Ford Ranger 2,2 XLT 2012

Diskutiere Ford Ranger 2,2 XLT 2012 im Chevy / Dodge / Ford / Hummer Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik sonstige Offroader; Extra für Christof nochmal paar Bilder von der Camera runtergeladen. So mickig sehen die 255/70/16er garnicht aus (naja, vielleicht ein bischen...

  1. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Extra für Christof nochmal paar Bilder von der Camera runtergeladen.

    So mickig sehen die 255/70/16er garnicht aus (naja, vielleicht ein bischen :-)).
    Der Ranger steht halt schon mit dem Serienfahrwerk etwas hochbeinig da.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wenn ein OME reinkommt (was ich aber bei dem2.2er Motor nicht vorhabe, dann sollten es aber die 305/60/18 sein. Hier bei Delta http://www.delta4x4.de/ kann man sehen wie es sein könnte.

    Gegen Mitte-Ende des nächsten Jahres sind einige Ranger 3.2 Limited bei dem Händlerverbund im Vorlauf.....wer weiß, wer weiß :tuscheln.
    Bis dahin wird die Eurokriese noch heftiger werden und die Automobilindustrie wird noch größeren Druck bekommen. Die jetzt schon möglichen Rabatte beim Autokauf sind enorm. Da geht noch was.
     
  2. #22 IndianJakysSpirit, 21.11.2012
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    186
    Vorname:
    Steffi
    Peter du hast Recht...hier sieht man wirklich das die Reifen gut zum Auto passen :daumen


    Den 3,2 haben wir mal bei einem benachbarten Ford Händler Probe gefahren.....toller Motor mit richtig Dampf!
    Der 2,2 wirkte dagegen etwas müde...den hatten wir vorher bereits einmal Probe gefahren.





    Grußi
    Steffi
     
  3. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Steffi, derzeit fährt er sich in der Tat etwas müde, zäh, träge.

    Das wird Erfahrungsgemäß gerade bei Turbodieseln ab 5000km erheblich besser. Extrem war der Unterschied bei einem meiner BMW 320d und bei dem X3 mit der 204 PS, 3.0d Maschine.
    Die wurden erst bei um die 15.000km richtig wach. Auch ging der Verbrauch um etwa 10-12 % runter.
    Eigendlich in der heutigen Zeit, bei den hohen Fertigungspräzisionen, unverständlich.
    Ich nehme aber an, das Phänomen konntet Ihr bei Eurem neuen Jeep auch feststellen.

    Bei den Benzinern, die ich als Neuwagen hatte, war dagegen kaum eine Veränderung festzustellen.

    Die ersten 5000km ist eh Winter und da bleibt er wie er ist.
    In Sinzig gibt es aber eine Chiptunigfirma, die hervorragende und vor allem auf Drehmoment und Haltbarkeit ausgelegte Chips programiert. Die haben einen sehr guten Ruf und die Händlererfahrungen sind ebenfalls so, dass das eine Option ist.
    Aus den Serienmäßigen 375NM werden so etwas über 410NM. Genaues steht aber noch nicht fest, da die offenbar an dem Chip für den Motor noch arbeiten. Wir sind aber schon am Ball.

    Mein Fordhändler, Dirk Waldecker in Bad Neuenahr hat da sehr gute Verbindungen und ist wie ja schon gesagt, sehr rührig und keiner der 0815 Fraktion.

    Allein schon sein Hobby sagt alles.

    Er restauriert alte Willy´s und hat mittlerweile einen Teil seiner Firma dafür abgetrennt. Inzwischen stellt er Reparaturbleche und Ersatzteile dafür her. Hierzu gibt es in Kürze (wenn ich wieder mehr Zeit habe) einen extra Thread mit vielen Bildern.

    Ohne Dirk Waldecker und der für mich erfreulichen Tatsache, dass er selber Spaß am Ranger hat, hätte ich sicher nur einen Ford von der Stange. Hier kann ich mich nur freuen und mich mal heftig bedanken.
    Klar das Ihm mein Ranger als Referenzauto bei den nächsten Hausmessen und Veranstaltungen zur Verfügung steht.
    Teure Umbauten gibt es ja schon.
    Wir versuchen da was für den normalen Geldbeutel auf die Füße zu stellen. Vernunft und Fun unter einen Hut.


    So genug jetzt geschrieben. Ich muss jetzt kochen. Sonst gibt es Mecker.
     
  4. #24 IndianJakysSpirit, 21.11.2012
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.895
    Zustimmungen:
    186
    Vorname:
    Steffi
    Peter wir konnten das nicht bei unserem neuen Jeep feststellen... also die Trägheit...trotz großen Rädern!

    Aber koch du erstmal :genau


    Grußi
    Steffi
     
  5. #25 HiluxRevo, 21.11.2012
    HiluxRevo

    HiluxRevo K13

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Christof
    ok akzeptiert :ciao
     
  6. #26 Grizzly, 22.11.2012
    Grizzly

    Grizzly Kastenwagenmann

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Mario
    Als Arbeitsscheinwerfer für hinten kann ich dir diese hier wirklich empfehlen. Davon hatte ich zwei am Traktor und die machen unverschämt viel Licht.
     
  7. #27 Eagle Eye, 22.11.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.199
    Zustimmungen:
    1.681
    Vorname:
    Carsten
    und wenn im dorf das flutlich ausfällt,
    kann man damit sicherlich das fußball-stadion erhellen.

    :-)
     
  8. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
  9. #29 Bubbles, 22.11.2012
    Bubbles

    Bubbles Kriecher sind schwer zu Fall zu bringen

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    30.379
    Zustimmungen:
    201
    Vorname:
    Babsi und Herb
    Hallo Pit.

    Schönes Auto und gut zurechtgemacht.

    Ich interessiere mich auch für den Ranger,
    habe aber noch immer den Chevy-Colorado
    im Hinterkopf.
    Sollte der wirklich nächstes Jahr auf den
    deutschen Markt kommen...:achselzuck

    Mal sehen. Kannst mich ja beim Winterkonvoi
    vom Ranger überzeugen.:-)

    Viel Spaß mit dem Neuen!!!

    Gruß
    Herb
     
  10. #30 Grizzly, 22.11.2012
    Grizzly

    Grizzly Kastenwagenmann

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Mario
    ja :kaputtlachen
     
  11. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    So, nun ist er im neuen Zuhause angekommen :yippieh.

    Nun wird die Bedienungsanleitung studiert....... oh man.
    Ein Auto mit dem man reden muss... Ich hoffe, der Ranger versteht Eiflerisch.
     
  12. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Werner
    Hallo Pit,
    Glückwunsch zum Neuzugang, :genau ich wünsche dir viele unfallfreie Kilometer und viel Spaß mit deinem Ford Ranger.
    [​IMG]
    Gruß Werner

     
  13. #33 Morphine, 30.11.2012
    Morphine

    Morphine Master

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    41
    Vorname:
    Andreas
    Da schliesse ich mich voll und ganz dem Werner an...
    Viel spass damit :genau
     
  14. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.923
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Andreas
    [​IMG]
     
  15. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    Alfred
    Hi Peter,
    ich wuensche dir Allzeit gute Fahrt ...
    und denk dran, die Parkplaetze werden ab sofort kleiner .. :-)
     
  16. #36 cleaner, 01.12.2012
    cleaner

    cleaner nicht ohne meinen Allrad

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Moin Pit,
    schönen Ranger haste, wäre auch was für meinen Fuhrpark.:argh

    Viel Spaß damit.
     
  17. #37 Grizzly, 01.12.2012
    Grizzly

    Grizzly Kastenwagenmann

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Mario
    Endlich ist er zuhause angekommen, das neue Familienmitglied. Das freut mich für dich.
    Du hast es auch richtig gemacht jetzt nicht zu sparen wegen dem Auto und dem Limit was du dir gesetzt hattest. Ich habe auch eine ganze Menge Leute kennengelernt die auch immer gesagt haben "ja, später wenn ich mal in Rente bin oder wenn ich was auch immer, dann mache ich das und das." Und? ...viele habens nicht mehr machen können :traurig2
    Du hast es verstanden wie es funktioniert :genau
    Ich hoffe es hat mit der PKW-Umschlüsselung so geklappt wie du es wolltest, hab gar nichts mehr davon gelesen. Wäre schön zu wissen, weil wir auch planen nächstes Jahr einen zu kaufen, weil der Comanche leider noch nicht soweit ist das wir ihn wieder zulassen können und deswegen ein anderer Pickup her soll. Der Pickup ist bei den Pferden nämlich ein äußerst nützliches Fahrzeug, und geplant ist ja auch noch Winterdienst und Gartenpflege für verschiedene Firmen. Da wird dann noch so einiges an Zubehör fällig. Ich brauche da noch einen Schneepflug (meinst du da ist er für geeignet?), und will dann auch noch einen Kipperaufbau den man wechseln kann. Da kann ich dann in Zukunft auch meine Wohnkabine und Absetzmulden mit fahren. Multifunktional eben.
    Sorry, genug OT jetzt. Es geht ja um deinen Ranger :-)

    Stell doch noch mal Bilder ein. In freier Wildbahn sieht er bestimmt noch besser aus als beim Händler auf dem Parkplatz.

    Gruß Mario
     
  18. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Genau DAS ist der Punkt. Wer weiß, ob man daas "Später" noch erlebt.
    Jetzt geht es noch einigermaßen, obwohl noch die Gesundheit zu wünschen übrig lässt, aber egal, paar Zündaussetzer schaden einem alten V8 nicht:-).


    Bezüglich der Umschlüsselung sind wir weiter, aber noch nicht am Ziel.

    Der hiesige TÜV würde es amchen, wenn den eine abschließbare Klappe montiert würde. Die wiederum passt nicht zu dem, was ich mit dem Ranger vorhabe. Eine nur für die Eintragung zu kaufen und anschließend wieder zu demontieren, ginge, wäre aber grenzwertig. Passt mir also auch nicht.
    Wir versuchen es jetzt über Abgasgutachten usw. Ganz klar, dass ich Euch auf dem laufenden halte und den Weg zum Erfolg, oder Misserfolg dokumentieren werde. Das wieder mal für unsere Behöreden bezeichnede ist, dass es in anderen Bundeslander, über TÜV oder Dekra durchaus möglich ist. Notfalls mache ich halt mal ein paar Tage in einer Gegend Urlaub, wo es den machbar ist.
    Das ist ja auch das Gute, dass es mittlerweile überall im Lande Kameraden hier aus dem Forum, oder anderen Foren gibt die einen gute Campingplätze empfehlen können. Wozu hat man schließlich rollende Häuser....

    Für der 2012 Ranger wird schon einiges an Zuhehör angeboten und da Ford mit dem Auto einen guten Treffer landete, sind weitere Firmen an der Fertigung von Zubehör.

    Derzeit hat Taubenreuther, Delta www.delta4x4.de und RoadRanger http://www.hoehn.de/ schon richtig gutes zu bieten. Da sind auch schon Schneepflüge, Streuaufsätze usw. zu finden. Meine Anbauteile stammen von Delta, wobei bei der Kontaktaufnahme zu Delta der Bügel für die Serienproduktion scheinbar noch garnicht fertig war. So sind z.B. im Moment die speziellen Halter für die Zusatzscheinwerfer auch noch nicht da. Lieferzeit sollen jetzt noch knappe 2 Wochen sein. Hardtop´s und Deckel in allen möglichen Varianten gibt es aber schon.
    Für Pferdehalter sollte der Ranger auch geeignet sein. Da müsste eigendlich ein große Strohrolle locker draufgehen. Das kann ich aber auch mal probieren :genau. Die Ladefläche beim Doka ist etwa quadratisch und ca. 1,55x1,55m was ich aber nochmal genau ausmessen muss.
    Den Ranger gibt es aber auch als SingleCab und Extracab. Wobei die hinteren Sitzgelegenheit im Extracab wohl nur Notsitze sind.



    Was Wohnkabinen anbelangt, habe ich noch nichts gefunden, es ist aber davon auszugehen, dass allein schon auf Grund des weltweiten Verkaufserfolges des Ranger, auch hieran schon fleißig gearbeitet wird. Mit einer Zuladung die beim DoKa schon über 1 Tonne beträgt, geht da schon was.

    Zu den ersten Eindrücken:
    Die XLT Ausstattung bietet eigendlich schon alles was man braucht. Infos über die verschiedenen Ausstattungslienien findet man unter www.Ford.de Da ist es aktuell, weil es schon jetzt Änderungen gab.
    Die Verarbeitung würde ich mit Note 3 bewerten. Das Platzangebot innen ist im DoKa fast schon üppig. Wenn ich mir meinen Fahrersitz bequem eingestellt habe, könnte ich dennoch hinter mir noch gut sitzen.
    Das Fahrverhalten ist für mich gewöhnungsbedürftig straff und relativ hart.
    Da ist trotz PKW Ambiente doch zu merken, dass man hier eigendlich in einem Nutzfahrzeug sitzt.

    Ein Teil des Schnickschnack habe ich herausprogramieren lassen. Gimmiks die kein Mensch braucht..........

    Ich finde, das Auto ist der vernünftige Spagat zwischen einem F150, einem Dodge Ram 1500, oder so, also Autos die das Herz am liebsten hätte und der Vernunft, in Bezug auf unsere doch beengteren, teureren, europäischen Rahmenbedingungen.

    In den Staaten sind die Strassen, Parkplätze und Parkhäuser so breit und gut ausgebaut, dass jeder Sonntagsfahrer auch einen F350 geparkt bekommt. Das ist halt eben bei uns leider nicht so.
    Abgesehen davon ist aber auch mit dem Ranger der Versuch z.B. ins Parkhaus Bonn- Mitte zu fahren müßig. Die Parktaschen sind dort so eng, das in eigendlich 3 Parktaschen nur 2 Autos geparkt werden.

    Mehr Info kommt hier noch, ebenso natürlich Bilder.

    Der heutige Tag gehört mal wieder der Feuerwehr. Mal guggen ob ich morgen mal dazu komme, paar Meter zu fahren. Sonst zanke ich mir weiter mit der Bedinungsanleitung. Ich kenne Romane, die dünner sind.
     
  19. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.833
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Endlich mal paar Minütchen Zeit hier mal wieder zwischendurch was zu tippen.

    Der Ranger ist seit 2 Wochen angemeldet und steht seit dem neben dem Haus.
    Zum Fahren komme ich im Moment kaum.
    Letzten Sonntag reichte es wenigstens mal für eine kleine Winterrundfahrt durch die tiefverschneite Eifel. Die Winterconvoytestfahrt mit 3 Pickup´s durch die weiße Pracht. Ein L200, ein F350 und der Black Adventure. Das wars. Klein und übersichtlich, aber es hat Spaß gemacht.
    Mehr wie 270km habe ich insgesammt bisher dennoch nicht fahren / testen können.

    Der Ranger fährt sich wie eine ziemlich straffe Limosine. Der Allrad arbeitet wenig spektakulär, also sehr sicher und fein geregelnd. Man steigt bei Schnee und Eis im zweiten oder dritten Gang voll aufs Gas und die Kiste zieht einfach geradeaus weg. Kein seitliches versetzen, ausbrechen, schlingern...nichts. Note hier, eine gute 2.

    Auf 2H und ausgeschaltetem ESP lässt sich dafür aber klasse driften. Insgesammt rollt er meiner Meinung nach ziemlich satt und sicher.

    Die Verarbeitung würde ich mit einer 2-3 benoten. Aber das schrieb ich ja schon.
    Sitzpositionen, Platzangebot ist unbedingt Note2. Man fährt wirklich bequem und hat reichlich Platz. Ich könnte problemlos hinter mir selber sitzen und für die jenigen die mich nicht kennen, ich bin 1,96m groß und Statur einer 150jährigen Eiche.

    Erstaunlich viel Platz zum verstauen findet man hinter und unter der Rückbank. Unter der bank gibt es 2 Staufächer und auch darüber ist noch Platz. Hinter der Rücklehne finden Warndreieck, Verbandskasten, Regenjacken und vieles mehr (muss Flach sein) Platz.
    Die Motorleistung ist, obwohl noch neu und daher zäh, ausreichend.
    Bis Tempo 130km kann man schon einigermaßen zügig fahren. Das Drehmoment (375NM) ist Ok. Eine Rakete ist er nicht, soll er ja auch nicht sein. Ob später der Chip folgt....wir werden sehen.

    Wenig begeisternd ist die Geräuschentwicklung. Das Wort Auspuffsoundabstimmung kennt man bei Ford wohl nicht. Es ist ein leiser Diesel, man hört die Riemen surren, sonst nichts.
    Ok, V8 Werte darf man eh von dem Motörchen nicht erwarten, aber bischen kerniger wäre schon schön.



    Die auf meinen Wunsch montierten Tojo´s sind bis jetzt VOLL überzeugend. Gute Tracktion bei Schnee, Seitenführung Bremsen auf nasser Fahrbahn ebenfalls OK. Auf trockener Fahrbahn, trotz des schon gröberen Profil ziemlich leise. Die Brems und Seitenführungseigenschaften trocken erfüllen ebenfalls meine Anforderungen. Ich glaube, die Entscheidung war 100% richtig. Da habe ich auf den Jeep, dem Chevi, den BMW, Benz schon anderes erlebt.

    Beeindruckt bin ich von den Kaltstarteigenschaften des Ford und von der beheizbaren Frontscheibe !
    -13°C einmal glühen und schon nach (gefühlt) einer 1/2 Umdrehung springt er an. TOP !
    Dann Knopfdruck und Frontscheibe heizen. Bis ich sonst rundum die Fenster frei und den Schnee vom Dach und Motorhaube hatte, war die Windschutzscheibe aufgetaut und frei. DAS ist genial !

    Also bis jetzt macht er zunehmend Spaß

    Hier jetzt mal die ersten Bilder.

    Hier jetzt mal die ersten Bilder.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Erste Ladung
    [​IMG]

    Wenn nächste Woche die bestellten Teile von Delta kommen, geht es weiter.

    Die Umschlüsselung hat übrigens (noch) nicht geklappt. Aber wir arbeiten dran.
     
  20. #40 SittingBull, 14.12.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Peter, stell doch mal das Quad drauf
     
Thema: Ford Ranger 2,2 XLT 2012
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorrad verladen auf ford ranger

    ,
  2. stoßstange hinten ford ranger

    ,
  3. ford ranger 2012 2 2l xlt

    ,
  4. Pickup zusatzscheinwerfer ranger,
  5. stoßfänger ford Ranger hinten,
  6. ford ranger stoßfänger,
  7. Ranger winde,
  8. ford raptor umbau,
  9. ford ranger ösen,
  10. ford ranger raptor umbau,
  11. zusatzscheinwerfer montieren Ford Ranger,
  12. ford ranger ome,
  13. ford raptor bügel,
  14. ford ranger rostvorsorge,
  15. Ford Ranger Forum Umbereifung,
  16. ford ranger stoßfänger hinten,
  17. wo zusatzscheinwerfer ranger,
  18. dodge ram 1500 kaufen westerwald,
  19. ford ranger netz
Die Seite wird geladen...

Ford Ranger 2,2 XLT 2012 - Ähnliche Themen

  1. GC wk2 srt8 2012 probleme mit zylinderabschaltung

    GC wk2 srt8 2012 probleme mit zylinderabschaltung: Hallo liebe GC fahrer. Bin neu hier im forum. Zu mir ich fahre jetzt meinen 2 srt allerdings mit Zylinderabschaltung. Es ist ein WK2 2013 vor...
  2. Verkaufe JKU Heckstoßstange 2012 Kunstoff

    Verkaufe JKU Heckstoßstange 2012 Kunstoff: Verkaufe JKU Heckstoßstange Kunstoff kleine Beule rechts an der Ecke mit PDC eingebaut Bilder gerne per Mail 50 € Abolung 75210 Keltern
  3. WK (BJ 2012) 3.0l (241 PS Diesel): Problem mit Original-Felgen aus USA

    WK (BJ 2012) 3.0l (241 PS Diesel): Problem mit Original-Felgen aus USA: Hallo zusammen, ich hab' mir Original-Felgen aus den USA gekauft, die jetzt vom TÜV moniert werden. (Da Originalfelgen ohne Papiere; wie man mir...
  4. Ford 8.8er Umbau

    Ford 8.8er Umbau: Weiß nicht ob es dieses Thema hier schon gibt, aber in der Suchfunktion habe ich nicht wirklich was brauchbares gefunden.:achselzuck Falls ich...
  5. Ford Mondeo

    Ford Mondeo: Ford Mondeo zu verkaufen. unser 3. Wagen, von der Tochter gefahren, wird nicht mehr benötigt. Und zum Verschrotten zu Schade. 1,8l, 85kw, 115PS,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden