Fahrzeugpflege- sinnvoll oder nicht? **24.04.2008**

Diskutiere Fahrzeugpflege- sinnvoll oder nicht? **24.04.2008** im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Was haltet Ihr von der Fahrzeugpflege? Ab wann kann man sagen dass es übertrieben ist? Darf ein Jeep auch mal in eine Waschstrasse? Fragen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 BC-KC 4000, 23.04.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Was haltet Ihr von der Fahrzeugpflege?

    Ab wann kann man sagen dass es übertrieben ist?

    Darf ein Jeep auch mal in eine Waschstrasse?

    Fragen über Fragen.

    Da bin ich mal gespannt, wie Ihr Eure Fahrzeuge pflegt.
     
  2. #2 Lohrengel, 24.04.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    sofern er in eine waschstrasse passt, warum nicht ? ist zumindest einfacher. ansonsten geh ich getreu dem motto, ein jeep muss nicht sauber sein. die normale pflege finde ich, reicht allemal aus. (waschen, aussaugen)
     
  3. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Ab und an Waschanlage, Handwäsche ist nicht meine Welt. Regelmäßig die Scheiben putzen wegen dem durchblick.

    Der Innenraum sollte aber auch einigermaßen sauber sein, alle paar Wochen mal den Staubsauger tanzen lassen.

    Übetreiben tue ich es generell nicht bei Autos, auch wenn man ihn liebt, es ist doch ein Gebrauchsgegenstand.

    Aber in einem sauberen Auto fühlt man sich doch ein wenig wohler.
     
  4. #4 mad joe, 24.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Zusätzlich zum normalen Pflegeprogramm, mach ich im Frühjahr eine ausgiebige Unterbodenwäsche um das Salz, das sich den Winter über in allen Ritzen festgesetzt hat zu entfernen.
    Evtl. Anrostungen werden auch sofort entfernt und der Unterbodenschutz ausgebessert.
     
  5. #5 4motion, 24.04.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Jeep und Waschstraße? Hab ich 1x gemacht ... und nie wieder. Ich glaub, dass die meisten Waschstraßen nicht mit höhergelegten, kantigen Jeeps umgehen können. Bei meinem ehemaligen Wrangler TJ hats dem Lack nicht sonderlich gut getan.

    Insgesamt betrachte ich die Autopflege eher relaxt. Dreck konserviert schließlich und gehört doch zu einem Jeep dazu und der Innenraum ist ja speziell so gestaltet (bei den CJ und Wrangler Modellen), dass man Schmutz einfach mit Wasser durch die Abflusslöcher am Boden spült.

    Ich hab meine Jeeps im Sommer meist offen stehen lassen. Putzen mußte ich jedoch selten. Und Lack- sowie Unterbodenpflege gabs 1x im Jahr. Die Service-Intervalle habe ich allerdings immer strikt eingehalten.
     
  6. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Ich habe mit meinem Grand in der Waschanlage (nicht Strasse) noch keine Probleme gehabt (gut er ist noch Stock), ausser das ich mich da zwei Wochen nicht blicken lassen konnte nachdem ich meinen durch nen matschigen/schlammigen Waldweg gescheucht hatte und zwei Tage später da mit Kärcher vorgereinigt und dann rein, ich glaub die mussten anschliessend die Filter entsanden...:pfeiffen

    Erschwerend kommt hinzu, ich komme beim Waschen nicht auf dem Dach an...:bähh

    Meiner ist halt auch Wohnzimmer für mich und darum lass ich auch ab und an den Staubsauger kreisen.
     
  7. #7 catweazle, 24.04.2008
    catweazle

    catweazle Holdrio

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pörsi
    Wenn ich das dringende Bedürfnis habe, meinen Jeep mal wieder in der Originalfarbe sehen zu wollen, fahre ich in die Waschstrasse. Das muss er abkönnen.

    Innen wird er sporadisch gesaugt. Aber eher in grösseren Zeitabständen. Ist nicht so mein Ding.
     
  8. #8 grimaldur, 24.04.2008
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    31
    Vorname:
    Jean-Philippe
    waschstr. nicht..

    aber sonst versuche ich den doch so oft wie es geht zu waschen..
    besonders untenrum..

    ist nicht gut wenn da sand usw.. ständig auf die gelenke/simeringen/bremsen usw... schleift.
     
  9. #9 Eagle Eye, 24.04.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.618
    Zustimmungen:
    3.071
    Vorname:
    Carsten
    ich glaube mein WRANGLER bekommt zu wenig pflege.
    leider fehlt mir die zeit und wenn ich sie habe fehlt mir die lust.

    aber ich bin schon der meinung, dass man einige zeit in die pflege seines JEEP investieren sollte, um die schönheit zu erhalten.

    wobei ich da in zukunft mehr wert auf WARTUNG als auf sauberkeit legen möchte.
    sehe es halt immer wieder, wie anfällig einige teile doch sind.

    und ganz wichtig ist, dass man nach einem offroad-einsatz ordentlich kontrolliert und auch hin und wieder mal abschmiert.
     
  10. Haege

    Haege On Highway -> Audi / Off Highway -> JEEP

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hagen
    Hallooo,

    ich bin wahrscheinlich zu peniebel für einen Jeep Fahrer was den Innenraum angeht. Der ist bei mir eigentlich immer sauber und wenn ich jede Woche den Entstauber raus hol.
    Aussen?!?!?! Naja, selbst ist der Mann, aber Waschstrasse geht mal echt nicht oder meint ihr so Waschboxen zum selber den Hochdruckreiniger schwingen?!?!?

    Gruß hagen
     
  11. #11 Lohrengel, 24.04.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Wartung ? Was ist das denn ? Wenn ein Jeep quietscht -> Radio lauter machen !
     
  12. #12 Eagle Eye, 24.04.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.618
    Zustimmungen:
    3.071
    Vorname:
    Carsten

    mit dem WRANGLER bin ich einmal in die waschanlage gafahren. nur um zu sehen, ob das dach dicht ist. ISSES NICHT gewesen.

    die bürsten kommen gar nicht richtig an das auto ran. irgendwas ist immer im weg.
    also WRANGLER und waschanlage geht gar nicht.

    ich wasche auch in der waschbox mit hochdruckreiniger und versuche jede ritze vom schlamm, sand oder ähnlichem zu befreien.

    ab und an kommt der sauger zum einsatz und wenn es ganz heftig ist, wird der teppich abgekärchert und kommt zum trocknen an die luft.

    ich werde ihn dieses jahr auch mal etwas vom rost am rahmen befreien und an den behandelten stellen überlacken.

    und wenn ich ganz viel lust habe, bekommt er auch mal eine politur.

    einiges am auto ist chrom. ob das glänzt oder matt ist, ist mir eigentlich wurscht.

    ich fahre auch gern mal zwei drei wochen mit nem eingesauten auto durch die gegend, wen es uns im gelände so richtig um die ohren geflogen ist.

    aber untenrum (also bremsen, lenkung, kardanwelle..) da sollte es zumindest gangbar sein und nicht zu trocken laufen.
     
  13. #13 Wildwater, 24.04.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    Fahrzeugpflege? Ihr meint waschen, saugen und so Zeug? Ja passiert bei mir auch gelegentlich.

    Saugen einmal pro Jahr und waschen zweimal - pro Jahrzehnt.

    ww
     
  14. #14 WhiteEagle, 24.04.2008
    WhiteEagle

    WhiteEagle Siggi

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siggi
    Naja man muß halt ein bisschen aufpassen damit die Kinder nicht zuviel Schmutz aus dem Jeep ins Haus tragen :kaputtlachen
    Aber ansonsten - es regnet in letzter Zeit ja sooft, daß man das Auto aussen gar nicht mehr richtig "schmutzig" bekommt.

    Zählt Tanken auch zur Fahrzeugpflege, wenn ja , mach ich regelmässig?
    Flüssigkeiten prüfen, abschmieren und son Zeugs auch.
     
  15. #15 Eagle Eye, 24.04.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.618
    Zustimmungen:
    3.071
    Vorname:
    Carsten
    naja, manche pflegen ihren wagen halt ganz besonders.

    ich würd gern mal wissen, ab wann ihr es als übertrieben anseht ??

    mein nachbar z.b. wäscht JEDEN SAMSTAG sein auto, hört dabei NDR1 Radio Niedersachsen (schöne alte schlager)

    wenn der mein auto sieht, bekommt er tränen ins gesicht
     
  16. #16 Wolfsrudel, 24.04.2008
    Wolfsrudel

    Wolfsrudel Guest

    wenn wir unseren jeep so richtig eingesaut haben - wird er anschließend mit dem dampfstrahler an der waschanlage abgedampft - danach wird hand angelegt - macht mein menne - nennt man auch ARBEITSTEILUNG :daumen

    die innenpflege übernehme ich regelmäßig - saugen - naß rauswischen - und die scheiben nicht vergessen - zwecks dem besseren ausblick

    die ledersitze werden zweimal jährlich mit einem spezialmittel gepflegt - reicht völlig

    als übertrieben finde ich es - wenn JEDEN SAMSTAG das auto gewaschen wird - so nen nachbar haben wir auch :bäh

    in diesem sinne - weiterhin viel spaß bei der autopflege :ciao

    gruß claudi
     
  17. #17 YJUMPER, 24.04.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Dann mal mein Senf dazu:vertrag

    da mein Wrangler das einzige Auto ist, was ich besitze (der Jimny gehört meiner Frau), behandele ich ihn auch so. Soll heissen, der Wagen soll sich wohlfühlen und ich auch.:daumen Deshalb gibts bei mir das freitägliche Ritual:
    Feierabend 16.00 Uhr, Einkauf und danach an die SB-Waschbox. Dort wird für 2,50 EUR der Dampfstrahler eingesetzt, um den Dreck der Woche runterzuspülen (Fahrzeug steht bei mir am Betriebsgelände unserer Bauschuttrecyclinganlage) Zu Hause wird dann die Feinarbeit gemacht, mittels feuchtem Microfasertuch abgerieben und getrocknet. Innen werden die Fussmatten rausgenommen und abgewischt sowie der Teppich mittels feuchtem Lappen entstaubt. Dann so die Feinheiten wie Armaturenbrett, Schaltmanschette etc. Die Ledersitze und Türverkleidungen behandel ich einmal monatlich mit Lederfett. Ebenso werden die Scheiben einmal im Monat von innen gereinigt. Poliert wird vierteljährlich. Wie schon gesagt, möchte ich mich in dem Wagen wohlfühlen und bin stolz drauf, wenn ich mal jemanden mitnehme und ich für den guten Pflegezustand gelobt werde:daumen:daumen:daumen
     
  18. #18 Danieljetzt, 24.04.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Daniel
    Ja, ja ich habs kapiert. ;-)

    Ne, mal spass beiseite.

    Meine prioritäten sind:
    1.Technik sauber halten also nach Gelände ausflügen ertsmal "untenrum" waschen.
    2. Technik instant halten
    3. Aussen und innen sauberhalten.

    Auch wenn es nur Punkt drei ist ist es im Grunde der wichtigste, denn wenn das Auto aussen und innen wie Sau aussieht verliert man irgenwann den "respekt" vor dem Auto und er wird noch mehr versaut.
     
  19. #19 BC-KC 4000, 24.04.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest


    Das, denke ich ist zu viel Pflege :verrückt.Wöchentlich waschen schadet dem Lack :-).

    Gekärchert wird grundsätzlich nach jedem Geländeeinsatz.
    1/4 jährlich wird dann schon mal von Hand gewaschen und anschliessend mit Politur bearbeitet. Der Lack dankt es eben ;-).
    Innen wird er von meiner besseren Hälfte gepflegt. Klar, die fährt ihn ja auch täglich.
     
  20. #20 YJUMPER, 24.04.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    @Klausi

    Wie schon erwähnt, steht das Fahrzeug im Schnitt 10 Stunden am Tag am Betriebsgelände einer Recyclinganlage. Was denkst Du, was da alles im Laufe des Tages auf das Auto staubt:grübel Soll ich den Dreck drauflassen, wenn ich am Wochenende mal ne Ausfahrt machen will?? :nö Da müsste ich mich ja schämen:vertrag

    Früher war ich so bescheuert und habe das Auto und seine Vorgänger fast jeden Tag zu Hause mit Regenwasser aus der Tonne abgespült:verrückt

    Eines Tages wurde mir die Sinnlosigkeit dieser Aktion klar und seit dem ist nur noch Freitags Waschtag:vertrag

    wie auch der des Fahrers und seiner Familie:-)
     
Thema:

Fahrzeugpflege- sinnvoll oder nicht? **24.04.2008**

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden