Einbau von Bremsscheiben und Bremsklötzen

Diskutiere Einbau von Bremsscheiben und Bremsklötzen im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; http://www.4wd.com/productdetails.aspx?jeep-sid=352&plID=331&partID=4848 Ich kauf mir dieses Performance Brake Upgrade Set und frage mich, ob...

  1. #1 4motion, 29.04.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    http://www.4wd.com/productdetails.aspx?jeep-sid=352&plID=331&partID=4848

    Ich kauf mir dieses Performance Brake Upgrade Set und frage mich, ob man Bremsscheiben und Bremsklötze problemlos selbst einbauen kann. Ist das einfach zu bewerkstelligen, oder gibts heikle Punkte, die man beachten muss oder bei denen man leicht was beschädigen kann?
     
  2. #2 Eagle Eye, 29.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    bei einem kompletten wechsel gibt es nichts besonderes zu beachten.

    die schwierigkeiten gehen immer erst beim entlüften los.

    das sollte man schon ein paar mal gemacht haben.

    ansonsten ist es eine recht einfache angelegenheit.

    passendes werkzeug ist selbstverständlich, um die schrauben nicht rund zu drehen.
     
  3. #3 4motion, 29.04.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Wieso müssen die Bremsen nach dem Wechsel von Bremsscheiben und Klötzen entlüftet werden? Passendes Werkzeug heißt Zollwerkzeug, oder benötigt man irgendein Spezialwerkzeug?
     
  4. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi
    Beim Wechsel der Klötze mußt Du die Bremskolben zurückdrücken, damit die neue Beläge reinpassen. Dabei bekommst Du leicht Luft in die Leitung.
    Mir anno 1989 bei meiner XT passiert. Kolben zurückgedrückt, neue Beläge rein und ab ging's... bis zur ersten roten Ampel...und darüber hinaus!

    Danke Schutzengel, daß die Kreuzung lehr war und Du mich geleert hast, nach dem Wechsel die Bremse zu entlüften! :-)
     
  5. #5 MarkusYJ, 29.04.2009
    MarkusYJ

    MarkusYJ Black Digger

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Und nicht vergessen beim Entlüften hinten rechts anfangen. Dann hinten links
    voren rechts und vorne links.
     
  6. #6 4motion, 29.04.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Zum Entlüften fehlt mir leider das Werkzeug. Wenn das so heikel mit dem Entlüften ist, dann muss ich das Wechseln der Bremsscheiben und Bremsklötze doch von der Werkstatt machen lassen.
     
  7. #7 Eagle Eye, 29.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    eine werkstatt braucht für die ganze aktion nicht länger als zwei stunden

    das entlüften ist als solches kein hexenwerk, wenn man es schon mal gemacht hat.
    geht ohne weiteres zu zweit und bedarf kein besonderen werkzeuges.

    einer pumpt, einer saut sich ein :-) ja, ist so.

    allerdings muss ich sagen, dass ich das geld in diesem fall investieren würde.
    du investierst es in deine und anderer sicherheit.

    aber sollte sich die gelegenheit ergeben, dass du mit anfassen kannst, nutze sie und mach es beim nächsten mal allein, bzw. mit hilfe eines schrauberkumpels.
     
  8. #8 4motion, 29.04.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Zwei Stunden fürs Wechseln der Scheiben und Klötze sowie fürs Entlüften? Ich hab gedacht, dass es beim Profi schneller geht.
     
  9. #9 Eagle Eye, 29.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    immer davon abhängig wie fest die schrauben sitzen
     
  10. #10 nachtmann67, 29.04.2009
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Mhhhhhhhhhh, das interesiert mich jetz aber mal, warum muss man nach dem wechsel von Belägen die Bremsen entlüften ?????

    Es gescieht doch nichts anderes als das man beim zurückdrücken der Kolben die Bremsflüssigkeit in den Behälter zurückdrückt, und wenn der Behälter zu voll ist, also irgendwannmal als die Beläge schon halb abgefahren waren und Bremsflüssigkeit nachgefüllt wurde, überläuft.
    WIe soll den nda bitte Luft ins System kommen ??????
    Es ist halt immer wichtig nach dem wechsel der Beläge das Bremspedal so lange zu pumpen bis wieder Druck am Pedal vorhanden ist sonst gehts dir wie unserem lieben Andy.

    Ich mache es immer so und schaue mir den Bremsflüssigkeitsbehälter an wie voll dieser ist bevor ich die Kolben zurückdrücke. Wenn mir der Behälter zu voll erscheint habe ich eine grosse Spritze mit der ich dann Flüssigkeit aus dem Behälter sauge das der beim zurückdrücken nicht überläuft und der Motoraum sauber bleibt.

    Zum Entlüften, ich lasse mich gerne verbessern, also ich bin der Meinung das mit der kürzesten Leitung, vorne Links, angefangen werden muss zu entlüften.

    Sodele genug OT von mir

    Grüssle PIT
     
  11. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Gustav
    hmmmm..:grübel
    dass man nach dem zurückdrücken der bremsbeläge beim bremsen erst wieder paar mal ins leere tritt, dass kenne ich auch.
    aber dass man das komplette system, obwohl nicht offen war, wieder entlüften muß, wäre mir neu.


    doppelt hält besser....:-)
     
  12. #12 DieTerMiete, 29.04.2009
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Denke auch, :daumen
    auch wenn es hier heißt, "alles halb so wild, ist nicht schwer" steht doch
    keiner von uns daneben und kann genau sehen was wie geschraubt wird.
    Ein versierter Hobbyschrauber setzt evtl. einige Kenntnisse vorraus die
    einem newbie nicht so geläufig sind.
    Von daher denke ich, auch wenn die Tipps gut gemeint sind sollte man auf
    Nummer Sicher gehen.



    Neee, Immer bei der längsten Leitung anfangen.

    (also bei einem selbst :-))
     
  13. #13 jeepsterV6, 29.04.2009
    jeepsterV6

    jeepsterV6 Jeeper

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Herbert
    Ihr redet da aber schon noch vom CJ, oder?:nachdenklich
     
  14. chip

    chip Benutzt

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Elmar
    Beim zurück drücken der Kolben kommt keine Luft ins System.
    Die Kolben sind dann nur zu weit von den Belägen entfernt, so daß sie nicht beim ersten Versuch beissen.
    Falls doch Luft ins System kommt, ist der Kolben undicht.
     
  15. #15 4motion, 30.04.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Zumindest ich rede von meinem CJ. Warum?

    So hab ich mir das auch gedacht. Ich verstehe nicht ganz, wie bei einem ansich geschlossenen System durch Wechseln der Klötze Luft dazukommen soll. Ich hab gestern ein paar Jeep Mechaniker gefragt und die mussten nach dem Wechseln der Scheiben und Klötze noch nie entlüften. Wie das? Wie jetzt?

    Wie auch immer. Um wirklich ganz sicher zu gehen, werde ich die Bremsen von meiner Werkstatt machen lassen. Wenn das wirklich (was ich ebenfalls nicht verstehe) um die 2 Stunden dauern wird, bin ich halt wieder 140 EUR los. Zusammen mit der noch zu wechselnden Frontscheibe (170 EUR für die E2 geprüfte Scheibe + Einbau) ist das dann wieder echt viel Kohle.
     
  16. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi
    O.K, ihr habt Recht. Wenn ich jetzt so zurückdenke, war damals der Kolben an der Vorderbremse undicht. Dadurch hat sie wohl Luft beium Zurückdrücken gezogen. :pfeiffen
     
  17. #17 Eagle Eye, 30.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten
    ich zitiere mich mal eben selbst, weil ich das entlüften ins spiel gebracht habe.


    ich hatte das entlüften ins spiel gebracht, weil wenn man es machen muss, es das wirklich das ist, worauf es ankommt.

    ansonsten JA, ist ein geschlossenes system, darf keine luft eindringen.

    luft kommt in das system in der regel dann in spiel, wenn du den sattel wechselst oder deine leitungen aus anderen gründen löst und der behälter leer läuft.

    entlüften spielt auch dann eine rolle, wenn man seine bremsflüssigkeit wechselt.

    sollte man übrigens auch hin und wieder mal machen.



    wer es sich selbst zutraut soll es machen.

    wer es sich nicht zutraut, sollte besser das geld investieren.
    ein eingedrückter JEEP wegen versagens der bremse ist wesentlich teurer.
     
  18. #18 jeepsterV6, 30.04.2009
    jeepsterV6

    jeepsterV6 Jeeper

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Herbert
    Ich entlüfte nach dem Klötze wechseln auch nicht. Was mich ein wenig verwundert ist der Scheibentausch in 2 Stunden! Das ist beim CJ mit einigermaßen viel Arbeit verbunden und nicht von jedem zu bewerkstelligen!
     
  19. #19 Eagle Eye, 30.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.371
    Zustimmungen:
    2.026
    Vorname:
    Carsten

    aber er hat doch nen 86er.
    hat der nicht auch "nur" ne DANA 30 VA ??

    unterscheiden sich die bremsen so sehr zum YPs ??
     
  20. #20 jeepsterV6, 30.04.2009
    jeepsterV6

    jeepsterV6 Jeeper

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Herbert
    Ja.
    Genau hier liegt der Wurm begraben. D30 ausm CJ ist nicht D30 ausm YJ! :nö

    Beim CJ zerlegt man die komplette Radnabe, d.h. den Freilauf oder Außendeckel abschrauben (5-6 Schrauben), nen Sägering abziehen, die Kontermuttern nebst Verdrehsicherung fürs Radlager mit nem Spezialschlüssel demontieren, den Bremssattel abnehmen und dann erst kann man die Bremsscheibe und Radnabe abziehen. Jetzt schlägt man die 5 Radbolzen aus der Nabe und die Bremsscheibe fällt ab - der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

    Zwei Stunden?? Für beide Seiten?? Viel Glück.:pfeiffen
     
Thema: Einbau von Bremsscheiben und Bremsklötzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. you tube Wrangler jk Bremsklötze wechseln

    ,
  2. Anleitung bremsscheiben wechseln Jeep Wrangler III

    ,
  3. chrysler jeep wrangler Anleitung bremsscheiben vorne wechseln

    ,
  4. jeep compass bremsen wechseln,
  5. bremsenwechsel jeep zj,
  6. jeep grand cherokee wk2 bremsen wechseln,
  7. jeep zj Bremsbeläge wechseln,
  8. bremsscheibe wechseln wk2,
  9. jeep grand cherokee bremsscheiben wechseln,
  10. jeep zj bremsbeläge wie rum?,
  11. probleme handbremse auf bplattenprüfstand grand cherokee cj,
  12. bremsscheiben grand cherokee 2014,
  13. vorderradbremse jeep cherokee wechseln,
  14. einbau von bremsklötzen vorne,
  15. Scheibenbremse wechseln jeep wrangler yj,
  16. Wrangler Bremsen vorne einseitig,
  17. jeep wrangler bremsbeläge vorne wechseln,
  18. jeep grand cherokee wj bremsen wechseln,
  19. jeep grand cherokee wj bremsbeläge wechseln,
  20. wrangler yj bremsen hinten wechseln,
  21. brembo bremsen wechseln jeep srt 2014,
  22. bremse wechseln dodge nitro ,
  23. jeep grand cherokee wg wj bremsbelag wechseln,
  24. Bremssattel Entlüftung einbaulage,
  25. jeep cherokee KJ andere bremsen
Die Seite wird geladen...

Einbau von Bremsscheiben und Bremsklötzen - Ähnliche Themen

  1. Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013)

    Einbau Navi für Jeep Compass 2.2 CRD (Bj. 2013): Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, ob es für meinen Compass 2.2 CRD ein Navi zum Nachrüsten gibt. Mein Händler konnte (ich denke eher wollte!)...
  2. Kann man bei einem Wrangler yj bj 1991 einen Tempomat einbauen und wenn ja wo kann ich das bestellen

    Kann man bei einem Wrangler yj bj 1991 einen Tempomat einbauen und wenn ja wo kann ich das bestellen: Könnt ihr mir da bitte helfen Mfg
  3. Jeep Commander C/T Menü Reset Leiste LED einbauen

    Jeep Commander C/T Menü Reset Leiste LED einbauen: bei unserem Dicken ist die Menü Taste seit kurzem unbeleuchtet. LED haben wir schon besorgt. Nun die Kardenalsfrage: Müssen wir das Ganze...
  4. Seperates Rückschlagventil in Benzinleitung einbauen

    Seperates Rückschlagventil in Benzinleitung einbauen: Hallo zusammen, da ich Probleme beim Starten meines 5,2ers habe brauche ich ein bisschen Wissen von euch. Das Rückschlagventil im Druckregler in...
  5. 4.0 Kurbelwellensensor Einbau

    4.0 Kurbelwellensensor Einbau: Hat mir jemand eine genaue Anleitung wie der Kurbelwellensensor getauscht wird? Habe drei Varianten gelesen, jeder sagt etwas anderes. Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden