Fahrwerkdämpfungsproblem beim GC 2013 Summit

Diskutiere Fahrwerkdämpfungsproblem beim GC 2013 Summit im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Gemeinde! habe von Anfang an das Problem mit der Dämpfung der Luftfederung. Beim Ausfedern schlägt die Radaufhängung kräftig an. Je höher...

  1. #1 Schrauber, 02.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Hallo Gemeinde!

    habe von Anfang an das Problem mit der Dämpfung der Luftfederung.
    Beim Ausfedern schlägt die Radaufhängung kräftig an.
    Je höher die Fahrwerkstellung um so schwächer die Dämpfung.
    Die Werkstatt erkennt die Problematik an, hat aber keine Lösung (noch Garantiefall).
    Außer Software-Updates nur Trost und Verhandlungen mit dem Hersteller.
    Im Forum ist dieses Thema noch nicht bekannt.

    Deshalb meine Frage: Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, gab es eine Lösung?

    Der Schrauber
     
  2. #2 Schrauber, 05.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Hallo Gemeinde, :ciao

    es scheint so, als wäre mein Problem ein Einzelfall und nix Generelles.
    Das lässt mich hoffen, dass die Werkstatt noch vor Garantieablauf eine Lösung findet. :genau

    Dazu noch eine andere Frage: Ich habe den Schaden rechtzeitig noch in der Garantiezeit gemeldet. Wenn die Abhilfe erst nach der Garantiezeit kommt, habe ich dann noch volle Garantieansprüche? :grübel

    Vielen Dank!

    der Schrauber :ciao
     
  3. #3 Eagle Eye, 06.10.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.049
    Vorname:
    Carsten
    Wenn die deine Meldung dokumentiert haben, sollte es keine Probleme geben.
     
  4. #4 Chris197511, 06.10.2014
    Chris197511

    Chris197511 Member

    Dabei seit:
    10.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    ist es nicht normal dass bei Offroad 2 fast kein Federweg mehr vorhanden ist? Also bei mir tuts auch gerade beim Ausfedern zb in Schlaglöcher Schläge das man meint man wäre aufgesessen..
    Offroad 1 geht gerade noch
    Normal alles gut
     
  5. #5 Sequoia, 09.10.2014
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    So ist es bei mir auch.
    In Offroad 2 kaum mehr Federweg. Ist auch logisch, denn der Modus ist auf maximale Bodenfreiheit getrimmt.

    Deswegen geht er im Fahrprogramm "Rocks" z.B. auch nur in den Offroad 1
     
  6. #6 Schrauber, 09.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Ich danke Euch für beide Antworten aber was ist nun: Normal oder nicht normal? :nachdenklich

    Mein Bauch sagt mir, dass ist eine Unzulänglichkeit! Vor allem bei solch einem "Supergeländewagen".
    In Stellung 2 reichen bei erhöhter Schrittgeschwindigkeit normale Bodenwellen aus, um die Radaufhängung anschlagen zu lassen.
    Für Stellung 3 im schwierigen Gelände verzichte ich lieber auf eigene Erfahrungen.

    Hilfreich wären weitere Erfahrungen. :help

    Zwei weitere Fragen:

    Was schlägt beim Ausfedern an? Stoßdämpferinneres? (Fangbänder sind ja nicht mehr vorhanden)
    Was kann dabei beschädigt werden?

    Danke!
    der Schrauber :ciao
     
  7. #7 Dieselmitch, 10.10.2014
    Dieselmitch

    Dieselmitch Rußfiltervorglüher

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Radaufhängungen? Anschlagen?

    Wie soll das Anschlagen, wenn die Bodenfreiheit erhöht wurde? :grübel

    Es ist ja allgemein bekannt, dass das Luftfahrwerk vom WK2 um so härter wird, je höher man das Teil raufpumpt, ganz oben konvergiert der Federweg gg. NULL, und die Schläge gehen ungefiltert vom Fahrwerk in die Karosse.

    Ich hatte es im Automatikbetrieb auch erst einmal, dass er von selbst auf Gelände1 gewechselt ist, da wird die Fuhre schon recht rumpelig.

    Das Luftfahrwerk darf man nicht 1:1 mit einem höher gelegten Stahlfahrwerk vergleichen, das ist eine andere Welt ... Matschenthusiasten hassen das Teil, Trailerpuller lieben es :ciao
     
  8. #8 Sequoia, 10.10.2014
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    @XJ_ens

    Ist besser so.
    Da schüttelt ich sonst nur mit dem Kopf.
     
  9. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    deinen eintrag kann ich nur nicht eingeloggt lesen. vor lauter kopfschuetteln ueber deine kommentare wird mir sonst schwindelig
    ich moechte dich bitten mich bitte zu ignorieren, diesbezueglich hatten wir beide eine abmachung.

    deweiteren beibe ich dabei, der wk2 ist ein suv und kein gelaendewagen.
     
  10. #10 Schrauber, 10.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Hallo Gemeinde, :ciao

    schade, dass die Sachlichkeit oft so schnell verloren geht.
    Bleibt bitte beim Thema oder öffnet ein eigenes.


    noch einmal:

    Mein Problem ist das ANSCHLAGEN beim AUSFEDERN. Das darf bei einem kurzen Federweg als auch bei harter Federung nicht auftreten.
    Abhilfe kann hier nur die Dämpfung schaffen. Und die ist bei mir zu schwach.

    Ich wollte nur wissen, ob ich nur ein Problem habe oder ob hier ein konstruktiver Fehler vorliegt.

    Danke
    der Schrauber
     
  11. #11 Sequoia, 11.10.2014
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    So geschehen! Ich hatte Dich glaube ich schon mal drauf, dann aber wieder runter genommen, weil ich dachte, der geschriebene Mist hätte sich gebessert, bzw. relativiert. Aber nun ist es so wieder fein und wir beide sind glücklich! **hier den "Du Spacken"-Smilie einsetzten**


    Zum Thema:
    Das ist wirklich normal, denn durch die maximale Bodenfreiheit wird der Federweg wirklich sehr arg begrenzt.
    Aber im Off-Road 1 sollte es noch komfortabel sein. Ich war ja in Furstenforest und bin da mit Off-Road 1 überall rum geschippert. Sogar, und obwohl ich das erste Mal da war, habe ich mich mal in das "schwere Gelände" getraut. Aber nur mit der Nase zum Schnuppern. Ich war der einzige auf dem Platz und wollte den ADAC nicht anrufen müssen ;)
     
  12. #12 Schrauber, 13.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Habe jetzt zwei weitere Experten (Werkstattmeister und Prüfingenieur vom TÜV) Probefahren lassen.
    Eindeutiges Ergebnis: So geht das nicht! :wink

    Federung und Dämpfung bilden ein System.

    Wenn sich die Federkennlinie (Höherstellung) ändert, dann muss sich auch die Dämpfung anpassen. Und darin liegt die Tragik.
    Die Dämpfung ist beim Diesel und kleinen Benziner nicht adaptiv.

    In der Jeep-Werkstatt habe man andere GC's mit Luftfederung getestet und ebenfalls festgestellt, dass ich mit meinen Problem nicht allein bin.
    Bin gespannt, wie Fiat-Chrysler reagiert.

    der schrauber :ciao
     
  13. #13 Dieselmitch, 14.10.2014
    Dieselmitch

    Dieselmitch Rußfiltervorglüher

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Antwort: Garnicht!

    Das Problem ist der sogenannte "Stand der Technik".

    Es is' ja wie's iss

    Michael.
     
  14. #14 Schrauber, 14.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    Und wo bleibt dabei die Verkehrssicherheit! :huch
     
  15. #15 hansdell, 14.10.2014
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Das sehr ich aber genauso und nicht als Fehler des Fahrwerks.
    Die Höherlegung erfolgt doch durch Druckerhöhung; somit ist es logisch das der Balg härter wird und weniger nachgibt.
    Was nützt es wenn er im Gelände 300 mmm nachfedert und durchschlägt bis zur Bodengruppe. Es geht um Bodenfreiheit und nicht um Fahrkomfort.
    Es fühlt sich natürlich hart und ungefedert an als ob alles durchknallt.
    Man soll ja auch nicht schnell fahren; wird ja auch ermahnt in Display die Geschwindigkeit zu reduzieren um den Modus zu erhalten ansonsten fährt er automatisch runter. Off-Road 1 ist hier eine gute Alternative.

    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist der Vermerk : Dein Problem ist das ANSCHLAGEN beim AUSFEDERN

    Gruß
    HD
     
  16. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    durch das hochpumpen wird der negativfedederweg kuerzer.dadurch ist die max ausfederung schneller erreicht und es fuehlt sich das
    durch den kurzen hub wie ein schlagen an.
    das steht so sinngemaess im handbuch unter den fahrwerksoptionen.
     
  17. #17 Dieselmitch, 14.10.2014
    Dieselmitch

    Dieselmitch Rußfiltervorglüher

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Umpff... der Ens kann sogar lesen :huch
     
  18. #18 SittingBull, 14.10.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    @ Dieselmitch / Sequoia / XJ_ens

    Gebt mir Bescheid wenn ihr mit dem gegenseitigen Eierkraulen fertig seid -
    dann lösch ich raus was hier nicht reingehört.
     
  19. #19 Schrauber, 14.10.2014
    Schrauber

    Schrauber Newbie

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Gerhard
    @ hansdell

    Die Feder nimmt beim Zusammendrücken Energie auf, die beim Ausfedern fast vollständig wieder abgegeben wird. Hätte man keine Dämpfung (Stoßdämpfer) würde das Fzg. wie ein Matchboxauto springen. Im Idealfall nimmt der Stoßdämpfer die gesamte mechanische Energie auf und wandelt sie in Wärme um (Feder-Dämpfungs-System).

    Ist die Dämpfung zu schwach, wie bei mir, schlägt die Radaufhängung beim Ausfedern an. Das kann langfristig zu Folgeschäden führen.
    Im Straßenverkehr wäre das ein erheblicher Mangel, der die Verkehrssicherheit herabsetzt (Verlust des Bodenkontaktes).

    :sry für die Schlaumeierei :ciao
     
  20. #20 Sequoia, 14.10.2014
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    Das ist schon klar, aber verstehst Du die Luftfederung und die Off-Road Modi?
    Ich glaube, da liegt der Wurm begraben?!

    Ein Mangel im Straßenverkehr? Offroad 2, also maximale Bodenfreiheit durch Aufpumpen des Fahrwerkes, ist nicht für den Straßenverkehr vorgesehen, und das System macht, wie schon beschrieben, die Absenkung, wenn man zu schnell unterwegs ist.

    Das ist nicht nur bei Jeep so (die übrigens das erste Serien-Luftfahrwerk im geschlossenen System haben), sondern auch beim Touareg, ML, usw.

    Ich verstehe Dein Problem leider immer noch nicht. Offroad 2 hat kaum Federweg, da es für die maximale (!!) Bodenfreiheit vorgesehen ist!
     
Thema:

Fahrwerkdämpfungsproblem beim GC 2013 Summit

Die Seite wird geladen...

Fahrwerkdämpfungsproblem beim GC 2013 Summit - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Verkaufe Alu-Felgen Für GC WK2 8J X 18“

    Verkaufe Alu-Felgen Für GC WK2 8J X 18“: Verkauft !
  3. Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013)

    Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013): Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, ob es für meinen Compass 2.2 CRD ein Navi zum Nachrüsten gibt. Mein Händler konnte (ich denke eher wollte!)...
  4. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  5. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden