Cooper MTs

Diskutiere Cooper MTs im Reifen und Felgen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Ich habe im Sommer an den Vorderreifen eine starke Sägezahnbildung an den Profilblöcken festgestellt. Daher stammen auch die mittlerweile sehr...

  1. #1 jeeptom, 01.10.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.282
    Zustimmungen:
    4.971
    Vorname:
    Tom
    Ich habe im Sommer an den Vorderreifen eine starke Sägezahnbildung an den Profilblöcken festgestellt.
    Daher stammen auch die mittlerweile sehr lauten Abrollgeräusche.
    Nach nur ca. 10000km in 16 Monaten [​IMG]


    Jetzt hat ein anderer Jeepfreund das gleiche mit seinen Cooper MTs.


    Kennt das sonst noch jemand :grübel
     
  2. #2 Danieljetzt, 01.10.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel
    Hab da mal irgendwas gehört wo diese Sägezahn bildung herkommt, hat aber eigendlich nichts mit dem Reifentyp zu tun.
     
  3. #3 WhiteEagle, 02.10.2008
    WhiteEagle

    WhiteEagle Siggi

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siggi
    Kann unter anderem durch zu niederigen Reifendruck entstehen
     
  4. #4 Lohrengel, 02.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hat mal jemand nen bild, wie diese sägezahnbildung aussieht ? ich kann mir darunter irgendwie nicht viel vorstellen :grübel
     
  5. #5 Joschek, 02.10.2008
    Joschek

    Joschek Der Stachlige

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Martin
    ich hab die auch....
    aber erst, als ich mal die reifen getauscht habe, nach anweisung des
    betriebshandbuchs.
    bis dahin habe ich immer einfach von hinten nach vorne gewechselt.
    war immer ok.
    nun hab ich seither auch diese sägezahnbildung.
    seit etwa knapp 10tsd km.
    die ersten paar und 30tsd waren ohne alle probs.

    maddin.
     
  6. #6 trudelpups, 02.10.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Vosicht entgegen aller Betriebsanleizungen sollte man Reifen NIEMALS auf die gegenüberliegende Seite wechseln.
    Ein Reifen "läuft sich in eine Richtung" ein. Die Karkasse bekommt ganz leichte Wellen ,was auch normal ist.
    Ändert man nun die Laufrichtung schiebt die Welle der Karkasse in die "falsche" Richtung ind der Reifen erleidet einen Schaden.
    Bei Pkw Reifen deren Flanke recht niedrig ist ,passiert das seltener.
    Reifen mit hoher Flanke wie LKW oder Geländewagenreifen vertragen das nicht so gut.
     
  7. #7 Danieljetzt, 02.10.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Zustimmungen:
    44
    Vorname:
    Daniel
    Das kann aber nicht der Grund für Sägezahnbildung sein, ich hatte das auch mal beim Mopped.
     
  8. #8 trudelpups, 02.10.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Jo das is wohl richtig ,wollte nur mal im allgemeinen darauf hinweisen.
     
  9. #9 YJUMPER, 02.10.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    [​IMG]Hab mir das mal aus dem Netz gezogen. Wie bereits beschrieben kann das an zu wenig Luftdruck der Räder liegen oder an der Fahrwerksgeometrie:vertrag
     
Thema:

Cooper MTs