Brems-scheiben"kleister"

Diskutiere Brems-scheiben"kleister" im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo community, hier nun mein neues Problem: am rechten Vorderrad ist in den heissen Monaten ein Blockieren bei Hitze aufgetreten. Bei öfterem...

  1. iko

    iko Newbie

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Michael
    Hallo community, hier nun mein neues Problem: am rechten Vorderrad ist in den heissen Monaten ein Blockieren bei Hitze aufgetreten. Bei öfterem Bremsen blockiert das Rad und ist kein Leerlauf möglich. Dazu rattert und schüttelt das Vorderrad gewaltig beim Bremsen, da hat sich wohl auch die Bremsscheibe durch die Hitzeentwicklung leicht verzogen. Hab neue Bremsbeläge (Ferodo) und Bremsscheiben (Metzger) bestellt und war heute beim Einbauen. Beläge rechts waren absolut hin und verbacken, Scheiben sahen eigentlich rein optisch OK aus. Aus einer halb- bis einstündigen Aktion wurden es allerdings 4 Std. und das ohne Erfolg! Grund: Mein gebraucht gekaufter TJ 2.5 Sport ist Baujahr 1997 und dementsprechend habe ich auch die Bremsscheiben bestellt. Nun aber stelle ich fest, dass die alten Bremsscheiben etwas weniger Gesamthöhe haben als die neuen! Ergebnis: durch die Höhendifferenz (jetzt ein größerer Abstand zum Befestigungspunkt der Bressattel) schleift nach Einbau der Bremsbelagsatz gewaltig! Nach jedem Aufpumpen der Bremsen mussten wir die Bremsanlage öffnen, um die Blockade der Räder aufzugeben!
    Zu den Bremsscheiben: Hab nachgeschaut und festgestellt dass für mein Baujahr die Höhe 81,5 mm lautet, ab Bj. 1999 die Bremsscheiben 78,5 mm Höhe haben. Kann es sein, dass meine Bremsanlage vom Vorbesitzer "erneuert" wurde, bzw. hat jemand einen Lösungsvorschlag? Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. #2 OffRoad-Ranger, 29.07.2021
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    186
    Servus,

    ausgebaute Scheibe mit Neuteilen vergleichen und diese nur einbauen wenn sie die gleichen Maße haben.
    Wenn nicht, dann Teile kaufen die baugleich sind.
    Was bei einem 24jährigen Gebrauchtwagen alles umgebaut wurde könnten dir nur die Vorbesitzer sagen. Ob die allerdings noch greifbar sind?
     
  3. #3 jeeptom, 29.07.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.285
    Zustimmungen:
    4.999
    Vorname:
    Tom
    Der werkseitige Wechsel der Bremsscheiben Bauform war bei JEEP so um 1999. Laut Ersatzteilkatalog gibt es die Teile bis 99 oder ab 99, wobei die Grenze bei dem Werksverbau nicht immer genau definiert ist. Da können die neuen Teile auch schon Ende 98 eingebaut worden sein. Oder der Vorrat der alten Scheiben hat noch bis 2000 gereicht. Das Problem hatte ich bei meinem 99er XJ auch schon mal.

    Die Bremsklötze, Bremssättel und Achsschenkel sind bei allen Baujahren gleich. Nur das Radlagergehäuse hat sich zeitgleich geändert.
    Also passen die Scheiben nur auf ein vom Baujahr passendes Radlager. Ob da der/die Vorbesitzer etwas geändert haben .......:achselzuck

    Bei deinem Problem mit zeitweise blockierten Bremsen würde ich dringend zu neuen Bremssättel raten. Aber bitte keine günstigen von Crown oder ähnlichen Schrott.
    Ich habe bei meinem ZJ jetzt die komplette Bremse von Raybestos verbaut und endlich eine wirklich funktionierende Bremse.


    20200429_150847.jpg

    Die günstige ( billige ) Alternative :

    20200429_143811.jpg
     
  4. iko

    iko Newbie

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Michael
    Hallo Tom, deine Vermutung mit gewechselten Radlagern scheint die Ursache für das Problem zu sein! Denn ich habe die Bremsscheiben gem. Baujahr und Modell gekauft - nichtsahnend, dass der Vorbesitzer wohl Radlager und Bremsscheiben aus der Baureihe ab 1999 eingebaut hatte. Deshalb passt die Bremsscheibe nicht auf dem Radlager, ohne Schleif- und Blockierverhalten zu verursachen. Jetzt muss ich sehen, wie ich das am besten hinbekomme. Rücktausch der Bremsscheiben oder Umtausch der Radlager. Hoffe ich finde eine Lösung!
     
  5. #5 jeeptom, 02.08.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.285
    Zustimmungen:
    4.999
    Vorname:
    Tom
    Oder es wurde mal die komplette Achse getauscht.

    Besorg dir passende Bremsscheiben und leg die anderen in den Schrank.
    Irgendwann brauchst du neue Radlager und dann ist die neue Bremse griffbereit. :peggy
     
  6. kaleu

    kaleu Guest

    Moin,
    ist mir beim 2,4 TJ BJ 2004 auch passiert. Übern Teilehöker xxxxxteile.de rausgesucht, die schicken, beschichteten von Metzger und peng 81er anstatt 78er.
    Der Glaube war stark, nicht nachgenmessen, Werkbank ne Kraterlandschaft, eingebaut, runter vonne Bühne und fest, suppi.
    Ging retour, vorher geputz und alle Eide geschworen das die NIEMALS nichnich eingebaut waren, Geld gabs retour.
    Jetzt sind vom Namen her Brembo drinn, sind aber bestimmt ausner Malayischer Feldschmiede.
     
Thema:

Brems-scheiben"kleister"