Zwei Motor-Phenomäne / Knistern & hoher Wasserstand Zylinderkopf

Diskutiere Zwei Motor-Phenomäne / Knistern & hoher Wasserstand Zylinderkopf im Modifikationen und Tuning Forum im Bereich Allgemeine Technik; Ich habe seit einiger zeit zwei Phenomäne am Motor: 1.) Der Motor knistert/blubbert, wenn er heiß ist und ich ihn ausmache 2.) Wenn ich das...

  1. #1 hellraiser, 27.10.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit einiger zeit zwei Phenomäne am Motor:

    1.) Der Motor knistert/blubbert, wenn er heiß ist und ich ihn ausmache
    2.) Wenn ich das Thermostat rausschraube, kommen da ca. 2 Liter Wasser raus.

    zu 1.) Der Motor ist ein 4.0L HO. Das blubberartige Knistern habe ich seit ca. 2 Monaten.
    Der Motor lief den Sommer über nie im roten Temperatur-Bereich. Kühlmittel ist Glysantin
    mit Wasser 1:1 gemischt. Das letzte Mal habe ich vor 1 Monat das Thermostat entnommen
    und kontrolliert. Das Entlüftungsloch ist oben. Also sollte das Geräusch wohl eher ein metallisches
    Knistern als ein Blubbern von Luft im System sein.

    zu 2.) Früher kam beim Öffnen des Thermostates kaum Wasser raus, jetzt ca. 2 Liter.
    Den Motor habe ich im Januar zerlegt und damals eine neu Zylinderkopfdichtung von CROWN
    eingebaut. Diese Dichtung war an den Wasserkanälen leicht anders als die von FEL PRO, die
    ich Dank eines mit eingeschraubten Kabelbinders gleich wieder rausschmeissen durfte.
    Was an der Dichtung anders war weiß ich nichtmehr, Löchanzahl, Lochgrößen???? Die Dichtung
    kann man nicht falschrum einbauen, die ist deppensicher. Alle Wasserkanäle waren damals frei.
    Ich habe seitdem 10.000km runtergespult, darunter eine Fahrt München - Hamburg - München,
    die ich Streckenweise nur mit Heizung an fahren konnte, weil der Motor die 110°C Marke überschritt.

    Ich gehe nun also davon aus, daß sich das Wasser im Zylinderkopf staut und irgendwie
    nicht mehr richtig durch den Block fliessen kann, der Motorblock eventuell irgendwo überhitzt
    und dadurch knistert/blubbert, was ich leider nur in ausgestelltem Zustand nach dem Betrieb
    höre. Ich habe keinerlei Kühlwasserverlust/-verbrauch. Meine Motortemperatur ist im Sommer
    bei 110kmh bei 105°C, wenn ich auf 140kmh hochziehe ging die Temperatur schon mal auf 110°C.

    Ich verdächtige mittlerweile ganz schwer die CROWN-Zylinderkopfdichtung, entweder
    passt die nicht 100% oder sie ist durch. Ansonsten kenne ich solch ein blubberartiges Knistern
    nur von meinem ehemaligen Patrol von Rissen im Motorblock oder im Zylinderkopf, was aber zu
    Überdruck im Kühlsystem führte.

    Kennt jemand das Symptom hoher Wasserstand im Zylinderkopf?
    Kennt jemand das Symptom Motorknistern nach dem Abstellen an diesem Motor?
    Hat jemand eine CROWN-Zylinderkopfdichtung im 4.0L HO Motor verbaut?

    Kann ich das irgendwie anders prüfen als den Kopf runterzumachen oder bin ich total auf dem Holzweg.

    :pfeiffen
     
  2. #2 Drifter, 27.10.2010
    Drifter

    Drifter ...

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Micha
    Moin ...

    Ich hätte den Wasserkühler in Verdacht ... ist der schon älter?

    Hast den Motor gespült (Wasserkanäle) gehabt nach dem Zusammenbau?

    Ich kenns bisher so, wenn man einen Motor auf und wieder zu macht gibts immer bissi Dreck, Staub, sonstiges was in die Kanäle des/der Zylinder kommt und sich später irgendwann im , nicht mehr neuen Kühler verklemmt. Auch ne neue, übliche, Kühlmittelmischung kann Ablagerungen lösen ... oder deine neue Kopfdichtung, wenn an dieser die Löcher für die Kühlkanäle kleiner sind als die Bohrungen ... kann sich vielleicht im Laufe der Zeit bis auf Bohrungsquerschnitt abgelöst haben und nun die Kanäle im Kühler verstopfen ...

    Normalerweise empfiehlt man, einen geöffneten, revidierten Motor wie einen neuen zu behandeln, sprich nach 1000 km nen Ölwechsel, Einfahrprozeduren in der Zeit einhalten und bei Temp probs Kühler, - deckel und Termostat auf Ablagerungen zu checken.

    Ich kenne deinen Motor nicht ... muss man den vielleicht noch von Hand entlüften nach dem Kühlmittel wechsel?

    :ciao
     
  3. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Seltsam.
    Wenn 2 Ltr. Wasser rauskommen, ist es ein Zeichen dafür dass im System viel zu viel Druck aufgebaut wird.
    Kann 2 Ursachen haben:
    1. Kopfdichtung durch und der Motor jagt die Kompression in den Brennraum
    2. Überdruckventil am Deckel öffnet nicht mehr
    Ich würd aufjedenfall mit dem Deckel anfangen. Ist günstiger.

    Noch was: Es gibt in der Bucht für kleines Geld diese Temp. Messer Laser.
    So ein Teil ist nützlich wenn man die Temperaturunterschiede in verschiedenen Bereichen feststellen möchte.
    Das wäre auch noch eine Möglichkeit den Fehler einzukreisen.
    Heisst den Kopf und den Kühler unter die Lupe nehmen was die Temp betrifft.
     
  4. #4 SittingBull, 27.10.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ich würd auch mit dem Kühlerverschlußdeckel anfangen.
     
  5. #5 Nordmann, 27.10.2010
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
    Hast Du beim Einbau der Dichtung vorher den Zyl Kopf mal überprüft? Meiner war Damals 1mm aus der Richtung !Auch Termostat klemmer sind eine häufige Ursache !Wenn das Rad der Wasserpumpe nimmer mitläuft ( Produkte aus der Bucht)kommt es auch zu diesen Symptomen!
     
  6. #6 hellraiser, 27.10.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Zylinderkopf mit dem Haarlineal überprüft, die Wasserpumpe ist eine Gute und
    mit erneuert worden, das Thermostat ist zuverlässig, die Kolbenringe sind erneuert.
    Das mit dem Temperaturlaser könnte ich mal ausprobieren, den Kühlerverschlußdeckel tausch ich mal.
     
Thema: Zwei Motor-Phenomäne / Knistern & hoher Wasserstand Zylinderkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xj6 fahrt metallisches rascheln

Die Seite wird geladen...

Zwei Motor-Phenomäne / Knistern & hoher Wasserstand Zylinderkopf - Ähnliche Themen

  1. 97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe

    97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe: Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Seit Jahren die gleichen Symptome: Der Motor meines 97er TJ fängt immer die ersten 100-200 m nach dem...
  2. welcher motor ist besser?2,1D oder 2.5D

    welcher motor ist besser?2,1D oder 2.5D: ist es eine glaubensfrage? da wir gerne einen diesel indianer haben möchten stellt sich uns die frage welche maschine besser ist. von einer weiß...
  3. Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.

    Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.: Hallo miteinander, ich bin neu hier und wollte sehen ob ich Hilfe bekomme kann. Ich möchte gerne einen Jeep Cherokee XJ 1999 umbauen lassen....
  4. Motor geht aus...

    Motor geht aus...: Hallo Jungs und Mädels, Ich bin hier neu im Forum weil ich ein Problem mit meinem KJ habe und nicht mehr weiter weiß. Ich hab schon ähnliche...
  5. Motor springt fast nicht mehr an wenn er kalt ist

    Motor springt fast nicht mehr an wenn er kalt ist: Kann mir da bitte wer helfen. Mein jeep yj 2,5 l 1996 Bj. Wenn der Motor kalt ist springt er fast nicht an, muss sehr lange starten mir fällt auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden