Batterie leer und nun ist die Katastrophe perfekt!!

Diskutiere Batterie leer und nun ist die Katastrophe perfekt!! im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo! Bei meinem Grand Cherokee 5.2 Bj.09/97 war die Batterie komplett leer. Nach dem Aufladen hab ich sie wieder eingebaut und nun: Das Licht...

  1. #1 Sitting Bull, 24.12.2008
    Sitting Bull

    Sitting Bull Guest

    Hallo!

    Bei meinem Grand Cherokee 5.2 Bj.09/97 war die Batterie komplett leer.
    Nach dem Aufladen hab ich sie wieder eingebaut und nun:

    Das Licht geht an, die Hupe hupt dauernd die Lüftung läuft und das alles ohne das der Schlüssel steckt, sondern gleich nach dem die Pole Kontakt haben!!

    Wenn ich den Schlüssel anstecke geht der Scheibenwischer los und starten lässt er sich auch nicht, der Starter läuft leer durch!!

    Mir ist aufgefallen das in der zentralen Stromversorgung eine 15A Minisicherung und im Sicherungskasten die 15A Sicherung für das KI durchbrennt.

    Habt ihr eine Ahnung was da passiert sein kann??

    Bitte um eure Hilfe!!

    Danke im voraus!

    Sitting Bull
     
  2. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Hi Didi..
    Schöne Scheiße würde ich sagen!? Du bist dir sicher, dass du die selbe Batterie wieder eingebaut hast? Oder eine Andere, wo eventuell die Pole anders herum sind?
    Muß aber gestehen, dass mir sonst nichts dazu einfällt!?:confused:
    Denke dass dir hier bald jemand mehr sagen kann. Lass den Kopf nicht hängen! Konzentriere dich erst einmal auf das Weihnachtsfest. (hoffe du brauchst den Grani nicht unbedingt!)
    Viele Grüße und Frohe Weihnachten wünscht dir und allen anderen Lesern... Alfred
     
  3. #3 Sitting Bull, 24.12.2008
    Sitting Bull

    Sitting Bull Guest

    Hallo Alf!

    Ja, es ist die selbe Batterie.
    Das mit den verkehrten Polen hab ich auch gleich gedacht ist aber nicht möglich weil die Kabel sonst zu kurz wären.

    Ich denke dass ich die Fachwerkstätte brauchen werde, allerdings muss ich den Grandi jetzt mal aus der Garage bekommen:motz

    Wünsche auch dir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
     
  4. #4 grimaldur, 24.12.2008
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Jean-Philippe
    1. tausche mal die sicherung..

    2. hat dein Jeep evtl eine alarmanlage??
     
  5. #5 Sitting Bull, 24.12.2008
    Sitting Bull

    Sitting Bull Guest

    Hallo!

    Habe die Sicherungen getauscht und nachdem ich die Batterie wieder angeschlossen habe war wieder der gleiche S..... und die Sicherungen waren auch wieder kaputt.

    Ich kapier das nicht warum der jetzt auf einmal so Probleme macht, da bis vor dem Batterieladen noch alles ok war!

    Alarmanlage weiß ich gar nicht ob er eine hat.
    Das Licht brennt aber immer und die Hupe hupt auch immer -> bei Alarmanlagen blinkt ja das Licht und die Hupe geht da ja auch nicht durch, oder?

    LG

    Didi
     
  6. #6 Murphy Law, 24.12.2008
    Murphy Law

    Murphy Law Member

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Probier mal eine andere Batterie:nachdenklich

    und kontrollier vorher mal die Kabel und die Polklemmen:genau
     
  7. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav
    evtl. beim laden die batterie gekillt.
    das wäre wohl die einzige erklärung für das veränderte verhalten deines jeep nach dem laden, wenn du sonst nix verändert hast.
     
  8. hille

    hille Sissi Driver

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    warum war denn die batterie komplett leer?
    das ist doch die frage , denn wenn da irgendwo ein kurzer durch salzwasser entstanden ist und deshalb die batterie gekillt is würde das ja schon wieder ganz anders aussehen
    :motzdas blöde is ja jetzt eine werkstatt zu bekommen


    trotzdem frohe weihnachten dir und allen anderen
     
  9. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Hallo Didi...
    und? Hast du schon eine Ursache gefunden? Möchte ja wirklich wissen, was da die Ursache ist / war!?
    Hoffe , es ist behoben und du kannst wieder durchstarten :flieger!?
    Grüße, Alf
     
  10. #10 Eagle Eye, 30.12.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.603
    Zustimmungen:
    2.170
    Vorname:
    Carsten
    eine alarmanlage wäre aber eine möglichkeit.

    wenn du die batterie anklemmst und deinen wagen öffnest, und ihn mal zu starten versuchst, was passiert denn dann ??

    eine alarmanlage muss ja nicht zwingend blinken.
    wenn der einbauer sich für dauerbeleuchtung und hupen entschieden hat, macht es halt so.
     
  11. dom87

    dom87 Inaktiv

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dominique
    Hallo,

    ich hatte vor ein paar Monaten mit meinem Grand Cherokee Bj. 2000 ein fast gleiches Problem. Die Batterie hatte sich vollständig entleert. Als der ADAC Mensch die Batterie überbrückt hatte lief ohne Schlüssel im Zündschloss der Ventilator für die Wasserkühlung und im Cockpit leuchtete das Licht für die Wegfahrsperre auf. Mit Zündschlüssel lief zwar der Anlassermotor aber er sprang nicht an.

    Das Ende vom Lied, durch die vollständig entleerte Batterie gab es, laut der Chrysler Vertragswerkstatt, einen Kurzschluss und das Motorsteuergerät wurde komplett resettet, so dass die Mechaniker in der Werkstatt bei den ersten 8 Versuchen mit Ihrem Laptop nicht einmal mehr auf das Steuergerät zugreifen konnten. Beim 9. Versuch hat's dann zum Glück funktioniert. Kostenpunkt 390,- EURO. Für ein vom Werk aus neu aufgespieltes Motorsteuergerät (resettet und neu aufgespilete Software) legt man ca. 1500,- EURO hin.

    Auch wenn es keine guten Nachrichten sind. Ich hoffe ich konnte hier ein wenig Licht ins dunkle bringen.

    Grüße dom87
     
  12. ESCAPE

    ESCAPE Guest

    Also der Erklärungsversuch mit dem "Kurzschluss" muss aber ne sehr abgeschwächte Version für ne nichttechnisch bewanderte "Hausfrau" gewesen sein..

    Also wenn die Batterie nen Schluss gehabt hätte müsste ja laut Definition noch ne weiter Stromquelle im Kreis gewesen sein, denn die Batterie scheidet ja demzufolge aus, da die ja platt ist ...

    Selbst beim Überbrücken kann kein Kurzer entstehen, da ja bekanntermassen die Überbrückng parallel zur vermeintlich defekten
    Baterie erfolgt... Sollte die einen Kurzen haben, was sehr ungewöhnlich wäre, denn wenn überhaupt haben nur einige wenige Zellen nen Zellenschluss, dann wäre euch die Batterie, welche zum Überbrückemn genommen wurde auch um die Ohren geflogen, bzw. hätte das Starthilfekabel bei zu geringer Dimensionierung als "Heizung" fungiert...

    Auch das ein Steuergerät komplett resettet worden ist halte ich duch so eine Ereigniss für unwarscheinlich... Habe zwar nicht explizid Ahnung von den Jeep- oder Crysler-Steuergeräten, wohl aber von denen der Marke Hummer und Audi und deren familiären Artverwanten... Das einzige was mir bekannt ist, ist das nach ner Tiefenentladung oder längeren Unterbrechung der Stomversorgung die Schaltpunkte beispielsweise des Getriebesteuergerätes und der normalen Motorsteuerparameter neu abgetastet und gespeichert werden, deswegen sollte man ja auch bekanntermassen nach ner längeren Stromversorgungsunterbrechung sehr behutsam und unter keinen Umständen den Wagen unter vollast fahren...

    Ich persönlich halte die nachgerüstete OEM-Alarmanlage für das warscheinlichste...

    Gruss, ESCAPE
     
  13. #13 Sitting Bull, 02.01.2009
    Sitting Bull

    Sitting Bull Guest

    Hallo an alle!

    Habe mir eine neue Batterie gekauft und siehe da: der Grandi läuft wieder.
    Unklar ist allerdings warum die andere Batterie nach einem halben Jahr schon tot ist.
    Ich fahr zwar mit dem Jeep recht wenig, da er nur ein Zweitwagen ist, aber das kann ja nicht die Ursache für die kurze Lebensdauer sein?!?

    Danke an alle!
     
  14. #14 GranyI6, 02.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    du gehörst ja auch wie ich und viele andere zum Besitz eines "Jeeps, der Batterien frisst". Wir gründen da langsam mal nen Club "Club der Jeeps, die Batterien fressen"

    Mach dir nichts draus, ich hab in 2 Jahren mittlerweile 6 Stck, verbraten.


    Ist doch völlig okay, alle halbe jahr ne neue, ich finds super.....:cool
     
  15. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Ist sicher super, so lange der Garantiegeber mitspielt...:vertrag.
    Gut aber, dass dein Auto ohne weitere Kosten wieder läuft!
    Wieder etwas dazu gelernt... Also in so einem Fall erst eine neue Batterie testen, dann denken..
    :cool

    Alf


    Grand 5.2 V8
     
  16. #16 GranyI6, 12.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, umbauen den Mist auf rechts + und gut ist.

    Alles Ladenhüter was die uns verkaufen mit dem Links plus.

    Hab vor ca. 6 Wochen eine ausm Sonderpreis Baumarkt geholt, die tuts voll und ganz. ca. 65 Euro und noch nen 6 er Zangenset kostenlos dazu.....!

    Ist im abgemeldeten Fahrzeug. Da kann ich spielen, Anlassen, Radio hören, Standheizung einschalten und das Ding wird kaum müde.
    So solls sein.

    Aber genug zum Thema!
     
  17. #17 Eagle Eye, 13.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.603
    Zustimmungen:
    2.170
    Vorname:
    Carsten


    :verrückt das war nicht zum thema
     
Thema: Batterie leer und nun ist die Katastrophe perfekt!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grand cherokee batterie leer

    ,
  2. Jeep wrangler ständig Batterie leer

    ,
  3. jeep wh alarmanlage nach batteriewechsel

    ,
  4. jeep grand cherokee 98 batterie entlädt sich alarmanlage,
  5. jeep zj regen Batterie leer,
  6. jeep schluessel batterie
Die Seite wird geladen...

Batterie leer und nun ist die Katastrophe perfekt!! - Ähnliche Themen

  1. Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht

    Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht: Ich habe jetzt für meinen GC eine Lösung entwickelt, damit ich bei Arbeiten nie mehr eine leere Batterie habe, weil das Licht immer an ist sobald...
  2. Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?

    Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?: Hi zusammen, meine Batterie ist leider schwach und muss ausgetauscht werden... Problem: Mein Jeep Händler kann mir nicht sagen, wie viel Ah die...
  3. Wieder was neues: "Batterie prüfen"

    Wieder was neues: "Batterie prüfen": Hallo! Da zeigt mir gestern beim Starten der Bordcomputer an "Batterie prüfen". Auf die Ladeanzeige geschaut - Zeiger ganz links, nach einigen...
  4. Welche Batterie für WJ

    Welche Batterie für WJ: Kann mir jemand hie eine Auskunft geben? Momentan verbaut 85A Hochleiszungsbatterie 800 AEZ??? Danke für eine schnelle Antwort
  5. Batterie macht schlapp

    Batterie macht schlapp: hallo zusammen. hier mal wieder ein winter-thema. beim JK macht die batterie schlapp, anspringen wird schwer bis schwerer. außerdem leuchtet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden