ABS- manuell ausschalten - jemand Lösungen?

Diskutiere ABS- manuell ausschalten - jemand Lösungen? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; So, möcht nun auch in diesem Fahrzeug, wie in anderen mein ABS manuell ausschalten. Warum, brauch ich ja euch net zu sagen. Weis nun jemand ne...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    So, möcht nun auch in diesem Fahrzeug, wie in anderen mein ABS manuell ausschalten. Warum, brauch ich ja euch net zu sagen.


    Weis nun jemand ne Idee, ausser am Sicherungskasten rumzufummeln, wo es noch ne Lösung gäbe? Der Sicherungskasten ist ja im Beifahrerfussraum unten rechts, ziemlich eng alles verfummelt.

    Vorne an der ABS Pumpe ist halt nen dicker Stecker, wo ich auch net so richtig mich rantrau.
    Weis jemand evtl. ne Zuleitung, die ich leicht im Bereich der ABS Pumpe durchtrennen könnte und hier einen Schalter einbauen?
    Welche Farbe? welches Kabel?

    ja, ja, ich weis, ich muss es der Versicherung melden, mach ich ja auch, gar keine Frage.

    Nur brauch ich niemanden zu sagen, welche Nachteile auch ABS bringen kann, besonders wenn der Hänger dran ist mit Beladung drauf.

    Oder gibts evtl. sogar vorne im Lenkradbereich ein Kabel das man leicht durchtrennen kann. Wichtig ist auf jeden Fall, dass nach dem Durchtrennen die ABS - Leuchte aufleuchtet.

    Dazu folgende Storry übrigens, sehr interessant: ich bin vor vielen Jahren zu einem schweren Unfall dazugekommen, der zum Glück nicht schwer war, aber schwer hätte werden können.
    Ein Porsche 948 oder was das für einer war, der auch noch ABS ausschalten konnte, konnte grad noch so einen Auffahrunfall verhindern, weil er grad noch das ABS abschalten konnte. Das schlimme: auf das Auto, wo er mit über 100 draufgekracht wäre, war hinten ein Baby drin. Alles klaro?

    Ich war Ersthelfer und hab dann die junge Familie in die nächste Ortschaft gebracht. Am Porsche war nicht viel kaputt, nur bissle vorne Plastikzeugs.
    Der Porschefahrer hat immer wieder auf der Autobahn gesagt: hätte ich das ABS nicht schnell abgeschaltet, wäre jetzt ein Mensch tot!

    Wie ich die junge Familie auch in die nächste Ortschaft gebracht hab hab ich denen das erklärt und denen gesagt, es stimmt, was der Porsche Fahrer da sagt, da ich selbst Autos mit abschaltbarem ABS habe und selbst schon in solche Notsituationen gekommen bin. Die Bremsspur war riesig und man hätte sich gut ausrechnen können, wenn noch 10 m gefehlt hätten. Na gut, ich schalt dann immer schnell die Zündung aus, was auch nicht immer von Vorteil ist. Ist zwar ne Lösung, aber nicht die beste!

    Die beste ist und bleibt einfach die, die Audi leider 1992 letztmalig verbaut hat, EIN ABSCHALTBARES ABS. Ich kenn die Autos, habe ich selbst noch hier und einige davon gefahren. (auch den 90 iger Quattro). Leider hat mein A4 Quattro das jetzt nicht mehr, habs versucht in Ingolstadt den Entwicklern am Tisch zu erklären, aber die haben das nicht verstanden, die Antwort war leider nur: kaufen Sie sich neue Reifen, dann ist ihre Idee erledigt. Ich hab mich darauf bedankt, den Kopf geschüttelt und bin wieder gegangen.:verrückt

    Also Jungs, jetzt seit Ihr dran.

    Versicherungstechnisch hab ich das abgeklärt, die Jungs haben Einverständnis. Es geht ja nur für den Notfall, also nicht immer mit ausgeschaltetem ABS rumzufahren.

    Dank euch.:daumen
     
  2. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Gustav
    also, ich verstehe das ganze nicht so ganz.
    da gibt es jahrelange erfahrungen, dass das abs ein vorteil bringt und dann gibt es einen porschefahrer, der genau das gegenteil behauptet und dann sind jahrzehnte forschung u. entwicklung für die katz???.
    ich mußte notgedrungen, weil meine abspumpe im a... war, ohne abs fahren und das war bei nässe keine freude. die karre blockierte und rutsche, wohin sie wollte.
    also für mich ist abs ein punkt für die sicherheit und basta....
    wir leben im 21. jahrhundert und nicht in den anfängen des automobilbaus, damals haben es die bremstrommeln auch getan...
     
  3. #3 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

  4. #4 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    larry!
    ich bin nicht ganz deiner Meinung, hab regelmässig mit Steigungen, Baustellen und zeugs zu tun, zudem ich hier am Berg wohn, zum Glück die Bundeswehr viel streut, aber wenn die mal nicht kommen, ist ende mit lustig.

    So, ich fahr nun ca. 20 Jahre Auto, teilweise mit ABS, teilweise ohne und behaupte das Gegenteil.
    Klaro, das Risiko des Schleudern ist gegeben, so auch der Porsche damals, der hat ne halbe Umdrehung sich gedreht, bevor er dem anderen leicht reingerutscht ist.

    Aber, wir kommen etwas vom Thema ab.

    Ach so: meine Mutter ist auch schon mal mit Schritttempo jemanden reingekracht, sie sagte nur, ich konnte nichts machen, das Auto ist nicht zum stehen gekommen. Ich lächelte nur, und sagte, das hast von deinem neuen Audi, häst ne alte Gurke wie ich, häst ABS ausschalten können und wärst doch zum Stehen gekommen. Zum Glück war damals nur der Kühlergrill von ihr kaputt, am anderen Auto etwas mehr, was die Versicherung zahlte. Ihr Auto war nagelneu, also Kaskoschaden.

    Nein, es ist so, und das behaupte ich: Wir reden nicht vom Tempo 100 oder so, da will ich auch lieber mit ABS ne Vollbremsung hinlegen.

    Ich sprech vom Kleingeschwindigkeitsbereich, dann evtl. noch auf Schnee, Eis oder so und dann ab in die Eisen. Bei uns hier gilt überall rechts vor links, ich glaub da brauch ich net groß erklären, das ja jeder halber meter von Entscheidung ist.

    Oder eben im Gelände, mit richtig Matsch, evtl. ne nasse Wiese, hinten 2,9 to dran und dann ab in die Eisen. Larry freu dich, wenn die Reifen nimmer so neu sind, überlegst du dir, ob du aussteigst oder wartest, bis das ABS seine Dienste gemacht hat.

    Wenn dann auch noch der Baum immer näher kommt, dann wird dir leicht warm.... Na gut, es gibt ja immer noch den Zündschlüsselgriff, der mir zum Glück schon viele Schäden bewahrt hat. Aber das wollte ich nimmer eingehen, sondern gleich Abschalten, wenns die Einzelsituation ergibt.

    Also, wer ne Lösung weis, wo man anzapfen könnte, nur her damit und keine Beiträge wie "Schmarrn, das bringt nichts....."

    Ach so: ich hab net immer Asphalt unter den Rädern......
    Das ist auch mal was anderes: ich nenn es Matsch, Gras, Schnee extrem, oder eben Glatteis pur, wie momentan mein Lagerplatz ist. 100 m pure Eisstrecke, da kannst Schlittschuhlaufen, wenn der Schnee weg ist.
    Dann diese Strecke mit ABS zu fahren ist ........ - viel Spass beim Bremsen.
    :ciao
     
  5. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Gustav
    sind auch nur forumsbeiträge von usern, mehr nicht.
    abgesehen davon, dass ich das keinem wünsche aber im falle eines unfalls möchte ich immer ruhigen gewissens sein, dass mein auto ein funktionierndes abs hatte und ich nicht mal eben so vergessen hatte, das manuell zu schaltende abs zu aktivieren.
    vor allem nicht, wenn es herstellerseitig verbaut worden ist.
     
  6. #6 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Also gut, ich kopiere aus dem letztgenannten Forum:

    "Ausnahme: Auf lockerem Untergrund wie beispielsweise Sand, Schnee und Schotter haben blockierende Räder teilweise erheblich kürzere Bremswege, weil sie den losen Untergrund vor sich herschieben und dieser eine Art Unterlegkeil vor dem Rad bildet - das Rad gräbt sich quasi ein."

    So stehts auch ähnlich in meiner Audi Anleitung.

    Larry, nun die Praxis hoffentlich erklärt?!

    und genau das ist mein Ziel, ich will net bei Tempo 80 ABS ausschalten, nein, im Niedrigbereich, also im Gelände, im Wald, auf der Baustelle, auf Glatteis und was weis ich noch wo.
    Die Stosstangen kosten irgendwie Geld, die ich bis jetzt vernichtet habe, da kommt ein Schalter auf Dauer billiger.:pfeiffen
     
  7. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :verrücktMir leuchtet auch nicht ganz der sinn eines abschaltbaren ABS aussehalb eines offroads gelände ein und find es sogar höchst fahrlässig und noch ein paar weitere dinge die ich jetzt lieber nicht schreibe....:monk Aber das ist ja nicht das thema...

    Zieh doch einfach die entprechende sicherrung, bzw schleif einen schalter in den steckplatz der sicherrung ein... schon ist es ausser funktion... und der bremsweg 10m länger....:monk
     
  8. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias

    :grübel

    Kannste Dich mal endscheiden ....
     
  9. #9 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    und genau deshalb soll ja auch die Leuchte brennen.
    Ich möchte nur abschalten, wenn die Notsituation gegeben ist, ganz einfach, wenn das ABS pumpt und pumpt und dahinpumpt, aber dein Auto kein bisschen an Weg verliert.

    Anscheinend kennst du diese Situationen noch nicht. Ich wünsch dir dazu alles gute, und hoffe, du kommst nie in eine solche Situation.

    Ach: ich bin mit meinem 90 iger Qattro damals mit meinem Freund, wir hatten ne Wette abgeschlossen, dass ich mit den nagelneuen Reifen einen Extremhang/Skilift rauf und runterfahre.
    Ich hab die Wette gewonnen. Ach: mit ausschaltbarem ABS bin ich zum stehenbleiben gekommen, ohne wäre das Auto heute bei mir zum Ausschlachten auf dem Hof. Ihm wurde damals sogar schlecht, als ich bisschen bei Anfahren spielte und mitten auf dem Hang das Fahrzeug wendete. "wie sagte er, wenn du jetzt nicht sofort aufhörst, steig ich aus, ich sagte zu ihm, wenn du das jetzt machst, begibst du dich erst recht in lebensgefährliche Situation, weil das Fahrzeug umkippen könnte"
    Stellt euch einfach die damalige Situation vor, wo der erste Audi Quattro an einem Seil eine Schanze hochgezogen wurde, etwas geringere Steigung bin ich damals hochgefahren, um eben das "Geländeblut" in mir zum Kochen zu bringen und die Grenzen des Fahrzeuges zu testen.
    Wie gesagt, ohne ABS-Ausschaltbar, hätte ich diesen Test nicht gewagt, das Fahrzeug war noch neuwertig.

    Soll ich weitere Situationen nennen, wo du froh wärst, ABS ausschalten zu können?

    Ich könnte jetzt mit der Digikam rausgehen und dir die eisglatte Strasse zeigen, dann fährst da mal und gehst schnell in die Eisen. Es geht nichts, das ABS pumpt dich zum nächsten Baum hin.

    Aber,...... egal, ich werd schon ne Lösung finden.

    :bähh
     
  10. #10 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    nochmal, schön langsam:
    mein Jeep ist kein Porsche und ich möchte nicht bei Tempo 100 irgendein ABS ausschalten.

    Red ich net deutsch oder was?

    Ausserdem gibts für Fahrten auf Autobahnen, über Tempo 100 andere Fahrzeuge und nicht den Jeep - okay?

    Ich sprech vom Niedriggeschwindigkeitsbereich.

    Aber anscheinend sprech ich hier mit Leuten, die kein ABS haben und das nicht kennen, was ich mein.
    Da nützen auch die besten MT´s oder AT´s nicht.

    Ich wollte nur ne Lösung und nicht ob der Weg mit ABS kürzer oder länger ist, da haben andere schon geforscht und ich hab meine Meinung, aus pasta!
     
  11. #11 McManni, 08.01.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hi Andreas,

    hast Du die CD für den 98er vorliegen. Sonst schicke ich
    sie Dir. Da sollten auch die Schaltpläne für das ABS drauf
    sein.

    :ciao Manni
     
  12. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Nun, da Du Bayer bist redest sowiso schon mal kein deutsch....


    Dann hast du diese Porsche geschichte so blumig ausgeschrieben das ich davon ausgehe das du das auch machen möchtest !!!

    Das postig danach hat sich mit meinem geschnitten.

    Frag doch einfach wie kann ich offroad mein ABS ausschalten, und fertig!! dann hätteste mit sicherheit schon deine antwort ohne seitenlange belehrungen und erklärungen ....:bäh


    ...übrigens hatte ich auch einen tip dazu geschrieben;-)
     
  13. #13 GranyI6, 08.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    danke manni, die hab ich schon.

    hab halt nur noch net reingeschaut.


    --
    Achso, bevor das nie endet mit der Physik:
    nun aus der Anleitung meines audis:
    "Das ABS trägt wesentlich zur Erhöhung der aktiven Fahrsicherheit des Fahrzeuges bei.
    Der entscheidende Vorteil des ABS gegenüber dem herkömmlichen Bremssystem liegt darin, dass selbst bei Vollbremsungen.......
    so und nun am Schluss steht: Bei bestimmten Fahrbedingungen (z.B. Fahren auf Kies, Geröll, Neuschnee usw.) kann es deshalb vorteilhaft sein, das ABS bei niedriger Fahrgeschwindigkeit kurzzeitig auszuschalten.
    Nähere Hinweise stehen auf Seite 59"

    So, dass stammt aus ner Anleitung eines Audis von 1992 - okay nun.

    Manni: mir gehts halt darum, irgendwo in der Nähe der Pumpe oder so die Pumpe anzuzapfen. Der Sicherungskasten ist mir zu weit weg. Bzw.

    Aber, ich sehe schon, da gibts noch niemanden der das schon mal gemacht hat.

    Gruß
     
  14. #14 GranyI6, 09.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Jeep 42:

    ich verstehs net. Porsche hin, Porsche her. Fakt ist, ich habs damals live miterlebt, wie der Typ seinen Hobel ohne ABS grad noch zum Stehen gebracht hat. Die sehr lange Bremsspur ist der Beweis.
    Und was der Typ als Meisterleistung im Hochgeschwindigkeitsbereich damals vollbracht hat find ich einmalige Meisterleistung. Kein Mensch tot, alles okay.
    Und genau das ist das, was jeder Geländewagen heute noch haben müsste, leider glaub ich, gibts das in keinem mehr.

    Ob ich da deutsch reden muss oder net, ist wurscht.

    Ich bin und bleib fest der Meinung: alle Autos, die jetzt kein ABS Abschaltbar haben ( es gibt keine mehr, oder doch, vielleicht den LADA) ist kein Fortschritt.

    Egal, lassen wir es.
     
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias


    Eben !
    Hat eh keinen zweck, Du wiedersprichst dich dauernd selbst....gute nacht:ciao
     
  16. #16 GranyI6, 09.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    wo ist ein Wiederspruch?:

    ich red doch deutsch und deutlich, im Niedriggeschwindigkeitsbereich will ich..., der Porsche war nur ein Beispiel auf anderen Strassen und Bereichen, das war mal vor über 10 Jahren oder so.....

    Gute Nacht ich geh arbeiten.
     
  17. #17 Eagle Eye, 09.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten

    exakt das ist die lösung.

    mein ABS hat leider einen defekt.
    entweder am geber oder die pumpe himself.
    das fahren bzw das bremsen wurde dadurch unmöglich.
    also habe ich dauerhaft die sicherung gezogen.

    bei diesem derzeitigen wetter und mit meiner bereifung wünschte ich, es wäre intakt.
    ist halt ein gutes gefühl, wenn es funzt.

    danke für die sicherheitshinweise, ist ein ansatz für meine to do liste 2009.

    @ANDREAS
    hast eine antwort auf deine frage erhalten ??
    bzw. reicht dir das als antwort aus ??

    wenn nicht, kommt bitte zurück zum thema
    :ciao
     
  18. #18 GranyI6, 09.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, ich hab noch keine Antwort wie und wo man schnell einen Schalter einbauen kann. Muss wohl der Lösung vom Manni nachgehen, selbst im Handbuch zu sehen, wo man "anzapfen" kann.

    Ich hab deshalb hier gefragt, weil vielleicht schon mal einer am Grany das gemacht hat und schnell die Antwort gegeben hätte: machst das Radio raus, nimmst das kabel Farbe1 und Farbe 2 vom Kabelbaum und legst da nen Schalter rein - das wars.

    Aber da wird niemand mir helfen können, weil ich der Idiot bin, der das zum ersten Mal an einem Granny machen wird, dafür dann aber jede Steigung runterfahr, wo andere schwitzen, wenn das ABS vor sich hinpumpt und pumpt und pumpt...... und dann ne kleine Beule sich in die Stoßfänger reinknallt.

    Was dein ABS betrifft: ich würds machen, denn die Prüfer, sofern du keinen unter der Hand kennst, prüfen immer mehr, ob die ABS Einheit geht, manche schauen sogar die Fehlerspeicher durch.

    Nur mal so am Rande.

    Ich wechsele meine Pumpe auch demnächst, weil nieder, anscheinend normal von alten Jeeps!

    Nicht das du mit Mut zum TÜV gehst und er jagt dich davon, weil die ABS Einheit nicht geht.
     
  19. #19 GranyI6, 09.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ach so:
    weil Jeep42 mich für nen Vollidioten hält:

    Les halt mal meine Beiträge etwas genauer durch.
    Ich will net die Sicherung ziehen, wenns prenzlig wird, das könnt ich dann am Tag 50 mal machen, wenn ich den Hänger mit 3 to dran hab und im Gelände unterwegs bin.
    Weiterhin hab ich geschrieben, ich wollt net an den Sicherungskasten ran, weil mir das Gefummel zu groß wird da unten.

    Meno, red ich wirklich net deitsch.

    ABER: ich werds doch mal am Sicherungskasten versuchen (wenn keine ne andere Lösung hat, z.B. direkt an der ABS, Pumpe, weil die näher ist), vielleicht ist das gar net so schlimm, das Plastikzeugs wegzufummeln und an die Kabel ranzukommen.

    :grübel
     
  20. #20 GranyI6, 09.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ausserdem versteh ich etwas nicht:

    ihr schraubt alle an eueren Böcken, trefft euch, fahrt Extremgelände legt se höher und dann verdrängt ihr so ein sehr wichtiges Thema, was wirklich mal interessant wäre!

    Anscheinend kennt niemand die Situation, wenn einem das ABS den Weg verlängert, und nicht verkürzt, wie in den 80 iger Jahren mal ein schlauer Ing (ich glaub der Bosch wars) mal erfunden hat.

    Kommt halt mal zu mir, die Strassen vereist, Last dran und dann ab auf die Strasse.
    Da lernst schnell, mit dem Bock umzugehen, wenn dich 5,3 to den Berg hinunterdrücken und nichts geht mehr, du dir überlegst ob´st net aussteigst oder die "Bankettbremse" nützt oder im Wald auch mal nen Baum oder ne Böschung.....

    Dann fluchst du über ABS und schwörst dir, da muss was passieren, damit so was nimmer vorkommt.

    Aber: der coole GranyI6 weis sich ja zu helfen....

    Nochmal: ohne ABS- Funktion ist auf solchen Untergründen der Bremsweg kürzer. Ich sags net noch mal, hier ist kein Forschungszentrum.

    Versetzt euch selbst in solche Situationen, vorausgesetzt euer ABS geht, und dann ab auf die Bremse, und dann mal den Schlüssel gedreht. Ihr werdet froh sein, wenn der Bock zum stehen kommt weil KEINE ABS PUMPE DAHINSTOTTERT.

    :genau
     
Thema: ABS- manuell ausschalten - jemand Lösungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abs leuchte Jeep kj

Die Seite wird geladen...

ABS- manuell ausschalten - jemand Lösungen? - Ähnliche Themen

  1. Der ABS Pumpenmotor und sein Rost...

    Der ABS Pumpenmotor und sein Rost...: Der Motorraum bei meinem TJ ist weitestgehend Rostfrei. Bis auf die Ecke wo das ABS sitzt, hier ist nämlich der schwarze Pumpenmotor deutlich vom...
  2. Manuelles Schalten nicht mehr möglich...

    Manuelles Schalten nicht mehr möglich...: Hallo Klar, ich habe mich angemeldet weil ich ein Problem habe - ich geb´s ja zu... Wäre aber allein nicht mehr weiter gekommen. Folgendes:...
  3. NV3500 "Rasselgetriebe" > Lösung und Beschaffung Original MS-9224

    NV3500 "Rasselgetriebe" > Lösung und Beschaffung Original MS-9224: Aloha liebe Mädels. Heute mal ein kleiner Bericht nach langer Zeit mal wieder von mir. Betrifft heute das NV3500 Getriebe, was gerne ja bei fast...
  4. Kennt jemand dieses Radio???

    Kennt jemand dieses Radio???: [ATTACH] [ATTACH]
  5. Abs manipuliert?

    Abs manipuliert?: Moin zusammen! das Problem sprich abs ohne funktion bei meinem 97er gc stellt sich wie folgt dar: zündung an = alle auch die Abs Lampe gehen an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden