Armaturenbrett beziehen und ausbauen

Diskutiere Armaturenbrett beziehen und ausbauen im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin zusammen, bei uns in Bremen waren übers WE die Autoclassics. Habe hier mal vorbei geschaut und es war auch recht interessant. Leider wenig...

  1. Volker

    Volker Member

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Volker
    Moin zusammen,
    bei uns in Bremen waren übers WE die Autoclassics. Habe hier mal vorbei geschaut und es war auch recht interessant. Leider wenig für die Jeeps, aber ein bisschen Motivation zu Oldtimern konnte man mitnehmen.
    (Ein 79er Jeep mit V8 wurde verkauft. War ein 5 Türer in Originalfarbe und Innenausstattung. Preis 9900,-)

    Ich habe mir ein bisschen Innenraumteppich mitgenommen und ein bisschen Kunstleder um das Armaturenbrett zu beziehen.

    Habe im Forum ein Thread dazu gesucht, aber nichts gefunden. Habt ihr einen Tip wie ich das Teil am besten aus dem Fahrzeug bekomme? :verrückt

    Ist es gegen die Spritzwand verschraubt? Beim Handschuhfach ist es ja etwas stabiler wegen des Haltegriffs.

    Danke für Eure Unterstützung

    Gruß Volker
     
  2. #2 Rhöner, 07.02.2010
    Rhöner

    Rhöner Eat, Sleep, Jeep

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Detlef
    Hi Volker,

    nein gegen die Spritzwand ist es nicht verschraubt. Nur die Lüftungsteile sind gegen die Spritzwand verschraubt, aber die musst Du ja nicht ausbauen.

    Eigentlich musst nur Stück für Stück die gesamten Verblendungen von vorne abschrauben und die Steckverbindungen der Kontakte lösen.
    Das rechte Teil "Griff und Handschuhfach" ist rechts und links in der Höhe des Griffes mit je 2 Schrauben befestigt. Hier kommst Du nur von hinten drann. Am besten ist es den Metallinstrumententräger zu lösen und leicht nach vorne oben zu kippen.

    Das Teil, was Du wohl beziehen willst ("Querpolster") ist von vorne auf beiden Seiten mit je 2 Schrauben und unterhalb des Polsters verschraubt.
    Auf dem Bild siehst Du wo ungefähr die Schrauben liegen.

    [​IMG]

    Ich habe meins übrigens nur lackiert, um mir die Polsterei zu ersparen.


    Hoffe ich hab' mich einigermassen verständlich ausgedrückt.

    Viele Grüsse

    Der Rhöner
     
  3. Volker

    Volker Member

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Volker
    hi zusammen,

    so habe den Kollegen "Armaturenbrett" nun draussen.
    Für alle die es auch mal ausbauen wollen stell ich gleich eine kurze Einleitung ein. Ist zwar nicht wirklich schwer, aber ich habe nicht damit gerechnet, dass ich die Scheibe abklappen muß?:verrückt
    Auch den dort gefundenen Rost habe ich nicht vermutet. Wenn man aber ein bisschen nachdenkt, ist es eigentlich klar, dass sich im Moosgmmi Feuchtigkeit absetzt und diese dann zu Korrosion führt. Egal, kann ich ja jetzt beseitigen.

    Wenn ich die Teile dann beszogen habe, stell ich ebenfalls dazu ein paar Bilder ein (natürlich nur wenn's was wird :pfeiffen)
    Muß aber noch etwas warten, da ich den Kleber erst kommende Woche bekomme, der war natürlich alle.

    Den Innenraumteppich mach ich dabei gleich mit, da habe ich auch etwas gekauft.

    In diesem Sinne

    gruß Volker

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?p=119843#post119843
     
  4. pikko

    pikko Member

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    conny
    erst mal ein herzliches hallo ins forum.

    hab nen wrangler yj bj 87, 4,2l.

    welche art von lack hast du für das armaturenbrett benutzt??


    gruß conny
     
  5. Volker

    Volker Member

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Volker
    hallo zusammen,

    leider etwas frustriert durch das sch... wetter melde ich mich mal kurz zurück.
    das beziehen habe ich erstmal eingestellt, da bei der kälte der kleber (und die finger) zu schnell kalt werden. 2 teile habe ich aber schon unter sibirischen verhältnissen geschafft. dazu anbei ein bild.
    für das beziehen in geschlossenen räumen ist der kleber, lösungsmittelhaltig, nicht geeignet, oder man richt das gerne:verrückt

    ansonsten warten bei mir auch noch lackierarbeiten und das ausgebaute armaturenblech um endlich weiter zu machen. momentan bin ich echt gefrustet wegen der kälte komme irgendwie kein stück weiter.und ich muß doch im april zum tüv.
    aktuell sieht es im auto so aus, aber er springt zumindest noch an.
    P1080380.jpg

    wenn alle teile fertig sind schick ich die bilder der umbauten im eingebauten zustand.
    um den drehzahlmesser und tachoausschnitt muß ich mir noch etwas ausdenken, was ich hier auf den schnitt lege. hier konnte man leider nicht in einem stück beziehen.(jedenfalls ich nicht)
    und hat jemand eine idee, wie ich von der armaturenanzeige die kleberreste ab bekomme? leider hatte der vorbesitzer hier was drauf geklebt.
    falls jemand einmal dazu die adresse des lieferanten haben möchten, zum kleber, material etc. einfach mailen, dan stell ich die ein. (nein ich habe keine verbindung mit der firma)

    P1080427.jpg
     
  6. #6 trudelpups, 09.03.2010
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
  7. Volker

    Volker Member

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Volker
    hi Arnd,
    im Grunde habe ich auch ein solches Material. Es läßt sich auch super ziehen, aber bei solchen Ausschnitten, wie am Tacho wird es dann auch eng.
    Weiter muß ja auch der Kleber die Spannungen sofort halten.
    Evtl. bekommt man das bei warmen Wetter und mehr Übung auch tatsächlich hin (dann wäre ich ja schon ein Sattler), man muß aber bei solchen Formen die neue innere Fläche mit dem bisschen Stoff des Loches ausfüllen. Soll heißen, die 2 dimensionale Fläche beim Tachoausschnitt ist kleiner als die darin zu beklebende Fläche.
    Wenn das jemand verstanden hat, freu ich mich schon über den Satz.:tanz

    Denke es wird am Ende aber trotzdem schick und auf Fotos wie dem beiliegendem mit extremen Blitz kommt ja fast mehr rüber, als das Auge sehen kann.
    In diesem Sinne warte ich weiter auf Frühlingstemperaturen und melde fertigstellung.:genau
     
  8. #8 trudelpups, 10.03.2010
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Den Kleber habe ich immer etwas ablüften lassen damit er die Spannung besser hält.
    Dann habe ich mir im OBI noch so eine Art Riesenwäscheklammern im Dutzend gekauft.
    Damit kann man die Sache bis zum austrocknen prima fixieren.:genau
     
Thema: Armaturenbrett beziehen und ausbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wrangler yj armaturenbrett

    ,
  2. armaturenbrett mit kunstleder beziehen

Die Seite wird geladen...

Armaturenbrett beziehen und ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Tacho Ausbau, Erneuerung der leuchtmittel

    Tacho Ausbau, Erneuerung der leuchtmittel: Moin, würde gern die Tachobeleuchtung erneuern. Wie bekomme ich das Ding am besten raus und lassen sich die Glühlämpchin gegen LED tauschen. Im...
  2. Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen

    Jeep Wrangler JK 2017 hintere Kofferraumverkleidung ausbauen: Ein Moin Moin aus Hamburg, kann mir jemand ne'n Tip geben, wie ich beim Wrangler JK 2017 die rechte hintere Kofferraum-Verkleidung demontieren...
  3. Differential Dana 30 ausbauen HILFE

    Differential Dana 30 ausbauen HILFE: Moin möchte das Differential an der Vorderachse ausbauen.:help Steckachsen sind draußen. Leider bekommen ich es nicht raus. Abhe die Lagerklammern...
  4. Mittelkonsole (Tunnel) ausbauen

    Mittelkonsole (Tunnel) ausbauen: Hallo zusammen! mein Handbremskontrollschalter hat einen Wackelkontakt. Um dranzukommen muß ich wohl die Mittelkonsole (Tunnel) ausbauen. Hat...
  5. Heizung, Temp. Motor ausbau? Facelift

    Heizung, Temp. Motor ausbau? Facelift: Moin bei unserem 2000er XJ 4.0 wird die Heizung nur blau warm. Das Thermostat ist neui Ich denke das Ist der Stellmotor auf dem Heizungsgehäuse....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden