Fahrwerk JK 2011, welches?

Diskutiere Fahrwerk JK 2011, welches? im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo, könnt ihr mir mal weiter helfen? Ich möchte meinen Rubicon Unlimited 2011 umbauen, 35" Reifen (Cooper Discovery STT), Fahrwerk ca. 3,5"....

  1. JoMo

    JoMo Guest

    Hallo,
    könnt ihr mir mal weiter helfen? Ich möchte meinen Rubicon Unlimited 2011 umbauen, 35" Reifen (Cooper Discovery STT), Fahrwerk ca. 3,5".
    Das Rubicon Express Superflex 3,5" wird ja sehr gelobt, ist aber auch recht teuer. Dann lese ich mal wieder was über TrailMaster USA und by Maas, günstiger und Stoßdämpfer auch schon dabei. OME LT scheint auch nicht schlecht zu flexen, laut Youtube-Video.
    Ich fahre zwar die meiste Zeit Straße, möchte aber im Parcour schon was richtig geländefähiges.
    Sind da wirklich so extreme Unterschiede zu bemerken, zwischen den einzelnen Fahrwerken oder ist das eher so ein philosophieren um die 7.te Stelle nach dem Komma?
    Freue mich auf eure Antworten!

    Gruß Joe
     
  2. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Meines erachtens steckt schon ne Menge Unterschiede dazwischen.
    Schau dir doch allein die Bausätze zwischen den Fahrwerken mal an.

    RuEx. und OME find ich meines erachtens sehr gut aber TRailM. :nö
    Es kommt auch drauf an was man alles damit macht. Meist bleibt es nicht dabei und man muss noch einiges dazu Tunning. :huch..:nachdenklich...Nicht weil es ein Bauhaus Produkt ist....ehrer weil die Dimensionen nicht dem Original mehr entsprechen.

    Alles hat halt seinen Preis :genau
     
  3. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    ich weis manchen sehen dies vieleicht nicht so, aber sehe das doch mal so :nachdenklich

    Bei 35er Reifen im leichtem Gelände OK aber solte es doch mehr werden geht es am schluß doch auf die Axen. Der Rubi hat zwar ne Dana 44 aber schluß endlich ist der Rest von der Axe das selbe wie bei den andern.
    Und das noch mit einem 2T. Auto. dazu kommt noch ne menge mehr Gewicht beim Reisen.
    Und da will ich ja auch nicht zurück stecken müssen. Daher passe ich dies dan halt das ganze an.
    Auch wenn manche dies als Unötig befinden. Schlußendlich hab ich mehr Vertauen in diesem Umbau das der Verschleiß geringer wird.... Hof ich doch :nachdenklichWird sich halt erst rausstellen müssen aber es beruigt einem. :-)
     
  4. JoMo

    JoMo Guest

    Hmmm, so ganz verstanden habe ich jetzt nicht, was du mir sagen willst. Soll ich keine 35"er draufmachen? Oder die Achsen verstärken?
    Was würdest du an meiner Stelle denn verbauen?

    Gruß Joe
     
  5. #5 nachtmann67, 21.01.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Lieber JoMo,

    ich finde es schön das Du dich für den Offroadsport begeistern lässt und in Savern hat es dir richtig Spass gemacht.

    Ich kann dir nur folgenden Rat geben, lass dich hier im Forum nicht Verückt machen mit der vielzahl von Antworten die man auf soche Fragen erhält.

    Geh lieber auf die Leute zu die ein solches Fahrzeug fahren und die schon ein Fahrwerk verbaut haben.

    Weist Du ich zb. würde dir da ich in meinem CJ7 ein OME Fahrwerk habe nätürlich sagen einfach Super aber ob das auch in deinem Fahrzeug zutrifft das kann ich nicht beurteilen.


    Ich hoffe jetz mal ich werde hier nicht gesteinigt.

    Gruß Pit
     
  6. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Absolut richtig.
    Es wieder mal so eine Frage wo von 6 Leuten 7 verschiedene Meinungen zu erwarten sind. : gib5
     
  7. #7 WILLYS SON, 21.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Hallo JoMo,

    da Du überwiegend Straße fährst, aber trotzdem Spaß im Gelände haben willst, kann ich Dir meine Kombination sehr gut empfehlen...

    Ich fahre ein 2" OME HD (Heavy Duty) dazu ein 1"-Bodylift von Daystar...das Bodylift benötigst Du auch unbedingt wegen den 35ern!...ohne dem BL wird's eng.

    Ich habe mich für die OME HD-Version entschieden, weil ich vorne einen ziemlich schweren Front Bumper dran habe und nebenbei auch noch ein Winde spazieren fahre.

    OME hat ja verschiedene Härtegrade...Du musst wissen was Du willst...ziehst Du z.B. einen schweren Hänger, oder packst Du mal irgendwann ein Roof Rack oben drauf...alles das solltest Du berücksichtigen...danach wird dein OME dann konfektioniert...Eine gute Sache, wie ich finde.

    Die OnRoad-Eigenschaften sind top...Kein Death-Wobble oder so...auch die Kardanwellen stehen noch in einem erträglichen Winkel. Du brauchst nur eine Panhardstab-Verlängerung für hinten...vorne passt's noch mit dem Panhardstab...achso, und längere Stabi-Koppelstangen.

    Im Gelände hast Du trotzdem Spass, es sei denn Du willst eine Mega-Verschränkung.

    Denk bitte auch an entprechende Felgen...die brauchst Du nämlich für 35er!

    Ich hoffe, dass ich ein wenig helfen konnte

    Viele Grüße aus dem Sauerland
    Jens

    P.S.: Klickst Du unten, dann kannst Du Bilder und Filmchen gucken.
     
  8. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy

    Ich weis per Forum ist es immer schlecht dies zu beschreiben Sorry...

    35er find ich bei dem Auto Super qwasie ein muss... am liebsten wäre mir 37er.....aber das ist was ich damit oben schreiben wolte.

    allein wenn ich 37er jetzt nehmen würde muss ich wieder einiges um stellen oder dazu bauen. Das heist qwasie wieder eine Änderungsmaßnahme. (Bodylift und Spurverb.) so geht das als weiter u. weiter..... Auf jeden fall wenn du was Umbaust soll der Rest auch dafür abgestimmt sein wie z.B. Verstärken was bei mir der Fall ist.

    Was ich auch damit sagen wolte ist eigendlich das du dir genau gedanken machen sollst was du mit dem Fahrzeug alles vor hast, denn man kann viel Geld dafür ausgeben.
    Auf jedenfall ist das Rubicon Express und OME wie schon Willys Son beschrieben hat schon sehr Gut.

    nachtmann67 hat schon recht am besten beim Treffen sich nen eigenes Bild machen und die Fragen die einen selbst fahren. ;-)
     
  9. #9 randomhero, 21.01.2011
    randomhero

    randomhero Jeeper

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    Hallo Jomo,

    also ich fahre auch einen Wrangler Unlimited 4-Türer, meines Erachtens ist das mindeste für einen Offroad genutzten 4-Türer ein 4" Fahrwerk mit 35" Reifen. Besser sogar noch mit 37" Reifen, dann hat man das Optimale Fahrzeug fürs Gelände.

    Zur Fahrwerkswahl, du mußt dir im klaren sein was du willst und wieviel du ausgeben willst.

    Ich für meinen Fall hatte ursprünglich ein 3" Teraflex verbaut, war aber nicht begeistert. Danach hatte ich ein 4" Procomp gepaart mit 3/4" Spacern, damit bin ich nach Dänemark und zurück mit 37" Reifen gefahren, Fahrverhalten war eigentlich sehr gut, auch noch mit 140-150 auf der AB, allerdings war es mir persönlich zu niedrig für die 37", also habe ich das ganze mit PolyPerformance komponenten(Lenkung, Federn, Dämpfern,usw...) umgebaut und bin jetzt auf 6" und zufrieden.
    Das ist aber der Extrem Fall.

    Wenn du nur gelegentlich und auch nicht Hardcore Offroad fahren willst ist ein 3,5"/4" Fahrwerk mit 35" Reifen völlig ausreichend und vorallem noch Alltagstauglich.

    Würde dir in dem Fall ein 4" Shortarm von ProComp empfehlen, das ist was Handfestes, nicht zu teures, leicht einzubauendes Fahrwerk und nicht zu vergessen mit Tüv.

    Oder eben ein 3,5" Rubicon Express, gibts meines Wissens auch mit TÜV.

    Später wenn du Blutgeleckt hast, kannst du dir noch Bushwacker oder Xenon FenderFlares sowie einen 1" Bodylift montieren und problemlos 37" Reifen fahren.

    Solltest du fragen haben kannst du mich gern jederzeit kontaktieren, kann so Fahrwerke schon im schlaf ein und ausbauen.... :-)

    Grüße

    Patrik
     
  10. #10 Thomas W, 22.01.2011
    Thomas W

    Thomas W Jeeper

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    OME, wenn es pistentauglicher sein soll, RE, wenn es mehr um Verschränkung geht, könnte die Kurzform lauten.

    Straßentauglich sind beide Varianten, wobei man bei OME noch die Qual der Wahl der Anpassung der Federn an den Ausbau- und Beladungszustand des Wagens hat, da gibt es meines Wissens bei RE nicht so viele Alternativen... :grübel

    Ansonsten gilt wahrscheinlich bei Fahrwerken, was auch im restlichen Leben stimmt: Billig kauft man zweimal! :tanz

    Das als Wort zum Sonntag... :bäh
     
  11. #11 4x4 schrottie, 22.01.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
  12. #12 randomhero, 22.01.2011
    randomhero

    randomhero Jeeper

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    Allerdings nur wenn man genug Geld hat! :pfeiffen
     
  13. #13 4x4 schrottie, 23.01.2011
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Oder wenn man keinen probier mal, müsste passen und wird schon gehen Laden sucht:pfeiffen
     
  14. Ray

    Ray Sport; 3,8l; MY 2010; +60mm OME; +54 SPV;...

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ray
    Und genau das kommt diesen Donnerstag bei mir auch rein. Vorn die 626-er Feder (keine Winde etc.), hinten die 630-er, Gasdruckdämpfer Sport, Panhardstababsenkung, längere Stabianlenkung vorn und ein Procomp ES2000 Lenkungsdämpfer. Bin gespannt, ob es wirklich so vielbesser ist.

    Erste Erfahrungen hatte ich mit Procompdämpfern und 1,75" Spacern und das war echt schrecklich. Die Dämpfer waren extrem hart und haben die 3.000km-Marke nicht gesehen. Raus damit und erst mal wieder Seriendämpfer rein.
     
  15. #15 WILLYS SON, 24.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    :daumen Du wirst bestimmt nicht enttäuscht sein!;-)

    ...berichte mal später, o.k.
     
  16. #16 katzifw, 25.01.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Was kostet so ein Fahrwerksumbau ungefähr als Daumenwert für einen Rubicon inkl. Umbau ?
     
  17. #17 WILLYS SON, 26.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Ich weiß nicht, was Du jetzt konkret meinst, aber gehen wir mal davon aus, das Du nicht nur ein FW willst, sondern auch entsprechend Pneus + Felgen...

    1. Fahrwerk

    z.B. OME 2"...ab ca. 900,00 € bis 1200,00 + Einbaukosten
    ich denke mit Einbau komplett ca. 1500,00 bis 2.000,00 €

    2. Reifen/Felgen

    Wenn Du auf 35er umrüsten willst, brauchst Du z.B. 9 x 17er Felgen...Ein Komplettsatz (5 Stück) liegt bei ca. 2.500,00 €

    Hinzu kommt noch eine passende Reserveradhalterung für das 5. Rad
    ca. 450,00 €

    Also rechne mal so an die 5.000,00 €...Wenn Du noch schöne Bumper willst, ne Winde und ein paar Kleinigkeiten...naja in meinem JK stecken schon an die 8.000,00 €

    Tja ja so ein Jeep macht einen echt arm!:bähh

    Viel Spaß beim Umbau!;-)

    Gruß Jens
     
  18. #18 randomhero, 26.01.2011
    randomhero

    randomhero Jeeper

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    Hi Frank,


    hier mal das Fahrwerk:


    1. KS JK-Flex Fahrwerk +80mm (Strassen + Trailversion)
    4x KS grüne Federn
    4x KS gelb-blaue Bilstein Gas-Stoßdämpfer
    Panhardstabhalter hinten

    Panhardstab vorne
    Stabistangen hinten
    Stahlflex-Bremsschlauch vorne

    Bremsleitungsverlängerung hinten
    Federbefestigungssatz hinten
    Teilbare Stabihalter 2,5"-6"

    Achsanschlag JK hinten
    Achsanschlag JK vorne
    8x Längslenkern

    Kleinteile / Montagematerial
    € 3.259,00
    inkl. 19% MwSt.
    kein Versand - nur Selbstabholung

    denke mit Einbau bist du tutto kompletto bei 4500-5500€
    wenn du dir ein solches Fahrwerk einbauen möchtest dann kontaktiere doch:


    Randy Ankenbrand
    Tel.: +49 6101 - 609 422

    Der macht solche einbauten, kann ich nur empfehlen!!! ;-)

    Grüße

    Patrik
     
  19. #19 randomhero, 26.01.2011
    randomhero

    randomhero Jeeper

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    ooops es ging ums OME.... ich war noch beim K&S.... :-)
     
  20. #20 WILLYS SON, 26.01.2011
    WILLYS SON

    WILLYS SON Jeeper

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Ich denke, es geht allgemein um Fahrwerke für'n JK:achselzuck

    ...und was hier gepostet wurde taugt auch alles...Jedes auf seine Art!:genau Ob OME, RE und K&S...Alles top!...:daumen
     
Thema: Fahrwerk JK 2011, welches?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches fahrwerk wrangler

    ,
  2. jeep wrangler welches fahrwerk

    ,
  3. JKS Komplettfahrwerk

Die Seite wird geladen...

Fahrwerk JK 2011, welches? - Ähnliche Themen

  1. Kaufeberatung JK

    Kaufeberatung JK: Hallo liebe Jeepcommunity, ich bin neu hier auf der Seite und hoffe bin hier richtig. Zu meiner Frage: Ich träume schon seit einiger Zeit von...
  2. Problem am JK mit Nachrüst LED NSL

    Problem am JK mit Nachrüst LED NSL: Hallo, hat einer eine Idee wie ich meine seperate Hella Nachrüst LED NSL davon abhalten kann beim normalen Abblendlich schon mitzuglimmen? Die...
  3. Verkaufe Wrangler JK Unlimited; 2,5"; 258/70/17;

    Verkaufe Wrangler JK Unlimited; 2,5"; 258/70/17;: Verkaufe wegen Neuanschaffung unseren JK. 81TKM, Inspektion neu, MY 2011; 285/70/17; 2,5 Zoll AEV Fahrwerk; AEV Reserveradträger. AHK mit 3,5t....
  4. Service JK 3,6 Liter von 2018

    Service JK 3,6 Liter von 2018: Hallo weiss jemand wie oft und nach wievel Kilometern ein JK 3,6 Liter von 2018 zum Service muss? Grüße Frank
  5. Camping-/Reiseausbau Wrangler JK

    Camping-/Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden