Bremsleitungen ab, NEIN!!!!

Diskutiere Bremsleitungen ab, NEIN!!!! im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hey leutz, also ich....:cool ich hab ma WE mal richtig sch...e gebaut. Wollte neue, verlängerte Stahlflex Bremsleitungen an meinem YPs einbauen....

  1. Haege

    Haege On Highway -> Audi / Off Highway -> JEEP

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hagen
    Hey leutz,

    also ich....:cool ich hab ma WE mal richtig sch...e gebaut. Wollte neue, verlängerte Stahlflex Bremsleitungen an meinem YPs einbauen. Deshalb alle Verschraubungen zu den Gummileitungen erst mal mit so nem richtig üblen Zeug eingesprüht, das ätzt sogar den Lack weg, weil mein Vorgänger zuviel Unterbodenschutz wohl im regal liegen hatte und großzügig die Dinger voll geschmotzt hat. Naja, versuchen wirs mal, danach noch mit WD40 eingesprüht und am nächsten Tag mich an die Arbeit gemacht. Toll dachte ich, die erste an dem Block auf der Hinterachse weg gemacht, hat gut, funktioniert. Die nächste hab ich natürlich abgerissen, war ja noch net so schlimm, diese Verschaubung war halt nicht so richtig sauber geworden und da hast du natürlich keine Chnace, entweder ab oder auf.

    Die nächste am Rahmen oberhalb der HA auch:monk Ja, dann kam so ein leichter haß auf, da ja die Leitung nicht gleich hinter dem Verschraubungsschrott sich abgedreht hat, nein etwa 8 cm weiter hinten!!!! Also Leitung muss raus:motz

    Vorne rechts und Links, drehte sich garnix, da hab ich mit dem kleinen 3/8 Schlüssel die Dinger rund gedreht, d.h. keine Sechskant mehr, sondern Kreisrund. Nachdem waren meine Ausdrücke nicht mehr so ganz Jugendfrei, Gott Sei Dank war niemand im Haus, die Nachbarn hätten gedacht ich lauf Ammok. Die Leitungen hab ich dann alle ausgebaut und beschlossen; Die müssen neu.

    Egal, mein Problem ist jetzt das die Dinger bei DC scheiß viel Geld kosten und unser Jeep Händler der Region gemeint hat, das er nur noch die Vorderen zwei bekomt und die anderen man anfertigen lassen müsste.:achselzuck

    Bei KTS hab ich schon gesehen, die Teile gibts recht günstig. Aber hat das jemand schon mal gemacht?

    Ich bin zwar in letzter Zeit mehr Zerstörerisch gewesen aber ich denke das sollte schon zu machen sein, trau ich mir zu.

    Bitte um eure Hilfe, Egal ob moralisch oder in technischen Sachen. Musste mal meinen Frusst kurz kunnt tun.

    Gruß Hagen
     
  2. #2 krabbe00, 16.06.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    jo sicher kann man die neu machen.ein bördelgerät brauchst du dafür und auch son zerstörer wie du es bist bekommt das hin.:-)
     
  3. #3 sixpack, 16.06.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    warum lässt du dir nicht einzelen stahlflexleitungen vom verteiler bis zu den bremsen anfertigen.

    http://www.stahl-flex.de/

    Habe dort für meine alte harley welche anfertigen lassen. die 3 leitungen, eine 1,4 m lang, mit anschlüssen, einer davon doppelanschluss, war günstiger als die von goodridge.

    ein gutachten der dekra war auch dabei. da sie auch zölligige anschlüsse (harley 1/8 npt) und dann noch günstig, waren sie erste wahl. ach ja die stahlflexleitungen waren mit klarem kunstoffummantelt. anschlüsse gab es in verschiedenen farben, wer es mag.

    wie gesagt die leitungen werden in der gewünschten länge angefertigt.

    ach ja ob der preis immer noch so günstig keine ahnung, einfach anfragen.
    lg
    wolfgang
     
  4. #4 Eagle Eye, 16.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.678
    Vorname:
    Carsten
    hier im ort gibt es eine kfz-werkstatt, die schon sehr lange ansässig ist.

    die kennen sowas aus der vergangenheit und machen sowas auch nach bedarf.

    kostenmäßig hält es sich im bezahlbaren rahmen.

    frag doch mal in deiner ecke nach. so jemand sollte sich auch dort finden lassen
     
  5. Haege

    Haege On Highway -> Audi / Off Highway -> JEEP

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hagen
    Ja die Idee mit den Stahlflex Leitungen hatte ich auch schon, nur stellt sich mir die Frage ob man die Komplette Leitung, von diesem Verteilerblock bis zur Bremse mit dieser Leitung ausführen darf. Lässt sich natürlich leichter verlegen als die Stahlleitungen.:achselzuck
    Druckverluste??? Ich weiß es nicht.

    Gruß Hagen
     
  6. #6 sixpack, 16.06.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    rufe doch einfach da mal an, dann weißt du genau bescheid. wenn die leitungen und übergänge schon so oll sind gleich nägel mit köpfen machen uns alles neu uns flexibler in der länge, zb im vorraus planen wg fahrwerk:pfeiffen. das ganze rumgemurkse mit den steifen leitungen ist müll. druckverluste? nein wie auch

    lg
    wolfgang
     
  7. #7 Eagle Eye, 16.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.678
    Vorname:
    Carsten
    stahlflex wirst du nicht genehmigt bekommen.

    ausserdem viel zu teuer.

    ganz normale bremsleitung nehmen
     
  8. #8 sixpack, 28.06.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    carsten wer hat dir das erzählt? habe gerade noch einmal nachgeschaut, die leitungen werden mit dekra teilegutachen nach §19.3 ausgeliefert, incl. pkw.

    nur mal nebenbei bemerkt. verwechsel §19.3 nicht mit §19.2 oder mustergutachten. die sind abhängig von gutwill des prüfers abhängig da die nach §21 abgenommen werden.
    oder bestellt dir die leitungen bei cars&stripes oder kts. die kupferleitungen gibt es fertig in längen ab 30cm bis 154cm. 154 für 7 euro hast du nicht gesehen.
    lg
    wolfgang
     
  9. #9 SalvadorDali, 28.06.2009
    SalvadorDali

    SalvadorDali Member

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Patrik
    Hallo Leute,
    Stahlflexleitungen gibts auch als meterware und die Verschraubungen werden an den Enden einfach drübergeschoben und verschraubt. Kenn das aus dem Rallyesport, da ist das gang und gebe. o.k. Tüv muß seinen segen dazu geben, wenn man aber einen netten Prüfer hat sollte das machbar sein. Zu den Preisen kann ich leider nix sagen. Vorteil ist aber, dass man im wahrsten sinne das Wortes "flexibel" ist, was länge und Biegeadien angeht. feste Leitungen hat man auch schnell mal geknickt und dann hat man den Salat.

    grß
    SD
     
  10. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Also ich habe die Aktion neue Bremsleitung von vorne nach Hinten und die beiden Stücke auf der Achse gerade durch wegen TÜV!

    Hab die komplet selber gebaut, Meterware bei KTS geholt, haben auch die Verschraubungen, zumindest die für die Leitungen hinten, vorne am Verteilerblock ist es eine andere, da kannst aber auch die alte nehmen, sollte ja nicht zu sehr verrostet sein. Bördelgerät habe ich günsstig in der Bucht erstanden, Biegegerät brauchst nicht, wenn Du nicht ungeschickt mit den Fingern bist kannst die übern Daumen biegen, halt nur aufpassen das die nicht knickt.

    Das war, inkl. ausbau alte Leitungen, neue ablängen und biegen, mit viel Gesabbel (so ist das eben in unserer Schrauberrunde) an einem halben Tag erledigt.
     
  11. #11 Eagle Eye, 28.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.678
    Vorname:
    Carsten
    moin WOLFGANG.
    das gilt nur für die vorgefertigten.

    also für die tauschlängen für vorne bzw hinten, die es als fertigen satz zu kaufen gibt.

    nicht für die meterware
     
  12. #12 Intruder66, 30.06.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hallo,
    also bei meinen Stahlfexleitungen ( allerdings für´s Mopped ) habe ich gleich nen Prüfbericht und ein Gutachten dazubekommen. Trotz das die nach meinen Wünschen extra angefertigt wurden. War damit kein Thema das beim Tüv eintagen zu lassen, da ja wie schon vorher hier beschrieben mit Kunstoffummantelung und dort angebrachter Kennung / Gutachten... Gruß
     
  13. #13 sixpack, 30.06.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    moin cartsen, wie mein vorredner muss ich dir auch wiedersprechen.

    es ist egal ob die leitung 20cm oder 140cm lang war wie bei meiner alten harley weil ich auf das zwischenstück für den bremslichtschalter verzichtet habe und einen als hohlschraube am fklüssigkeitsbehälter genommen habe. genau habe ich 2 einzelne leitung an der vorderraddoppelbremse genommen mit doppelhohlschraube. auch egal ob metrisch oder zöllig.

    also wenn edelstahl, dann nur über so einen hersteller. ach ja, man kann ja auch manuel regelbare verteiler nehmen um hinten oder vorne seperat zu bremsen. bei meinem t4 bus wird ein überbremsen verhindert. hier aber nicht manuell regelbar.

    oder kupferleitungen selber machen. werkzeug in der bucht.

    lg
    wolfgang
     
  14. #14 Eagle Eye, 30.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.678
    Vorname:
    Carsten
    ich lass das mal so stehen, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann, dass es dafür eine tüv-konforme lösung mit stahlflex auf der gesamten länge gibt.

    lasse mich gern eines besseren belehren.

    wie auch immer -und da sind wir uns einig- ist die beste und günstigere lösung: neue kupferleitungen :genau
     
  15. #15 Thierry, 30.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Thierry
    Am besten kein Kupfer sondern KuNiFer Leitungen ist KupferNickelStahl Gemisch ist gut in Bezug auf Stabilität und Korossionsbeständigkeit.
    Zu Bekommen bei den üblichen Händlern.
     
Thema: Bremsleitungen ab, NEIN!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep yj bremsleitung Anschluss

Die Seite wird geladen...

Bremsleitungen ab, NEIN!!!! - Ähnliche Themen

  1. Corona hat sein Gutes Stuttgart schafft Feinstaub-Alarm ab...

    Corona hat sein Gutes Stuttgart schafft Feinstaub-Alarm ab...: Corona hat sein Gutes Stuttgart schafft seinen Feinstaub-Alarm ab... Stuttgart schafft seinen Feinstaub-Alarm ab - Kritik an Diesel-Verboten wächst
  2. Oh nein, schon wieder Kaufberatung

    Oh nein, schon wieder Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir in nahe Zukunft einen Cherokee zulegen. Es wurde auch schon so einiges recherchiert, aber dennoch sind da ein paar Fragen...
  3. Zeit, Bremsleitungen zu wechseln?

    Zeit, Bremsleitungen zu wechseln?: Sooo ... Beim vorletzten HU-Termin hat der Prüfer die Bremsleitungen "ein Bißchen" bemängelt - steht nichts von im Bericht, er meinte aber, durch...
  4. Bremsleitungen

    Bremsleitungen: Hallo! Es sind die Bremsleitungen, nicht die Bremsschläuche gemeint ... Meine Werkstatt tut sich da wohl etwas schwer, von wegen kein passendes...
  5. YJ mit 4,2l Vergaser stirbt ab wenn er warm wird

    YJ mit 4,2l Vergaser stirbt ab wenn er warm wird: Hallo Community! Obwohl ich mich mit Vergasern gut auskenne bin ich bei meinem eigenem Problem dieses Mal nicht schlüssig! Ich habe einen YJ mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden