Fahrgeräusche bei Probefahrt ZJ

Diskutiere Fahrgeräusche bei Probefahrt ZJ im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Moin, habe einen ZJ BJ ´94 zur Probe gefahren. Dabei sind mir "Fahrgeräusche" aufgefallen. Weiss nicht, ob diese normal sind, oder nicht !?...

  1. #1 lonely wolf, 02.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Moin,

    habe einen ZJ BJ ´94 zur Probe gefahren.
    Dabei sind mir "Fahrgeräusche" aufgefallen.

    Weiss nicht, ob diese normal sind, oder nicht !?

    Beschreibe sie mal so:
    Zwischen 50 und 70 kmh hat es beim Gas geben immer kurz geklackt.
    Meine hinten mitte.
    Also Gas gegeben - klack. Gas - klack....
    Immer nur ganz kurz und auch nur beim Gasgeben.

    Sonst lief er sehr sauber und ruhig.

    Kann mir einer helfen ?:achselzuck
     
  2. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Peter
    Auf die Bühne damit und dann die Kardanwelle mal prüfen. Das liest sich wie ausgeschlagene Kreuzgelenkte des Kardans.

    Wenn das FZG mit allen Rädern in der Luft hängt, dreht ihr mal ruckend an der Kardanwelle hin und her. Dann findet ihr die Stelle wo es klackt.
    Dann habt Ihr die Möglichkeit am Preis zu handeln.

    Wenn Ihr dann viel Glück habt, sind die Gelenke nur furztrocken. Dann hilft die Fettquetsche und das Problem könnte schon billigst behoben sein ;-).

    Aber DAS müsst Ihr dem Verkäufer ja nicht verraten, bei den Preisverhandlungen.
     
  3. #3 lonely wolf, 02.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Danke Peter !

    Wenn ich aber jetzt kein Glück mit dem Fett habe, was kämen dann für Kosten auf mich zu ?
     
  4. #4 SittingBull, 02.08.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Wenn es nur die Kreuzgelenke der Kardanwelle sind, dann wären es max. 50,- (Materialkosten). Wechsel der KGs kann man selber machen - vorausgesetzt minimale Schrauberkenntnisse sind vorhanden.
     
  5. #5 lonely wolf, 02.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    OK ... vielen Dank !
    Damit ist mir dann schon geholfen.

    Minimale Schrauberkenntnisse sind bei mir wohl vorhanden, habe schon öfters Möbel aus einem schwedischen Möbelhaus zusammen gebastelt :happy,ansonsten ... frag ich nochmal nach.
     
  6. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Wenns beim Lastwechsel nur EINMAL klackert, würde ich eher auf den Herzbolzen tippen!
    Diff aufmachen, nachschauen ob die Schraube oder Kerbstift noch ok sind, und danach ignorieren ...:bäh

    Uwe
     
  7. #7 Eagle Eye, 02.08.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.490
    Zustimmungen:
    7.658
    Vorname:
    Carsten

    :nachdenklich hmmmm.......

    wenn es doch nur einmal "KLACK" macht, kommen kreuzgelenke nicht in frage.
    die würden regelmäßig klacken.

    ich würds auto mal abstellen mit eingelegtem gang
    und hin und her rollen.

    der unterschied zu normalen 2 WD PKW ist,
    dass alle räder antreiben also auch miteinander verbunden sind.
    da kann es hier und/oder da schon mal geräusche machen.

    außerdem, was klackert ist preislich verhandelbar.

    trotzdem würde ich vorsichtig sein.
    sowas kann die ersten hunderter verschlingen.
     
  8. #8 Danieljetzt, 02.08.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel

    Beim Automatik?!?
     
  9. #9 Nordmann, 02.08.2010
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Probefahrt zu Mir dann gehen Wir der Sache mal auf den Grund!
    Sind ca 40 Km bin Abends ab 17.30 im Haus!

    Gruß Ralf!
     
  10. #10 Eagle Eye, 03.08.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.490
    Zustimmungen:
    7.658
    Vorname:
    Carsten


    ich will damit ja nur erreichen, dass unter anspannung
    des antriebstranges bewegungen auf die KW und achsen übertragen werden,
    damit man das klackern zuordnen kann.
     
  11. #11 Danieljetzt, 03.08.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel
    Genau das geht ja nicht, beim Automatik.
     
  12. #12 Eagle Eye, 03.08.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.490
    Zustimmungen:
    7.658
    Vorname:
    Carsten
    ist doch schei....e.

    :grübel ich hatte da ein anderes verständnis für. :nachdenklich

    dazu eröffne ich mal einen extra-thread
     
  13. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    -- mit der Parksperre im Getriebe müsste das klappen.

    Uwe
     
  14. #14 lonely wolf, 05.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Moin,

    bin ihn nochmal gefahren und da war das Klack Geräusch nicht mehr da.

    Und was soll ich schreiben ... ? Ich habe den 5.2 er gekauft !!!
    Konnte noch etwas am Preis drehen.

    Auch auf dem Nachhauseweg 30 Min. Autobahn konnte man nicht mehr hören.

    Gestern 45 Min. Landstrasse ... auch ok.
    Ich habe nix gehört.

    Mein Mann meint er hätte was bei einer Fahrt in der City wieder gehört.
    Immer, wenn er kurz Gas gibt, runter vom Gas geht und dann wieder nur kurz Gas gibt ... ein kurzes Klack.:achselzuck

    Werde die Einladung von Nordmann annehmen und den Granny mal von Ihm begutachten lassen.


    Dann stelle ich den Granny mal in einem anderen Beitrag vor.

    Es werden bestimmt noch einige Fragen auf Euch zu kommen !!!

    Und bitte verzeiht mir, wenn ich bei Problembeschreibungen so viel schreibe.
    Bin halt Anfängerin und beherrsche Eure Sprache noch nicht.:grübel
    Aber ich bin LERNFÄHIG !!!
     
  15. #15 lonely wolf, 05.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Ach ja ... und DANKE !!!
     
  16. #16 Eagle Eye, 05.08.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.490
    Zustimmungen:
    7.658
    Vorname:
    Carsten
    grautuliere zum kauf.
    wenn das klacken exakt so auftaucht, wie du es zuletzt
    beschrieben hast, würde ich mir keine sorgen machen.

    so ein auto hat ein paar tage auf dem buckel.
    da kann schon mal was ausgeschlagen sein. :genau

    also gratulation :daumen
     
  17. #17 lonely wolf, 05.08.2010
    lonely wolf

    lonely wolf Member

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Silke
    Uhhh ...
    Da fällt mir ja echt ein Stein vom Herzen !!!

    Klar ist ja auch schon 16 Jahre alt, das Baby. Da darf es auch schon mal quengeln.:gc

    Mehr Eckdaten in der Vorstellung des GC.
    Mal sehen, was er für ein Eindruck auf Dich / Euch macht !?
     
  18. #18 eightguns, 05.08.2010
    eightguns

    eightguns Member

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    bei nem alten granny muss man halt
    guter dinge sein und hoffen,dass alles hält.
    geräusche kommen und gehn.
    liegen geblieben bin ich mit beiden oldies noch nie.
    und paar euros beiseite legen,für den fall der fälle.
    peter
     
  19. #19 needlees, 05.08.2010
    needlees

    needlees Jeeper

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Roland
    ...tret' deinem Mann in den Hintern - so fährt man(n) nicht !
    Wenn alle zuvor genannten "(Klack)Quellen" ausscheiden, also
    nicht in Frage kommen... dann könnte dieses Lastwechselschlagen
    aus dem VTG (Verteilergetriebe) stammen - die dort verbaute Kette,
    wäre dann etwas - nur ein wenig - gelängt...
    ...eigentlich nix tragisches (normaler Verschleiß) und kann noch tausende
    und abertausende Kilometers halten ...wenn, ja wenn dein Mann mit seiner
    Fahrweise nicht noch mehr Schaden anrichten täte.

    Bei mir (an meinem Kübel), kann ich dieses "Klack" jederzeit provozieren;
    tu' es aber nicht - und bei normalem Fahrbetrieb, kommt es auch gar nicht dazu.

    :ciao

    .
    .
    .
    .
     
Thema:

Fahrgeräusche bei Probefahrt ZJ