Zündschlossproblem? Als wäre die Batterie gekappt ...

Diskutiere Zündschlossproblem? Als wäre die Batterie gekappt ... im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Moin, mein Wj 4.0 EZ 1999 zickt in letzter Zeit gelegentlich, vielleicht kennt jemand das Phänomen oder hat sonst eine Idee, was die Ursache des...

  1. Foobar

    Foobar Member

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mein Wj 4.0 EZ 1999 zickt in letzter Zeit gelegentlich, vielleicht kennt jemand das Phänomen oder hat sonst eine Idee, was die Ursache des Problems ist:

    Im Fahrbetrieb läuft alles rund. Schalte ich die Zündung dann aus und ziehe den Zündschlüssel ab, ist selten aber nu schon wiederholt sofort mit dem Abziehen des Schlüssels der komplette Bordstrom augenblicklich lahmgelegt, als hätte man die Batterie abgezogen, soweit sichtbar alles elektrisch tot inkl. Zentralverriegelung, Alarmanlage etc.

    Stecke ich dann den Zündschlüssel wieder rein und schalte auf Zündung an, bleibt zunächst weiterhin die komplette Elektrik tot, die Instrumente, Innenbeleuchtung, Radio, Anlasser ... machen keinen Mucks. Als hätte man die Batterie abgezogen. Erst nach mehrfachem Rein und Raus des Zündschlüssels fängt sich der Spuk wieder: Voller Strom, Instrumente, Anlasser, Zündung ... alles läuft wieder, als wär nichts gewesen.

    Aber Radioeinstellungen sind danach gelöscht, was meinen Eindruck zu bestätigen scheint, das hier wirklich der komplette Stromkreis durch das Zündschlossproblem 100% gekappt wird. Das Problem scheint immer erst durch das Ausschalten der Zündung mit Abziehen des Zündschlüssels ausgelöst.

    Kennt jemand das Problem? Ich würde gern eingrenzen, ob wirklich das Zündschloss oder eine nachgelagerte Komponente die Problematik verursacht.
     
  2. g0n

    g0n Member

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    12
    was mich stutzig macht: das radio z.b. geht auch ohne zündung (oder standlicht ebenso, muss keine zündung und kein schlüssel drin sein) - ist somit nicht dem zündschloss verbunden. die sollten ne eigene leitung von batterie "+" kriegen, ungeschalten. das NUR dein zündschloss BEIDE leitungen lahm legt macht daher nicht 100%ig sinn für mich. ich vermute eher n defektes kabel, kontakt, ö.ä.
     
  3. #3 GrannyGuste, 26.02.2021
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    92
    Zündschalter ersetzen. Sitzt hinten auf dem Schlosshalter drauf.
     
    Baloo gefällt das.
  4. Foobar

    Foobar Member

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das Radio ist bei meinem WJ so geschaltet oder verkabelt, dass es auch regulär ohne Zündschlüssel nicht weiter läuft (ist ein vom Vorbesitzer verbautes Austauschradio).
     
  5. Foobar

    Foobar Member

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Habe mir den Zündschalterwechsel gestern noch im Werkstatthandbuch rausgesucht und angesehen. Das werde ich doch lieber machen lassen und berichte dann.
     
Thema:

Zündschlossproblem? Als wäre die Batterie gekappt ...