95er 5,2 V8 hält Leerlauf nicht!!

Diskutiere 95er 5,2 V8 hält Leerlauf nicht!! im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Tagchen, ich muss am Wochenende weg und nun das. Mein 95er V8 steht seit ungefähr 8 Tagen (dh die ganze Zeit wo es auch so kalt war) Heute fahr...

  1. Gringo

    Gringo Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Tagchen,

    ich muss am Wochenende weg und nun das. Mein 95er V8 steht seit ungefähr 8 Tagen (dh die ganze Zeit wo es auch so kalt war) Heute fahr ich los und er geht nach nem KM aus. Er liess sich sofort wieder starten aber sobal ich vom Gas geh, geht er wieder aus... Ansonsten fährt er ohne Probleme, bis ich hal anhalte. An was kann denn das liegen bzw. wo kann ich mit Suchen anfangen??? Es eilt ziemlich, hoffe jemand hat nen Tip!

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Hi Daniel
    Sag mal, als du ihn gestartet hast.. Ich gehe mal von mir aus.. hast du ihn doch sicher im Stand warm laufen lassen, oder??
    Oder war das Problem schon beim Starten, sodass er gleich wieder ausging?

    Nun, wie du siehst, du bist nicht allein... moralische Unterstützung hast du schon mal...
    noch denke ich, komme aber bisher.. auf keine passende Lösung..


    Denke es lesen gleich sicher noch Mehrere und hoffe Einer hat ne gute Idee..

    Gruß Alf

    Grani 96 5.2 V8
     
  3. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Sag mal Daniel...
    Fährst du mit Gas??
    Oder... andere Sache..
    Hast du schon die Schläuche ,ich nenne sie hier mal Unterdruckschläuche.. und ähnliche überprüft? Sitzen sie alle fest auf den dazugehörenden Anschlüssen???.. hat sich einer gelöst? ..oder ist vom Marder gelöst worden?? durchbissen??
    Leider nur ne Idee...
    Aber wie du siehst.. einer denkt hier schon...:grübel


    Grani 96 5.2 V8
     
  4. #4 Eagle Eye, 16.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.014
    Zustimmungen:
    2.479
    Vorname:
    Carsten
    es scheint an der leerlaufdrehzahl zu liegen.

    frage:

    macht er es auch in schaltstellung "N" oder "P" ??

    wenn ja, könnte es durchaus der stellmotor sein, der den leerlauf regelt.
    da verrust hin und wieder mal was und er bekommt zu wenig atemluft.

    wenn nein, könnte es ein problem mit deiner automatik sein.
     
    jomaot gefällt das.
  5. stuebi

    stuebi Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Emanuel
    wie war denn beim anlassen der batteriezustand?

    wenn er gerade noch so angesprungen ist, oder starthilfe brauchte, dann mag das die steuerung nicht (unterspannung).
    bei mir hat da geholfen, mal 2 minuten die (aufgeladenen) batterie abklemmen. das könnte helfen.
     
  6. Gringo

    Gringo Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Das ging ja flott!

    Danke erst mal für Eure Hilfe. Also ich habe ihn im Stand nicht warmlaufen lassen. Bin nach ein paar Sekunden losgefahren. DH am Anfang war es noch nicht. Es trit in allen Schalstufen auf, also P, N oder auch bei D wenn ich dann anhalte. Ich hab gemerkt dass die Batterie nicht mehr ganz fit war. Werde es morgen mal versuchen nachdem ich die Batterie geladen habe.
    Also ich ihn ne Stunde später wieder gestartet habe, hielt sich die Drehzahl einigermassen wenn ich ganz vorsichtig vom Gas ging, bin ich dann ein Stück gefahren, kam es wieder vor dass er wieder ausging, aber nicht jedesmal.
    Wo sitzt denn dieser Stellmotor und wie bekomm ich den sauber?

    Und danke nochmal für Eure schnelle Hilfe!

    Gruß
    Gringo
     
  7. Gringo

    Gringo Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Daniel
    Ach so, ich fahr mit Benzin...

    ...
     
  8. #8 Nordmann, 16.01.2009
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Stellmotor an der Drosselklappe mit 2 Torx Schrauben Rausnehmen mit Bremsenreiniger Säubern danach etwas WD40 Druff wieder Einbauen Fertig! Bitte nicht am Pilzkopf Drehen oder Versuchen den Auseinander zu nehmen !!!!!! Dann Dauert die Reperatur mit unter 2 Stunden!Sitzt Hinten an der Drosselklappe richtung Scheibe! Wenn Ich Mich Recht entsinne!Wennste den Plastik Rüssel von der DK abnimmst kommst besser rann!
     
    jomaot gefällt das.
  9. #9 Nordmann, 16.01.2009
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Da Unter dem Plaste Gedöns!
    [​IMG]
     
    jomaot gefällt das.
  10. #10 Eagle Eye, 16.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.014
    Zustimmungen:
    2.479
    Vorname:
    Carsten
    hier ein beispiel bei einem 4.o l motor.

    aber der sitzt bei dir an der gleichen stelle. :genau
     
  11. #11 Nordmann, 16.01.2009
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Rechts aufm Bild der Stecker ab und die 2 Schrauben Raus!
     
    jomaot gefällt das.
  12. jomaot

    jomaot Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jochen
    Isch liebe dieses Forum

    Heute nach drei Wochen Pause sprang Rusty erst nicht an - Batterie flach. Mit Jump Starter dann doch, aber kurz nach dem Losfahren ging er beim Bremsen (Leerlauf) einfach aus. Mit Gas geben lief er rund, aber Leerlauf war weg. Kurz in die Suche, diesen Thread entdeckt, entsprechend den Leerlaufsteller gesäubert - und was soll ich sagen - er läuft wieder mit seidenweichem Leerlauf

    Vielen Dank besonders and @Nordmann für die anschauliche Hilfestellung.

    Grüße
    Jochen
     
    Ben Gun[n], Eagle Eye und jeeptom gefällt das.
Thema: 95er 5,2 V8 hält Leerlauf nicht!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee 98 kein Leerlauf

Die Seite wird geladen...

95er 5,2 V8 hält Leerlauf nicht!! - Ähnliche Themen

  1. TJ (YJ ?) Halter Türfangband

    TJ (YJ ?) Halter Türfangband: Hallo Jeeper, ich habe noch 2 Halter für das Türfangband (Karosserie) gefunden. Hatte sie als Ersatz für meinen TJ, der mitlerweile verkauft ist....
  2. Halter Heckstoßstange

    Halter Heckstoßstange: Abend, mal ne Frage an die ZJ Fraktion da bei meinem der Stoßstangenträger vom Blech wieder zum Eisenerz mutiert ist, versuche ich gerade die...
  3. WH 3.0 crd Leerlauf unrund

    WH 3.0 crd Leerlauf unrund: Hallo zusammen, hab grad ein „riesen“ Problem mit meinem WH Grand Cherokee 2006 3.0 crd ca. 250.000 km. Und zwar läuft er im Leerlauf sehr unrund...
  4. WJ v8 hintere Kardanwelle

    WJ v8 hintere Kardanwelle: Hallo Leute ich hab da mal eine Frage. Sind die Komponenten im hinteren Antriebstrang zueinander markiert oder ist es egal ob ich beim Einbau der...
  5. WJ 4.7 V8 - Probleme mit Kühlsystem und Elektronik

    WJ 4.7 V8 - Probleme mit Kühlsystem und Elektronik: Hallo alle zusammen, wir haben uns vor kurzem einen Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 V8 , Bj. 1999 gekauft. Wir leben in Bolivien und da wir bis jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden