Achsen fangen leicht das Ölen an

Diskutiere Achsen fangen leicht das Ölen an im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Mahlzeit! Mal ne Frage, damit sich wenigstens hier im Grande Forum was tut: Meine Achsen fangen sehr leicht, aber wirklich sehr leicht das Sauen...

  1. #1 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Mahlzeit!
    Mal ne Frage, damit sich wenigstens hier im Grande Forum was tut:

    Meine Achsen fangen sehr leicht, aber wirklich sehr leicht das Sauen an.
    Der TÜV (Dekra) sagt, keine Rede, macht nichts, wenn bei der nächsten HU auch noch so, dann keine Sorge.

    Jetzt mal eine Frage an die Vollprofis hier, die mehr Erfahrung haben:
    wie lange hält so ein Simmering, wenn er mal leicht saut? Gibts da ne Regel?
    Ich will evtl. im Winter das alles bissle herrichten, damit Ruhe ist, aber nur, wenns sein muss. Was meint ihr? Bei einem anderen Geländewagen war das mal so: leicht angefangen und innerhalb von nur einem halben Jahr so schlimm, dass nachts in der Garage ca. schnappsglas voll Öl rauslief, das war natürlich extrem. Ich sage jetzt mal so: ein Schnappsglas auf ca. 15.000 km, ist nicht die Rede wert.

    Ich will eben evtl. im Winter es machen, weil ja dann zur nächsten HU immer keine Zeit ist.
    So ein Simmerring kostet ja nur ein Taschengeld.
    Was meint ihr?
    Klaro, die Tricks, wie vor der HU alles schön abwaschen, kenn ich und mach ich ja schon. Es geht mir halt nur um ne Saubere Kiste, an die Umwelt sollten wir ja auch bissle mit denken.
    :ciao
     
  2. Anzeige

    Hallo
    schau mal hier:(hier klicken).
    Vielleicht ist hier etwas Interessantes dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wildwater, 09.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Wenn du eh schon dran gehst, dann tausch ihn gleich mit. Lieber zu früh als zu spät. Schau dir aber auch unbedingt die Welle an, ob sie keine Rille vom alten Ring hat - hab ich schon gesehen.

    Wie lange sowas noch hält, kann nie so genau vorhergesagt werden. Was mich aber im Fall eines GW noch beunruhigen würde: Wo Öl rauskommt, kommt möglicherweise auch Wasser rein. ;-)

    ww
     
  4. #3 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Dankschön!
    wenn ich tausch, dann nur mit doppelringlippe(sofern der Platz ausreichend ist!), die sind wirklich dicht. Da kann dann eine Rille nicht so viel ausmachen. Hab grad nen Link in die Datenbank gestellt, wo man das Zeug auch herbekommt.

    Hast recht, wenn undicht, dann raus mit dem zeug, alles andere ist käse!
    Gruß
     
  5. #4 Wildwater, 09.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Achtung wegen der Rille. Wenn die scharfkantig ist, zertört sie dir den neuen Ring innerhalb kürzester Zeit. Die schneidet dan die Dichtlippe regelrecht auf, da der neue Ring niemals genau in der Rille laufen wird.

    Allerdings kommen solche Rillen sehr selten vor, und nur bei hoher Laufleistung.

    ww
     
  6. #5 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Danke!
    ja, ich weiss. Hoffe mal, dass es bei mir nicht ist. Mir hat mal einer gesagt, einfach den Ring nicht so weit reinschieben.....?! Oder vielleicht die Rille etwas bearbeiten? - ich hab auch schon solche Rillen gesehen, aber hoffe mal, dass das sehr selten ist. Und wenn doch, Pech gehabt, dann wirklich versuchen, ohne zu bearbeiten die neuen Ringe reinzumachen.
    Vielleicht kann man ja das Gehäuse des neuen Ringes etwas planschleifen, z.B. auf der Fräse, dann ist der Ring versetzt und nicht genau auf der Rille.
    Aber alles Vermutungen, in der Praxis noch nicht erprobt.

    Aber egal, schaumer mal.

    Ich denke, diese Rillen kommen wirklich nur bei sehr beanspruchten Teilen oder Maschinen vor, wo wirklich nur Dreck ist. Wie oft kommt bei einem Auto, das wenig im Dreck ist und durch das Öl ja ne regelrechte Spülung stattfindet, solche Rillen vor.

    Oder hat jemand ne Idee, wie man solche Rillen rausbringt?
     
  7. #6 Wildwater, 09.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Wenn sie nicht tief ist mit feinem Schleifpapier - sollte bei einem PKW eigentlich immer reichen.

    Ansonsten hilft nur eine Hülse drübermachen (ziemlicher Umtrieb und erfodert eine Drehbank), oder die Teile austauschen.

    Wieviele Km hat dein Auto drauf?

    ww
     
  8. #7 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Danke für die Antworten:

    1: sind die Flächen nicht gehärtet, von da her kaum in der Praxis zu erwarten, das da Riefenbildung stattfindet?
    2: Kilometer: 160.000, habe aber vor 500.000 km damit zu fahren;-)

    3: Drehbank hab ich, kein Problem. Die Idee mit der Hülse ist gut, hab ich noch nicht gehört! Die ist top!!!!!

    :ciao
     
  9. #8 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Also, wenn ich das richtig verstanden habe und mal solche Riefen entstanden sein sollten:
    einfach ne dünne Buchse drüberschweissen und schön blankdrehen, danach evtl. auch noch härten?
    Ich denke aber, da sollte man mal es so versuchen, wie ich geschrieben hab, evtl. die Wellendichtringe so anzuordnen, dass die alten Riefen nicht mehr erfasst werden, wie mal einer mir gesagt hat.
    Würde das gehen, z.B. wellendichtring auf der Fräse leicht abarbeiten?
    Aber ich mach mich da mal nicht weiter verrückt, noch nie gehabt den Fall, dass da Riefen waren...!

    :ciao
     
  10. #9 Wildwater, 09.09.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    An der Seele Europas - Bodensee
    Vorname:
    --
    Bei 160.000 Km hast du schlechte Aussichten da eine Rille zu finden. Wenn du jetzt gesagt hättest 500.000, dann wären die Chance dazu wesentlich besser gewesen. ;-)

    Das mit der Büchse stimmt so. Es ist bei Nutzfahrzeugen zum Teil ab Werk so gelöst, dass da für den Wellendichtring eine Büchse auf der Welle sitzt. Diese wird üblicherweise geschrumpft.

    Den Dichtring abfräsen wird nicht gehen, da diese aus Gummi sind. Hinter den Ring eine Distanzscheibe ist da eher möglich - da reichen ein paar zehntel Milimeter.

    ww
     
  11. #10 GranyI6, 09.09.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    na dann alles klar!
    hab ich ja noch locker 340.000 km ruhe, bis da hin sollte der neue Achsstummel oder was auch immer dann mit Riefen eingelaufen ist verdient sein;-)
    Ja, die Idee mit der Distanzscheibe ist auch okay, sofern sich dann der Deckel (je nach Getriebeart) noch draufschrauben lässt.
    Oder eben vorne leicht abfräsen, damit er mehr nach aussen kommt, dann wäre auch das Problem gelöst. Aber egal, vorerst reichts.
    Schaumer mal, ich geh das im Winter an.
    Solange man für Autos Neuteile bekommt, ist sicherlich immer die beste Lösung die Neuteile.
    Ärgerlich wirds halt nur bei Oldis oder Seltenheitsmaschinen, da muss man dann Handarbeit anlegen.

    Schön Dank für die Tipps.
     
Thema:

Achsen fangen leicht das Ölen an

Die Seite wird geladen...

Achsen fangen leicht das Ölen an - Ähnliche Themen

  1. Mein "Kleiner Schwarzer" wird erwachsen

    Mein "Kleiner Schwarzer" wird erwachsen: Hallo Freunde, So habe ich ihn gekauft [IMG] [IMG] der Winter kam und es wurden Winterreifen montiert und SVB angebaut [IMG]...
  2. Dana 35, 4.56, Cromoly Steckachsen und Detroit Truetrack Locker

    Dana 35, 4.56, Cromoly Steckachsen und Detroit Truetrack Locker: Verkaufe im Sommer (spätestens bin zum Anfang Juli 2017) meine TJ Hinterachse mit 4,56 Übersetzung (für 35" Reifen), Cromoly Steckachsen und einer...
  3. 2 Achsen für JEEP Wrangler TJ

    2 Achsen für JEEP Wrangler TJ: Verkaufe Vorder und Hinterachse von Jeep TJ. 3.07er Übersetzung. Komplett bis auf Bremssättel vorne. Abholung nach Absprache in Donaueschingen...
  4. Steckachsen Kreuzgelenk vs CV

    Steckachsen Kreuzgelenk vs CV: Hallo, ich überlege beim Radlagertausch gleich die Steckachsen gegen welche mit Kreuzgelenk zu tauschen. Die aus dem Xj scheinen ja zu passen....
  5. Steckachsen D30, neu + gebraucht, links + rechts

    Steckachsen D30, neu + gebraucht, links + rechts: Neue, unbenutzte Steckachse für die D30. Hersteller: A1 Cardone D30, 27 Spline Beifahrerseite, lang originalverpackt NEUWARE! Steckachse ist mit...