao
     
  9. madnes

    madnes Jeeper

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Hallole,

    also erstmal kommt es auf das Baujahr des Defender an, da hat es einige gravierende Unterschiede in der Verarbeitung gegeben.

    Das beste Baujahr war definitiv der mit dem unkaputtbaren 300er TDI-Motor. Der läuft weit über 350Tsd, er sollte jedoch alle 60-80 Tsd. einen neuen Zahnriemen erhalten, das ist ein MUSS!!!!!
    Er wurde ab Mitte 94 bis Ende 96 mit der alten Karosse (will sagen mit den alten Materialien) gebaut, und ist definitiv keine Rostlaube.
    Der nächste Vorteil ist, dass er völlig ohne Elektronikschrott am Motor läuft, den kannste mit nem Schnorkel kpl. unter Wasser stellen, der läuft dann immer noch! ( von meinem Bj 11/95 kann ich Dir gerne einige Bilder zumailen, urteile dann selbst.)

    Die dazwischen sind teilweise gut, einige fallen schon von wegen Kontaktkorossion auseinander, und sind somit nicht zu empfehlen.Das sieht man schnell (Falze anschauen... Da oxydiert jeder irgendwo.....
    Ab Bj.2000 bis leider heute kannstemeine Meinung nach die Kisten in die Verwertung bringen, mehr nicht.
    Und der neue 2,4 schiesst die Krone mit seinem Elekronikschrott ab, dass sogar eingefleischte Landy-Fahrer zum Iveco greifen. Da ist alles zu dünn gehalten, dass sogar die Aufnahmen derm Dämpfer mit Zubehörteilen verstärkt werden muss.. Und von der anfälligen Elektronik............ !


    Mit dem sitzen in dem Defender muss man sich abfinden, meine Frau kommt da sehr gut zurecht, auch beim trailfahren. Ist hgalt nix für Weicheier.

    Zitat: Der Landy passt sich nicht dem Fahrer an, der Fahrer passt sich dem Landy an!

    P.S. Ich fahre seit 99 meinen Defender, der jetzt der Abgasnorm zum Opfer fällt, und nach Italien verkauft wird.


    Gruss Madnes
     
Thema:

hab da mal ne defender-frage

Die Seite wird geladen...

hab da mal ne defender-frage - Ähnliche Themen

  1. Neubeschaffung, Diesel-Frage

    Neubeschaffung, Diesel-Frage: Hallo, Wir überlegen uns einen JK oder JL ab Erstzulassung 2018 mit einem Diesel zuzulegen. Sollten wir uns da mehr auf die Modellreihe schauen...
  2. Frage zur Fahrzeugidentifizirung

    Frage zur Fahrzeugidentifizirung: Hallo Hab da mal ne Frage zur FIN. Ich wollte meine FIN entschlüsseln und bin bei der ersten Zahl schon gescheitert. Die erste Zahl sollte doch...
  3. Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401

    Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401: Hi zusammen, ich habe ein Jeep CJ5 gekauft. Das war eine reine Bauchentscheidung (das Auto ist sooooo geil) und jetzt kommen natürliche einige...
  4. Mal wieder Wasser im Fußraum

    Mal wieder Wasser im Fußraum: Hallo! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen...
  5. Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018)

    Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018): Hallo zusammen, wer hat seine Anhängerkupplung selbst angebaut und kann mir ein paar Tipps zur Verlegung der Elektrik geben. Ich habe mir eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden