Getriebe rattert im 3.Gang

Diskutiere Getriebe rattert im 3.Gang im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Guten Morgen, wie in der Überschrift beschrieben, habe ich seit heute früh folgendes Problem: Beim schalten in den 3. Gang und loslassen der...

  1. #1 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    Guten Morgen,

    wie in der Überschrift beschrieben, habe ich seit heute früh folgendes Problem: Beim schalten in den 3. Gang und loslassen der Kupplung rumpelt es gleichmäßig und Drehzahlabhängig aus Richtung Getriebe. Im 1. Gang hört man es ganz leise. Die übrigen Gänge (sch... Rückwärtsgang habe ich nicht ausprobiert) sind in Ordnung. Schalten, fahren - wie immer!
    Da ich heute mal ausnahmsweise meinen guten Zwirn anhabe und es draußen naß ist, kann ich mich nicht mal eben so drunterlegen.
    Ich habe die Kreuzgelenke der Kardanwelle in Verdacht - bin mir aber nicht sicher. Das Geräusch kommt ( so würde ich es interpretieren) vom Bereich der Kupplung, die ist aber erst knapp 10tsd km alt und der Wrangler schaltet und fährt ganz normal.
    Ich hoffe, daß mir hier jemand Auskunft geben kann.

    Gruß und Dank

    Gerd
     
  2. #2 BIG ANDO, 05.12.2012
    BIG ANDO

    BIG ANDO Master

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Andre
    Habe auch so ähnliche geräusche, mit den ich nicht zurecht komme!!!

    Ich vermute mal bei meinem wenig öl oder Späne drinnen.
     
  3. #3 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    ...nach dem Öl habe ich noch nie geschaut...
    Was ich nicht kapiere ist, daß es nur in 1. Gg (ganz leicht) und im 3. Gg. rasselt.
    Ich drücke Dir die Daumen, daß Dein Getriebe nicht ganz verreckt - genauso, wie ich mir eine kleine Ursache wünsche...
     
  4. #4 bagmaster, 05.12.2012
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Hallo zusammen,

    im Laufe der Jahre sind in den Jeeps viele Schaltgetriebe verbaut worden.

    AX5
    AX15
    NV4500
    NV3550
    NSG370

    jedes hat so seine Macken, aber um ansatzweise auch nur die kleinste Vermutung aussprechen zu können sollte jeder eine vollständige Signatur haben aus der die Fahrzeugdaten hervorgehen.
    In diesem Sinne schalt einfach direkt in den 4. Gang dann hast du keine Geräusche. :ironie
     
  5. #5 Eagle Eye, 05.12.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.259
    Zustimmungen:
    2.696
    Vorname:
    Carsten
    im verteilergetriebe ist eine kette,
    die sich längen kann.

    evtl. ist das bei euch der fall
    und sie rasselt am gehäuse.
     
  6. #6 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd

    Hallo und Danke für die Antworten!
    Mir hat´s keine Ruhe gelassen und war eben mal auf´m Parkplatz:
    Verteilergetriebe auf Neutral und die Gänge durchgeschaltet!
    Im 1. Gang bei loslassen des Kupplungspedals ein ganz leichtes Rasseln, im 3. sehr stark und in 5. nicht hörbar.

    Also ist meine erste Vermutung (und wahrscheinlich auch die billigste Problembehebung) Kreuzgelenke schonmal ausgeschlossen.
    Kann eine "Hobbyschrauber" die Kette selbst wechseln, oder sollte das ein Fachmann machen? Steuerketten beim 4,2 habe ich schon mal gewechselt. Gibt´s da eine bebilderte Anleitung?

    Gruß und Dank

    Gerd


    PS: Im 5. Gang fahren kannste beim 2,5 Ltr. total vergessen! Das Motörchen braucht Drehzahlen zum Vorwärtskommen. :pfeiffen
     
  7. #7 Eagle Eye, 05.12.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.259
    Zustimmungen:
    2.696
    Vorname:
    Carsten
    ich habs beim YPs auch mal "eben" selbst gemacht.
    habe dazu das VTG ausgebaut und auf den tisch gelegt.

    drinnen ist eh besser zum arbeiten

    dauert ne stunde ;-)

    stunde ausbau,
    stunde umbau,
    stunde einbau

    • getriebe abstützen, platte weg
    • öl rauslaufen lassen schonmal
    • kardanwellen lösen vorne und hinten
    • das VTG vom getriebe abgeschraubt (kommt kein öl raus)
    • und nach unten weg genommen, wiegt ca. 15 kg, kann man sich also mal eben auf die brust legen
    • dann habe ich deckel für deckel abgeschraubt.
    • es erklärt sich alles von selbst.
    • keine feder, die dir sonstwohin springen kann
    • oder kugellager die dir durch die gegend rollen.
    • alles schön sauber gemacht und wieder zusammengesetzt mit dichtung aus der tube.
      • damit ruhig großzügig sein.

    die kette hatte ich über die bucht bei der renegade-station gekauft,
    die war dort am günstigsten.

    habe allerdings beim ersten mal eine falsche erhalten.

    also darauf hinweisen, dass sie sich zeit lassen sollen,
    beim suchen, damit es die richtige ist.

    ABER:
    es ist kein garant dafür, dass es bei dir auch die kette ist.

    es KANN auch dein pilot-lager sein.
    das sitzt in der schwungscheibe am motor.

    mein rasseln gab es nur während der fahrt,
    du hast eins im stand....... :grübel
     
  8. #8 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd

    Hallo Carsten,

    vielen dank für Deine ausführliche Antwort. Den Umbau traue ich mir schon zu, bei der Renegade Station habe ich schon seit Jahren eine Kunden-Nr.
    Das Ding rasselt ausschließlich wenn die Kupplung losgelassen wird - also beim Anfahren und während der Fahrt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß es die Kette ist?

    Gruß und Dank
     
  9. #9 bagmaster, 05.12.2012
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Ist schon ne Weile her das ich mein VTG auseinander hatte, aber soweit ich mich erinnern kann läuft die Kette bei N Stellung vom VTG nicht da diese immer Kraftschluß zum vorderen Kardanwellenausgang hat.
     
  10. #10 Eagle Eye, 05.12.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.259
    Zustimmungen:
    2.696
    Vorname:
    Carsten
    die wahrscheinlichkeit ist nicht so hoch.

    sonst schaltet es einwandfrei ??
    könnte auch ein gebrochener synchronring sein.

    den würdest du aber beim schalten spüren,
    dann würde es zwischen zwei gängen haken.
     
  11. #11 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    ...jetzt erweckt´s den Eindruck, daß ich nicht arbeite....

    Nein, das Getriebe schaltet einwandfrei hoch und runter!
    Mein erster Gedanke heute früh war, daß ein Ventilatorblat an dem Plastiktunnel schleift - vom Geräusch her denke ich nicht an Metall. Aber der ist es nicht!
    Der Wagen fährt wie immer, schaltet und kuppelt wie sonst auch - wenn nicht das "krkrkrkrkrkrkrkrkr" wäre.
    Im 1. Gang kaum hörbar, im 3. extrem laut! Das Geräusch tritt nicht auf, wenn das Kupplungspedal ganz durchgetreten ist.

    Jetzt habe ich meinen "Freizeitspielraum" bis zur Mittagspause aufgebraucht. Ich gehe nachher mit einem Arbeitskollege zu Parkplatz, mal schauen ob sich das Geräusch lokalisieren läßt.
     
  12. #12 Blattfederputzer, 05.12.2012
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Hallo,
    ich will da mal das Ausrücklager einwerfen weiß ja nicht ob das bei der Kupplung vor 10 tsdkm mitgemacht wurde?
    Hatte das gerade am Saxo meiner Lieblingsliebsten im Stand und Neutral so ein rattern und/oder klappernde Geräusche mit getretner kupplung alles Tutti mit eingelegten Gang und im Fahrbetrieb nichts zu hören oder spüren.
    Vielleicht hilfts weiter
     
  13. #13 bagmaster, 05.12.2012
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    ich philosophier mal ein wenig:

    Draußen ist es kalt geworden...
    2" Bodylift...
    Schaltgetriebe...
    Gummimanschette am Schalthebel ist auch schon härter als im Neuzustand...

    ist evtl. nur der Gang nicht richtig eingelegt ????
     
  14. #14 Thomas T., 05.12.2012
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
  15. #15 TJ Pauli, 05.12.2012
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Huhu,
    mein Getriebe rasselt auch wie eh und je. Aber eben nur im Stand.
    Im Fahrbetrieb mit den MT´s ist für mein Empfinden kein Störgeräusch zu hören. Toll ist das nicht, was das NV3550 von sich gibt, aber anscheinend total normal :grübel Man gewöhnt sich an alles, auch an Jeep.
    Bezüglich des eingebrachten Links: Meine Frage an High Impact wurde nie beantwortet.

    Ölwechsel ist immer eine zu versuchende Alternative.
    Das VTG dürfte nicht betroffen sein, hat bagmaster ja schon geschrieben.

    Da die "vorderen Gänge" betroffen sind, könnte es wirklich mit der Kälte und den Veränderungen am Jeep zusammenhängen.
     
  16. #16 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    ...nun habe ich meine "Arbeits-Freizeit" für heute bis zum Anschlag ausgereizt!
    Ich war gerade bei meinem Lieblingshobbyschrauber: Synchronring geplatzt! Erster und dritter Gang liegen auf einer Welle, deshalb das Rasseln! Sch... so kurz vor Weihnachten.
    Naja, was solls - Tauschgetriebe oder Rep-Satz? Kann nur hoffen, daß ich noch einige Tage fahren kann.

    Grüße

    Gerd
     
  17. #17 TJ Pauli, 05.12.2012
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hi Gerd,

    dein 2.5er hat ein AX 5 Getriebe.
    Neue gibt es in der Renegade Station. Findest du im bunten
    Kaufhaus. Ich würde es reparieren (lassen) wenn sonst alles ok.
    Gebrauchtes Getriebe...da weiss auch keiner was man kauft,
    es sei denn, du hast Garantie. Aber das ewige rein raus ;-) bei
    dem ollen Wetter ist auch nicht so prickelnd.
    Dann hast du jetzt bestimmt "goldiges" Getriebeöl. :traurig2
     
  18. #18 shadowsoma, 05.12.2012
    shadowsoma

    shadowsoma Jeeper

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerd
    Hallo Frank,

    danke für die Info - ich hätte mich heute Abend unters Auto geworfen und geschaut wie das Getriebe heißt.
    Ob gebraucht oder revidiert, kann ich noch nicht sagen. Beim einfachen Austausch ist die Arbeit in 6 Stunden mit Hebebühne erledigt - nur einen Tag Ausfall! Beim Überholen (habe ich auch noch nie gemacht) dauert´s wahrscheinlich länger.

    Die Telefon-Nr. der Renegade-Station kenne ich schon auswendig, wäre froh, wenn ich sie erst googlen müßte :pfeiffen
     
  19. #19 BIG ANDO, 05.12.2012
    BIG ANDO

    BIG ANDO Master

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Andre
    Habe gerade alles gelesen und hoffe das es bei mir nicht die selbe Schei... heraus kommt.

    Das ist viel arbeit.

    VTG hatte ich letzte Woche drausen und die Kette war leicht locker.

    Aber da ich im "N" Gänge hoch und runter schalte und das Geräusch immer noch da ist:grübel:grübel:grübel

    Sobald Tacho auf 0Km/h zeigt geräusch weg!!

    Soll ich das 75/90 er Öl reinmachen oder wer sagte da was von WunderÖL....
     
  20. #20 Thomas T., 05.12.2012
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
Thema: Getriebe rattert im 3.Gang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cj7 getriebe T176 4 Gang macht geräusche ?

    ,
  2. kleine getriebe mit 3 genge

    ,
  3. jeep cj5 dreigang geräusche

Die Seite wird geladen...

Getriebe rattert im 3.Gang - Ähnliche Themen

  1. Jeep Grand Cherokee WH 3.00 CRD Getriebe

    Jeep Grand Cherokee WH 3.00 CRD Getriebe: Habe ein neuwertiges Getriebe aus einen WH 3.00 CRD mit nicht ganz 30000 km ! Sieht auch aus wie neu ! Bei interesse kann ich Foto senden...
  2. Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe

    Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe: Ahoi an alle Jeeper, wie mittlerweile gewohnt, habe ich mal wieder ein Problem mit meinem "Bastel-ZJ". Ich befürchte diesmal ist es etwas...
  3. SRT8 : Beim zurückschalten werden die Gänge reingehauen

    SRT8 : Beim zurückschalten werden die Gänge reingehauen: Hallo, ich habe seit drei Wochen einen SRT8 aus 2006. Mir ist aufgefallen das beim abbremsen ( z.B. auf eine rote Ampel zufahren ) schaltet das...
  4. Getriebe schaltet nur 1. u 2. Gang

    Getriebe schaltet nur 1. u 2. Gang: Hallo Jeepgemeinde, mein Name ist Tommi ich bin neu hier.... Wrangler Rubicon 2.8 CRD Automatik Ich habe folgendes Problem nach dem...
  5. Grand Cherokee WK 3.0 Summit Bj.2018 Getriebe

    Grand Cherokee WK 3.0 Summit Bj.2018 Getriebe: Hallo. Wollte mit dem neuen Grand Cherokee in die Waschanlage und musste in der N- Stellung den Motor laufen lassen, da bei Motoraus das Getriebe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden