zu hohe Motordrehzahl

Diskutiere zu hohe Motordrehzahl im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; hallo männer brauche dringend mal fachkundige hilfe ... es geht mal wieder um die zu hohe motordrehzahl beim kaltstart beim besten willen kann...

  1. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    hallo männer

    brauche dringend mal fachkundige hilfe ...
    es geht mal wieder um die zu hohe motordrehzahl beim kaltstart

    beim besten willen kann ich es mir nicht erklähren wiso beim kaltstart die motordrehzahl auf 1600 - 1700 upm geht
    nachdem ich dann eine weile den motor habe laufen lassen (innerhalb 5 Minuten) geht die drehzahl auf erträgliche 600 - 800 upm runter

    klar ist das die drehzahl beim kaltstart höher ist als beim normalen warmgelaufenen betrieb
    jedoch erscheinen mir 1600 oder mehr doch recht fragwürdig bei einem kaltstart ...
    und auch das es so lange dauert (ca.5 Minuten) bis der motor sich beruhigt hat und auf normaler drehzahl runter ist ...

    dies kann nun wirklich nicht normal sein ...
    also die frage an euch fachmänner:
    was ist der grund für dieses phänomen ???
    und vor allem wie kann ich es reparieren ???


    in der hoffnung das ihr mir helfen könnt
     
  2. #2 fireboy, 18.12.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    André
    Bei den jetzigen Temperaturen dreht meiner beim Kaltstart so 1200 bis 1300 aber nach sehr kurzer Zeit, keine Minute geht die Drehzahl auf normal runter.
     
  3. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    und genau das sehe ich auch als normal an ...
    1200 und innerhalb von einer minute auf 600 runter ...
    aber genau das macht meiner nicht
    und das muss einen grund
    einen defekt oder irgend etwas haben

    nun ist die frage:
    was ist der grund für dieses phänomen ???
    und vor allem wie kann ich es reparieren ???
     
  4. #4 fireboy, 18.12.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    André
    Ich hatte mal was ähnliches.

    Schau mal nach deiner Drosselklappe, ich hatte sie damals ausgebaut und komplett gereinigt danach war es besser den je.
     
  5. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das habe ich schon gemacht und es war auch bitter nötig ...
    doch eine verbesserung hat es nicht gebracht ...
    es muss also was anderes sein ...
    nun ist die frage:
    was ist der grund für dieses phänomen ???
    und vor allem wie kann ich es reparieren ???
     
  6. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    keiner ne idee ???
     
  7. #7 NiceIce, 19.12.2010
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas.

    Ich kann hier nur die eine oder andere "Vermutung" anstellen.

    Der 4 Liter ist ein Einspritzer, der mittels Temperatursensor den Steuergerät mitteilt:

    Junge, es is Schweinekalt, also dreh mal höher.

    Somit wird der Leerlaufstellmotor betätigt und die Drehzahl steigt an.
    Nun kanns sein, das die Grundeinstellung, falls überhaupt möglich, nicht passt.

    Gehe ich von mir aus, würde ich folgendes prüfen:

    1. Falschluft. Also nach Undichtheiten im Unterdrucksystem, Ansaugsystem und Krümmerdichtung/Auspuff suchen.

    2.
    Drosselklappenstellmotor, falsl vorhanden, in augenschein nehmen.
    Falls da erheblicher Schmutz vorhanden, auch den Ansaugtrakt anschaun, ggf. mittels Drosselklappenreiniger reinigen. (Liqui Molly DK-Reiniger)

    3.
    Leerlaufsteller reinigen und prüfen.

    4.
    Temperatursensor Motorsteuergerät prüfen.

    5.
    Falls Tempomat verbaut, den Zug prüfen, der das Gas betätigt, ebenso das Unterdrucksystem selbigen. Auch die Zugfeder auf spiel prüfen.

    6.
    Zündung, Kerzen, Luftfilter, Ansaugung und Co prüfen, ggf. reinigen.

    Ich denke, es kann im Grunde nicht viel sein, mein Tipp/Vermutung liegt am Temp-Sensor.

    LG
    Martin
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    so weiter im geschehen ...

    nachdem ich gestern die lister der "to do" dinge von martin bekommen habe bin ich eben runter zur garage ...
    habe meinen gremlin herausgeschoben und die motorhaube geöfnet ...

    erst mal bin ich die unterdruckschläuche nachgegangen (soweit ich sie gefundenhabe) und schaute ob sie alle irgendwo angeschlossen waren ...
    nix
    dann bin ich auf die suche nach steckern und kabel die vieleicht nicht angeschlossen sind gegangen ...
    nix
    dann habe ich den luftfilterkasten und den ansaugtrakt auf sichtbahre fehler abgesucht ...
    nix ... (und echt sauber :huch)
    dann habe ich mich auf die suche nach dem temperatursensor gemacht und glaube ihn gefunden zu haben ...
    leider habe ich keine ahnung wie man den prüfen kann also habe ich einfach mal den stecker von dem sensor gezogen ...
    AAAAHHHHHHH siehe da ...
    beim anlassen des motors dreht dieser gerade mal so 1000 umdrehungen ...
    das währe ja schon mal super :grübel
    also motor wieder aus und zur überprüfung den stecker wieder drauf gemacht ...
    und beim erneuten anlassen des motors ging die umdrehung wieder auf 1600 hoch ...
    also dachte ich mir ziehe den stecker jetzt noch mal während der motor läuft ab ... (autsch ... dumme idee... hab mir den finger in den lüfter gehauen ... autsch)
    also motor aus finger kühlen stecker abziehen und motor wieder an
    1000 umdrehungen und ganz ruhiger lauf ...
    also liegt es wohl an dem temperatursensor wie martin es schon richtig vermutete ... :grübel

    hir mal ein bild von dem stecker welchen ich gezogen habe ...

    [​IMG]

    jetzt tauchen zwei neue fragen auf:
    ist dies der kühlsensor und kann der einfach so kaputt gehen ??? (vermutlich ist er es da das teil ja im kühlwasserkreislauf eingeschraubt ist)
    kann ich das einfach so austauschen ??? (oder besser ne werkstatt machen lassen)

    werde jetzt erst mal ohne diesen stecker gesteckt zu haben weiterfahren ...
    zwar geht dann sicherlich auch nicht die temperaturanzeige allerdings macht mir das auch wenig sorgen denn selbst im sommer hat der wagen noch nie eine temperatur über 80 grad angezeigt ...


    ps:
    danke martin für deine tips ... ich glaube ich komme der sache echt näher ....: gib5
     
  9. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ja, das ist der Fühler für die Kühlmitteltemperatur. :genau

    Ist nur komisch, daß er nach Abziehen des Steckers mit der Drehzahl runter geht - der hat normalerweise einen großen Widerstand wenn's kalt ist und einen kleinen wenn's warm ist. Da sollte man eigentlich annehmen, daß er bei abgezogenem Stecker meint es sei arschkalt...
    Aber wahrscheinlich erkennt das Motorsteuergerät die Unterbrechung (Werte außerhalb des Bereichs) und nimmt einen Standard-Wert an... hast jetzt wahrscheinlich auch einen Fehlercode im Speicher...

    Hast Du ein Messgerät, also einen Ohmmeter?
    Dann kannst Du den Sensor mal durchmessen. Hier ein paar Eckdaten:

    bei -10°C hat der einen Widerstand von 49,25 bis 61,43 kOhm
    bei 0°C 29,33 bis 35,99 kOhm
    bei 10 °C 17,99 bis 21,81 kOhm
    bei 70°C 1,63 bis 1,87 kOhm
    bei 80°C 1,17 bis 1,34 kOhm
    bei 90°C 860 bis 970 Ohm

    Sollte also bei warmem Motor so um die 1kOhm liegen.

    Tauschen kannst Du den schon selbst - musst halt etwas Kühlwasser ablassen, da Dir die Brühe sonst entgegenläuft, wenn Du den Sensor rausschraubst...

    :ciao
     
  10. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    eben war ich mal kurz unten in der garage und habe bei +5° mit nem ohmmeter nachgemessen ...
    21.3 kOhm zeigt das teil ...
    dürfte also fast im normalen bereich liegen ...

    habe jetzt erst mal einen neuen sensor beim eber bestellt und wenn der da ist dann werde ich berichten ...
    im grunde muss es ja mit dem teil zusammenhängen denn der wagen fährt zwar nun durch abgezogenen stecker im notprogremm aber abgesehen davon das er schlechter anspringt läuft er beim anspringen dann gleich auf sanften 1000u/min und das ist dann wirklich im normalbereich ...

    also werde ich auf das ersatzteil warten um zu schauen ob das dann auch wirklich der fehler war ...
    drückt mir die daumen ... :daumen
     
  11. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    es klingelte an der tür und ein freundlicher mann vom ups hat doch ein einsehen und mir das päckchen gebracht ...
    (ging echt schnell denn ich habe ja erst gestern mittag bestellt und heute mittag das teil schon in der hand ...) :huch

    also was soll ich sagen ...
    raus zum jeep ...
    schauen ob der stecker passt
    sieht gut aus
    dann werkzeug auspacken und schauen ob sich das defekte teil lösen lässt
    sieht gut aus
    dann lappen und hantuch besorgen wegen auslaufendem kühlwasser ...
    sieht gut aus ... da läuft ja gar nix aus ... ok um so besser
    dann neues und altes bauteil vergleichen ...
    sieht gut aus
    dann neues bauteil einschrauben (war sogar dichtungspaste auf dem gewinde)
    sieht sehr gut aus
    stecker anschließen und motor starten ...
    ahhh ... sieht sehr gut aus
    der motor springt gleich an und dreht sanfte 1000u/min
    oh welch eine wohltat ...
    ich also motor wieder aus und nach ner halben minute noch mal an um es zu überprüfen ...

    jaaaa sieht sehr gut aus ...

    bin nun schnell wieder an den rechner um zu berichten
    denke mal das dies der fehler war
    habe zwar nicht mehr nachgemessen mit dem ohmmeter und auch noch keine probefahrt gemacht doch das hole ich noch nach
    werde dann berichten wenn die tests beendet sind
    doch bisher
    sieht es gut aus ;-)
     
  12. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    So soll es sein :genau
     
  13. #13 Thomas T., 21.12.2010
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    :daumen Respekt bei dem Wetter zu schrauben.... hier sind gerade -12 Grad...
    aber schön das er wieder läuft...
     
  14. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun ja kalte finger hat es auf alle fälle gegeben ...
    doch wegen diesem wetter habe ich ja auch die problematik deutlich merken können
    also musste ich wohl oder übel ran ...

    doch bin ich sehr froh das es erledigt ist
    habe eine kleine rundfahrt zum nachbarort machen müssen um was abzugeben und habe gleich ein paar umwege gefahren damit der wagen schön warm wurde ...
    morgen früh werde ich noch mal nach dem monster schauen um zu sehen ob alles wieder gerichtet ist ...

    danke an alle die mir beratend beigestanden haben ... :daumen


    im kommenden sommer werde ich den motor noch mal ein bissel mehr pflege widmen und auch die elektrischen bauteile im motorraum noch mal kräftig reinigen und konservieren
    dann macht mir wasser auch keine sorgen mehr ...
     
  15. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Klasse! Freut mich, daß er wieder ordentlich läuft! :daumen

    :ciao
     
  16. #16 NiceIce, 21.12.2010
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Wie in der PN:

    Es freut mich, das es klappt.

    Was nun den Widerstand angeht, muss dies nicht unbedingt augenscheinlich sein.
    Da wirken 1 oder 5 Ohm wie Tag und Nacht. Das Steuergerät hat feste Werte an die es sich hält.

    Über das Bimetall im Sensor ändert sich sich der Ohmwert, je mehr Wärme vorhanden ist.

    Der Sensor muss nicht defekt sein, kann also durchaus unterschiedliche ohmwerte liefern, was aber nicht bedeutet, das z.b 130 Ohm auch gleich 10 Grad Motortermp. entsprechen.

    Beispiel:
    Die Motordrehzahlanhebung soll bei 10 Grad stattfinden, was einem Ohmwert von 130 entspricht.
    Der Sensor ist defekt und zeigt bei 10 Grad einen Ohmwert von 135 Ohm.

    Steuergerät erkennt: Hoppla, 5 Ohm Mehr, also 5 Grad weniger Temp.
    Motordrehzahl weiter anheben.

    Betriebstemp. wäre als Beispiel 900 Ohm.
    Sensor bringt aber 850 Ohm.
    Steuergerät sagt nun: Noch keine Betriebstemp. also etwas mehr Drehzahl.

    Wenn die Werte vom Sensor nicht mit den gespeicherten Werten im Steuergerät übereinstimmen, regelt die Elektronik nach.

    Übrigens:
    Mit einem Schalter zwischen diesem Sensor hast ein feines Tuning.
    Da geht der Dicke ab wie Schmidts Katze.

    Weil er einfach Überfettet. :happy
    Das sind dann die "Tuningboxen", die es für 40 Euro auf Ibäh gibt.
    Ist nichts weiter als ein Widerstand, der dem Motor eine kalte Temp. vorgaukeln.

    Hab Spass mit dem Dicken und Danke für die Freundschaftsanfrage.

    LG
    Martin
     
  17. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    morgen wird es sich rausstellen ...
    der jeep ist in der garage und schlummert brav ...
    morgen muss er zeigen ob er wieder gesund ist ...

    drückt mir mal die daumen ... :daumen
     
  18. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Hast du es nun testen können ?
     
  19. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    komme gerade vom einkaufen zurück ... zwar haben wir jetzt um die +7° und mein test ist etwas flach ...
    aber die drehzahl hat sich super auf 1000u/min beim kaltstart eingependelt
    und ist dann auch sehr schnell auf gerade mal schöne 600u/min runtergegangen ...
    genau so wie es richtig ist ...

    somit ist der beweis erbracht
    der temperaturfühler war deffekt und meine werkstatt hat keine ahnung
     
  20. Chris

    Chris Newbie

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Ich hab bei meinem auch jede Menge an Fehlercodes drinnen, wie können diese gelöscht oder auf null gestellt werden?
     
Thema: zu hohe Motordrehzahl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hohe motordrehzahl

    ,
  2. yj drehzahl dreht nicht runter

Die Seite wird geladen...

zu hohe Motordrehzahl - Ähnliche Themen

  1. Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.

    Jeep Cherokee XJ 1999 Unterfahrschutz umbauten und höher legen.: Hallo miteinander, ich bin neu hier und wollte sehen ob ich Hilfe bekomme kann. Ich möchte gerne einen Jeep Cherokee XJ 1999 umbauen lassen....
  2. XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?

    XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?: Hallo ihr Lieben, ich winke einmal in die Runde. Ich bin seit heute neu im Forum. Langersehnt möchte ich mir nun einen XJ für Fahrten raus in die...
  3. Hohe Wassertemp GC SRT8

    Hohe Wassertemp GC SRT8: Moin Moin Hab den SRT noch net so lange ,aber das mit der Wassertemp kann doch net normal sein . Autobahnfart kurze Zeit mal 200 gefahren ...Temp...
  4. Unnormal hoher Verbrauch-3,0 CRD

    Unnormal hoher Verbrauch-3,0 CRD: Hola Gemeinde und Gruß aus Spanien, meinereiner hat jetzt den 3. Wh Crd und war mit den Verbrauch soweit immer zufrieden. Das er kein Sparwunder...
  5. Höhe

    Höhe: Wer kann mir sagen wie hoch mein Kj 2003 3.7 l ab Werk ist.will in höher legen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden