GRANYI6 und sein Technik-ABC

Diskutiere GRANYI6 und sein Technik-ABC im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; ist ganz normal. bei solchen Problemen fährt man: 1 - 3 -(4) und dann ab in den 5. Beim Unimog bringst - wennst kein 80 iger Öl drin hast - auch...

  1. #1 GranyI6, 12.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ist ganz normal.

    bei solchen Problemen fährt man: 1 - 3 -(4) und dann ab in den 5.

    Beim Unimog bringst - wennst kein 80 iger Öl drin hast - auch schwer die Gänge rein.

    Beim Audi ist es ähnlich.
     
  2. #2 GranyI6, 13.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    du kannst noch etwas versuchen, mach ich bei meinem Schalter auch immer mal:
    unten, wo das Gestänge ankommt und ins Getriebe reingeht, meist ein verchromtes Stück/Schaltgestänge - je nach Fahrzeug unterschiedlich

    gut einfetten und alle Gänge durchschalten, das ganze Wiederholen, damit gut Fett dran ist.

    Danach kennst deinen Schaltknüppel gar nicht mehr, geht butterweich!

    Mach ich im Jahr 2 - 3 Mal, wenn ich mal wieder unterm Auto steh.

    Wirkt wirklich.

    Grad in der Kälte besonders bestimmt!
     
  3. #3 GranyI6, 13.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    sorry, das hörte ich zum ersten mal.

    na gut, wenn dein Getriebe kein Gleitstück hat, das den Dreck vorher "abstreift", solltest mal das Getriebe prüfen.

    Auch Vertragswerkstätten machen dies im Rahmen ihrer "Kundendienste", steht sogar auf deren Checklisten.

    Muss ich denen das doch mal mitteilen, dass das Fetten nichts bringt, weil es Dreck nach innen zieht.

    Sorry, .... ich sag dazu nun wirklich nichts weiter.

    Dann müssten alle Wellendichtringe und Gleitringstücke, die ähnlich aufgebaut sind und z.B. an Baumaschinen, Traktoren usw. auch verbaut sind, überhaupt keine Funktion haben.... - und die haben bissle mehr Dreck um sich rum, als dein lieber Jeep.

    Äh sorry, wennst mich nimmer haben willst und immer was dagegenhast, kannst es auch auf anderem Wege sagen.

    Aber von Gleitringdichtungen, Gelenklager, Spezialkunststoffen, Gleitlagern lass ich mir von dir wirklich nichts sagen, da kenn ich mich bissle besser aus.
    Kann dir gerne die Ordner meiner Lieferanten z.B. Igus.de schicken, dann kannst dich bissle schlau machen.
    Habe diesbezüglich sogar ein Forschungsdings bei einer Firma laufen, wie man vom Schmieren wegkommt, speziell angefertigte Sachen aus den USA für einen Einsatz bei mir.

    Komisch nur, warum meine Fahrzeuge nach dem Schmieren der Schwachpunkte am Schaltgestänge sich leichter betätigen lassen.

    Sorry, musste mal sein.
    Kannst mein Account gerne sperren!

    und sorry, so n nen mist hörte ich noch nie, dass durch das Schiebestück/Gleitstück sich Dreck ins Getriebeinnere "schiebt". Dafür hast du ein Getriebeöl, das solche Minimengen, sagen wir mal in 10 Jahren 2 Gram Dreck aufnimmt.

    Dann müssten alle Endantriebe von Baumschinen, Baggern, und was weis ich, total voll Dreck sein, die mit ähnlichen Dichtungen arbeiten und konstruiert sind.

    Schönen Tach noch.

    Ergänzung:
    kannst das Thema gern aufspalten und nen extra Thread drausmachen:
    "Dichtheit von Gleitstücken und sonstigem an Getriebeaus-eingängen"
     
  4. #4 GranyI6, 13.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, und genau das meine ich evtl.

    Das bissle leicht fetten oder ölen, könnte Wunder wirken. Will mir zwar niemand glauben, aber es ist so.
    Ich kenn dein Getriebe net, aber solche Stellen können mit schuld sein, das es in der Kälte bissle schwerer geht.

    Aber, warum schreibs ich überhaupt. :cool

    Normal kommen die Schaltgestänge ohne Schmieren aus, weil se eben diese Kunststoffgleitlager haben, aber mal bissle Öl oder Fett kann keinen Schaden machen, wie gesagt, mein Audi bekommt das im Jahr 2 - 3 mal und geht butterweich, auch bei Kälte.
     
  5. #5 GranyI6, 14.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    und nun das letzte Mal:

    ich mach gern ein Bild von einer Maschine, mit ähnlicher Ansteuerung, mit Wendegetriebe (4 vor- 4rückwärtsgänge) mit langem Schalthebel, wo ich im kalten Zustand nur mit Zwischengas fahren kann/muss, anders keine Chance.
    Komisch nur, wenn ich da oben die Schaltplatte durchschmiere, hab ich 80 % leichteren Schaltvorgang - egal ob bei Winter oder Sommer.

    Der Schalthebel ist bestimmt einen Meter lang, und es geht kein Gang rein.

    Wenn das Getriebe dann bissle warm wird, gehts viel leichter.

    Egal, ich hab genug Tipps gegeben, ist mir nun auch egal.

    Es kann ja sein, du hast nen Getriebeschaden, wo die Synchronringe oder wie die auch heissen, nimmer funktioneren.

    Schönen Tag noch.
     
  6. #6 GranyI6, 14.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    und trotzdem noch mal:

    folgende Erlebnisse:

    von meinem Audi Quattro hatte ich auch mal die Probleme, dass die Gänge schwer reingingen, teilweise z.B. der 1 Gang überhaupt nicht mehr, ich musste dann im 2 Anfahren, oder das Fahrzeug kurz durchschalten oder sogar mal den R einlegen und das Fahrzeug bissle bewegen.

    Dann hatte ich einen Getriebeschaden (weil im 2 Gang unter Belastung das Getriebe leicht ratterte), es wurde die Hauptwelle und die Gänge einschl. Synchronringe komplett erneuert, also ne Getriebeüberholung sozusagen.

    Und siehe da, alles läuft wieder butterweich, egal wie kalt es draussen ist, egal wie das Auto steht, egal welches Öl drin ist. (ich glaub, ich hab nach dem Einbau ein 80/90 iger rein, also was dickes sogar.

    Nur mal so am Rande, was solche Synchronringe ausmachen können.

    Aber: lass jetzt bitte das Getriebe in ruh, es ist nur ne Vermutung, was es sein könnte, wart ab, bis es wärmer ist, oder leb damit. Deshalb macht man keine Getriebereparatur....! Ein Jeep ist kein Porsche!


    Solltest du irgendwann mal ne Getriebereparatur haben, dann lass auf jeden Fall die Synchronringe mit machen, eine ordentliche Firma macht das sowieso dann mit.
    Ach so: gleich bei dir um die Ecke ist ne Fachfirma, die günstig Getriebe repariert, der hat meins damals auch gemacht.
    (Chemnitz Richtung Marienberg)
     
  7. #7 GranyI6, 15.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    also, wenns nun wirklich am Balg liegt, würde ich mir da mal ernsthaft Gedanken machen. Was macht ihr denn nur im Winter, wenns richtig kalt ist.....

    Ich würd ne Manschetten Begleitheizung einbauen und gut is.

    :grübel
     
  8. #8 GranyI6, 15.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, ich mach nie spässle, ich mein voll ernst. (Hab ich jemals schon Spässle gemacht?)

    ne, wenn ihr solche Probleme habt, dass euch die Gummis sogar das Schalten behindern, dann würde ich da was unternehmen.

    Ihr wisst ja, ein Schalthebel sollte frei gängig gehen, damit da innen nichts von den Schaltkulissen oder wie das heisst, kaputt geht. Wie war das noch: niemals während dem Fahren die Hand drauflegen, ein Schalthebel muss freigängig sich bewegen können.

    So, wenn euere Balgs das nun verhindern, freut sich der nächste Getriebefuzzi bestimmt für nen neuen Kleinauftrag.

    Ich mein ja nur, ist mir ja wurscht, ich fahr was gscheits, da gibts so was net.....:bähh

    :ciao

    Was noch nie gehört: Begleitheizung für Manschetten?! Menno, wasn los Leute, wo bin ich hier. Techniker unter sich oder Waschfrauen.....

    :daumen
     
  9. #9 GranyI6, 15.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    So, hät noch einen:
    (und wie immer kein Spass, voller ernst:)

    Warum baut ihr euch keine Wärmflache um, das ganze mit einem Handtuch oder Schal schön umwickelt, damit die Stauwärme net weg kann. Hält euch den Balg / Manschette schön geschmeidig und alles wird gut, meint ihr net.

    Am Morgen danach könnt ich butterweich schalten.
    :happy:happy

    Ihr wenn mich net hättet, würdet ganz schön alt aussehen! no gell!

    Achtung: es gibt aber verschiedene Wärmflaschen: die megagroßen, die man fürs Bett nimmt. Die würd ich nehmen. Oder die Beamtenwärmflaschen (so eine hat meine Madame), die sind schön klein und handlich, speichern net so viel Wärme. Haben die Beamten immer für ihren Schlaf in den Ämtern, da müssen die klein sein, damits net auffällt.

    :tanz
     
  10. #10 GranyI6, 16.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    das ist purer ernst, nichts verarsche!

    wenn mir ein Teil am Auto Probleme bereitet, die ich mit einfachsten, billigsten Mitteln beseitigen kann, warum dann net.

    Du kannst auch extra ne Standheizung einbauen und die Düsen auf die Manschette halten, aber....

    Also, Thema erledigt, hoffe ich mal.

    Ich kenn auch Leute, die stellen im Auto innen nen Heizlüfter auf und paar Stunden später kommt die Feuerwehr, weil das Auto brennt, so kann man es auch machen. Ist gut für die Wirtschaft. Hat einer bei uns hier vor ca. 12 Jahren gemacht.
     
  11. #11 Eagle Eye, 16.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.668
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    habe dann mal dem Andreas eine eigene rubrik für seine wirklich hilfreichen tipps gegeben.

    hierher verschieben wir einfach seine gute gemeinten ratschläge, wenn sie nicht ins thema passen.

    hier sind sie gut aufgehoben und jeder kann nachschlagen :daumen

    an dieser stelle vielen dank für den lesestoff

    :ciao
     
  12. #12 GranyI6, 16.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    tja, gell, do schaust, was ich in 35 Jahren Mobilität so alles erfahren hab, bissle Kenntnis von jedem, abgespeicht im Langzeitgedächtnis, hilft das immer weiter.

    Man muss halt nur die Ohren offen halten, dann wird das was, gell!

    Wenn ich mit meinem Schwiegervater zusammensitz, könnt ich noch mal mehr erfahren, der hat noch bissle mehr im Kasten!

    :daumen
     
  13. #13 GranyI6, 16.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ein Motorschaden von einem alten Bock ist sozusagen mit ein kapitaler Totalschaden. So was lässt man nicht "original richten"

    Wenn ich nur meinen dicken 6 Zylinder vom Deutz hernimm, was der original kosten würde, da wirst ja arm dabei.

    Man macht so was immer auf dem zweiten Wege, also gebrauchten rein oder eben selbst bissle, wenn man es kann.

    Frag beim Bastings nach, der wird dir helfen, das ist sein Geschäft!

    Bastings = jeep-parts.nl (oder de, weis jetzt net).

    Ich könnt mich nie daran erinnern, das wir in der Firma jemals einen Motor original richten lassen haben, und das waren einige Fahrzeuge und Maschinen!

    Meine Meinung!

    (Mein Jeep ist letztes Jahr durch Aggregatetausch und Reparaturen mehr an Wert gestiegen, als das Auto, die Karosse eigentlich überhaupt noch wert ist, also eigentlich ein Totalschaden! Aber Auto ist nun soweit - so traus ich mir zu sagen - neu! Noch ne Hohlraumversiegelung und ne Lackpolitur und dann wars das.)


    Das würde ich dir auch empfehlen.

    Mein DC-Dealer wollte nur für den Motor um die 3200 Euro - ohne Einbau!
    (Ja Danke fürs Gespräch)

    Bedenke, es könnte auch das Getriebe mal kommen und was dann?
     
  14. #14 Thomas T., 16.01.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas

    35 Jahre....:nachdenklichdann hast du deine Zeit im Kinderwagen auch als Mobilität mitgezählt oder hast dich hier im Forum mit einem falschen Geb.-Datum angemeldet..... weil du bist ja erst 39....:-):-):-)

    :ciao
     
  15. eugene

    eugene XJ-Zerstörer

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Volker
    Ich sag´s doch Audi und Grandmaster lassen grüssen
     
  16. #16 Thomas K., 17.01.2009
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Andreas, egal was du nimmst. Nimm weniger davon. :cool
     
  17. #17 GranyI6, 17.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, ne!
    34 passt scho!
    mit 5 das erste mal auto so gefahren und dann halt regelmässig an den Maschinen geschraubt.
    passt scho!

    mann fängt halt früh an - ihr wohl net?
     
  18. #18 YJUMPER, 17.01.2009
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Also ich net, habe erst seit dem ich den Wrangler habe, mit dem richtigen Schrauben angefangen. :vertrag Muss aber sagen, dass mir die 2 Jahre sehr gut getan haben, wenn man jemandem bei einem Problem helfen kann, welches man selbst kennt.:vertrag
     
Thema:

GRANYI6 und sein Technik-ABC