Beim WJ 4,7 selbst kein Motorkühlmittel nachfüllen?

Diskutiere Beim WJ 4,7 selbst kein Motorkühlmittel nachfüllen? im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo zusammen! Vor einigen Tagen beschwerte sich mein Bord-Computer über zu wenig Kühlmittel. Ich also nachgeschaut - ist auch wirklich nicht...

  1. #1 Marissa, 23.10.2012
    Marissa

    Marissa Newbie

    Dabei seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Janika
    Hallo zusammen!

    Vor einigen Tagen beschwerte sich mein Bord-Computer über zu wenig Kühlmittel. Ich also nachgeschaut - ist auch wirklich nicht mehr viel da.
    Als ich in die Bedienungsanleitung schaute stand dort speziell für das 4,7L Modell, dass man das Kühlmittel nicht selbst wechseln/nachfüllen soll.
    Warum ist das so? Bei den Anderen scheint´s ja auch kein Problem zu sein. Hab Kühlmittel bis jetzt immer selbst gemixt und nachgekippt (bei anderen Autos) - nun nicht mehr?

    Vielleicht weiß ja jemand Rat.
    Danke euch vorab!
     
  2. #2 hagbard, 23.10.2012
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Einfach ignorieren, ist für doofis die auch Leitungswasser in den Kühlkreislauf kippen.

    Wenn dein Kühlkonzentrat den Spezifikationen entspricht, kannst du auch selber anchfüllen. Wüsste nicht warum man das nicht selber machen kann, ne Werkstatt schüttet auch nur drauf und gut is...

    Ausnahme vll nen kompletter Wechsel der Kühlflüssigkeit, wegen dem entlüften der Schläuche etc. Aber auch das kann man alleine mit etwas Geschicklichkeit.

    Also einfach draufschütten und gut is :ciao
     
  3. #3 Danieljetzt, 23.10.2012
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Das Kühlsystem muss entlüftet werden, da ist oben an einem Rohr ne entlüftungsschraube...
     
  4. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    985
    Vorname:
    Norman
    Hi Janika,

    kannst du selber einfüllen, einfach die nachfüllen in die Ausgleichbehalter einkippen.

    Vor du das macht aber solltest du testen wie stark die mischung ist, mindestens -25°C denn weißt du ob du nur reines Frostschutzmittel einkippen sollte oder gemischt.

    Mach auf die Kappe an die Kühler und schauen wieviel wasser ist weg, die 4,7 ist kein freund von wenig wasser in system.

    Beste ist messen wieviel du reinschuttelt, mit eine kalten motor bis die MAX level an die ausgleichbehalter denn kontrollieren über paar wochen ob wasser verschwindet irgendwo..
     
  5. #5 Danieljetzt, 23.10.2012
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    [​IMG]

    Die da oben neben dem Servo-Behälter.
     
  6. #6 Marissa, 23.10.2012
    Marissa

    Marissa Newbie

    Dabei seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Janika
    Danke euch schonmal!!
    Ich hatte es auch erst als "Geldmache" abgetan und mich aufgeregt, aber man will ja auch nichts falsch machen!!
    :achselzuck

    Dann kann ich ja unbesorgt sein!!
    Danke Euch!!!
     
  7. #7 Eagle Eye, 24.10.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.603
    Zustimmungen:
    2.172
    Vorname:
    Carsten
    und du solltest mal überlegen, WARUM überhaupt
    kühlflüssigkeit fehlt.

    eigentlich ist es ein geschlossenes system,
    der natürliche verlust sollte so gering sein,
    dass dein boardcomputer den verlust nicht registriert.
     
  8. #8 Mäckes, 04.10.2019
    Mäckes

    Mäckes Member

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Zusammen,

    ich muss bei mir die Dichtung des Wasserpumpe wechseln und in diesem Zuge natürlich auch das Kühlwasser auffüllen. :genauWelches Kühlmittel / Frostschutz nehmt ihr? Das Original von Mopar, oder aus dem Zubehör? Ich habe nun an unterschiedlichen Stellen nachgelesen und finde fast immer neue Meinungen.:basar Ich möchte nicht einfach nach Farbe kaufen. Wäre super, wenn ihr mit eine Empfehlung geben könntet.

    Eventuell kann mir jemand aus seiner Erfahrung sagen, wie viel Wasser bei so einem Dichtungswechsel, bzw. Demontage der Wasserpumpe verloren geht?!:nachdenklich
     
  9. #9 det65, 09.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2019
    det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Detlef
    Hier wird aus einem Schluck Kühlwasser auffüllen eine echte Wissenschaft gemacht..... wenn nur ein Schluck fehlt kann man auch reines Wasser nachschütten, der Gefrierpunkt wird vielleicht minimal herabgesetzt!! Aber jetzt bekomme ich bestimmt wieder einen auf den Deckel....:ciao
     
    Baloo, Mäckes, Eagle Eye und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Mäckes, 10.10.2019
    Mäckes

    Mäckes Member

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Andreas
    Danke Det65, :danke

    von mir bekommst du keinen auf den Deckel. :cool Gut zu wissen, wenn beim Dichtungstausch nur ein kleiner Schluck verloren geht. Intuitiv hätte ich bei einem so kleinen Verlust auch nur etwas Wasser nachgeschüttet.

    Ich frage aber auch, weil das Kühlwasser bei mir so gut wie keine Farbe hat. Zumindest keine wirklich erkennbare. Ich vermute, dass der Vorbesitzer bereits immer nur Wasser nachgefüllt hat. Dann nutze ich die Gelegenheit und fülle nun vor dem Winter vernünftiges Kühlmittel nach. Ich denke ich werde das rote G12+ von Mannol nehmen. Das hat diverse Freigaben, ist silikatfrei und sowohl für Gußeisen und als auch Alu verträglich. Hier der Link, falls es jemanden interessiert:

    AF12+ Antifreeze (Longlife)


    So, Ende der Wissenschaft! :-)
     
  11. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Detlef
    Ja genau das ist ok....
     
  12. #12 Mäckes, 21.10.2019
    Mäckes

    Mäckes Member

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Zusammen,

    nur mal so als Ergänzung. Als ich die Dichtung der Wasserpumpe erneuert habe, sind ca. 7 Liter Wasser raus gelaufen. Ich habe 5 Liter aus dem Auslaufhahn am Kühler abgezapft und hatte ca. 2 Liter in einem Eimer, den ich Sicherheitshalber drunter gestellt habe. Die 2 Liter kamen raus, ich ich die Pumpe raus gezogen habe. Auffüllen über den Schraubverschluss am oberen Kühlerzulauf war kein Problem.:genau

    Nochmal Danke für den "Absegnung" des Kühlmittels! :danke
     
    det65 gefällt das.
  13. #13 Granny59, 22.10.2019
    Granny59

    Granny59 Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Micha
    Der Füllstand nach der Neubefüllung schwankt innerhalb der ersten ca. 500 km erheblich, bei mir war das so.
    Kalt im Ausgleichsbehälter bei Mitte des Schriftzugs FULL und wenn warm gefahren, dann fast voll bis obenhin.
    Keine Sorge, nach ca. 1000 km schwankt es nur noch um den Schriftzug herum.
    Trotzdem beobachten, und wenns unter den Schriftzug fällt, nachfüllen.
    So war das bei mir.
     
Thema: Beim WJ 4,7 selbst kein Motorkühlmittel nachfüllen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wj kühlflüssigkeit wechseln

    ,
  2. jeep wj kühlflüssigkeit

    ,
  3. blazer s10 kühlWasser nachfüllen

    ,
  4. Grand cherokee kühlmittel verlust,
  5. chrysler jeep herstellervorgabe kuehlmittel grand chreokee wj wg,
  6. Jeep zj Kühlwasser nachfüllen,
  7. motorkuehlmittel nachfüllen,
  8. verlust kühlflüssigkeit ursache jeep grand cherokee,
  9. Riemenverlauf jeep wj 4 7
Die Seite wird geladen...

Beim WJ 4,7 selbst kein Motorkühlmittel nachfüllen? - Ähnliche Themen

  1. Brummen beim Bremsen

    Brummen beim Bremsen: Hallo Zusammen !! seit ein paar Tagen habe ich das phänomän das wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten auf die Bremse trete das ganz Fahrzeug...
  2. Pflanzenöl im WJ 2,7 CRD...?

    Pflanzenöl im WJ 2,7 CRD...?: Hi, hat schon mal irgend wer Erfahrungen mit PÖL im 5 Zylinder Mercedes-Motor gemacht? Über sinnvolle Info`s wäre ich dankbar! ( Ich habe schon...
  3. 3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er

    3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er: Hallo zusammen, Möchte mir die Rubicon Super Ride Short Arm 3,5" auf mein 5,9er drauf machen. Jetzt kommt die eigentliche Frage, bin jetzt etwas...
  4. Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung

    Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung: Hallo liebe Forengemeinschaft. Ich habe bei meinem Jeep Wj 4.7 Quadradrive Bj. 2000 zum 3. Mal ein knackendes Geräusch gehört. Aufgefallen ist es...
  5. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden