Zusatzscheinwerfer flackern - warum?

Diskutiere Zusatzscheinwerfer flackern - warum? im KFZ-Elektrik / Elektronik /Reparaturen /An + Umbau Forum im Bereich Allgemeine Technik; Servus zusammen, die Zusatzscheinwerfer am Frosch flackern leider - aber nur, wenn der Motor läuft. Geschalten über den Kabelbaum "LTPZ-PC06"...

  1. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    177
    Vorname:
    Wiktor
    Servus zusammen,

    die Zusatzscheinwerfer am Frosch flackern leider - aber nur, wenn der Motor läuft.

    Geschalten über den Kabelbaum "LTPZ-PC06" (hier die Anleitung: https://www.seilwinden-direkt.de/bilder2/led/Anleitungen/LTPZ-EB02-Anschlussanleitung.pdf)

    Ich habe sie über das Original Fernlicht / per Schalter ausschaltbar geschalten, also Option 1.

    Bei ausgeschaltetem Motor ist alles Tutti, aber wenn er läuft flackern die Scheinwerfer ? ? ?

    Falls das eine Rolle spielt: Masse ist direkt am Minuspol der Batterie abgegriffen

    Weiß einer, ob der 2007er schon die Pulse Width Modulation hat? Wäre mir eigentlich auch neu, ich dachte der hat das nicht.

    Danke im Voraus!
     
  2. #2 OffRoad-Ranger, 08.04.2021
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    19
    Servus,
    wie schnell flackert es?
    Ändert sich das Flackern mit der Motordrehzahl?
    Fängt das Relais an zu rattern?
    Geht das Licht ganz aus oder wird es nur heller und dunkler?
     
  3. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    177
    Vorname:
    Wiktor
    So, ich glaube ich habe es mehr oder weniger eingrenzen können - dank OffRoad-Ranger, dem Internet und dem geballten Wissen aus den vergangenen Jahren Physikunterricht.

    Es flackert sehr schnell, nicht drehzahlabhängig, Relais rattert.
    Also - Verdacht auf die Pulse Width Modulation.

    Zusammengesteckt auf Arbeitsscheinwerfer, und siehe da, es flackert nicht mehr. Also kriegt er das flackern vom Fernlichtsignal.
    Dafür war das nächste Problem, das der Schalter jetzt dauerhaft leuchtete - also an den Input / Output Pins die Kabel gewechselt und das Lämpchen leuchtet jetzt nur noch, wenn die Scheinwerfer an sind. Prima.

    Bis der Jeep-Experte da eine Lösung findet (Anti-Flicker-Modul bzw. Widerstand zwischen Fernlichtsignal und Relais? oder einfach PWM rauscodieren) bleiben sie eben als Arbeitsscheinwerfer geschaltet.

    Nur eine Sache bereitet mir jetzt Kopfzerbrechen:
    Bei ausgeschaltetem Motor flackert es nicht, kriegt also keine PWM-Signale. Die PWM ist aber auch da aktiv, da es erkannt hat, das ich probehalber die Rückleuchte abgesteckt hatte.
    Bekommt das Fernlicht nur bei laufendem Motor die PWM Signale, das Standlicht/Blinker etc. aber immer? Wird wohl auch nur Chrysler wissen.
     
  4. #4 OffRoad-Ranger, 08.04.2021
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    19
    Servus,

    das "abgezweigte Kabel" ist das eine Steuerleitung oder das Leistungskabel zum Fernlicht?
    Evtl. kann am Scheinwerfer nochmal eine Leitung für die Leistung sein die vorne am Scheinwerfer von der Steuerleitung EIN-AUS-Signal bekommt?

    CAN-Bus kann nicht im Spiel sein?
     
  5. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    177
    Vorname:
    Wiktor
    Steuerleitung - siehe Link in Beitrag #1

    Ein T-Stück, das zwischen die H4-Verbinder kommt und dort die Steuerung des Fernlichts für das Relais gibt, der Arbeitsstrom geht so wie es sein sollte von der Batterie ab.

    CAN-Bus hat mit Lampen im Auto prinzipiell nichts zu tun - das macht im Jeep das PWM, haben die Amis mal schön zusammengefasst: Clearing Up Misconceptions on the CAN Bus, PWM, and...

    Und genau das PWM ist - Stand jetzt - der Hauptverdächtige.
     
  6. #6 OffRoad-Ranger, 09.04.2021
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    19
    Servus,

    so wie ich das auf die Schnelle herausgelesen habe gibt die Pulsweitenmodulation nur effektiv 8 Volt heraus.
    Hast du mal die Effektivspannung exakt gemessen?

    Wenn das so ist wie von mir vermutet würde ich mal ein 8V-Microrelais zwischen dem "Abzweiger" und deinem neuen Steuerrelais dazwischensetzen.
     
  7. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    177
    Vorname:
    Wiktor
    Gemessen habe ich es nicht - aufgrund Mangels von einem Multimeter - aber alles andere habe ich so gut wie ausschließen können.
    So sieht der Plan aus :daumen
     
Thema:

Zusatzscheinwerfer flackern - warum?