Fahren im Wald-genehmigung

Diskutiere Fahren im Wald-genehmigung im Automobiles Forum im Bereich Allgemeines; Servus hat jemand erfahrung würde mich auf infos sehr freuen.Mfg

  1. #1 Bozkurt, 29.03.2016
    Bozkurt

    Bozkurt Newbie

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Tur Han
    Servus hat jemand erfahrung würde mich auf infos sehr freuen.Mfg
     
  2. #2 Unicorn, 29.03.2016
    Unicorn

    Unicorn Beifahrer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    5.277
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Willy
    Ich habe mir ein Schild mit der Aufschrift:
    "Forstbetrieb"
    und dem Landeswappen gekauft !
    Hat noch niemand angezweifelt !!
    :peggy
     
  3. #3 LuckyLuke, 29.03.2016
    LuckyLuke

    LuckyLuke Jeeper

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Ist nicht nur von Bundesland zu Bundesland anders geregelt, sondern die
    Gemeinden und der jeweilige Förster sehen das unterschiedlich.
    Vor ca. 10 Jahren habe ich mal rund 150 Euro bezahlt. Da kam die ganze
    Latte mit "Umweltschaden" und "Wildgefährdung" auf mich zu. Seitdem bin
    ich vorsichtiger.
     
  4. king

    king Newbie

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei Landesforsten "vorher" anfragen. Ich musste wie LuckyLuke auch richtig nachbuttern inkl. Anzeige. Ich habe jetzt einen guten Draht zu den Herren und darf nach dem Roden der Wälder auch durchheizen.
    Aber ich bin auch regelmäßig vorstellig mit kistenweise Bier für die Jagdten der Herren Beamten.
     
  5. #5 Diatomic, 30.03.2016
    Diatomic

    Diatomic Ist öfter hier

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Helge
    Wenn du nur auf Walwege fährst könnte es ja noch okay sein
    aber durch den Wald geht gar nicht !
    Wenn du durch meinen Wald Pflügen würdest wäre ich auch mal
    richtig stinkig.
    Gruß,Helge
     
  6. #6 LuckyLuke, 30.03.2016
    LuckyLuke

    LuckyLuke Jeeper

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kumpel ist/war Jäger mit eigener Pacht. Auf meine Frage ob ich da gelegentlich durchfahren dürfe kam seine Antwort, ..." da sehe ich dann
    3 Monate lang kein Wild mehr".
    Also blieb es bei meiner Frage.
     
  7. #7 IndianJakysSpirit, 31.03.2016
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    1.201
    Vorname:
    Steffi

    Halli Hallo
    Ich verstehe zwar die Antwort von Deinem Kumpel nicht......:warten
    drei Monate sieht man kein Wild mehr......:help.....aber egal!

    Ich fahre wenn die Weidesaison meiner Pferde beginnt.....mehrmals täglich durch den Wald und über Wiesenwege(um zu den Weiden fahren)......aber in all den Jahren habe ich noch nie Probleme mit dem Förster oder Jäger bekommen.
    Ganz im Gegenteil......alle grüßen und die Jungs halten an und wir plaudern kurz.
    Ebenso das Wild fühlt sich durch mich nicht gestört.
    Morgens stehen alle friedlich auf den Wiesen und fressen gemütlich weiter......wenn ich daher tucker.:genau

    Ich denke man sollte sich im Wald ruhig verhalten und mit nem Jeep geht das ohne Probleme.:daumen

    Im Westerwald ticken die Uhren vielleicht auch anders! ;-)

    liebe Grüße
    Steffi
     
  8. #8 Diatomic, 01.04.2016
    Diatomic

    Diatomic Ist öfter hier

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Helge
    Feld- und Forstordnungsgesetz (FFOG) in dem folgendes zu lesen ist: § 4 Befahren
    (1) Das Fahren in Feld und Wald mit Kraftfahrzeugen ist verboten. Ausgenommen sind:

    1. Personen mit Einwilligung des Grundeigentümers oder des Nutzungsberechtigten, jedoch nicht zu motorsportlichen Zwecken,
    2. Personen im Rahmen der befugten Jagdausübung,
    3. Bedienstete von Behörden und Personen mit behördlichem Auftrag, soweit das Befahren zur Erfüllung ihres Dienstes erforderlich ist.

    Gruß,Helge
     
  9. #9 Eagle Eye, 01.04.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.510
    Zustimmungen:
    7.700
    Vorname:
    Carsten
    meine erfahrung dazu ist:
    wie es in den wald hineinruft .........

    fahre ich wie eine wildsau durch egal wo,
    habe ich zu recht mit ärger zu rechnen.

    aber es ist in der tat von bundesland zu bundesland unterschiedlich.
    bei uns steht AN JEDEM feldweg ein schild, dass dir die einfahrt, zufahrt, drauf- und drüberfahrt verbietet.

    ich habe in anderen bundesländern bemerkt, dass man da nicht so verbohrt ist.

    aber wir haben ja unsere heide, da ist das befahren erlaubt.
     
  10. #10 Jeepsander, 02.04.2016
    Jeepsander

    Jeepsander Jeep - aus Freude beim Tanken

    Dabei seit:
    19.03.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Aber nur wenn es ein Benziner ist!
    Der andere nagelt so arg:pfeiffen


    :srymusste sein :steffi
     
  11. #11 IndianJakysSpirit, 02.04.2016
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    1.201
    Vorname:
    Steffi

    :-) :kellercafe
     
  12. #12 mad joe, 03.04.2016
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Joachim
    Bei uns hier ist das so geregelt, das du dir beim zuständigen Forstamt ne Sodergenehmigung für 10,- € holst und gut ist´s!
     
  13. Voggel

    Voggel Jeeper

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Welche Begründung gibst du da an ? :achselzuck
     
  14. #14 mad joe, 30.04.2016
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    5
    Vorname:
    Joachim
    Die brauchste hier nicht, man kennt sich :peggy
     
  15. #15 MackDog, 02.05.2016
    MackDog

    MackDog Master

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Oliver
    Ich sags ja immer, in BAYER gehen die Uhren noch anders!!!
     
  16. #16 Komuman, 02.05.2016
    Komuman

    Komuman Master

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    5.312
    Zustimmungen:
    3.833
    Vorname:
    Günter
    Sind ja auch alle in der selben Partei :nachdenklich
     
  17. #17 Baunix63, 02.05.2016
    Baunix63

    Baunix63 Jeeper

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Michael
    Das ist ein Gerücht, das von Außerbayerischen gerne gestreut wird...
     
  18. #18 komshia, 30.10.2017
    komshia

    komshia Newbie

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Mario
    Das ist in jedem Bundesland unterschiedlich, bei uns ist es kein Problem
     
  19. Justin

    Justin Member

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Aber auch nur mit original Auspuff :happy
     
  20. #20 IndianJakysSpirit, 31.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2017
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    1.201
    Vorname:
    Steffi

    grins.....:pfeiffenim Westerwald ist alles erlaubt ;-) und die Jäger sowie Förster grüßen immer !!!!

    Ich habe noch nie Probleme mit den Jungs gehabt .....und die Waldbewohner finden den V8 Sound
    auch in Ordnung.....die Rehe sowie Wildschweine kann man immer beobachten.

    liebe Grüße
    Steffi
     
    RotRock gefällt das.
Thema: Fahren im Wald-genehmigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebehmigung wald fahren