Geräusch von Hinten Rechts

Diskutiere Geräusch von Hinten Rechts im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hi! Ich heiße Lino, und komme aus der Näher von Münster. Anfang März habe ich mir einen ZG als 5.9l gekauft. Der Jeep ist äußerlich und auch...

  1. #1 NileZG5.9, 16.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hi!
    Ich heiße Lino, und komme aus der Näher von Münster.
    Anfang März habe ich mir einen ZG als 5.9l gekauft. Der Jeep ist äußerlich und auch Technisch in einem recht guten Zustand. Er hat laut Tacho etwa 270.000km gelaufen. Jedoch hat der vorbesitzer ( und vielleicht auch der davor) ein anderes Ritzel drin gehabt, weshalb der Tacho immer 20, 25km/h zu viel anzeigte und daher auch natürlich die Kilometer schneller hochgingen.
    Ich habs dann wieder getauscht.

    Bin soweit auch ganz zufrieden mit dem Jeep.
    Nur habe auch leider ein paar Baustellen. Und um das meiner Meinung nervigste, welches ich von Anfang an habe geht es hier:
    Undzwar habe ich eine Art schlagendes Geräusch, welches ziemlich sicher von hinten rechts kommt. Das Geräusch ist wie gesagt seit Anfang an da. Jedoch am Anfang noch nicht so stark. Dachte erst, die Räder wären nicht gewuchtet (so hat es sich am Anfang Angehört). Jedoch wurde es dann relativ schnell deutlich lauter. Und seit dem (etwa 3000km) verändert sich das Geräusch auch nicht.
    Es gibt mehrere Szenarien wo das Geräusch immer etwas anders auftritt: wenn ich z.b. bei etwa 50km/h aus dem Gas gehe, und mich Rollen Lasse fängt das Geräusch an. Sehr dumpf, und Gefühlt abhängig von der Drehzahl der Räder. Manchmal mehr, manchmal weniger.
    Oder beim langsamen Rollen lassen teils sehr laut und eine deutlich langsamere aber stärkere frequenz.
    Auch beim Beschleunigen meine ich mir einzubinden, ein leichtes Schalen wahrzunehmen.
    Am Anfang konnte ich noch nicht so richtig lokalisieren wo das Schlagen von hinten her kam.

    Deswegen wurde unteranderem (und wegen straken heulen) die Hinterachse überholt. Außerdem habe ich beide Kreuzgelenke der hinteren Kardanwelle erneuert. Leider war das Geräusch danach noch da. Also vermutete ich ein ausgeschlagene Dämpfer Gummi. Jedoch war nach Tausch der hinteren Dämpfer alles wie vorher. Auch nach dem Tausch eines Auspuff Gummis keine Veränderung. (Schlägt auch nirgens an)
    Nachdem ich jetzt nochmal mehrmals geprüft habe, wann und wo das Schlagen her kommt, bin ich mir ziemlich sicher, dass es von hinten rechts kommt. Außerdem ist mir aufgefallen, dass es bei Rückwärts Fahrten beim Loslassen des Gaspedals am Stärksten ist. Ich habe davon auch mal ein Video gemacht ( ich hoffe es ist in Ordnung den Link hier reinzustellen):


    In dem Video fahre ich rückwärts. Und das schlagen ist in dem Falle sehr laut. Teilweise ist es auch wie gesagt deutlich dumpfer.

    So, ich glaube der Text ist lang genug und fehlen tuen wahrscheinlich trotzdem noch Infos. :D

    Ich denke, es ist wahrscheinlich irgendwas Richtung Aufhängung. Aber vielleicht ist es auch was ganz anderes und ich übersehe irgendwas. Vielleicht hätte hier jemand mal ein ähnliches Geräusch.
    Würde mich aufjedenfall über ein paar Hilfreiche Antworten freuen, danke schonmal!
     
  2. #2 Eagle Eye, 17.06.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.481
    Zustimmungen:
    3.903
    Vorname:
    Carsten
    moin LINO
    :willkommen im forum

    du schreibst, die hinterachse wurde überholt.
    was ist denn genau gemacht worden ?
     
  3. #3 Thierry, 17.06.2021
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    111
    Vorname:
    Thierry
    Moin,
    meine erste Idee wäre hier Bremse.
    Da mal reinschauen, vor allem die Trommelbremse.

    Grüße
     
  4. #4 NileZG5.9, 17.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hi, danke schonmal. Bei der Hinterachse wurden alle Lager erneuert, der Differentialkorb getauscht und natürlich Zahnflankenspiel etc. eingestellt. Außerdem die Trac-Lok Scheiben erneuert.

    Die Trommelbremse hatte ich auch in Verdacht. Aber da beide Räder bei angezogener Handbremse Bremsen, und ich ganz kurz Testweise bei Schritttempo wenn das Geräusch auftritt die Handbremse ziehe keine Veränderung gibt finde ich das eigentlich etwas ungewöhnlich. Mal abgesehen davon wurden die Bremsscheiben doch sowieso demontiert beim. Differential überholen, oder? Also wenn da was kaputt wäre hätte man das doch gesehen? :)
     
  5. #5 Eagle Eye, 17.06.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.481
    Zustimmungen:
    3.903
    Vorname:
    Carsten
    vielleicht muss du den deckel nochmal abnehmen und schauen, ob sich was erkennen läßt.

    kannst du das geräusch manuell erzeugen, wenn der wagen an der HA aufgebockt ist und du die räder drehst ?
     
  6. #6 NileZG5.9, 17.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Nein, wenn ich den Wagen aufgebockt habe und das Rad drehe, höhere ich überhaupt keine merkwürdigen Geräusche. Kann man die a Trommelbremse denn irgendwie prüfen ohne die Scheibe zu demontieren?
     
  7. #7 WJRobby, 17.06.2021
    WJRobby

    WJRobby Member

    Dabei seit:
    16.05.2021
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Robert
    Natürlich nicht; die sitzt dahinter..
    Einstellen kannst die, richtig kontrollieren nicht.
     
  8. #8 NileZG5.9, 18.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    So, hatte jetzt mal die Scheibe ab. Ich kann da jetzt keinen Mangel feststellen. Backen haben auch noch ordentlich Belag. Rappeln auch nicht wirklich rum...
     
  9. #9 NileZG5.9, 18.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hat denn keiner noch Idee? :traurig2. Hier nochmal das Geräusch bei etwa 30km/h wenn ich mich Rollen lasse: .
     
  10. #10 träumer, 18.06.2021
    träumer

    träumer Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Jürgen
    Hallo Lino, für mich klingt das Geräusch als wenn ein 5-Speichenfelge am Bremszylinder angehen würde. Klingt zwar jetzt dumm, aber so hört sichs an. Vielleicht mal überprüfen ob vielleicht am Bremssattel irgend was locker ist oder vielleicht eine Befestigungsschraube abgerissen ist. Auch überprüfen ob vielleicht gerade dieses Rad eine falsche Einpresstiefe hat und eben zu knapp am Bremszylinder vorbeiläuft. Allen noch eine gute Nacht.
     
  11. #11 NileZG5.9, 19.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hi, montiert habe ich die Originalen 5 Speichenfelgen vom 5.9er. Habe heute auch mal von vorne nach hinten getauscht. Das Geräusch ist aber nicht mitgewandert. Werde morgen mal schauen ob da vielleicht irgendwo was anschlägt. Bremssättel kommen beide hinten die Tage eh neu da sie teilweise hängen. Aber danke schonmal :).
     
  12. #12 NileZG5.9, 20.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Also: habe alle Verschrauben geprüft: alles fest. Stabi Gummis sind teils etwas angerissen. Schlägt aber nix. Habe heute die Bremssättel beide hinten erneuert. Alles ist freigängig. Nix schlägt irgendwo an. Das Geräusch ist jetzt gefühlt sogar etwas lauter als vorher. Ich krieg langsam die Krise. Das Geräusch verstärkt sich übrigens wenn man Rechtskurven fährt. Bei Linkskurven nicht. Radlager ist wie gesagt alles gut und neu. Würde irgendwo das Rad oder sonst was anschlagen, wäre das Gera usch doch eigentlich immer da oder? Wenn ich bei z. B. 100km/h das Gaspedal loslasse, fängt es aber 80, mach mal 70 manchmal auch erst bei 50km/h an zu Schlagen. Ich fahre echt ungern gerade mit dem Jeep da es total nervt.
     
  13. #13 träumer, 20.06.2021
    träumer

    träumer Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Jürgen
    Hallo Lino, das ist echt der Wahnsinn, hast ja schon alles überholt. Mach mal einen Versuch, setz jemanden hinten rein, einmal links und einmal rechts. Nur um zu prüfen was derjenige sagt, ob es eher rechts oder links kommt, oder sogar von vorne. Oft täuscht man sich dermassen und du suchst vielleicht an der falschen Stelle. Tut mir leid, dass ich nicht mehr helfen kann. Gruss Jürgen
     
  14. #14 NileZG5.9, 20.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hi, das hab ich schon gemacht. Das Geräusch kommt definitiv von hinten rechts. Vom Gefühl her im hinteren Bereich des rechten Radkastens. Das einzige was ich noch prüfen könnte ist vielleicht die Trommelbremse links. Vielleicht überträgt sich das Geräusch ja. Aber dann würde es sich ja auch ändern wenn ich die Handbremse bei Auftreten den Geräusche anziehe... Bremsen tut sie nämlich auf beiden Seiten. Ich glaube der nächste Schritt sind die Bremsscheiben hinten tauschen. Nicht das eine irgendwie einen Schlag hat. Aber das sind auch nur verzweifelte Versuche. Irgendwann hat man auch einfach keine Lust mehr Geld darein zu stecken. Aber trotzdem danke für deine Hilfe
     
  15. #15 träumer, 20.06.2021
    träumer

    träumer Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Jürgen
    Hallo Lino, mir lässt das keine Ruhe. Nachdem was du schilderst und den vielen Reparaturen, kann es nur mehr der hintere rechte Stoßdämpfer sein. Der sitzt auch im hinteren Radhaus. Bei einem Hecktriebler wird der Wagen beim Rückwärtsfahren auch angehoben, das würde das stärkere Geräusch erklären. Es wird der Kolben fast fest sein und sich immer wieder Millimeterweise losreisen. Aber kaputt ist halt kaputt. Es kann fast nichts anderes mehr sein. Gruss Jürgen
     
  16. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.955
    Zustimmungen:
    3.078
    Vorname:
    j.
    Da du ja Antrieb und Bremsen ausschließt bleibt nicht so viel. Panhard ist fest und hat kein Spiel? Auspuff schlägt nirgendwo an? Zahnkranz der ABS Sensorik ist auch sauber?

    Was Geräusche macht ist noch da. Wenn es wichtig ist und abfällt wirst du es sehen. Entspannt bleiben.
     
  17. #17 NileZG5.9, 21.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Hi, tut mir leid dass ich jetzt erst melde. Ich muss sagen ich bin auch in einem anderen Forum unterwegs wo ich nach der Lösung siche. Stoßdämpfer sind beide hinten neu. Der alte war tatsächlich ausgeschlagen. Aber leider keine veränderung.:traurig2
    Was ich jetzt noch herausgefunden habe ist, dass die Jeep teils Probleme mit eingelaufenen Laufschienen der Bremsbeläge haben. Hatte meiner auch. Diese habe ich dann Repariert. Zusätzlich kümmere ich mich gerade um diese Zubehör Clipse um das Belagspiel zu verringern. Bremsscheiben habe ich auch neue geordert. Die werde ich je nachdem wann sie ankommen wohl morgen einbauen. Vielleicht hat ja eine einen Schlag. Dann ist hinten neu: Bremssättel, Bremsscheiben+Beläge, Stoßdämpfer, Achse neu gelagert und eingestellt, Kreuzgelenke beide neu. Die Schrauben der Längslenker habe ich nochmal vorschriftsmäßig angezogen. Ja. Was bleibt da dann noch übrig?
    Auspuff ist komplett frei Gummi habe ich ja erneuert.
    Abs Sensor bzw. ist sauber. Habe ich auch nochmal mit Bremsenreiniger alles gereinigt.
     
  18. #18 NileZG5.9, 21.06.2021
    NileZG5.9

    NileZG5.9 Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lino
    Stabi-Gummis werde ich auch noch die Tage erneuern. Wobei ich den fast ausschließen, da da nix lose, locker oder sonst was ist.
     
Thema:

Geräusch von Hinten Rechts