Bremse entlüften zum xten Mal?

Diskutiere Bremse entlüften zum xten Mal? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hi Leute, eines gleich zu Anfang! Ja, ich hab mich durch x Beiträge gelesen und das nicht nur hier! Bin mit meinem Rat am Ende! Folgende...

  1. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hi Leute,

    eines gleich zu Anfang!

    Ja, ich hab mich durch x Beiträge gelesen und das nicht nur hier!

    Bin mit meinem Rat am Ende!


    Folgende Problematik:

    Das Bremspedal baut k e i n e n. Druck auf und kann bis zum Anschlag durchgetreten werden.
    Bin seit zwei Tagen zu zweit am entlüften, und es gibt keine Verbesserung.

    Ausgangslage:
    Bremsättel Vorne neu.
    Bremszylinder hinten (Trommelbremse) dicht.
    Leitungen alle neu (Edelstahl und Stahlflex) und dicht.
    Hauptbremszylinder neu.
    Kein Flüssigkeitsaustritt.
    Weder vorne noch hinten (Achsen) baut sich nachhaltig Druck auf.
    An allen Entlüftungschrauben kann, wie an der Tankstelle "blasenfrei gezapft"
    werden.

    W A S mache ich falsch?!?
    W I E lautet die Lösung?!?

    :help. :help. :help
     
  2. #2 SittingBull, 21.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Bremskraftverstärker Membran undicht
     
  3. Fuzzy

    Fuzzy Gas-Geber

    Dabei seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Hast du ABS? Dann versuche es mal bei eingeschaltener Zündung. Es könnte sein, daß du die Luft nicht aus dem ABS-Block bekommst.



    Ansonsten: Wie habt ihr es versucht?
    Mit Überdruck? mit Unterdruck? Oder ganz klassisch pumpen->Nippel auf Nippel zu?

    Nachtrag: Das Bremspedal sollte beim Entlüften nie bis zum Anschlag durchgedrückt werden.
     
  4. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hi,

    Entlüftung zunächst auf klassische Weise.
    Also Entlüftungsventil zu, dann pumpen, dann Ventil auf, klare blasenfreie Bremsflüssigkeit Zapfen dann schließen.
    Schon x-mal beim Moped gemacht, erfolgreich natürlich.

    Danach mit Unterdruckpumpe.
    So lange mit Unterdruck gepumpt bis bremsflüssigkeit blasenfrei war.

    Wichtig:
    Kein Unterschied ob nun mit oder ohne Motor und Bremskraftverstärker.

    So weit ich weiss hat ein Defektes Bremsverstärker Membran darauf keinen Einfluss. Dann wäre die Bremskraft zwar höher, aber das Pedal würde nicht nachgeben.

    Kann mich natürlich täuschen....:pfeiffen

    Geschmeidigen Abend noch.....
     
  5. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Ahh ja, kein ABS.....
     
  6. #6 SittingBull, 21.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Habt ihr den neuen HBZ entlüftet?
     
  7. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Jupp, wurde entlüftete.

    Noch Ideen???
     
  8. m3xx56

    m3xx56 Newbie

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siggi
    Entlüftungsschraube vom Bremssattel oben oder unten ?
     
  9. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Entlüftung ist oben.

    Bin immer nicht nicht weiter....
     
  10. #10 Blattfederputzer, 25.08.2013
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Moin,
    ich glaub wir hatten letztens mal vergessen den Deckel wieder drauf zu machen nachem Bremsflüssigkeit auffüllen ging auch schlecht :-) wenn ich mich recht erinnere
     
  11. #11 Citymudder, 26.08.2013
    Citymudder

    Citymudder Jeeper

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Reihenfolge beachtet? Von hinten rechts nach vorne links,immer den weitesten Weg zuerst.
     
  12. Mischa

    Mischa Guest

    und dann nicht pumpen bis Druck da iss und aufmachen, probier mal das Bremspedal zu treten, dann getreten halten8 die Entlüftungschraube öffen, warten bis der Druck abgebaut ist, dann Entlüfterschraube schliessen und dann das Pedal loslassen.
    Das Ganze, wie oben schon erwähnt, mit dem Nippel anfangen, der am weitesten vom HBZ weg ist.
     
  13. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hi Leute,

    Ich möchte Euch nicht zu Nähe treten, aber das war mir schon bewusst das man am weitest entfernten Punkt anfängt.
    Hab ich ja auch so gemacht. Funzt nur leider nicht.
    Beim Entlüften ist es, was die Kraft angeht die man am Pedal anwendet, auch egal ob ein Entlüftungsventil offen ist oder nicht.
    Es besteht da k e i n Unterschied!

    Hat der Bremsverteiler irgend ein Einfluss?

    Als ich nur den HBZ inkl. der Spiralleitungen unterhalb vom HBZ entlüftet habe war der Druck am Pedal wesentlich höher!

    Grüsse
    Sunnny
     
  14. #14 SittingBull, 27.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Die Bremstrommeln sind drauf und Bremse hinten eingestellt?

    Der Bremskraftverteiler sollte schon richtig rum montiert sein
    Beim Austausch des HBZ solltest du aber am Verteiler nix veränder haben, oder?
     
  15. #15 AMCarsten, 27.08.2013
    AMCarsten

    AMCarsten Jeeper

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    Klingt für mich so, als ob sich Dein Hauptbremszylinder verabschiedet hätte.


    Carsten
     
  16. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    HBZ wurde genau so zusammen gebaut wie auseinander genommen.

    Die Ypse wurde komplett zerlegt, restauriert und nun wieder zusammen gebaut.
    Sprich das Bremssystem war komplett zerlegt.
    Bremssättel vorne, Bremsleitungen und HBZ sind neu.
    Bremse hinten war noch gut.

    Trommelbremsen sind eingestellt.
     
  17. #17 SittingBull, 27.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Dann check den Verteiler. Mit ziemlicher Sicherheit hast du eine der Bremsleitungen vorne/hinten vertauscht.
     
  18. SunnnY

    SunnnY Member

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Jan
    Hat jemand mal ein Anschlußdiagramm?
    Wäre toll!
     
  19. #19 SittingBull, 28.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ich hab eins vom XJ. Ist dasselbe. Kann ich erst heut abend hochladen.

    Evtl. kann ja einer in seinem yps schauen (oder Foto machen).
    Dann sieht man wohin die Leitungen vom Verteilerblock verlaufen.

    Hier noch was zum Thema Bremsen entlüften....

    klonk
     
  20. #20 SittingBull, 28.08.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    vom xj
     

    Anhänge:

Thema: Bremse entlüften zum xten Mal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrangler bremsleitung entlüften

    ,
  2. jeep wrangler bremse entlüften

    ,
  3. jeep cj bremsen entlüften

Die Seite wird geladen...

Bremse entlüften zum xten Mal? - Ähnliche Themen

  1. WK2 mal zu heiss, dann wieder nicht

    WK2 mal zu heiss, dann wieder nicht: Nun schon mein erstes Problem, bei welchem ich mögliche Ursachen suche: Mein GC läuft soweit gut, alles normal, was mir jedoch auffällt, sobald...
  2. Erstes mal Offroad - Typische Schwachstellen?

    Erstes mal Offroad - Typische Schwachstellen?: Hi Leute :) Ich fahre einen 95er YJ 4.0 HO Alles orginial, Dana 30 vorn und 35 hinten. Lediglich ein zusätzliches Blatt ist in den Federn....
  3. Mal ein kleines Video von unserem neuen ZJ.

    Mal ein kleines Video von unserem neuen ZJ.: Wahnsinn was da möglich ist! [MEDIA]
  4. Mov-it Bremsen für Jeep ZJ

    Mov-it Bremsen für Jeep ZJ: RESERVIERT !!! Verkaufe meine 4 piston Mov-it Bremsen für alle ZJ Modelle. Hatte sie montiert aber sind leider in Belgien nicht erlaubt. Deswegen...
  5. Bremsen Vorderachse ZJ

    Bremsen Vorderachse ZJ: Da ich meinen ZJ abgegeben habe, sind nun nagelneue Teile aus dem Teileregal über... Scheiben, Beläge und Sättel nagelneu. Bestellt 06/2018 bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden