Blattfederbruch

Diskutiere Blattfederbruch im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Ich war heute ziemlich geschockt, als ich die AAL's aus meinen alten Federpaketen ausgebaut habe. Sind da doch tatsächlich 2 Lagen im Paket...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Ich war heute ziemlich geschockt, als ich die AAL's aus meinen alten Federpaketen ausgebaut habe.

    Sind da doch tatsächlich 2 Lagen im Paket gebrochen.

    [​IMG]

    Nun frag ich Euch, ist das eine altersbedingte Ursache oder liegts an der "guten" Pflege?

    Kann man so einem Bruch vorbeugen?

    Wie kann so ein Ding denn überhaupt brechen?
     
  2. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :huch Tja, woran das liegt weiss ich leider auch nicht....:nachdenklich

    Aber mit gebrochenem federpaket kann ich auch dienen....

    [​IMG]

    2 oder 3 Jahre altes Trail Master 4" Fahrwerk :motz
     
  3. Raptor

    Raptor Guest

    Hallo

    Ja, Pflege ist alles.

    Die einzelnen Federblätter sind Rostig und Trocken, da können die Federblätter nicht mehr anständig ineinander Gleiden.

    Da sollte man ab und zu mal etwas Rostlöser oder Graphitsprei zwischen die Federlagen Sprühen, dann halten die etwas länger.

    Bei dem Rostbefall zwischen den Federlagen ist ein Bewegen der einzelnen Federblätter im Verbund mit zu viel Belastung der einzelnen Blätter vorbrogramiert.

    Immer schön geschmeidig halten, das es Flutscht.

    Gruß Udo
     
  4. #4 Thomas T., 22.08.2008
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    na ich habe mal gehört das man zwischen die Federlagen kein Öl sprühen soll.... weil bei der ersten Geländefahrt sich da schön der Sand und Dreck fest frisst. Wenn dann der Sand zwischen den Lagen schmirgelt.....:nachdenklich
    ich weiß ja nicht.

    :ciao
     
  5. Raptor

    Raptor Guest

    Öl oder Fett soll nicht rein, das ist richtig.
    Deshalb sagte ich auch Rostlöser oder Grahpit aus der Sprühdose.
    Wenn du garnichts machst, dann siehst du das Ergebnis auf den Bildern.
    Oder du legst eine Tefloneinlage zwischen die Federblätter, dann komst du ohne Schmierung aus.
    gruß Udo
     
  6. #6 YJ-Titch, 22.08.2008
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi

    Hatte auch Probleme mit Trailmaster. Ruf Herrn Maas in Kamp-Lindforth an, ist der Geschäftsführer und sehr bemüht, Probleme zu lösen.
     
  7. #7 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, braucht so eine Feder ordentliche Schmierung.

    Ok, Fett solls nicht sein, da der Dreck dran kleben bleibt und eigentlich das Gegenteil hervorruft. Dreck = keine Schmierung.

    Rostlöser z.B. WD40, löst den Rost. Aber bringt das eine ausreichende Schmierung?

    :nachdenklichTefloneinlagen :grübel.
    Wo bekomm ich sowas her?
    Und muss das auf der ganzen Länge der Blätter gelegt werden?

    Hab da mal was von Silikonspray gelesen. Geht das auch?

    Möchte meine neuen Federpakete schon etwas länger benutzen können, deshalb meine Frage.
     
  8. Raptor

    Raptor Guest

    WD40 geht auch und Schmiert.
    Sollte eben einmal im Monat oder Vierteljährlich je nach Einsatz angewand werden.
    Rahmen hochheben das die Achse durchhängt, und dann zwischen die Federblätter sprühen. Fertig
    Es geht darum erst gar kein Rost aufkommen zu lassen, deshalb Rostlöser oder Rostlöser mit Grahpitanteil.(bessere Schmierung)
    Um eine Reibungslose Federung zu gewährleisten sollten sich die einzelnen Federblätter ungehintert Bewegen können.
    Das macht auch das Fahrverhalten angenehmer. (Softer)
    ----------------------------------------------------------------------
    Blos kein Sylikonspray, ist was für Türgummis,und ist nutzlos.:verrückt
    ----------------------------------------------------------------------
    Zu den Tefloneinlagen.: die müssen auf die gesamte Kontaktfläche zwischen die Federblätter gelegt werden. Sie haben einen Rand das sie nich seitlich weg können.
    Das wird selten Praktiziert weil es die wenigsten kennen+zahlen wollen.
    -----------------------------------------------------------------------
    Bei Parabelfedern werden die Teflonplatten nur auf die Kontaktflächen vorn angebracht.
    Diese Federn sind wesentlich verschleisfreier + lassen eine größere Verschränkung zu. Und sie sind Wartungsfrei.

    Gruß Udo
     
  9. #9 YJ-Titch, 22.08.2008
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    Neue Pakete haben meistens schon diese Teflonlagen dazwischen, ist zumindest bei meinen Trailmaster Federn.
     
  10. #10 Wildwater, 22.08.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Federbrüche bei Blattfedern sind nichts ungewöhnliches.

    Damals im Jahre Schnee als ich noch LKWs repariert stand war das jede Woche einmal auf dem Programm.

    ww
     
  11. Raptor

    Raptor Guest

    Ja die alten Zeiten.:genau
    Heute mit den Parabelfedern + Luftbälgen ist das weniger geworden.
    Gruß Udo
     
  12. #12 trudelpups, 22.08.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Originalfedern halten meistens mehr aus,die sind halt softer.Mein neues Trailmaster hat aber keine Tefloneinlagen.
    Am Landcruiser ist mir in Maroko auch mal ein Blatt gebrochen.
    So schlimm ist das aber nicht.Defektes Blatt raus,Briden nachziehen und weiter.Hing zwar etwas runter,aber waren ja nur 6000 Km nach Hause.:pfeiffen
     
  13. #13 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Ja, sagst Du.

    Bei LKW's kommts wohl wegen "überladen".

    Ja und diese dünnen Plättchen sind in der neuen Feder auch drin. Allerdings nur an den Enden.
     
  14. #14 YJUMPER, 22.08.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Zum Glück ist dieser Kelch an mir vorbeigegangen:genau

    Das kommt davon, wenn Ihr Eure Wagen jahrelang im Gelände vergewaltigt.:happy

    Kann mir ja nicht passieren:vertrag

    Und jetzt schnell:weg hier:-)
     
  15. #15 Lohrengel, 22.08.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    leute, nehmt kettenspray / kettenfett für motorräder. den typ hab ich auch bekommen und es ist nur geil. das zeug zieht und hält keinen dreck und sand und hält das metall schön geschmeidig. nicht umsonst macht man das auf die motoradketten. ich hatte es auf dem weissen yj und cj und es war wirklich klasse. am roten kommts auch demnächst drauf.
     
  16. #16 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Na dann werd ich morgen mal ins Mopedgeschäft um die Ecke gehen und mir ein paar Liter davon holen.

    :nachdenklich. Meint Ihr, so nen Seilspray wie er an Krane verwendet wird funzt auch?
     
  17. #17 Lohrengel, 22.08.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    keine ahnung ob das auch funzt, aber das kettenfett gibts auch in spraydosen... aber pass auf, es gibt weisses und dunkeles.
     
  18. #18 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Und was ist da der Unterschied?

    Welches schmiert besser?
     
  19. #19 Lohrengel, 22.08.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    keine ahnung welches besser ist, aber beim ersten mal hatte ich weisses, und das sah an dunklen blattfedern nicht soooo toll aus :-)
     
  20. #20 BC-KC 4000, 22.08.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Hättest eben die Federn dann weiss lackieren müssen :happy.

    Im Ernst, ich frag da morgen einfach mal nach.

    Wobei die Lösung mit der Teflonschicht...

    Wenn ich dazu noch nen Link bekommen könnte :pfeiffen.
     
Thema:

Blattfederbruch

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden