6-Gang Getriebe hakt übel

Diskutiere 6-Gang Getriebe hakt übel im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hi, diese Winter hatte ich ertmals Probleme, den 1. Gang/ Rückwärtsgang des früher butterweich zu schaltenden Getriebe meines 2005er 2.4ers TJ...

  1. ME860

    ME860 Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Hi,
    diese Winter hatte ich ertmals Probleme, den 1. Gang/ Rückwärtsgang des früher butterweich zu schaltenden Getriebe meines 2005er 2.4ers TJ reinzukriegen.
    Zunächst mal habe ich Öl nachgefüllt, was auch gefühlt eine Besserung brachte. Nunmehr kriege ich bei manchen Fahrten den 1. Gang prima rein, manchmal kaum noch. Kilometerstand ist 42.500km.
    Hat jemand Erfahrungen? Wie es scheint, ist das 6.Gang Getriebe ( meines Wissens aus dem Mercedes Sprinter) nicht besonders standfest. Hab schon von einigen gehört, die Probleme hatten. :nachdenklich

    Liebe Grüße

    Markus
     
  2. #2 Thomas T., 17.03.2010
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    war den zu wenig Öl drin?? Ich würde erstmal einen kompletten Ölwechsel machen. Ablassen und schauen ob irgendwelche Rückstände im Öl zu sehen sind. Dann soll es doch so ein "Wunderöl" geben......:pfeiffen wie heißt das doch gleich??? Ich werde dieses Öl auch in diesem Jahr in mein Getriebe schütten, wobei wir nicht das gleiche haben. Mein 5-Gang schnarrt von anfang an, habe aber keine Probleme beim schalten.

    Thomas
     
  3. ME860

    ME860 Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Wenn iches mir mal so überlege... könnte ein Motorlift mit dem damit einhergehenden geänderten Neigungswinkel des Gtriebes dafür sorgen, dass eininge Teile des Getriebes zu wening ÖL kriegen? :achselzuck
     
  4. #4 Eagle Eye, 17.03.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.391
    Zustimmungen:
    7.468
    Vorname:
    Carsten
    das darf meiner meinung nach nicht sein.
    wir reden hier von einem auto, dass doch mal in einer
    schräglage gefarhen werden könnte :pfeiffen

    bei winter habe ich ja gern mal einen zu kalten
    und somit harten gummi-schalt-balg in verdacht
     
  5. ME860

    ME860 Newbie

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Ich fahre den TJ nun wieder regelmäßig ( Das böse, böse Salz ist nicht mehr auf der Strasse und 18 Grad sind auch wieder artgerecht). Das Getriebe ist wieder wunderbar. Kann es sein, dass längere Standzeiten die Sychronisierung verklebt? AN der Temperatur liegt es m.E. nicht! :achselzuck
     
Thema: 6-Gang Getriebe hakt übel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie standfest ist der 2.4 motor im tj? www.jeep-community.de