ECU defekt, doch noch viel größeres Problem!

Diskutiere ECU defekt, doch noch viel größeres Problem! im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Jeeper, vor etwa 2 Wochen habe ich an meinem "Daily 5.9" die Plenumdichtung ersetzt, da er 3 Liter Öl auf 300km verbraucht hat. Während...

  1. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Jannik
    Hallo Jeeper,

    vor etwa 2 Wochen habe ich an meinem "Daily 5.9" die Plenumdichtung ersetzt, da er 3 Liter Öl auf 300km verbraucht hat.
    Während des Einbau der Ansaugbrücke habe ich leider das Kabel des Hallgebers eingeklemmt, was dafür gesorgt hat, dass der Gute sich nicht mehr starten ließ. Das Kabel des Hallgebers habe ich flicken können. Leider hat sich aber an der Einspritzdüse von Zylinder 3 während der Reperatur (der Kabelbaum musste ja zur Seite) direkt am Stecker die Ummantelung abgelöst. Folglich gab es ein Kurzschluss, da beide offenen Drähte sich berührt hatten.
    Eine Endlose Fehlersuche folgte, da ich nur noch einen V7 hatte. Kabel habe ich soweit flicken können, die Einspritzdüse habe ich erneuert, alle Kabel durchgemessen und noch vieles mehr.
    Das Ende vom Lied: Mein Steuergerät ist defekt (Habs in einen anderen ZJ gesteckt, selber Fehler!)

    Ok, dann eben neues Steuergerät. Ha denkste! Und jetzt wird es spannend!

    Mein 5.9 hat eine deaktivierte Wegfahrsperre. Das bedeutet ich kann jederzeit den Motor starten. Einzig eine lahmgelegte Nachrüstalarmanlage (Clifford Concept 50x) ist verbaut.
    Ich habe auch -keine- original Fernbedienungen! Ebenfalls gibt es für die Alarmanlage keine Fernbedienungen!
    Die rote LED im Armaturenbrett bleibt auch immer dunkel. Was bedeutet, dass das komplette Wegfahrsperren System ausgehebelt wurde.
    Soweit so gut. Ich dachte die Deaktivierung der Wegfahrsperre erfolgt innerhalb des Fahrzeuges. Dem ist nicht so. Mit einem anderen Steuergerät springt er an und geht sofort wieder aus (ohne das die rote LED aufleuchtet!) Entriegeln kann ich aber nicht, da ich keine Fernbedienung besitze.
    So nun sitze ich da, hab nen V7, mit neuem Steuergerät läuft er nicht und das komplette WFS System ist deaktiviert.
    Meine Kaputte ECU hatte ich beim Reperaturservice - die bekommen es aber nicht gelötet, da die ECU auf einer Folie herstellt wurde die sofort beim löten verbrennt.

    Weiß jemand, ob es für die ECU eine spezielle "Software" gibt, die die WFS aushebelt?
    Hat jemand Schaltpläne der WFS, des Steuergerätes, etc?
    Weiß jemand die die WFS im Jeep genau funktioniert? Meines Wissens sendet der Empfänger in der Beifahrertür ein Bus Signal sobald mit der FB aufgeschlossen wird. Dieses Bus Signal entriegelt das Steuergerät.
    Kappt die WFS die Benzinpumpe oder die Einspritzdüsen? Ersteres wäre ja nicht allzu schwer zu brücken. Sitzt die WFS im Body Contrul Module oder doch in der ECU?

    Mein Plan wäre jetzt:
    - Alarmanlage rausschmeißen und ursprünglichen Kabelbaum wieder herstellen
    - original Empfänger in der Beifahrertür wieder zum laufen zu bewegen das die LED auch wieder leuchtet.
    - Eine neue Fernbedienung einlernen lassen
    - Steuergerät tauschen.

    Vielleicht hat ja noch einer eine Idee. Sollte das Thema WFS zu "heikel" sein, gerne auch per PN!

    Danke
    Gruß
     
  2. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    Hi Jannik,

    schaumal die Positiv seiten an.. eine V7 braucht weniger sprit.. Wenn er steht reibt kein Gummi ab von die Reifen...:pfeiffen

    naja, Spass dabei, du hast Post !!
     
  3. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Jannik
    @ Norman
    Naja da hast du Recht, nur wäre es mir viel lieber wenn mein V8 wieder seine Klänge ertönen lassen würde.

    @All
    Zwischenstand:
    Mein altes Steuergerät hat den Reperaturversuch übel genommen und startet nun gar nicht mehr (kein Zündfunke). Ebenso keine Tankanzeige, etc.

    Also Steuergerät umgebaut und Motor springt an, geht aber gleich wieder aus.
    Halben Innenraum zerlegt und Alarmanlage rausgerissen.
    RKE Empfänger von anderem ZJ in der Beifahrertür eingebaut.
    Folge: Ich kann jetzt per Fernbedienung auf und zu schließen, aber die Wegfahrsperre zeigt sich von all dem unbeeindruckt. :keule:
    Meine LED im Armaturenbrett zeigt keinerlei Anzeichen zu leuchten und starten lässt sich er sich immernoch nicht.

    Langsam gehen die Ideen aus... :grübel
     
  4. #4 hagbard, 29.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Also ich kann nicht 100% sagen ob das beim Facelifter (und damit 98'er) auch so ist.

    Aber eig ist die ZV (damit FB) mit dem SecurityModule verbunden. Schließt du auf, registriert das SM für xy minuten darf der Motor jetzt gestartet werden.
    Startest du jetzt den Motor, bekommt das SM die Meldung vom PCM Motor läuft! SM überprüft jetzt, darf der Motor laufen, wenn nein, Signal zurück, Motor aus, was er dann auch macht...

    Du hast jetzt ein Problem, SM und SG kommunizieren auch schon im Preface per Datenbus (preface LINbus, face weiß ich nicht, ob schon can verwendet wird).

    Das Signal auf dem BUS ist speziell codiert, SG und SM müssen dazu zusammen die Nachrichten auf dem BUS verstehen können. Dein Neues SG wird sicher mit einer anderen Codierung senden /empfangen wie dein SM. Da das SM nach dem Start also keine verwertbaren Infos bekommt, sendet es auch nichts ans PCM.

    Das PCM benötigt wiederum eine Antwort des SM, bekommt es die nicht, wird angenommen es wurde Manipuliert, z.B. das SM abgeklemmt, und der Motor geht durch eine interne Steuerung des PCM aus, sicher ist sicher.

    Wäre sonst ja zu einfach für nen Dieb, zeih die Sicherung für das SM, und schon kanns losgehen...

    Du musst also die Codierung von deinem SM kennen, und dein SG darauf programmieren lassen, diese Codierung zu verstehen und auch versenden zu können.

    Oder du lässt die WFS wieder rausprogrammieren.

    Aber einfach so SG umstekcen wird leider nicht gehen :ungeduld
     
  5. #5 SittingBull, 29.01.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Ich meld schon mal Interesse am Motor an, wenn du ihn schlachten solltest.
     
  6. EFB

    EFB Eisenschwein-Fahrer

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ernst
    Beim Facelift gibt es kein Security Modul.
    Die Steuerung von Diebstahl und Werks-Alarmanlage übernimmt der fahrzeugcomputer in Zusammenarbeit mit der ECU. Der fahrzeugcomputer erhält vom beifahrertür-Modul die Info über das aufschließen und gibt dann keinen Alarm und steuert auch die rote LED an (über Masse). Das unterbrechen des motorlaufes selbst erfolgt durch die Ecu.
    Komisch ist das mit der nicht leuchtenden LED trotz offensichtlich wirksamer wegfahrsperre bei Dir. Hat die überhaupt ständig plus anliegen? Ist es wirklich die Werks-wegfahrsperre, die den Motor jetzt ausgehen lässt?

    Was meinst Du mit der Jeep hatte eine deaktiviere wegfahrsperre? Hat er so ein nachgerüstetes Zusatzmodul gehabt, das den funkschlüssel simuliert? Softwareseitig lässt sich doch die Werks-wegfahrsperre nicht deaktivieren.

    Gruß

    Ernst
     
  7. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Jannik
    Also vorab ER LÄUFT! :tanz

    Ich habe (hatte) den lebenden Beweis, dass es möglich ist die Werks-Wegfahrsperre komplett zu deaktivieren!
    Mein ZJ hatte nur eine Nachrüstalarmanlage (die is aber rausgeflogen).
    Ich konnte jederzeit ohne Fernbedienung meinen ZJ starten. Die LED blieb dunkel.
    Die Wegfahrsperre am ZJ zu deaktivieren bedarf einer Modifikation der ECU und des BCM (Body Control Module) ob Softwareseitig oder Hardwareseitig, weiß ich noch nicht. Ich vermute aber eine Softwareseitige Modifikation.

    Nachdem mein Steuergerät geröstet war, konnte ich mit einem anderen Steuergerät nicht starten, da die ECU keine Freigabe durch das Body Control Module erhalten hat. Ich hatte erst vermutet, dass der Empfänger in der Tür ausgehebelt worden sei. Mit einem anderen Empfänger konnte ich zwar die Türen auf und abschließen, aber die Kommunikation zwischen Empfänger, BCM und ECU hat trotzdem nicht funktioniert.
    Mit einem anderen BCM habe ich nun die volle Wegfahrsperre wieder und der 5.9 läuft wieder. Ich benötige nun also ein Body Control Modul, ein Steuergerät und ich muss an meinen alten Empfänger meine Fernbedienungen anlernen lassen.

    Muss dich leider enttäuschen ;-) Totgesagte leben länger ;-)
     
Thema: ECU defekt, doch noch viel größeres Problem!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cherokee xj steuergerät ab startet jicht mehr

Die Seite wird geladen...

ECU defekt, doch noch viel größeres Problem! - Ähnliche Themen

  1. 1" Body Mount Kühlergrill Problem

    1" Body Mount Kühlergrill Problem: Hi zusammen, habe das Problem, das der Grill nicht auf den neuen Bodymount passt es fehlen 1,5 cm zum Mount. Hat einer von euch den eingebaut...
  2. Kontrollbirnchen für Feststellbremse defekt

    Kontrollbirnchen für Feststellbremse defekt: Hallo Leute, bei mir ist das Kontrollbirnchen für die (Fuß)Feststellbremse ausgefallen. Es funktionierte nur noch ab und zu und am Ende ist es...
  3. Ein kleines Problem

    Ein kleines Problem: Hallo Freunde, ich brauche Rat. Seit kurzem fahre ich einen 2.8CRD. Zum einen hängt der Zeiger der Temperaturanzeige immer beim ersten 1/4...
  4. Fernentriegelung defekt, Warnblinker leuchtet

    Fernentriegelung defekt, Warnblinker leuchtet: Hilfe, habe nach bei meiner fernentriegelung im Schlüssel die Batterie getauscht, da die nicht mehr funktioniert hat, leider immer noch keine...
  5. AGRV defekt ?

    AGRV defekt ?: Hallo Gemeinde seit kurzen geht bei meinen WK2 Summit die Motorkontrollleuchte ab und zu an. Ich habe dann den Speicher mal ausgelesen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden