Batteriewächter

Diskutiere Batteriewächter im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Da mein Jeep in letzter Zeit zu selten benutzt wird, ist immer wieder die Batterie leer. Ich würde mir daher gerne einen Batteriewächter mit...

  1. #1 YJ-Titch, 08.04.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    Da mein Jeep in letzter Zeit zu selten benutzt wird, ist immer wieder die Batterie leer. Ich würde mir daher gerne einen Batteriewächter mit Ladefunktion zulegen, habt Ihr eine Empfehlung für mich?
     
  2. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    ich hatte ein ähnliches problem mal bei meinem 735er bmw ... da hatte mir die nachträglich eingebaute alarmanlage (clifford) doch immer innerhalb von drei tagen den saft aus der original und der optima zusatzbatterie gesaugt ... damals habe ich mir auch so einen batteriewächter geholt ....
    es taugt nicht viel und kostet ständig strom ...
    (ist doch auch blöde oder ?)
    das beste was ich damals machte war ein batterieunterbrecher aus dem rennsport mit ein zu bauen
    ist kostengünstiger und hat keine folgekosten (ladestrom)
    so hatte ich alle spatzen gefangen und immer saft wenn ich ihn brauchte ...
     
  3. #3 YJ-Titch, 08.04.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    Aber ich habe keine Alarmanlage, die an der Batterie lutscht. Und die analoge Uhr kann ja nicht so viel ziehen. Ansonsten hängt kein weiterer Verbraucher dran... :achselzuck
     
  4. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das geheimniss ist der kriechstrom der durch die alten leitungen und die schleichende korosion ser kabel bedingt ist ... dieser kriechstrom kann innerhalb von weniger als ner woche ne normale batterie lehrsaugen ...

    deswegen mein rat an dich ...
    ein batterieunterbrecher aus dem rennsport
    der kosten 5 € und da du eh wenig fährst brauchst du dir keine sorgen zu machen wegen stromkosten...
    der gibt deinem auto auch sicherheit denn ohne diesen schlüssel kann nimand dein auto starten oder kurzschließen ...
    alternative dazu du gehst auf die suche nach dem kriechstrom und ersetzt die schadhaften kabel ... (ist ne heiden aufgabe alle kabel durch zu massen aber der profesionellste weg)
     
  5. #5 YJ-Titch, 08.04.2009
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    Die Idee mit dem Schalter finde ich gut, das werde ich wohl machen...oder ich mache ab sofort jeden Sonntag eine "Batterieaufladungsfahrt" ;-)
     
  6. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das versteht sich ja von selbst ...
    allerdings wundere ich mich auch immer wie lange ich in letzter zeit zu meinem bäcker oder metzger brauche ...
    mit dem rad sind das mal so 5 minuten dort hin doch seit ich wieder offen fahre brauche ich da mindestens ne stunde zu ... :-)

    sorry /OT ;-)
     
Thema: Batteriewächter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. batteriewächter mit ladefunktion

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden