Zu lahm

Diskutiere Zu lahm im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo liebe Forumsfreunde, Ich hab endlich seit nem Monat meinen Wrangler Tj. 4 Liter. Baujahr 1997. ich hab große Reifen/ Felgen drauf. Er...

  1. #1 Frankthetank, 27.03.2013
    Frankthetank

    Frankthetank Member

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo liebe Forumsfreunde,
    Ich hab endlich seit nem Monat meinen Wrangler Tj.
    4 Liter. Baujahr 1997.
    ich hab große Reifen/ Felgen drauf.
    Er zieht echt keinen vom Hocker.
    Höchstgeschwindigkeit max 120-130 km/h.
    Der fünfte Gang ist garnicht zu gebrauchen.
    Jetzt hoffe ich auf euch.

    Was kann ich tun damit der Anzug bess wird und auch die endgeschwindig zunimmt.

    Ich bin aus dem Raum Köln.
    Ich hab von der anderen Übersetzung gelesen usw.

    Bitte um viel Info und Hilfe.
    Gruß Frank
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      252,2 KB
      Aufrufe:
      245
  2. #2 trudelpups, 27.03.2013
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Dazu wäre es erstmal Hilfreich zu wissen welche Übersetzung und welche
    Reifengröße bei deinem Auto montiert ist.
    Übersetzung müste nach Baujahr 3:07 sein also die längste
    und bekloppteste Übersetzung die ein Jeep haben kann.
    Aber ohne genaue Angaben ist das Kaffeesatzleserei.
     
  3. #3 Frankthetank, 27.03.2013
    Frankthetank

    Frankthetank Member

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hab mal ein Bild reingesetzt. Siehe oben.
    Ist noch die Originale übersetztung.

    Die richtige Reifen Größe werde ich die Tage reinsetzten wenn ich nach gesehen habe.
    Hoffe das Bild hilft schonmal.
     
  4. #4 bagmaster, 27.03.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Moin Moin,

    Du hast ja 285er , wie ich damals schon gesagt habe, die Aussage vom Verkäufer "zieht wie ein Bulle" ist bullshit, oder nur gültig mit ausreichend Gefälle ;).

    1500€ in die Tasche packen, zu nem guten jeepfuzzi fahren und eine 4.10 er Übersetzung rein bauen lassen, dann hast du es so wie es sein muß.
     
  5. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Oder € 15.000,-, nen ordentlichen V8 rein, dann kann die Übersetzung bleiben :-) :sry

    Aber mit den Felgen gefällt mir....17"?
     
  6. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    4.11...
    Dan lieber ne 4.56 und noch Luft für 35er haben.
    ;-)


    Das Problem beim Umbau der Übersetzung ist meist der innere Schweinehund.
    1. ist sehr teuer.
    2. lohnst das nur so kaum da der Umbau an sicherging das meiste kostet, also kann man gleich sperren mit einbauen.
    3. siehe 1.
     
  7. #7 bagmaster, 28.03.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    35" da sind die Folgekosten zu hoch, wenn's gut werden soll.
    Zu 2. mit einer Sperre inkl. Zubehör werden aus den 1500€ schnell 3500€ Undinen vorne auch noch eine rein soll dann 4500€. Es sei denn du nimmst ne Truetrac, aber das ist keine Sperre sondern nur ein LSD.
     
  8. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Schon bissel übertrieben das...

    2000 Euro für ne HA Sperre?
    Man würde ja sogar noch 200 Euro sparen, weil die Sperre den Korb ja schon beinhaltet, der bei "4.11/4.56 anstatt 3.07" eh fällig wird?

    Macht 2200 für ne Sperre...

    Ne ARB liegt bei um 1300 inkl kompressor, kauft man die in Uk ist man bei unter1000 Euro.
    Der Einbau an der Achse ist dabei nur ca1/2 Stunde aufwändiger, als ohne Sperre.
    Und Kompressor und Kabel und Schlauch verlegen kann jeder selber, der schon mal ne Glühbirne gewechselt und nen Bild an die Wand genagelt hat.
    Wenn man das nicht kann, dauert auch das in der Werkstatt nur knapp 2-3 Stunden.

    Und zur Truetrac.
    Ja das ist ein LSD.
    Aber das darf man nicht mit dem schrottreifen TracLoc vergleichen, das in einugen Jeeps ab Werk drin ist.
    Mir zwei truetracs im TJ kommt man weiter als mit einer ARB, wenn der Rest der Wagen identisch ist.
     
  9. #9 Frankthetank, 28.03.2013
    Frankthetank

    Frankthetank Member

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Morgen,

    schonmal vielen Dank.
    Ja bagmaster,er zieht eher wie en alter Esel:yippieh
    Und dadurch das ich ihn immer recht hoch drehen muss, komm ich mit ner Vollen Füllung max.280-300 km.

    Die Reifen sollen drauf bleiben.
    Also wäre eine 4.10 Übersetzung am sinnvollsten?
    Ich bin aus dem Raum Köln,
    hat jemand nen Tip für ne gute Werkstatt die den Umbau durchführen könnte???

    Gibt es denn nochAlternativen zu ner anderen Übersetzung?

    Gruss FB
     
  10. #10 Caravanic, 28.03.2013
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Die 285er entsprechen knapp einem 33er .... wie hast Du das ohne Änderung der Übersetzung genehmigt bekommen?:huch Bei uns würde Dich der Blaukittel vom Hof jagen!

    Hast Du nur die Räder drauf gemacht und sonst nichts? Kein Tachoritzel angepasst? Dann schwindelt Dein Tacho nämlich :warten Du hast durch die größeren Räder den Abrollumfang ja deutlich verändert! Von Serie 28" oder 29" auf jetzt 33" ;-)

    Ich hatte bei meinem 99er die 4.10er in Kombi mit den 33ern und war zufrieden. Durchzug hat gepasst, Verbrauch auch.

    Hab damals alles in der Werkstatt machen lassen, verst. Steckachsen hinten, 100%-Vacuumlocker von K&S dazu, hier noch nen Kleinteil und dazu TÜV für die Räder und schon waren 3.8 erreicht!

    Wer nicht den Platz, die Zeit, das Werkzeug oder das Talent hat, dem bleibt da keine große Wahl!
     
  11. #11 samse2101, 28.03.2013
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Peter
    Preise von nem TJ den ich mitumgebaut hab:

    2x Ox-Locker
    2x 4.10/4.11 Übersetzung
    1x Steckachsen VA 30 Spline
    1x Steckachsen HA 30 Spline
    Axle Tube Seals

    -> ca. €4100:genau

    mfg
    samse
     
  12. #12 bagmaster, 28.03.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Ausgegeben und nicht ausgeben so darf man nicht rechnen. Ich hatte mal ein Angebot von einem nahmenhaften Jeeptuner der nicht zu den teuersten gehört, für den Umbau vorliegen. Nur Übersetzungen ändern und OX Locker hinten inkl. Kompressor mit allem was dazu benötigt wird, war der kompl. Preis inkl. Arbeit 3500€.
    Ich hatte ja nie vor das machen zu lassen und hab das selber gemacht, aber alleine das Material ohne Körbe sind immer knapp 500€ pro Achse.
    Ausser dem Willy von ORB, baut dir auch keiner das Zeugs ein was du dir selber besorgt hast, das sollte jeder bedenken bevor man bei Ebay auf "Kaufen" klickt.
    Wer ARB einsetzen will sollte, sollte wissen das die vom Einbau Zeitaufwendiger sind als z.B. ein OX Locker. Die Qualität und die Funktionsweise ist bei beiden gleich. Preislich tun die sich auch nix, wenn der ARB Deckel dazu kommt wirds dort dann sogar etwas mehr.
    Da die TJ`s ja auf der Straße nicht im 4x4 Modus gefahren werden, ist ein Aussie Locker auch noch eine Alternative in der VA. Ich hab die jetzt ein halbes Jahr drin und im Straßenbetrieb merke ich bis auf das klicken nicht.
    Aber man kommt mit guten Reifen auch ohne Sperren schon sehr weit und hinten kann man auch mal mit der Handbremse nachhelfen.

    Ansonsten kann ich nur anbieten - wenn mir einer ne gekärcherte Achse auf den Tisch legt, baue ich die gerne um, aber unters Auto krabbeln "never ever", dafür sind mir die Brocken zu schwer und eine Hebebühne habe ich leider nicht.

    @Peter / Samse - die 4100€ sind reine Materialkosten, selbst für den ders selber kann, immer noch ne Hausnummer.
     
  13. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Von Köln bis zu Willi (Bochum) geht doch und seine Arbeit ist eigentlich auch ok oder bist du anderer Meinung?
     
  14. #14 bagmaster, 28.03.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Ich hab Willy noch nicht gebraucht, aber etliche hier aus dem Forum lassen bei ihm Schrauben und sind sehr zufrieden.
     
  15. #15 schnute, 28.03.2013
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Stefan
    Willi ist top!! Und ausserdem für jede Schweinerei zu haben!



    Gruss Stefan
     
  16. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Ich habe auch bei ihm meine Achsen machen lassen, dass mit der Meinung war eher auf die Strecke Köln Bochum bezogen :-)
     
  17. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    x2 :vertrag
     
  18. zork4

    zork4 Guest

    Willi ist top!! Und ausserdem für jede Schweinerei zu haben!


    Kann ich nur bestätigen.

    Gruss, Jan
     
  19. #19 Frankthetank, 28.03.2013
    Frankthetank

    Frankthetank Member

    Dabei seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Willi ist also Top!!??

    Also gibt es für mich jetzt nur die andere Übersetzung?

    Danke Jungs
     
  20. #20 bagmaster, 28.03.2013
    bagmaster

    bagmaster Master

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Tom
    Stroken oder V8 Umbau - oooooder kleine Räder ;)
     
Thema:

Zu lahm

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden