Achs-Differenzial einstellen!

Diskutiere Achs-Differenzial einstellen! im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo, ich will meine übersetzung ändern, die Teile hab ich alle da, weis jemand wie das mit dem einstellen funktioniert?? Muß da dann noch eine...

  1. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hallo,

    ich will meine übersetzung ändern, die Teile hab ich alle da, weis jemand wie das mit dem einstellen funktioniert?? Muß da dann noch eine Lehre durch die Zahnräder passen oder???
     
  2. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Nö!!

    Eingestellt wird das Tragbild der Zahnräder, und kein Zahnflankenspiel!
    Ganz grob erklärt:
    Am Pinion mit der Stauchhülse, und am Ring mit Beilagscheiben.
    Wenn jetzt noch das Schleppmoment vom Diff passt, haste alles richtig gemacht!
    Ist verdammich nicht einfach, und nimm dir jemanden mit dabei, der das schon mal gemacht hat.

    Uwe
     
  3. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Geht das etwas genauer?? Oder gibts irgendwo ne Beschreibung??
     
  4. #4 SittingBull, 14.10.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Lies dir mal dein WHB durch :vertrag - ich mein, da steht es genauestens drin.
     
  5. #5 Eagle Eye, 14.10.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.800
    Zustimmungen:
    1.968
    Vorname:
    Carsten

    das ist eine sache, die ich in jedem fall machen lassen würde.
     
  6. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hier mal meine Beiden Körbe für die 4.11 übersetzung wo oder wie stell ich den da was ein?? bei der D30 vieleicht noch vor den Lagern und bei der D35???

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #7 SittingBull, 24.10.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Du hast sicherlich noch nicht einmal ins Werkstatthandbuch geschaut... :vertrag
     
  8. #8 Intruder66, 24.10.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Doch hat er sicherlich gemacht. Kannst du doch daran sehen das er schreibt "meine Beiden Körbe für die 4.11 übersetzung wo oder wie stell ich den da was ein??" Und selbst wenn er es gemacht hätte , so hätte er warscheinlich nicht das nötige Messwerkzeug dafür um das richtig einzustellen.

    Hej HERU, höre doch einfach mal auf das was dir die Leute hier raten. Es gibt Dinge da sollte man als Leihe lieber die Finger von lassen, denn wenn du das nicht richtig einstellst kannste froh seien wenn es dir nur Teller & Kegelrad zerlegt und nicht gleich deine neuen Körbe mit. Die Sache ist nicht ohne und das erklärt sich nicht mal eben so. Ich habe nen Kumpel der macht das ohne Messwerkzeug, der hat das so im Gefühl, der hat das aber auch schon wer weiß wie oft gemacht und ist vom Fach.
     
  9. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko

    Doch hab ich, bin trotzdem nicht schlau draus geworden. Naja werd mal die Achse auf machen und mir das genauer anschauen.

    Ich berichte/Frag wieder!
     
  10. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hier mal ein überblick was denn eigentlich eingestellt werden kann

    [​IMG]

    eingestellt wirds (soviel ich weiß, ich lasse es aber auch machen) über einstellscheiben (mehr/weniger, dick/dünn) und scleppmoment der stauchhülse....oder so...:vertrag
     
  11. Borri

    Borri der endlich nen V8 hat

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Die Einstellung an der Hinterachse sind dabei nicht mal sooo schwierig, da die Einstellscheiben außen an den Lagerschalen anliegen.

    Bei der Vorderachse müssen (sollten?) die Einstellscheibe/n aber zwischen Diffkorb und Lager liegen. Das setzt voraus, dass du über Einstelllager verfügst, da du die echten Lager ja nicht ständig rauf und runter ziehen kannst.


    Und gerade das Wechseln des Pinion mit Stauchhülse und allem drum und dran....

    Ich würde es auch machen lassen!

    Grüße Dirk
     
  12. #12 Eagle Eye, 25.10.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.800
    Zustimmungen:
    1.968
    Vorname:
    Carsten
    :genau exakt so ist es richtig
     
  13. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    moin leute!

    ihr habt ja alle recht wenn ihr sagt dass das ein fachmann machen sollte, steh ich zu 50% hinter. ich kann heru auch verstehen dass er das selber machen will. 1. interessierts einen ...und 2. wie will man es denn irgendwann zu viel erfahrung mit sowas bringen und es lernen wenn man es machen lässt :achselzuck

    ich will ja auch irgendwann die OX Locker in beiden achsen drin haben, hab aber keiner ahnung wie das mit dem einstellen ist, lernen würd ichs aber gerne, dumm nur dass einem keine werkstatt sowas beibringen will :pfeiffen

    @ heru: sieh zu dass du einen an die hand bekommst der es kann und der dir das zeigt........so ohne vorwissen und nen experten würd ichs auch machen lassen, auch wenns doof ist. der schaden und der ärger wäre zu groß wenns schief geht
     
  14. #14 hellraiser, 13.11.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch schon am Wagen eines anderen mit der Differentialeinstellerei rumprobieren dürfen und wir hatten in bisher drei Anläufen an der Hinterachse keinen langfristigen Erfolg, obwohl ich das Werkstatthandbuch absolut verinnerlicht habe, nebenbei wochenlang alles an Infos von amerikanischen Websites zusammengetragen habe. Für diese Arbeit muss man die Angaben aus dem Werkstatthandbuch wirklich verstanden und nicht nur gelesen haben, sondern das theoretische Verständnis in die Praxis mitnehmen, sich peinlichst genau an die Einstellwerte halten, sich wirklich sehr viel Zeit lassen, das richtige Werkzeug (Reibwertmesser, Messuhren, Nulllager) haben und vor allem von der Grundeinstellung her detailverliebt an solche Sachen gehen und das verständnis für Minimalstveränderungen entwickeln. Wer sonst beispielsweise nicht grossartig auf Drehmomente achtet und ähnliches auf die leichte Schulter nimmt, sollte sich erst gar nicht daran versuchen, weils schon im Vorfeld zum Scheitern verurteilt ist. Auch unter diesen Vorraussetzungen gehört noch eine ordentliche Portion Glück dazu, sonst wird es nichts. Wenn man das ganze dann drei mal gemacht hat und das Ergebnis ist immer noch nicht zufriedenstellend, dann wirds teurer als wenn man den Jeep zu einem Mechaniker gegeben hätte, der das wirklich beherrscht, wobei man munkelt, dass diejenigen, die das wirklich können sehr rar gestreut sind. Andererseits lernt man aus den vorangegangenen Fehler, es gibt aber viel zu viele mögliche Fehler, die man machen kann, viel zu viele mögliche Fehlerquellen und das was man für die Einstellung dieser zwei ollen Ritzel alles beachten muss, ist einfach viel zu viel. Ich sag mal so: Mit der Erfahrung sinkt das Fehlerrisiko und das Gefühl für diese heikle Arbeit steigt. Die Zuversicht steigt mit jedem Fehlversuch, finanziell ist das aber Irrsinn. Zum Glück muss ich unsere Experimente nicht bezahlen. Mit ein bisschen Pech könnte es sogar darauf hinauslaufen, daß man sich für die entstehenden Gesamtkosten stabilere Achsen mit der richtigen Übersetzung leisten könnte. :-) Alleine das richtige Werkzeug kostet soviel wie die Arbeitszeit des Experten.

    Und ganz ehrlich: Dabei kann kein Forum der Welt helfen. Entweder Du riskierst richtig viel Lehrgeld oder lässt das machen. Du kannst aber auch Glück, Talent und das richtige Händchen haben und das ganze klappt auf Anhieb. Nur ohne Erfahrung wird es echt nur einmaliges Glück bleiben.

    Vergiss nicht, daß Dich ein verkacktes Differential pro Achse mindestens 400€ alleine für die Teile kosten wird. :pfeiffen

    Wenn Du es unbedingt selbst machen willst, dann räume die Diffkörbe komplett leer, lager die ausgebauten Teile so, dass Du sie wieder 1000% exakt gleich einbauen kannst, also tausch das ganze Innenleben. Du solltest unbedingt das finanzielle Polster haben, Dir alle verbauten Teile mehrfach leisten zu können, mindestens aber das Geld beiseite haben, nach 500-2000km Achsdröhnerei aufzugeben und das ganze von jemandem machen zu lassen, der das kann. Ein durch Pfusch auftretender Achsdefekt kann die Achsen blockieren und lebensgefählich enden. Das Thema ist also nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
     
  15. #15 bezwinger, 13.11.2010
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
  16. #16 DaSteve, 13.11.2010
    DaSteve

    DaSteve Jeeper

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steffen
    schönes pdf!
    sicher ists kein hexenwerk so ne achse zu machen..., vorrausgesetzt man weiß wie`s geht und hat das nötige gefühl dafür!
    nen achsgehäusespreizer, den abzieher für die korblager, die messmittel, und was man sonst noch so an (standard?-) werkzeug braucht hat jeder hobbyschrauber im keller liegen und kann auch damit umgehen!!!
    und falls halt mal nicht der passende abzieher zur hand ist, tuts ja auch der autogenbrenner um das lager runter zu bekommen!
    der nicht vorhandene achsgehäusespreizer lässt sich mit einem zweiten jeep mit seilwinde wunderbar kompensieren... einfach den korb anhängen und rauswinchen;
    anschließend entweder ohne vorspannung montieren, oder mit dem vorschlaghammer ins achsgehäuse prügeln!!!!
    alles ganz easy!!!!

    gruss, steve


    p.s. ich hab meine achsen übrigens selber gemacht... allerdings mit dem richtigen werkzeug ;-)
     
  17. #17 hellraiser, 14.11.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    :cool :-)
     
  18. #18 Eagle Eye, 15.11.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.800
    Zustimmungen:
    1.968
    Vorname:
    Carsten
    das ist wesentlich einfacher als die übersetzung zu ändern
    weil du nur das links-rechts spiel des korbes einstellen musst.

    das bekommst du auch ohne fachwerkstatt hin
     
  19. riese

    riese you can follow me....but it's gonna hurt !

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    daniel
    mmh, das hört sich schon einfach an, man hat ja feste punkte an denen man sich orienteiren kann. aber irgendwie haben mir doch alle davon abgeraten das ohne erfahrung selbst zu machen

    aber das thema hat sich für den yps eh erledigt, wenn der JK irgendwann da ist kommen da alle technischen spielereien rein :pfeiffen

    sorry für das kurze OT
     
  20. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Wenn ich sperren verbau muß ich auch alles einstellen oder??? und der XJ hat serienmäßig 27Splin steckachsen oder??
     
Thema: Achs-Differenzial einstellen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tragbild differential

    ,
  2. kegelräder tragbild einstellen

    ,
  3. differential flankenspiel einstellen

    ,
  4. differential einstellen tragbild,
  5. tragbild differenzial,
  6. Kegelrad einstellen,
  7. differential einmessen,
  8. schleppmoment differential,
  9. differential einstellen,
  10. reibwertmesser,
  11. jeep tj rear differential pinion einstellen,
  12. Jeep mb differential einstellen,
  13. jeep cj tragbild,
  14. grand cherokee wh tragbild einstellen,
  15. differential flankenspiel,
  16. hinterachsgetriebe tragbild,
  17. tragbild einstellen kegelrad,
  18. xj rear axel d35 kegelrad einstellen,
  19. Differential Einstellungen,
  20. schleppmoment werkzeug,
  21. zahnflankenspiel einstellen differential,
  22. jeep grand cherokee wh differential einstellen,
  23. Jeep Cherokee differential einstellen,
  24. tragbild differential einstellen,
  25. zahnflankenspiel einstellen
Die Seite wird geladen...

Achs-Differenzial einstellen! - Ähnliche Themen

  1. Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen

    Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen: Ich hatte das Problem, das ich die Abgasuntersuchung nicht bestanden habe und ich mir was überlegen musste wie ich den Vergaser ohne CO2 Tester...
  2. Einstellen Schubstange bzw. Lenkung CJ 7 Bj. 76

    Einstellen Schubstange bzw. Lenkung CJ 7 Bj. 76: Hi, nach dem austausch der komp. Spurstange und der Schubstange der Lenkung habe ich nun folgendes Problem. Das Lenkrad steht, trotz von der...
  3. Differenzial Geräusche?

    Differenzial Geräusche?: Folgendes Problem an meinem Grand Cherokee 3.0 Crd.. Km 200tsd ,letzter KD bei 175tsd km. Ab ca 100km/h habe ich hinten ein schleifendes,...
  4. Zündung einstellen yj

    Zündung einstellen yj: Hallo ich habe meinen Zündverteiler gewechselt, durch drehen in die richtige Position auch erstmal die Zündung etwas eingestellt, läuft auch nicht...
  5. Achsaufnahme am hinteren Differenzial

    Achsaufnahme am hinteren Differenzial: Hi Leute, war beim TÜV und bei der Untersuchung wurde eine defekte, ausgeschlagene Achsaufnahme bemängelt. Ich selbst war nicht dabei und habe das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden