Zusatzpumpe für den Heizkreislauf

Diskutiere Zusatzpumpe für den Heizkreislauf im Grand Cherokee Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Guten Morgen, ich habe die Suche bemüht und einiges gefunden, doch da ist viel zu lesen darum fange ich lieber von vorn an, es hat nichts mit dem...

  1. #1 Nichtraucher, 14.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Guten Morgen,

    ich habe die Suche bemüht und einiges gefunden, doch da ist viel zu lesen darum fange ich lieber von vorn an, es hat nichts mit dem Klappenproblem zu tun, ist eine andere Baustelle.

    Zunächst habe ich, weil die Heizung den Wagen nicht wirklich wohlig warm werden ließ, auf Anraten aus dem Forum den Wärmetauscher mit Frischwasser gespült. Die Brühe habe ich aufgefangen, sie bestand aus Schmodder, Wasser und einem geringen Anteil Kühlflüssigkeit.
    (Dies zeugt ja schon davon dass der Durchfluss so gering ist dass er den Schmodder nicht durchspült)

    Nach mehrfachen Spülungen habe ich den Wagen vorn auf Rampen gefahren, die Schläuche hoch gebunden und mit Frostschutz aufgefüllt, dann den Kühler soweit aufgefüllt dass es aus den Stutzen austrat und schnell zusammen gefügt, also die Luft soweit möglich ausgeschlossen.
    Nun lief die Heizung zunächst perfekt aber mit der Zeit ließ sie wieder nach, also alles von vorn. Diesmal den Durchfluss mittels transparentem Schlauch geprüft und als sehr niedrig erachtet.
    Nach meinem Eindruck sammelt sich auch Luft im Wärmetauscher der Heizung und dadurch verringert sich die Wärmeabgabe.
    Das Kühlsystem ist ansonsten dicht und einwandfrei in Funktion, auch bei 40° im Schatten.
    Nachfüllen muss ich auch nicht.

    Also möchte ich eine Zusatzpumpe, wie schon mal jemand hier gemacht hat, einbringen und bei Bedarf zuschalten. Sie böte zusätzlich zur Steigerung der Durchflussmenge die Möglichkeit für eine gewisse Zeit mit der Restwärme im Motor den Innenraum warm zu halten, für 5-10 Minuten die ich ab und an auf meine Gattin irgendwo warte, ein Vorteil.

    Ich hatte mir im letzten Jahr zwei Pumpen ausgeguckt und die Läden angeschrieben und Pumprichtung und Durchmesser der Stutzen zu erfahren. Leider kamen dazu negative Antworten, sie wussten es nicht, konnten/wollten auch nicht nachmessen.

    Nun meine Frage nach einer passenden Pumpe, vielleicht kommt ja ein Tipp dazu,

    Stutzen möglichst gegenüber liegend, Durchmesser 16-20mm und nicht zu groß.


    Gruß
    Willy
     
  2. #2 jeeptom, 14.09.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Moin Willy,

    eine zusätzliche Pumpe bringt aber nur etwas wenn der Durchfluss in Ordnung ist.

    Die Pumpe muss die Temperatur vertragen und darf auch bei Stillstand den Wasserstrom nicht behindern.
    Meine Empfehlung für eine taugliche 12V Pumpe:

    Original Umwälzpumpe U4847 12V Thermo Top
    Anschlusskabel Umwälzpumpe L=600 mm

    zusätzliches mögliches Einbaumaterial:
    Heizwassersystem

    Ich habe die Pumpe in Verbindung mit einer Standheizung seit Jahren in meinem ZJ verbaut.
    Angeschlossen an dem Vorlaufschlauch von der Wasserpumpe zum Wärmetauscher.


    Heizung.jpg
     
    Nichtraucher und Mik gefällt das.
  3. #3 Falkili, 14.09.2022
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.709
    Vorname:
    Falk
    Bei BMW gibt es sowas häufig.
    E38, E39, und viele andere.
    Ich muss mal schauen was da für Schläuche dran kommen.
    Die bmw Dinger haben fast immer noch ein Ventilblock für rechts/links mit dran. Dieser ist stromlos "offen". Also müsste man nur einen der 2 Abgänge dicht machen....
     
    Nichtraucher gefällt das.
  4. #4 jeeptom, 14.09.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Die Webasto Halterung für die Pumpe hat tatsächlich auch eine BMW Nummer. :pfeiffen
     
  5. #5 Nichtraucher, 15.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Moin,

    der Durchfluss durch den Wärmetauscher ist in Ordnung, ob mittels Schlauch zum Spülen oder nachher mit Trichter beim einfüllen der Kühlflüssigkeit, es lief leicht durch.
    Die empfohlene Pumpe passt mir leider von den Anschlusswinkeln her nicht denn ich möchte sie unauffällig neben dem Kopf in den Schlauch einfügen.

    Gruß
    Willy
     
  6. #6 Falkili, 15.09.2022
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    1.709
    Vorname:
    Falk
    Schon mal bei ebay einfach mal so nach "Zusatzwasserpumpe" gesucht?
    Da kann man sich einige Beispiele anschauen ;)
     
  7. #7 Nichtraucher, 15.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
  8. #8 jeeptom, 15.09.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Ich würde die Pumpe nicht direkt am Motor und auch nicht an der höchsten Stelle, sondern lieber etwas tiefer in einem kühleren Bereich verbauen
     
  9. #9 Nichtraucher, 15.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Es ginge auch an der Schottwand zum Innenraum wo die Schläuche nach innen laufen, da sind die Schläuche ebenfalls schön gerade.

    Ich mag es nicht wenn so ein Teil einfach irgendwo herum hängt, da bin ich eigen

    Gruß
    Willy
     
  10. #10 Nichtraucher, 25.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Hi,

    die Pumpe habe ich inzwischen. Der Durchfluss wenn die Pumpe nicht läuft, wird kaum behindert, ein Funktionstest mit Wasser steht aber noch aus weil ich den Zugang zu den tief eingebetteten Anschlussstiften erst frei legen muss, einen passenden Stecker habe ich nicht gefunden und bin auch grad anderweitig beschäftigt.
    Der Durchmesser der Wasseranschlüsse sollte auch passen, bin mal gespannt.

    Willy
     
  11. #11 sixpack, 27.09.2022
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Wolfgang
    Habe eine Art Standheizung . einfaches Prinzip. wird in einen wasserschlau eingebunden. Habe ein Kabel mit Steckdose, an welcher man ein aussen Kabel anschliesst und dieses dann in eine schuko steckdose einsteckt.Habe ich schon jahrelange rumliegen. So habe Fürher die Schweden alle Ihre Autos gewärmt. an den Parkplätzen kurze Phäle in die erde gerammt, eine Latte dran und pro Parkplatz eine Steckdose. Simple und einfach. meisten Tauchsieder in einem Froststopfen am Motorblock. meine die ich rumliege habe wird in den Wasserkreislauf eingebunden. noch einfacher.

    Warum schwer wenn es einfach geht.
     
  12. #12 jeeptom, 27.09.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Ja, die alte bewährte Motorvorwärmung. Dazu braucht man aber auch eine erreichbare 230V Stromquelle.
    Oder ein Verlängerungskabel.
    Ich denke, das ist leider nicht im Sinne vom TE. :grübel

    :pfeiffen
     
  13. #13 Nichtraucher, 28.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Das im Motor vorhandene Wasser soll wirkungsvoller zirkulieren, nicht von außen zusätzliche Wärme zugeführt bekommen.

    Gruß
    Willy
     
  14. #14 Eagle Eye, 29.09.2022
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    32.487
    Zustimmungen:
    5.670
    Vorname:
    Carsten
    moin,
    ich schalte mich wahrscheinlich zu spät ein, teile sind schon gekauft
    habe ich gesehen.

    es kann nicht die lösung deines problemes sein,
    eine zusätzliche pumpe für den durchfluss zu verbauen.
    dadurch wird kaltes wasser nur schneller gespült. :achselzuck

    was ich damit sagen möchte ist,
    du musst die ursache beheben.

    es muss einen nachvollziehbaren grund haben
    warum die temperatur nicht ausreichend mollig wird.

    dein zusatznutzen, des durchflusses während wartezeiten ist sicherlich ein bonus,
    das wäre eine standheizung auch.

    :nachdenklich hmmmm, ich habe noch eine liegen,
    die könnte ich dem YJ spendieren
     
    jeeptom gefällt das.
  15. #15 Nichtraucher, 29.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Moin,

    an eine Standheizung dachte ich auch erst aber dann bin ich mal bei und habe den kalten Motor gestartet und die beiden Schläuche zum WT in kurzen Abstanden mit der Hand umfasst um die Erwärmung zu prüfen.

    Der Zulauf wird recht schnell warm, sogar heiß, der Rücklauf langsamer. Nach einiger Zeit ist kaum ein Temperaturgefälle feststellbar, bis ich die Heizung einschalte und das Gebläse läuft, dann ist der Rücklauf merklich kühler, der Zulauf bleibt gleich, soweit mein Gefühl es beurteilen kann.

    Der WT lässt die Flüssigkeit leicht durch, habe bei abgezogenen Schläuchen, in kaltem Zustand natürlich, den "mit dem Mund Durchblastest gemacht" also ein Ende des Schlauches in ein Gefäß und am anderen rein geblasen, ging ganz leicht, gehemmt ist da nichts.

    Fahre ich und schalte die Heizung dann ein, ballert sie zunächst richtig los um nach und nach an Temperatur zu verlieren, läuft das Gebläse ganz langsam, kommt wieder wärmere Luft. Daher schließe ich dass aus irgendwelchen Gründen, für die ich aber nicht tiefer in den Kreislauf eindringen will* der Durchfluss zu gering ist.
    (*Die Erfahrung hat mich gelehrt dass es unter Umständen sinnvoller ist mal nicht in die Tiefe zu gehen, wird oft nur teurer ohne dass sich etwas verbessert)

    Wenn ich so die Klagen bezüglich der WJ Heizungen lese, stehe ich damit nicht allein.

    Die neue Pumpe soll diesen Durchfluss nur dann verbessern wenn er gebraucht wird, also nicht immer mitlaufen. Die Pumpe hemmt den Durchfluss, wenn sie nicht läuft, kaum, schadet also nicht.

    Ob es klappt werde ich sehen, das Wetter wird ja wieder besser und ich baue sie die Tage ein, funktioniert es nicht, habe ich halt 70€ in den Sand gesetzt, dies werde ich wohl verkraften.


    Gruß
    Willy
     
    Falkili und Eagle Eye gefällt das.
  16. #16 jeeptom, 30.09.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Das wird nix :nachdenklich
     
  17. #17 Nichtraucher, 30.09.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Mag sein, zwei meiner Motorräder mit denen ich herum fahre sind nach Forenmeinung, (der Fachforen) unfahrbar.

    Wir werden sehen.

    Gruß
    Willy
     
    jeeptom gefällt das.
  18. #18 jeeptom, 01.10.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    1.962
    Vorname:
    Tom
    Die Zusatzpumpe wird, nach meinem Erachten, nichts an deinem Problem mit der Durchflussmenge ändern.
    Die Wasserpumpe im Motor muss ausreichen um genug Wärme in die Heizung zu bekommen.
    Ich habe eine 5kw Standheizung in meinem ZJ verbaut, die ich auch bei laufendem Motor benutzen kann.
    Aber auch mit der Zusatzwärme der Standheizung wird mein Innenraum nicht wärmer als ohne die Hilfe.
    Ich verbinde dein Problem eher mit dem Wärmetauscher/ Luftklappenfunktion oder mit einem defekten Thermostat.
    Aber vielleicht irre ich mich auch und du hast mit der Pumpe den gewünschten Erfolg.


    Deine zwei Motorräder sind aber auch interessant. Da würde ich gerne mehr erfahren.
     
    QZ110 und schnute gefällt das.
  19. #19 schnute, 01.10.2022
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Stefan
    Wenn deine Klappen nach der Reperatur wieder laufen, ist es auf jeden Fall der Wärmetauscher. Ich habe auch meine Klappen wieder repariert, so wie du. Es blieb leider trotzdem kalt. Also beide Schläuche zum Wärmetauscher ab, Kukident-Tabs rein, ein bisschen warten und spülen. Nach dem 1sten mal war es besser und es kam eine Menge Plörre raus, aber noch nicht gut. Das Ganze nochmal, und Zack, die Heizung funzt wieder. Immer noch nicht wie neu, aber so gut, dass ich im Winter nicht erfrieren werde.

    Der Ganze Mist ist um die 20 Jahre alt, da ist jede Menge Schmodder drin. Und auch wenn es sich durchblasen/ durchspülen lässt, heisst das nicht unbedingt, das genug Wärme für den Innenrum abfällt. Ausserdem bin ich vorsichtig, wie lange ich die Kukis wirken lasse, ich möchte ja anschliessend kein fliessend Wasser im Fussraum.

    Ein Kompromiss eben!
     
    OffRoad-Ranger gefällt das.
  20. #20 Nichtraucher, 01.10.2022
    Nichtraucher

    Nichtraucher Jeeper

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    67
    Vorname:
    Willy
    Hi,

    zur Zeit arbeitet die Heizung tadellos, es ist ja auch noch relativ warm. Gespült habe ich mit einem Reiniger für Brauchwasseranlagen auf Booten und Campingwagen. Sicher ist die Anlage seit 23 Jahren auf den Straßen unterwegs aber mein alter Benz hat eine funktionierende Heizung, die ist seit über 42 Jahren in Betrieb und musste nicht gespült werden.
    Aber wir werden sehen wenn ich die Pumpe eingebaut habe, es kalt ist und ich den Unterschied mit oder ohne Pumpe feststellen kann, ich gebe auf jeden Fall darüber Auskunft.
    Ich probiere halt vieles aus von dem allgemein behauptet wird, meist ohne es selbst versucht zu haben, es ginge nicht.
    Achja,
    ich habe auch den Verdacht dass sich im WT Luft sammelt, warum auch immer. Wenn es so ist und die Zusatzpumpe die heraus drücken kann, ist auch schon was gewonnen.

    Gruß
    Willy
     
    Eagle Eye gefällt das.
Thema:

Zusatzpumpe für den Heizkreislauf