Am Ziel angekommen...

Diskutiere Am Ziel angekommen... im Mog / sonstige Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik sonstige Offroader; ...hoffe ich zumindestens.....:-) Turbomotor, schwere Baureihe...

  1. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    ...hoffe ich zumindestens.....:-)
    Turbomotor, schwere Baureihe...
     

    Anhänge:

    • 425.JPG
      425.JPG
      Dateigröße:
      205,6 KB
      Aufrufe:
      236
  2. #2 der Öli, 04.11.2016
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.733
    Zustimmungen:
    686
    Vorname:
    Daniel
    Sehr geil, und viel spaß damit :daumen
     
  3. #3 Eagle Eye, 05.11.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    29.825
    Zustimmungen:
    1.479
    Vorname:
    Carsten
    Wo ist er, hinter dem Unimog?

    Sehr sehr geil :daumen

    Das Foto sieht aus, als wäre es im Mammut gemacht worden. Oben am Restaurant.

    Erzähl doch mal was zum Fahrzeug.
     
  4. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Der Wagen fing sein Leben in nem Freizeitpark an, durfte dann Sturmschäden aufräumen und die letzten Jahre für Notfallfällungen.
    Motor ist nen OM352A mit Turbo, Achsen und Rahmen sind schwere Baureihe, also nicht wie beim 435-BW-Mog, daher können auch größere Räder gefahren werden. Werde ihn zum Holz holen und für Spaß nutzen.
    er hat eine Agraausstattung wobei ich den Kraftheber soweit demontieren werde, dass das Gestänge und der hintere Stabi in die Garage wandern für den Fall, dass ich es doch mal nutze. Vorne hat er eine 24V-Winde dran, auf dem Bild aber nicht montiert. Baujahr ist 1979, H-Kennzeichen :genau
     
  5. #5 IndianJakysSpirit, 07.11.2016
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    175
    Vorname:
    Steffi
    Viel Spaß damit :ciao

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  6. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter

    m.W. sind doch die 435er "schwere Baureihe" oder täusche ich mich da?

    Bin damals mit "meinem" U 1500L nie an seine, eher an meine Grenzen gekommen, einzig das Bremssystem ist ein Schwachpunkt...
     
  7. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Ich glaube der 435 macht den Einstieg in die schwere Reihe, hat aber z.B. noch die kleinen 100er Achsen wo alle immer penibel auf das Gewicht und die Reifengröße achten müssen. Die schwere Baureihe ist dann noch Unterteilt, wie genau und wann was umbenannt wurde müsste ich auch im Buch nachschauen. Die 455/70R24, die ich für meinen jetzt liegen habe würdest du auf nen 435 gar nicht drauf bekommen.
     
  8. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    [​IMG]

    Wollte mich auch mal wieder melden. Unimog hat jetzt die Reifen drauf, Käfig runter...und ist verkauft. Super Teil, ich hatte den Gedanken einen längeren zu Kaufen ohne den ganzen hydraulischen Kram...hätte ich gewusst was ich für nen Glück mit dem hatte und wie schwer es ist wieder einen in dem Zustand zu finden hätte ich es nicht gemacht...
    Naja, jetzt haben wir uns erst mal nen Jimny Automatik bestellt (den kann das Wohnmobil ziehen, bei 1750Kg Anhängelast hätte es auch keine Alternative gegeben) und wenn mir ein guter über den Weg läuft kaufe ich den...man muss ja nichts übers Knie brechen.
     
Thema:

Am Ziel angekommen...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden