Zu wenig Spannung beim Starten, Fehler P700

Diskutiere Zu wenig Spannung beim Starten, Fehler P700 im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo liebe Jeep Community, Ich habe neuerdings ein Problem mit meinem 2004 Grand Cherokee WG 2.7 CRD. Vor kurzem war plötzlich die...

  1. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Jeep Community,
    Ich habe neuerdings ein Problem mit meinem 2004 Grand Cherokee WG 2.7 CRD.
    Vor kurzem war plötzlich die Motorkontrolleuchte an und der Wagen wollte nicht mehr schalten. Rechts rangefahren, Motor neu starten, geht wieder.
    Also Fehler mittels Schlüssel ausgelesen. P700, P340 und P530.
    Wobei P340 und P530 vorher schon da waren.
    Das alles ging jetzt ein paar mal so, bis der Wagen garnicht mehr schalten wollte.
    Dann habe ich eine neue Batterie eingebaut. Daraufhin so noch keine Besserung.
    Also den Fehler mittels eines OBD 2 gelöscht. Motorkontrollleuchte ging auch aus. Jedoch leuchtet sie sobald ich den Wagen starte sofort wieder auf.
    Also mal gemessen. Wenn ich den Wagen starte habe ich kurzzeitig mal nur knappe 10 Volt.
    Jetzt tritt P700 wie ich gelesen habe ja scheinbar bei zu niedriger Spannung auf.
    Ist die kurzzeitige niedrige Spannung beim Starten der Grund dass der Fehler wieder auftritt? Woher kann die niedrige Spannung kommen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus :)

    Gruß
    Tim
     
  2. #2 GrannyGuste, 25.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Die 10 Volt beim Starten sind normal und die packt das Getriebesteuergerät (TCM) schon. Die unterste Spannungsgrenze für das TCM sind 8,5 Volt. Es gibt ein Softwareupdate beim Freundlichen für dieses Problem. Das verhindert, dass das TCM im Notlauf bleibt, wenn mal die Batteriespannung zu niedrig war. Man muss dann nur mindestens ne halbe Stunde fahren, dann geht die MIL von alleine wieder aus und das TCM schaltet normal.
     
  3. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort GrannyGuste.
    Aber ist es normal dass man den Fehler so ohne weiteres nicht löschen kann? Bzw der Fehler beim Starten immer wieder erscheint?
    Gruß
    Tim
     
  4. #4 GrannyGuste, 25.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Beim Diesel Fehler löschen ist so ein Problem für sich. Dein ODB Scanner kann vermutlich nur die MIL ausmachen, aber nicht die Fehler löschen. Fehler müssen explizit aus den Steuergeräten gelöscht werden. Richtig funktionieren tut das nur mit dem originalen DRB3-Scantool, mit Bosch-ESI-tronic oder mit der Android-App JeepDiag.
     
  5. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke. Ist jetzt erst das Software Update von nöten um das Problem nach einer halben Stunde fahren zu beheben? Oder lässt sich das Problem auch so lösen und ich mache das Update um fürs nächste Mal vorzusorgen, bzw dass der Fehler beim nächsten mal nicht auftritt?

    Gruß
    Tim
     
  6. #6 GrannyGuste, 25.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Du kannst versuchen, ob sich das Problem nach einer halben Stunde Fahren von selbst löst, aber es wäre gut, wenn du das Softwareupdate machen lassen würdest. dann wärst du auch gleichzeitig die Fehler los...
     
  7. Mik

    Mik Member

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Mirko
    Die Sache mit der halben Stunde Fahren wäre mir neu.
    Nach dem P070x aufgrund von Spannungsschwächen muss 'er' beim Fahren nur einmal alle Gangstufen bis zur 5. durschalten und die MIL geht aus.
    (Sofern sonst nix im Argen ist sollte danach auch der aktive Fehler gelöscht sein, möglicherweise wird er vom OBD II Scanner aber noch angezeigt).
    So war es zumindest bei mir...

    Gruss
    Mik
     
  8. #8 GrannyGuste, 26.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Dann hast du Glück gehabt. Ich bin ne ganze Stunde gefahren, als ich vor 10 Jahren die erste Batterie wechseln musste, bis die MIL wieder ausging....
     
  9. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin gestern Abend mit dem Jeep ne gute 3/4 Stunde gefahren, und kurze Zeit später wieder eine halbe Stunde zurück. Leider ohne jeglichen Erfolg.
    Mittwoch habe ich einen Termin in der Jeep Werkstatt. Da will ich mal sehen was dabei raus kommt.
    Der Jeep springt ansonsten trotz frischer Batterie schlecht an. Er orgelt erst einen Moment bis der Jeep dann anspringt. Kann das sonst auf irgendwas hindeuten?
     
  10. #10 GrannyGuste, 26.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Dann lass das Update aufspielen, dann geht das auch.... Das schlechte anspringen können schlechte Injektoren oder schlechte Glühkerzen sein.
     
  11. #11 xanakind, 26.11.2018
    xanakind

    xanakind Member

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Philipp
    Wie, wo was?!
    Android App?!
    Meinst du die hier?:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.xtooltech.PS90UKJeep&hl=de
    Die muss man aber kaufen?!
    Bitte unbedingt mehr Infos :-)
    Ansonsten habe ich einen NT510 von Foxwell.
    Damit komme ich in die ganzen Steuergeräte rein und kann z.B. im Motorsteuergerät diverse Testfunktionen aktivieren (Fixe Drehzahl z.B.)
     
  12. #12 GrannyGuste, 26.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Mag beim Benziner funktionieren, aber nicht beim Diesel. Der ist ziemlich speziell. Und das ist nicht die App, die ich meinte. Das hier ist die richtige:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jeepswj.WJdiagPro
    Dazu braucht man dann noch ein originales Bluetooth ELM327. Dann kann man auch den Diesel vernünftig diagnostizieren.
     
  13. #13 xanakind, 27.11.2018
    xanakind

    xanakind Member

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Philipp
    Danke für die Info.
    Leider nur für den WJ :(
    Ich hab mit die Testversion trotzdem mal heruntergeladen:
    Wegfahrsperre, Tacho und das Airbagsteuergerät kann ich damit ansprechen.
    Leider nicht das Motor / Getriebesteuergerät und das ABS, sonst hätte ich mir das gekauft.
    Schade das es sowas nicht für den TJ gibt, ich würde sogar Geld dafür bezahlen. :(
     
  14. #14 GrannyGuste, 27.11.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Ne, für den TJ ist das nicht gemacht. Was hastn fürn Baujahr?
     
  15. #15 xanakind, 28.11.2018
    xanakind

    xanakind Member

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Philipp
    Baujahr 2005.
    Ich habe es halt mal probiert, die Testversion kostet ja nichts :-)
     
  16. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So ich wollte mich auch nochmal zu Wort melden. War ja vergangenen Mittwoch in der Werkstatt. Der Fehler ist gelöscht worden und seit dem auch nicht mehr aufgetaucht.
    Das Update konnte nur leider nicht aufgespielt werden. Die Verbindung mit dem Fahrzeug konnte irgendwie nicht aufgebaut werden.

    Das schlechte anspringen sagte er können die Injektoren sein. Mir wurde dort gesagt ein Inhektor würde jedoch 900 Euro kosten. Da habe ich hier auch schon was von deutlich günstigeren Injektoren gelesen!?
     
  17. Mik

    Mik Member

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Mirko
    Moin,

    was war denn das bitte für eine Werkstatt - FCA?
    900,- € ist ein Mondpreis, die originalen bei BOSCH kosten neu ca. knapp 300,- €.
    Generalüberholte Injektoren bekommt mann schon für um die 100,- €
    (Hierbei dann aber bitte auf eine seriöse Quelle achten und nur mit Prüfprotokoll!)

    Teilenummer für die Injektoren:
    Bosch # 0 445 110 189
    Mercedes # A 611 070 16 87

    Gibt´s z.B. hier:
    Injektor, Common Rail BOSCH 0 445 110 189 | eBay
    oder noch günstiger:
    Einspritzdüse 0 445 110 189 von BOSCH

    Mik
     
  18. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay Danke.
    900€ kamen wir auch heftig viel vor. Da weiß ich auf jeden Fall dass ich mich dort nicht melden werde falls die Injektoren doch gemacht werden müssten

    Er meinte es gäbe auch günstigere, die machen aber wohl grundsätzlich nur Probleme. Deshalb gibt's dort nur die richtigen für 900€ pro Stück. Aber 5 Injektoren a 900€ Plus Einbau? Das lohnt sich ja im Leben nicht mehr.
     
  19. #19 GrannyGuste, 06.12.2018
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    53
    Die Werkstatt will nur schnell reich werden, das ist alles. Lass dich nur nicht von denen über den Tisch ziehen. Der richtige Injektor für den 2.7er Diesel ist diese Teilenummer: 0 445 110 189 BOSCH. Diesen Injektor gibt es neu original verpackt von Bosch schon ab 220 Euro. Man muss nur danach suchen.
     
  20. timmi.

    timmi. Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gut zu wissen. Danke dafür.
    War dort eh nicht so recht zufrieden bei denen, aber ist eben die einzige "richtige" Jeep Werkstatt in der Nähe. War dort ja bisher auch nur wegen des Fehlers.
    Aber wenn's mal an die Injektoren geht, dann definitiv nicht dort!
     
Thema:

Zu wenig Spannung beim Starten, Fehler P700

Die Seite wird geladen...

Zu wenig Spannung beim Starten, Fehler P700 - Ähnliche Themen

  1. Kupplungsproblem beim Jeep CJ7 Bj 79 mit T150

    Kupplungsproblem beim Jeep CJ7 Bj 79 mit T150: Hallo Community, ich habe ein grosses Problem mit meiner Kupplung oder dem Automaten oder oder oder. Ich habe einen 258 Motor verbaut mit...
  2. Hallo, hab ne Frage zum Reserverad beim GC SRT8 BJ 2015

    Hallo, hab ne Frage zum Reserverad beim GC SRT8 BJ 2015: servus .... kann mir jemand erklären, warum am Reserverad ein Aufkleber dran ist , dass er nur hinten montiert werden darf ? also wenn man eine...
  3. Mehrere Proble beim WJ

    Mehrere Proble beim WJ: hallo leute, ich habe mir günstig einen 99er 4,7er WJ gekauft den ich über winter fahren möchte. das fahrzeug hat jedoch einige probleme von denen...
  4. Ausfall Kombiinstrument Fehler P1698

    Ausfall Kombiinstrument Fehler P1698: Hallo zusammen, ich fahre seit 2 Monaten einen 99er 4.7 WJ. Der GC lief bis jetzt tadellos. Aber seit 2 Wochen habe ich das Problem, dass ab und...
  5. Leichtes rattern beim Hochschalten

    Leichtes rattern beim Hochschalten: Hallo Gemeinde Gruß aus Spanien, Bei meinen 3,0 Crd macht sich neuerdings beim Hochschalten ein leichtes rattern im Getriebe (5 Gang) bemerkbar....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden