Bremse macht nicht auf

Diskutiere Bremse macht nicht auf im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; habe seit heute das Prob das mein xj vorn links auf einmal die Bremse nicht mehr voll öffnet, also leicht Berg ab bleibt er stehen in N ohne das...

  1. #1 GowerMerl, 02.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    habe seit heute das Prob das mein xj vorn links auf einmal die Bremse nicht mehr voll öffnet, also leicht Berg ab bleibt er stehen in N ohne das ich bremse und ich musste ja Heim. An jeder Kreuzung war er voll am qualmen, hatte schon Angst das der Anfängt zu brennen.

    Auf was kann ich mich Einstellen, habe jetzt heute nicht mehr geschaut mach ich morgen.

    Geht das was bekanntes kaputt oder kann ich gleich nen neuen Bremssattel bestellen?

    gruß merl
     
  2. #2 Nordmann, 02.02.2011
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Sättel sind nicht Teuer aber kannst auch den Kolben ziehen alles Schleifen und mit ATE Paste wieder einsetzen die Scheiben wirst allerdings vergessen können!
     
  3. #3 GowerMerl, 02.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    Danke

    alles klar guck mir das morgen an aber ein neuer sattel wird wohl länger ruhe bringen oder? neu ist halt neu
     
  4. #4 Nordmann, 02.02.2011
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Na wenn mans richtig macht sollte auch ne überholung halten !
     
  5. #5 Cheropit, 03.02.2011
    Cheropit

    Cheropit Jeeper

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Pedro
    Guten Morgen Merl,

    hatte ich auch das Problem, liegt mitunter auch am Offroaden, mach gleich neue drauf mit Belägen dann hast Du Deine Ruhe. ASP hat im Ebay super günstige Angebote.
     
  6. #6 demian1704, 03.02.2011
    demian1704

    demian1704 Jeeper

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    matthias
    Hallo merl!
    Kann ich nur bestätigen die von asp aus ebay sind nicht schlecht habe ich bei meinen auch verbaut nachdem ich das gleiche problem hatte wie du!
    kosten irgendwas um die 50€
     
  7. #7 White Savage, 03.02.2011
    White Savage

    White Savage Guest

    69 € inkl. Scheiben.........(plus Versand)
     
  8. #8 Eagle Eye, 03.02.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.515
    Zustimmungen:
    7.710
    Vorname:
    Carsten
    nein, es liegt nicht am sattel.
    es sind IMMER die kolben.

    drück ihn raus, schau ihn dir an
    und du erkennst das problem.

    ein bremskolben überholsatz
    reicht vollkommen aus.

    und natürlich die scheiben,
    wenn sie bereits einen weg haben.
     
  9. #9 DieTerMiete, 03.02.2011
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Mach neue Sättel drauf,
    Überholsatz kostet auch Geld, +die Arbeit, +Restrisiko das es doch nicht funzt. ==> evtl. später eh neuer Sattel.

    von daher...


    Aber falls du den Kolben raus drückst, pass auf deine Finger auf!!! ;-)

    Gruß...
     
  10. #10 verticker, 03.02.2011
    verticker

    verticker Jeeper

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    christian
    Bei mir waren es die Bremsättel die Kolben sind aus bakelit das is irgendein geprester scheiss wasser und dreck mögen die nicht so, Kauf dir gleich neue sättel sparst du dir ne menge arbeit und bei denn überhohl sätzen passen meisst die neuen staubschützer nicht so gut wie die originalen
     
  11. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Das selbe Prob hatte ich nach meinem ersten Einsatz im Hoopepark.
    Kolben ( Bakelit )rausgemacht mit Scotchband bearbeitet das sie schön glatt sind und alles wieder mit ATE Bremsenpaste zusammengesetzt.
    Damit fahre ich jetzt schon fast 2 Jahre ohne Probleme.
    Selbst bei neuen Sätteln rate ich dazu dieselbe Prozedur vor dem einbauen zu machen, weil auch bei den neuen die Kolben klemmen können.
     
  12. XT500

    XT500 Matschnovize

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jochen
    es klemmt

    Hallo Merlin,

    ich hatte doch kurz berichtet dass ich genau das gleiche im Dezember hatte. Der Kolben war aufgequollen.
    Überholsatz oder gleich neue Sättel mit Scheiben und Beläge.

    Gruß Jochen
     
  13. #13 GowerMerl, 03.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    Hey Leut

    erstmal Danke für die vielen Antworten.

    So habe mir das Heute angeschaut.

    Also da es Sättel sind aus ner anderen gebrauchten Achse und meine Alten noch rum liegen werde ich die Alten mal anschauen und richten den die gingen bis zum Schluß. Habe die nur getauscht weil die von der Neugebrauchten Achse besser aussahen was logisch war den da war noch nie Schlamm dran.:-)

    Habe heute den Reifen runter gemacht und die Backen zurückgedrückt und bissel dran rum geklopft :-).Danach habe ich gleich noch die Trommeln wieder eingestellt da ich keine Wirkung mehr hatte auf der Handbremse und auf einmal Bremst er wieder allgemein viel Besser.Man sollte sich nicht auf den Blöden Bremsnachsteller verlassen, den Bau ich beim nächsten mal gar nicht mehr ein so ein sinnloses Teil.
    So dann bin ich fast 100km Gefahren so als Testfahrt und da ich die Strecke sowieso fahren musste war das Praktisch. Habe echt oft und hart und viel gebremst und ging alles super. Also werde ich die Alten jetzt mal in ruhe angucken und die mal fit machen, Falls sich der Sattel wieder mal überlegt zu spinnen, vielleicht war nur Dreck im Weg und durch mein rum und num gedrücke ist er wieder gangbar geworden.

    Diesen Samstag ist erst mal Wasserpumpen wechsel und bis März hab ich ja noch Zeit die Bremsen zu machen dann kann ich auch gleich mein rechten ABS Sensor wechseln hängt Gott sei dank auch noch an der alten Achse dran,dafür das ich die Achsen Verkaufen wollte bin ich echt froh das ich sie behalten haben. Im März muss er fit sein da geht`s in Bösen Wolf.

    Gruß Merl
     
  14. #14 Eagle Eye, 06.02.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.515
    Zustimmungen:
    7.710
    Vorname:
    Carsten
    :huch wie bitte quillt den ein kolben auf
     
  15. #15 GowerMerl, 07.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    lach

    ich weiß es auch nicht

    lach der zieht halt wasser das ist wie mit holz :-)

    @jochen hdgdgdl : gib5:cool
     
  16. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven

    Das frage ich mich auch gerade...
     
  17. XT500

    XT500 Matschnovize

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jochen
    Kolbenklemmer

    Hi,

    ahhhh da habe ich wohl einen Volltreffer gelandet.
    Folgende These steht im Raum:
    Die Kolben sind Presslinge (nicht aus Metall) und können durch die Bremsflüssigkeit aufquellen. Entweder man drückt die Kolben dann komplett heraus (sofern das noch geht) und ersetzt diese durch neue, oder man tauscht die Sättel komplett.
    Daher ist im Überholsatz der Kolben nebst neuer Dichtung / Manschette dabei.

    Gegenmeinungen?

    Mir isses so erklärt worden und scheint plausibel. Alternativ können wir ja die Mythbusters darauf ansetzen.

    Feuer frei...:wurst

    Gruß Jochen
     
  18. #18 White Savage, 09.02.2011
    White Savage

    White Savage Guest

    Grundsätzlich von meiner Seite keine Gegenmeinung :nö - die Bremskolben des XJ sind defintiv nicht aus Metall - ich weiß allerdings nicht genau, woraus - irgendein Kunststoff/Keramik-Kram! :nachdenklich

    Deswegen brechen die auch gerne, wenn man bei Belagwechsel den Kolben unsachgemäß zurück drückt! :keule:

    Das Material der Bremskolben zieht wahrhaftig auf Dauer Flüssigkeit bzw. quillt durch den Kontakt mit der Bremsflüssigkeit auf. Das führt z.B. dazu, dass die Kolben sich festetzen können bzw. nicht mehr ganz zurück gehen.

    Es gibt m.E. in den Staaten (ob hier auch weiß ich nicht) Umrüstsätze mit Metallkolben......
     
  19. #19 GowerMerl, 20.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    Lach

    also wieder was gelernt
    und lustig war es auch ja habe die jetzt hin und her gedrückt und bissel rum geklopft geht wieder bei Gelegenheit kauf ich Neue und bau die ein wenn die alten Belege runter sind dann bekommt er alles neu rein Sattel+Beläge+Scheiben+60cm Stahlflexleitungen+Aushängbarer Stabis lach und dann ist fertig da vorn dann mach ich untendrunter weiter


    gruß merl
     
Thema:

Bremse macht nicht auf