Getriebeöl-Wechsel!?!?!

Diskutiere Getriebeöl-Wechsel!?!?! im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Leute, :nachdenklich ich will mein Getriebeöl wechseln, Filter und Dichtung sind bestellt. Wie viel Getriebeöl brauche ich??? Waschbenzin...

  1. #1 the Beast, 06.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Leute, :nachdenklich

    ich will mein Getriebeöl wechseln, Filter und Dichtung sind bestellt.
    Wie viel Getriebeöl brauche ich???
    Waschbenzin zum Reinigen, oder was nehmt ihr?? :nachdenklich

    Gruß the Beast :keule:

     
  2. #2 Eagle Eye, 06.01.2015
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.582
    Zustimmungen:
    7.804
    Vorname:
    Carsten
    was´n für´n auto ??
     
  3. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    1.578
    Vorname:
    Norman
    Zu deiner Frage

    wieviel Öl brauchst du?

    Genug zum nachfüllen:-)

    Spass dabei, erstens, messen die alte Ölstand VOR du macht die wechsel und wenn notwendig, nachfüllen sodass die Ölstand ist richtig.

    Lass das alte Öl sammeln sodass du kannst messen genau wieviel rauskommt, denn weißt du wieviel du reinkippen muss, Auch dazu kannst du sehen ob viele Spann drin ist oder nicht vor du alles reinigt.

    Übringens, wie Casten erwärnt, bitte deiner Signaturblock ausfüllen, denn wissen wir was für eine Fzg du hast. 6 zyl. V8 oder Diesel z. Bsp.
     
  4. #4 the Beast, 06.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    mein Auto

    ich dachte es wäre alles ausgefüllt!!!???

    2002er Grand Cherokee WG 2.7 Ltr Turbo-Diesel, Automatik!!!


    Gruß Tom
     
  5. kuni

    kuni kuni

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Rasmus
    Ölwechsel Automatikgetriebe

    Moin,
    da Du auch einen WG hast sollte also auch das Mercedes Getriebe drin sein.
    Ich hab knapp 5 Liter hinenbekommen. Aus dem Wandler kann man seit Mitte 1999 kein Öl mehr ablassen, sonst ist Gesamtölmange 7,5 Liter.
    Mercedes empfiehlt nach deren neuester Version Fuchs Titan 4tausendirgendwas. Muss ich zuhause nachschauen. Werd ich nachliefern.
    Ölwanne des Getriebes ist mit 6 Schrauben fest, gut sauber machen mit wirklich fusselfreien Lappen. Waschbenzin, Bremsenreiniger geht auch.
    Ich hab das Getriebe über Nacht auskleckern lassen. Beim Befüllen mit 4 Litern anfangen, Motor starten und im 5 Sekunden Takt dann alle Gänge durchschalten damit sich alles wieder befüllt.
    Einen Ölpeilstab falls noch nicht vorhanden gibt es in den bekannten Versandwarenhäusern für 16 Euro. Macht die Sache einfacher. Ölstandsmessung nur bei laufendem Getriebe ( weiss vielleicht nicht jeder..)
    Viel Erfolg
     
  6. #6 the Beast, 07.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ÖL-Wechsel Getriebe!!???

    Einen Ölpeilstab falls noch nicht vorhanden gibt es in den bekannten Versandwarenhäusern für 16 Euro. Macht die Sache einfacher. Ölstandsmessung nur bei laufendem Getriebe ( weiss vielleicht nicht jeder..)
    Viel Erfolg[/QUOTE]

    Hallo Kuni,
    Ölpeilstab soll es bei meinen Typ nicht geben!!???
    Ich habe mir mein Getriebe noch nicht angeschaut, da ich dafür die Grube aufdecken muß!

    Habe heute ins Service-Heft geschaut, bei 144tkm sollte Getriebeölwechsel erfolgen, wurde aber nicht gemacht, ist Nichts vermerkt!!

    Dichtung und Filter ist heute eingetroffen!! Öl, ATF..... schlag mich tot??? eine Bezeichnung ATF 1200, dann kommt ATF III, dann ATF 8000 oder ATF +4, da hole ich mir gerade Info ein!!!

    Füllmenge??? Kaufe mir mal 7 Liter bis 10 Liter, beim Befüllen Vorsichtig sein, Füllstand???? Hoffe meldet sich noch jemand, der es genau weiß!!!
    Mit Peilstab auf Leerlauf und nach schauen ist klar, aber ohne???

    Plane ja vorerst noch, hoffe es kommen noch Infos!!
    Ferien sind ja demnächst vorbei, hoffe dann, dass sich Leute melden.

    Gruß Tom the Beast
    :daumen
     
  7. #7 Waldmann, 08.01.2015
    Waldmann

    Waldmann Jeeper

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Getriebeöl

    AUTOMATIKGETRIEBE Ölwechsel.

    Einfache Befüllung/Wartung- beim NAG1 Getriebe ca 5,0 l. Wenn du die 5L aus der Wanne lässt, verbleiben noch etwa 2,2L im Wandler.
    Wenn du dir nicht ganz sicher bist welches Öl in deinem Getriebe ist dann lass den Ölwechsel nach der Tim Eckart Methode durchführen, also das Getriebe spülen lassen.
    Das NAG1 Getriebe reagiert ein bisschen empfindlich auf Mischöl-Füllungen.
    Auf jeden Fall benötigst du keine 10l Öl.
    lG
    Klaus
    P.S.
    Nicht nur bei deinem! Etwa ab 1999 haben unsere Grannys keinen Getriebeöl Messstab mehr.
    Und Mercedes rückt die auch nicht so gerne raus!
     
  8. #8 the Beast, 08.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Klaus,
    woran erkenne ich dann wenn es voll ist,
    ich hörte mal, dann bis zum Befüllungsloch???

    Da meiner etwas saut, vermute ich, dass auch etwas Öl fehlt!

    Muss ich dann auf eine Grube/Bühne um dies zu kontrollieren??
    Sehe du kennst dich aus, hoffe da kommt noch ne Antwort!!

    Gruß Tom :daumen
     
  9. #9 Waldmann, 08.01.2015
    Waldmann

    Waldmann Jeeper

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Getriebeöl Wechsel

    Hallo,​
    ja das ist jetzt so ein Problem! Da wird :help.​
    Das ist für einen "Laien" ,zu denen ich mit Sicherheit gehöre, nicht so einfach. Da unser Granny KEINE ! Ablassschraube hat um das Getriebeöl abzulassen muss der ganze Boden der Ölwanne ab.​
    Um dir aber mal eine Hilfe zu geben schau da mal nach:​
    Das ist das Forum von Sabrina (Grannyguste) die kennt sich aus wie kein anderer.
    Einfach in der Suchfunktion Getriebeöl eingeben und finden.
    lG
    Klaus
    P.S.
    Sabrina wohnt etwas nördlich von dir. In Nirnbersch!:kicher
     
  10. kuni

    kuni kuni

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Rasmus
    Das Geheimnis is der Peilstab

    Wie schon geschrieben ist die sicherste Methode den Ölstand korrekt einzustellen der Kauf eines Peilstabes. Dieser gehört dann in das Rohr zum Getriebe welches auf der linken Seite des Motors etwa in Höhe des Zylinderkopfes im hinteren Bereich des Motors hochkommt und fast waagerecht endet.
    Man bekommt ihn ohne Schwierigkeiten wenn man nicht gerade Mercedes fragt überall im Netz.
    Nicht wundern, er ist länger als nötig, wird beim prüfen ohne Gewalt eingesteckt bis er unten anstösst.
    Wenn fertig raus mit dem Ding, die schwarze Abdeckkappe wieder aufs Rohrende stecken und fertig.
    Und Öl füllt man auch durch dieses Rohr ein, da ist ein Schlauch mit Trichter und ein bischen Draht, um den Trichter aufzuhängen, ganz hilfreich.
    Ich wüsste nicht das das Getriebe ein Befüllloch hat wie man das von vielen mechanischen Getrieben kennt.
     
  11. #11 the Beast, 08.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ????


    hallo Kuni!!
    :nachdenklich
    wie wird es dann befüllt, wenn kein Füll-Loch??
    Wo stecke ich dann den oder einen Peilstab rein,
    wenn ich mir einen besorgen würde???
    Also gibt es doch ein Füll-Loch???

    Gruß Tom
    :help
     
  12. #12 Waldmann, 08.01.2015
    Waldmann

    Waldmann Jeeper

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Nein, gibt es nicht!
    Da wo der Messstab hineingesteckt wird da wird auch das Öl eingefüllt!

    viel Spaß noch auf der anderen Seite!:unten
    Schau mal da!
    Hilfreiche Links
    http://www.rodionenkin.de/de/pages/mb-re…5-gang-nag1.php

    http://www.youtube.com/watch?v=8c7pDR83d_E
     
  13. #13 the Beast, 14.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Getriebe-Ölwechsel ist gemacht!

    Hallo, :ciao
    heute haben wir es erledigt, der Getriebe-Ölwechsel, ist ja einfacher als gedacht!

    Habe mir heute auch einen Peilstab bestellt, denn die richtige Füllmenge, die lässt sich nicht ohne kontrollieren!!

    Ich habe jetzt 4,5 Liter eingefüllt und werde es die nächsten Tage genau befüllen. Auch kontrollierte ich die Verteiler-Getriebe und habe die festgestellten Differenzen mit ATF 1100 ausgeglichen! :genau

    Bei der Testfahrt stellte ich eine Butterweiche Schaltung fest!!

    Danke an Alle sagt the Beast
    :pumpgun
     
  14. #14 GrannyGuste, 14.01.2015
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    149
    Das Öl gehört aber von sowas überhaupt nicht in das Verteilergetriebe... :huch
     
  15. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    1.578
    Vorname:
    Norman
    x 2 !!

    Das verteiler getriebe braucht eine Spezial Öl, 80w gelb gefarbt, kostet ca. 18 euronies von die Freundlichen, braucht 1,6 Liter.

    ATF macht die Verteiler kaputt !! bei alle WJ/WG (ausser die 2wd Version mit Selecta-Trac die braucht ATF ) aber alle Quadradrive braucht die Spezial öl.
     
  16. #16 the Beast, 14.01.2015
    the Beast

    the Beast Member

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hei,
    ich habe letztens nachgefragt, ob den die Angaben von Liqui Moly stimmen!!

    Es hieß ja!!! Warum frage ich?

    Also verwendete ich das Top Tec ATF 1200, wie es Liqui Moli vorgibt!!
    Es fehlte nur 200ml!!!

    Vorderachsgetriebe und Hinterachsgetriebe, stimmt das??? GL5 SAE 75W140???

    Wechsel nach 40 000km, also kommt eh im Frühjahr raus!

    Danke euch, Tom
     
  17. #17 GrannyGuste, 14.01.2015
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    149
    Du glaubst wohl alles, was du liest? Du solltest besser die Leute fragen, die sich mit den Jeep Dingen auskennen. Die Firmen können viel auf ihren Webseiten schreiben, aber ob das dann auch immer so stimmt, steht in den Sternen.

    In dein Verteilergetriebe gehört MOPAR Verteilergetriebeöl NV245-NV247-NV249 (MS-10216) und wenns das mal nicht gibt, dann gibts vom Jeep Händler Tutela Transmission Powergear4 80W und sonst nix!

    Aber es ist dein Verteilergetriebe... Achja, schöne Grüsse an die Varilock-Sperre im VTG :huch
     
  18. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    1.578
    Vorname:
    Norman
    Hi Tom,

    schaumal hier hin

    http://www.wjjeeps.com/service/maintenance_wj.htm#TCASE

    Klar und deutlich gesagt ist KEIN ATF, egal welche Marke oder Hersteller für die Verteilergetriebe benutzt in die WG/WJ Jeeps with Quadratrac.

    Das öl ist eine sonder Mischung aus öl und eine Additiv für die Sperre, ATF macht die sperre kaputt.

    Liebe 36,00 Euros ausgeben bei die freundlichen statt 4000 für eine neue VTG.
     
  19. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    51
    Vorname:
    Detlef
    Das Top Tec 1200 ist ein ATF +4 und gehört bei deinem nirgends rein!!!! Ins ATM gehört Fuchs Titan rein...
     
Thema: Getriebeöl-Wechsel!?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee getriebeölwechsel

    ,
  2. getriebeöl grand cherokee wj

    ,
  3. jeep grand cherokee wj getriebeöl wechseln

    ,
  4. Jeep 5 2 getriebeöl wechseln,
  5. jeep zj v8 getriebeöl einfüllen,
  6. jeep grand cherokee getriebeöl wechseln,
  7. jeep zj getriebeölwechsel,
  8. grand cherokee wg atf wechsel,
  9. grand cherokee wj crd getriebeölwechsel,
  10. jeep grand cherokee wie oft getriebeöl wechseln ,
  11. jeep wj getriebeöl wechseln,
  12. jeep wj getriebe öl wechseln Filter voll,
  13. jeep wj getriebe öl wechseln 4.7,
  14. jeep wj welches getriebeÖl 4.7,
  15. jeep wj 4.7 getriebeöl ,
  16. füllmenge vorderachse jeep gc wk2,
  17. nag1 messen,
  18. jeep wh verteilergetriebe füllmenge,
  19. jeep grand cherokee wh automatik öl wechseln,
  20. grand cherokee 4 7 automatiköl kontrollieren,
  21. nag1 ölwechsel,
  22. Getriebeoel nachfüllen bim Jeep Wrangler,
  23. jeep grand cherokee 2.7 crd automatik öl liter,
  24. jeep grand cherokee wh getriebeöl wechseln,
  25. jeep cherokee Füllstand Automatikgetriebe