Bremsbeläge gewechselt, jetzt habe ich ein schwammiges Bremspedal

Diskutiere Bremsbeläge gewechselt, jetzt habe ich ein schwammiges Bremspedal im JEEP Grand Cherokee WH + XK (Commander) Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Zusammen ! heute morgen habe ich am dicken alle Bremsbeläge gewechselt ( nach org. Handbuch ) und jetzt habe ich ein schwammige Bremspedal...

  1. #1 TombRaider, 11.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    Hallo Zusammen !

    heute morgen habe ich am dicken alle Bremsbeläge gewechselt ( nach org. Handbuch ) und jetzt habe ich ein schwammige Bremspedal ( teilweise mit riesigem Pedalweg und schwammigen Druckpunkt ) !!

    und die Bremse hinten rechts wird gut warm ( Scheibe blau angelaufen ), ich habe den Sattel zweimal abgenommen uns auf leichtgänigkeit geprüft, aber alles i.o

    wie lange geht es bis sich die Beläge eingebremst haben , bzw der Scheibe angeglichen ??


    Oliver
     
  2. #2 Eagle Eye, 11.05.2019
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.545
    Zustimmungen:
    1.827
    Vorname:
    Carsten
    Das schwammige Pedal hat man sonst, wenn Luft im System ist.
    Eine blau angelaufene Scheibe ist auch nicht so prickelnd.
    Bremsen sollte man eigentlich auch nicht nach Anleitung via YouTube oder ähnlich machen.

    Alles klug geredet und hilft dir leider auch nicht weiter.

    Der Kolben im Sattel ist leichtgängig?
    Luft kann keine drin sein?

    Hast du mal mit dem Pedal "aufgepumpt" ?
     
  3. #3 TombRaider, 11.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    Habe nach Org. Jeep Handbuch gearbeitet !
    der Sattel ist absolut leichgängig und "gepumpt" habe ich auch !!

    Luft ist fast nicht möglich !! habe das Ölsystem nicht angefast , lediglich die Kolben ganz in den Sattel gedrückt damit die neuen Beläge auf die Scheibe passen !
     
  4. #4 Eagle Eye, 12.05.2019
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.545
    Zustimmungen:
    1.827
    Vorname:
    Carsten
    Zum Kolben:
    Da setzt sich ein Rand, der mit feinem Schmirgelpapier abgeschliffen werden sollte.
    Dadurch ist er wesentlich leichtgängiger.
    Dazu muss man die Manschette lösen.

    Das steht in keinem Handbuch
     
  5. #5 blackxj, 12.05.2019
    blackxj

    blackxj Member

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Hast du nur die Klötze getauscht ?
    wenn ja und die Scheiben sind etwas eingelaufen am Rand dann dauert es etas bist die klötze eingeschliffen sind !

    oder ziehst sie mit der Flex etwas ab- aber besser wäre es neue Scheiben geben und ruhe is
     
  6. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    974
    Vorname:
    Norman
    Oli, wenn du gewechselt hab, hast du die Kappe weggenommen von die Ölreservoir unter die Haude bevor du dir Kolben zurück geschieben hast ?

    Wieso hast du die Bremsbelag gewechelt, was war die grund? Nur belag oder scheiben auch?
     
  7. #7 TombRaider, 13.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    Ja, ich habe nur die Beläge getauscht!
    es waren die Yellow Stuff Beläge von EBC verbaut und die waren nach ca. 25tsd km am Ende !
    die Scheiben sind noch in Ordnung
    jetzt habe ich die Black Stuff von EBC verbaut

    ja, ich habe den Deckel vom Ausgleichbehälter abgenommen !

    und die Bremse fühlt sich nach ca. 30km viiiiiel besser an als am Samstag Nachmittag
     
  8. #8 diggerman, 18.05.2019
    diggerman

    diggerman Member

    Dabei seit:
    14.11.2017
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    12
    Vorname:
    Christian
    Also ick bin ja ein Vertreter der Meinung, das so Bremsen 250-500km eingebremst werden müssen. Das hab ick mal so gelernt und das haben Hersteller auch eine Zeitlang empfohlen. Das gilt für neue Sätze und besonders bei neuen Belägen auf gebrauchten Scheiben.

    Aber heute möchte der Kunde ja gleich die beste Performance und sich nicht mit "einfahren der bremse oder des Motors oder der Reifen" beschäftigen. Also erwähnt das auch kein Hersteller mehr. Vielleicht steht aber doch ein Hinweis auf dem EBC Karton?

    Wenn das hydrauliksystem nicht geöffnet wurde und die Kolben an den Sätteln auch noch dicht sind, ist da keine Luft im System und die Beläge liegen einfach noch nicht 100% an der Scheibe an.

    Bremse die Teile ein, keine Vollbremsungen wenn nicht nötig und die Bremsen nicht zu heiß fahren...also ewig leicht bremsen...dann wird das bald richtig bremsen.

    Manchmal werden die Kolben in den Sätteln nach dem zurück drücken aber auch mal undicht. Aber das wirst Du ja kontrolliert haben?
     
  9. #9 Trapper, 22.05.2019
    Trapper

    Trapper Member

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    9
    Also, wenn das Pedal schwammig ist, dann IST Luft im System (gewesen) .... und hat sich nun evtl. durchs erste fahren nach oben heraus geschafft, daher die bessere Bremswirkung.
    Eine blaue Bremsscheibe ist ausgetempert und kaputt ..... Pech gehabt. Ich rate ab, sie drin zu lassen. Ich rate dir ferner, die Bremsen insgesamt nun von einem Fachmann ptüfen zu lassen und nicht darauf zu vertrauen, das es ja von alleine wieder geht ..... das könnte dir sonst schwer aufstossen ....
     
  10. #10 TombRaider, 22.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    was meinst du mit ausgetempert:grübel ??

    ich war heute in einer Fachwerkstatt !!

    alles in Ordnug, keine Luft im Sytem :vertrag
     
  11. #11 Trapper, 22.05.2019
    Trapper

    Trapper Member

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    9
    Damit meine ich, überhitzt und ausgeglüht.
    Die Luft im System, die drin gewesen sein muss, ist in Blasen aufgestiegen in den Vorratsbehälter. Hat sich quasi selbst entlüftet. Glück gehabt. Gut das du in einer Werkstatt warst, genau das hatte ich ja empfohlen. Die können sicher stellen, das keine Luft mehr im System ist und somit für deine Sicherheit sorgen.
     
  12. #12 TombRaider, 22.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    was bedeutet das im klartext :grübel
     
  13. #13 Trapper, 22.05.2019
    Trapper

    Trapper Member

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    9
    Eine blaue Scheibe muss natürlich erneuert werden.
     
  14. #14 TombRaider, 24.05.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    das habe ja Verstanden , aber weshalb ist die kaputt ??

    Gefüge verändert , Oberfläche der Reibflächen verändert ??
     
  15. #15 TombRaider, 10.06.2019
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    @Trapper !
    Nochmals?
    Was verändert sich an der Bremsscheibe wenn sie blau anläuft?

    Möchte es nur verstehen?

    Gruß
    Oliver
     
  16. Safari

    Safari Newbie

    Dabei seit:
    16.05.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    Hallo Olli,
    ich habe auch letzte Woche an meinem Wrangler die Bremsen neu gemacht. Das volle Programm: 4 Scheiben, Klötze und Beläge für die Handbremse + Bremsflüssigkeit gewechselt. Anfangs war das Bremspedal auch schwammig. Ist normal hat mein Meisterschrauber gesagt, musst du einfahren. Hab ich gemacht über Pfingsten, der Bremsdruck ist jetzt OK!
     
Thema:

Bremsbeläge gewechselt, jetzt habe ich ein schwammiges Bremspedal

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge gewechselt, jetzt habe ich ein schwammiges Bremspedal - Ähnliche Themen

  1. EBC Bremsbeläge Yellowstuff

    EBC Bremsbeläge Yellowstuff: Hallo Zusammen ! Zur Zeit habe ich die oben genannten Bremsbeläge + Scheiben verbaut ( hat der Vorbesitzer montiert ) jetzt sind die Beläge...
  2. Für TJ 4.0 Bremsbeläge vorne und Stoßstangenecke vorne links

    Für TJ 4.0 Bremsbeläge vorne und Stoßstangenecke vorne links: Verkaufe für TJ 4.0 Bremsbeläge vorne und Stoßstangenecke vorne links. Beides neu. Je 10 Euro plus Versand, Beläge 6 Euro, Stoßstangenecke 5 Euro...
  3. Bremsbeläge von Mopar Jeep / Dodge / Chrysler 68053152AB

    Bremsbeläge von Mopar Jeep / Dodge / Chrysler 68053152AB: Noch ein Garagenfund, ehemals gekauft für einen Kollegen mit seinem KK, aber nie zum Einbau gekommen... Sollte nach recherche passen bei...
  4. Sehr schwammiges Fahrverhalten :0(

    Sehr schwammiges Fahrverhalten :0(: Hallo und Hilfe, bin seid ca 4 Monaten stolze Besitzerin eines Grand Cherokees BJ 2012 mit Luftfederung. Ist die Straße ganz eben ist alles...
  5. Bremsbeläge keramisch für Dana 30 ab 1990, TJ,XJ,ZJ

    Bremsbeläge keramisch für Dana 30 ab 1990, TJ,XJ,ZJ: Verkaufe keramische Bremsbeläge für Dana 30 ab 1990, TJ, XJ, ZJ Raybastos, neu, originalverpackt, gekauft 08/2015 Neupreis 70 €, VK 40€ + 5 €...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden