Froststopfen= Fruststopfen

Diskutiere Froststopfen= Fruststopfen im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Tag zusammen. Wiedermal wird mir mein Wochenende durch die Amerikanische Ingineurskunst der späten 80er versüßt. Hatte mich in meiner Freien...

  1. brunzi

    brunzi Member

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Tag zusammen.

    Wiedermal wird mir mein Wochenende durch die Amerikanische Ingineurskunst der späten 80er versüßt.

    Hatte mich in meiner Freien Woche dran gemacht meinen Kühler umzubauen und dieses auch sehr großzügig Zeitlich eingeplant.

    Das hat auch alles so wie ich es wollte geklappt am Freitag Abend dann Motor angemacht- laufen lassen nach 10min pisst es aus einem der Froststopfen.
    Ok durchgerostet, keine Seltenheit wie ich gehört habe.

    Heute habe ich mich dann drangemacht den zu tauschen.
    Den alten Raus- ein bischen Kampf aber nicht unlösbar.

    Um den neuen aber wieder hinein zu bekommen muss ich wohl oder übel den Krümmer rausnehmen um Platz für den Hammer zu haben (wenigstens ein bischen Platz)

    Ist natürlich auch noch genau der Stopfen der genau hinter dem Krümmer sitzt (Fahrerseite ganz hinten)

    Hat das jemand schonmal gemacht?
    Ich habe fast alles an meinem Dicken selbst umgebaut aber was Motor und alles was dran hängt angeht bin ich nich ganz im Thema.

    So wie das für mich aussieht is das auf jeden Fall eine Tagesaufgabe Krümmer und daraus folgend auch die Ansaugbrücke und alles was da so dran und drum hängt abzuschrauben, den "Fruststopfen" reinzuschlagen und das dann wieder alles zusammenzufügen.
    Mal davon abgesehen sitzen die Schrauben unten ja so bescheiden das ich Angst habe mir die Hand zu brechen.

    Ausserdem is meine Überlegung wenn ich dann schon alles auseinander geschraubt habe macht es dann sinn den 20Jahre alten Krümmer wieder dran zu schrauben, gleich auch noch die Dichtung austauschen? und vieleicht wenn ich eh dran bin auch gleich alle "Fruststopfen" erneuern?
    Sonst kann ich das vieleicht in 2 Monaten grade nochmal machen...

    Vieleicht überseh ich irgendetwas und es gibt nen total leichten Weg um nur den Krümmer abzubekommen aber das sieht für mich erstmal nicht so aus.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar und vieleicht gibt es ja auch jemanden der sich auch schonmal mit den Stopfen beschäfftigt hat der noch den einen oder anderen Trick weiß.

    Danke schonmal
     
  2. #2 jeeptom, 10.04.2010
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    4.637
    Vorname:
    Tom
    Och, soviel Arbeit ist das nicht, den Krümmer auszubauen.
    Musst nur aufpassen, das keine Stehbolzen abreissen. An Besten vorher schön grosszügig mit Rostlöser einsprühen.

    Die Froststopfen musst du halt mal anschauen, wenn die anderen auch schon den Rost haben, gleich mit raus.


    [​IMG]
     
  3. #3 500kalle, 11.04.2010
    500kalle

    500kalle Cologne-Crawlers

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kalle
    Aber es würde Dir schon immens helfen, wenn Du Dir vor dem Ausbau des Krümmers, vom Doc Deiner Wahl, ein paar Gelenke zusätzlich in Deine Arme einbauen lassen würdest:-)
    Mal im Ernst, ein paar Stunden wird's schon dauern und Du kommst echt sch.... an alle Muttern/Schrauben dran !!!
    Viel Erfolg und berichte mal!!!
    Kalle
     
  4. #4 BlackCrow, 11.04.2010
    BlackCrow

    BlackCrow Brotherhood

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Ich sach nur..........

    RATSCHENSCHLÜSSEL
     
  5. #5 500kalle, 11.04.2010
    500kalle

    500kalle Cologne-Crawlers

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kalle
    Yip,
    feine Sache das!! Hilft ungemein !! :genau
     
  6. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    .... und wenn du die Kiste schon so weit zerlegst, schau dir den Froststopfen oberhalb der Kupplungsglocke an.
    Hast dann "schon" die Hälfte geschaft, um den zu wechseln :bähh

    Uwe
     
  7. #7 Mike 63, 11.04.2010
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Michael
    Mach doch mal bilder von den Stopfen wenn der Krümmer
    noch dran ist.....


    Gruß Michael
     
Thema: Froststopfen= Fruststopfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. froststopfen Jeep wj

    ,
  2. froststopfen raus

    ,
  3. froststopfen geht nicht raus