Bremsen Vorderachse erneuern...

Diskutiere Bremsen Vorderachse erneuern... im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Moin Gemeinde, ich will am Grand die Bremsen der Vorderachse überholen. Dazu kommen die Scheiben, Beläge, Sättel und (wenn ichs mal schaffe zu...

  1. #1 Lohrengel, 23.06.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    Moin Gemeinde,

    ich will am Grand die Bremsen der Vorderachse überholen. Dazu kommen die Scheiben, Beläge, Sättel und (wenn ichs mal schaffe zu bestellen) die Bremsleitungen neu. Letztere sollen gleich getauscht werden in Stahlflex.

    Wie man die Bremsscheiben und die Beläge wechselt ist mir auch klar (hab ich an der HA mal gemacht), aber wie ist das mit dem Abbau des Sattels und der Bremsleitungen ? Gibts ne Anleitung wie entlüftet werden muss ?

    Gruß Veit
     
  2. #2 Danieljetzt, 23.06.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Daniel
    Zum endlüften einfach einen farblosen Schlauch und eine kleine Flasche nehmen, ein ende des Schlauches in die Flasche hängen, das andere Ende auf das Entlüftungsventil. Das Ventil öffnen und dann die Bremse treten bis keine Luftblasen mehr im Schlauch zu sehen sind.
    Wichtig ist das das ende des Schlauches in der Flasche, in Bremsflüssigkeit hängt.
    Und zwischendurch die Bremsflüssigkeit im Behälter immer wieder auffüllen.
    Wenn keine Blasen mehr kommen Ventil zu.

    Weiss allerdings nicht genau wie das mit ABS ist.
     
  3. #3 Lohrengel, 23.06.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich hab mir sonen Schlach mit Rückschlagventil zum entlüften gekauft. ich denke das ist sowas. das mit dem ABS weiss ich eben auch nicht so genau. gibts eigentlich eine Reihenfolge mit der man entlüften sollte ?
     
  4. #4 outdooruwe, 23.06.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    So wie ich das noch aus Lehrzeiten kenne, am entferntesten Punkt anfangen, solange du Bremsflüssigkeit im System hast sollte die Entlüftung kein Problem sein, am besten den alten Bremsschlauch mit ner Gripzange abdichten dann erst am Sattel lösen dort schon die Stahlflex festmachen und dann erst den Schlauch an der Leitung ab und Zügig die Stahlflex drann so das der Hauptbremszylinder keine Luft bekommt.
    Hoffe das war halbwegs verständlich.
    Solange du "nur die Luft in der Leitung hast sollte es dann Problemlos zu entlüften sein, ansonsten wird´s Problematisch, dann muß das Maschinel entlüftet werden so wie ich weiß.
     
  5. #5 DieTerMiete, 23.06.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ja, es gibt eine Reihenfolge. Du fängst da an, welches Rad am weitesten vom Bremskraftverstärker weg ist. (das längste Leitung hat) meist ist das hinten rechts. Dann hinten links, vorne rechts, vorne Links.

    Gruß...
     
  6. #6 Eagle Eye, 23.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.555
    Zustimmungen:
    3.007
    Vorname:
    Carsten
    vor allem hat es wenig sinn, alleine zu entlüften.

    am besten du holst tanne dazu und bittest sie zum entlüften dazu.

    sie setzt sich rein, tritt das pedal durch und hält es gedrückt. du öffnest das ventil, läßt den druck ab und bittest sie anschliessend zu pumpen. langsam auf das pedal und langsam wieder runter. ist auch ganz gut für die oberschenkel ;-)

    dann tritt sie durch, hält das pedal, du drehst zu. dann musst du schauen ob du druck aufbauen kannst.

    eigentlich keine besondere kunst.

    wichtig ist dabei, dass immer ausreichend bremsflüssigkeit im behälter ist, damit du dir beim pumpen keine luft ziehst. sonst fängst wieder von vorne an.


    das ist zumindest die zwei-mann-methode.

    es gibt auch so sündhaft teure teile, da entlüftest du am rad alleine ohne pumpen. das kenne ich aber nicht.

    :ciao
     
  7. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    Also die tips find ich gewagt. wenn man nicht sicher ist, sollte man die finger davon lassen, es geht ja um die eigene sicherheit.

    bei älteren fahrzeugen sollte man nicht durch pumpen entlüften, da dann der kolben im hauptbremszylinder in bereiche kommt, die er noch nicht kennt. da kann man u.U. die dichtungen beschädigen.

    ich habe mir bei http://korrosionsschutz-depot.de ein Entlüftungsset "Eezybleed" bestellt. Damit kann man das auch allein machen. In den mitgelieferten Behälter füllt man neu bremsflüssigkeit und packt den deckel auf den breflübehälter am auto. dann 1,3 bar druck auf die 2.leitung. nun kann man einfach an jedem rad öffnen (natürlich mit schlauch und auffangbehälter) und sieht dann, wenn saubere brühe rauskommt.
    ich habe mirsagen lassen, man bräuchte die alte bremsflüssigkeit nicht aus dem behälter zu entfernen, da die neue oben auf schwimmt. ich hab sie trotzdem rausgenommen und den behälter mal mit einem fusselfreien tuch gereinigt.
    einziges problem, man benötigt einen 2. deckel für das gefäßim auto, da bei einigen jeeps der deckel im set nicht vorhanden ist.
    ich hab mir einen neuen besorgt und den alten angebohrt.
     

    Anhänge:

  8. #8 BC-KC 4000, 23.06.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Emanuel, Bremsen entlüften ist nun aber wirklich nicht schwer.

    Und so wie Carsten das erklärt hat, schnallt es auch unser Veit :-) . :weg
     
  9. #9 outdooruwe, 23.06.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Mmmhh, also meine Lehre zum KfZ Mechaniker ist mittlerweile locker 15 Jahre her also zu einer Zeit wo es heutige "ältere Auto´s" gab als Neufahrzeuge oder aber welche die da schon Alt waren und wir haben immer mit Pumpen entlüftet...
     
  10. #10 Eagle Eye, 23.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.555
    Zustimmungen:
    3.007
    Vorname:
    Carsten
    @STUEBI
    aber wenn doch neue bremsscheiben und beläge reinkommen, hat der kolben des bremszylinders doch einen viel kürzeren weg zurückzulegen. also den, den er bis zuletzt sowieso getätigt hat.

    ich will dich nicht belehren, das liegt mir fern, bin auch nur kaufmann.
    und wenn ich mich irre, wäre ich über eine erklärung dankbar.

    irren ist schliesslich männlich ;-)


    dennoch muss ich zugeben, dass das entlüften der bremsen eine angelegenheit ist, die ich auch nur als "pumper" machen lasse.

    :tuscheln die entlüftet jemand, der schon vor gaaaaaanzzzz langer zeit seine lehre beendet hat.
     
  11. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    ich sag ja nich das was kaputt gehen muss. mir hats aber ein alter sehr erfahrener KFZ Meister gesagt. ich finds plausibel.

    @ Carsten: der radbremszylinder sicherlich, beim Hauptbremszylinder, um den es ja bei meiner Aussage ging, läuft immer brühe nach, er bewegt sich also immer am anfang seines weges.
     
  12. #12 Eagle Eye, 23.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.555
    Zustimmungen:
    3.007
    Vorname:
    Carsten
    verstehe ich immer noch nicht.

    aber macht nichts. ich denke wir sind uns einig, dass da technisch nichts schiefgehen kann. menschlich schon eher, wenn man es nicht richtig macht.

    btw
    @VEIT
    ich habe gehört, dass man bei einigen ABS-systemen die zündung beim entlüften anschalten soll. da solltest du evtl. einen blick ins WHB werfen.
     
  13. #13 Lohrengel, 23.06.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hab ich heute mal gemacht. da steht es so, wie von dir beschrieben... da stand nix von wegen zündung...
     
  14. #14 BC-KC 4000, 23.06.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Also beim XJ mit ABS brauchst auch keine Zündung zum entlüften :nö.

    Zumindest beim 96er nicht ;-).
     
  15. #15 Eagle Eye, 23.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.555
    Zustimmungen:
    3.007
    Vorname:
    Carsten
    habe ich bei meinem auch nie gemacht. aber so´n GRAND steckt ja voller rafinessen ;-)

    gut, dann ist doch tippe toppe.

    aber eines noch. wenn du fertig bist, vorsichtige bremsversuche. der erste tritt könnte nach dem motorstart ins leere gehen. aber nur der erste.
     
  16. #16 Lohrengel, 23.06.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    alles klar... dauert eh noch ein paar tage. hab bei WILL vorhin erstmal die stahlflex bestellt... vorher hats eh keinen wert anzufangen...
     
Thema:

Bremsen Vorderachse erneuern...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden