ZJ-Anschaffung zu empfehlen

Diskutiere ZJ-Anschaffung zu empfehlen im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo liebe Jeep-Freunde! Ich möchte wieder auf den V8 kommen nach mehreren Jahren Abstinenz. Dabei schwebt mir der Grand Cherokee Modellreihe ZJ...

  1. #1 HerrBausE, 11.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Hallo liebe Jeep-Freunde!
    Ich möchte wieder auf den V8 kommen nach mehreren Jahren Abstinenz.
    Dabei schwebt mir der Grand Cherokee Modellreihe ZJ vor. Ich habe bereits die Kaufberatung hier im Forum gesehen und bin dafür schon mal sehr dankbar.
    Nun habe ich jedoch noch einige Gedankengänge, wo ich gerne Eure Meinung zu hören würde!
    1. Wie rostanfällig sind die Modelle? Die Modellreihe, die ich ja gerne haben möchte ist ja mal mindestens ca. 20 Jahre alt. Bei meinen alten Amis war dies leider immer eine Katastrophe mit dem Rostschutz ab Werk.
    2. Sind die V8 Motoren gut geeignet für Gasbetrieb? Oder musste man dafür andere Ventile einbauen lassen?
    3. Täusche ich mich oder gehen die Preise für die ZJ-Modelle in der letzten Zeit in die Höhe?

    Falls jemand hier aus dem Forum jemand kennt, der einen guten ZJ abzugeben hat, bitte jederzeit bescheid geben! Danke!

    LG,
    Lothar
     
  2. #2 Darkling, 11.12.2017
    Darkling

    Darkling Jeeper

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    David
    Also mit dem Rost ist das so ne Sache. Mein 97er war ziemlich problemlos, bei nem Kumpel waren die Schweller komplett durch. Musst also auf jeden Fall aufpassen.
    Die V8 gelten beide als gasfest, musst da nix dran ändern.
    Gut erhaltene Modelle haben sicher ihren Preis. Und werden wahrscheinlich nicht mehr günstiger sondern eher teurer werden.
    Werden halt auch immer weniger.
     
    HerrBausE gefällt das.
  3. #3 Eagle Eye, 11.12.2017
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.994
    Zustimmungen:
    2.471
    Vorname:
    Carsten
    meine lieblingsfrage: was hast du mit dem auto vor ??

    wertanlage, cruiser, eisdiele, offroad ..... ??

    danach richtet sich auch meist die bereitschaft
    das passende (manchmal auch etwas mehr) geld
    für die anschaffung auf den tisch zu legen.

    unverbastelte ZJ kann man sicherlich hin und wieder mal günstig schießen,
    von leuten, die dieses auto 20 jahre lang benutzt haben,
    um damit dem pferdeanhänger zu ziehen.

    das müssen dennoch keine guten autos sein.
    die könnten auch viel rost haben, ungepflegt sein,
    getriebe ist verschlissen. aber motor läuft schön ruhig.

    andere haben bereits andere räder drauf, das auto etwas geliftet
    und sind damit auch schon mal abseits der straße unterwegs gewesen,
    hier und da ein wenig öl-schwitze im motorraum
    aber dafür untenrum rostfrei (mittlerweile, weil sehr gut nachgearbeitet)
    wenn auch mit einigen blessuren vom aufsetzen an der kante der schweller.

    bis vor zwei jahren hast du so´nen 5,2er ZJ hinterhergeschmissen bekommen
    und somit eine gute basis für ein offroadmonster gehabt.
    oder einen schlachter für den fall, dass dein erster ZJ einen motorschaden
    nach 500.000 km erleidet.

    aber mittlerweile sind die echt teuer geworden.
    die WJ gehen auch in die höhe.

    hier sollte man in jedem fall geduld mitbringen
    und nicht gleich den erstbesten kaufen.

    oder du kaufst einen mit schrauberpotenzial
    und bist in einem halben jahr fertig damit.

    toi toi toi ;-)
     
    HerrBausE gefällt das.
  4. #4 HerrBausE, 11.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Danke schon mal für die informativen Antworten! :ciao

    Also ich möchte den Wagen hauptsächlich als mein Alltagsauto nutzen und da ich Angler bin, fahre ich auch durchaus mal über unbefestige Wege oder Wiesen. Aber richtig harten Gelände-Einsatz wird er bei mir nicht erleben müssen.
    Mir geht es vorrangig um Zuverlässigkeit und dass er unverbastelt ist. Ein gewisses Schrauberkönnen ist bei mir durchaus vorhanden und ich habe auch Freunde, die privat Hebebühne etc. besitzen.
    Genau das mit den angezogenen Preisen hab ich halt auch beobachtet. Ich war erschrocken, als ich bei mobile reingeschaut habe vor ein paar Wochen und die Preise mittlerweile gesehen habe für die ZJ. :huch

    Deswegen ja auch meine Frage, ob evtl. jemand hier noch einen "Geheimtipp" hat!
     
  5. #5 Eagle Eye, 11.12.2017
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.994
    Zustimmungen:
    2.471
    Vorname:
    Carsten
    wenn ich aktuell bei mobile reinsehe,
    gehen die bei 1800 euronies los.

    inwieweit die in deiner "nähe" sind,
    dazu reicht mein bonner-verstand nicht ;-)
     
  6. #6 HerrBausE, 11.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Meinst Du den weißen ZJ in Greven?
    Falls wirklich nur die angegebenen Mängel dran sind, wäre der eigentlich schon fast zu günstig, oder? :nachdenklich
    Irgendwie macht mich das stutzig...
     
  7. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    68
    Vorname:
    Alexander
    Ein Bekannter von mir hat auch einen gut erhaltenen ZJ gesucht.
    nachdem wir uns mehrere Fahrzeuge angesehen haben sind wir zu dem Schluss gekommen.
    Wenn der Verkäufer von gut Erhalten spricht, ist ein seeeehr dehnbarer Begriff.

    Wir haben dann letztendlich einen nicht so gut erhaltenen aber mit guter Substanz gekauft.
    Motor sollte gut laufen und das Getriebe in Ordnung sein.
    Alles andere kann man selbst mit etwas Zeit und Geld wieder hin bekommen.

    Folgendes solltest du unbedingt und egal was der Verkäufer gesagt hat immer zuerst machen:
    - ALLE Öle wechseln vor allem auch Getriebe, Differentiale und Verteilergetriebe.

    Folgendes wird mit hoher Wahrscheinlichkeit immer kommen:
    - Bremsen rundum incl. Bremszangen
    - Längslenker mindestens die unteren
    - Stabi vorne und hinten
    - Lenkgestänge vorne komplett
    - Stoßdämpfer
    - Federn

    Alles in allem solltest du nochmal rund 2.000 Euro in der Hinterhand haben.

    Zusätzlich werden vermutlich die Schweller durch sein. Ist keine große Sache aber kostet wieder Zeit und Geld.

    Leider ist der Pflegezustand der meisten ZJ echt mies, sonst würde er wahrscheinlich auch nicht zum verkauf stehen.
    Wenn man einen findet der wirklich rund rum erst gemacht wurde (soweit man das von einem Jeep überhaupt sagen kann), dann wird er auch um die 6.000 - 7.000 Euro kosten

    Belohnt wird man mit einem tollen V8 Sound und niedrigen Ersatzteilpreisen.

    Gruß Alex
     
    cleaner und Totti gefällt das.
  8. #8 HerrBausE, 11.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Hallo Alex!
    Ich denke, dass ich lieber etwas mehr Geld bei der Anschaffung in die Hand nehme. Klar wird bei so einem alten Auto immer mal wieder etwas zu machen sein, aber das macht ja auch teilweise Spass.
    Ich rechne schon so mit 5000-6000 Euro als Kaufpreis.
     
  9. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    985
    Vorname:
    Norman
    Lothar,

    du kannst eine 5,9 er für das Geld kaufen.
     
  10. #10 Darkling, 13.12.2017
    Darkling

    Darkling Jeeper

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    David
    Kann klappen. Die werden aber teilweise noch viel höher gehandelt. Und als Alltagsauto tut`s auch der 5,2er ;-)
    Musst halt aufpassen und möglichst jemanden mitnehmen, der sich bissl auskennt.
    Es werden auch viele runtergerockte zu hohen Preisen angeboten.
     
  11. #11 HerrBausE, 13.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Das Problem ist, dass interessante Autos zur Zeit leider sehr weit weg angeboten werden und ich nicht mal einfach so kurz dahin fahren kann zum Anschauen. :traurig2
     
  12. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Och, meine letzten Beiden habe ich auch in BW und Bayern gekauft. Ist halt mit einem gewissen Risiko behaftet; aber was ist das nicht?

    Ich habe schon mal überlegt in Italien zu kaufen. Ist aber etwas komplizierter.
     
  13. #13 Baunix63, 13.12.2017
    Baunix63

    Baunix63 Jeeper

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Michael
    Hoi, ich wollte 2016 einen WJ oder ZJ und war bereit mit alle drum und dran, evtl Reparaturen so bis €. 8.000 auszugeben.
    Gekauft hab ich einen im Februar 2016 in DU bei einem Fähnchenhändler ohne Plan (der ned ich). Für mich war die Substanz gut, mit dem üblichen Wartungsstau. Auf eigener Achse heim, km - Stand: 245.000km. TÜV ohne Probleme.
    Mit der Zeit Bremsen, Fahrwerk, Stoßdämpfer, Kühler Wapu, beide Achsen generalüberholt, VTG gegen eines mit deutlich weniger km gewechselt.
    Im Juni bei 309160km Pleuellagerschaden. Gebrauchten Motor mit knapp 150.000km bei einem Ersatzteilhändler in der Rhön besorgt.
    Aktueller Saldo ist bei ca. € 7.500km an Kosten insgesamt. Dafür bin ich mit dem Ding seither auch gut 80.000km gefahren. Jetzt ist alles durchsaniert, bis auf den Automaten, dann kann mal was kommen, irgendwann.
    Mit aweng Ahnung und Schrauberfertigkeiten ist so ein Wagen auch mit niedrigem Preis zu starten und aufzubauen.
     
  14. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    42
    Vorname:
    Michael
    Ein wichtiger Tipp von mir: Wenn Ihr euch einen ZJ mit mehr als 180.000 km kauft, wechselt gleich die Pleuellagerschalen und Ölpumpe. Der Motor dankt Euch mit deutlich längerer Lebensdauer und Schutz vor Motorschaden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. #15 mikesch1960, 13.12.2017
    mikesch1960

    mikesch1960 Jeeper

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Wolfgang
    Also den gut gepflegten und nachweislich gewarteten 5,9er für 5000 Öcken und ner verträglichen Laufleistung möcht ich sehen. Das ist für mich Wunschdenken, nix anderes. Für gute wird einiges mehr gezahlt.

    Es bewahrheitet sich, was ich schon vor Jahren provezeihte:

    Gut gepflegte und gewartete V8 ZJ's mit nicht grade 300000 km Laufleistung werden weiter steigen - da relativ viele vernichtet wurden oder sich peu a peu von den Straßen verabschieden. Und das täglich.
    Momentan ist es die Geiz-ist-Geil-Mode, sich im Schnäppchenwahn gerne defekte ZJ V8's zu kaufen - um dann schnell zu erkennen, das es wohl doch kein Schnapper war und defekte Achsen, Getriebe oder Motoren schnell das mehrfache des Kaufpreises kosten. Fazit: sie werden geschlachtet oder landen in der Presse.

    Auch so Aussagen wie: naja, Schweller etwas Rost - - - entwickelt sich schnell, inkl. Lackieren, zu ner richtigen Hausnummer. Nirgends mehr kriegste in D ne Visko (und das noch von Crown) unter 600. Und Achs-Differential-VG-Revisonen macht ja auch nicht jede freie Werkstatt - im Normalfall lassen die da die Finger weg und schicken dich zu nem 4x4-Fachmann, der das auch einstellen kann. Sonst machste das nämlich demnächst wieder für ne richtige Summe. Ne anfallende Getriebe-Revision vom Fachmann kostet ca. 2500 Öcken. Alles klar?

    Mein Rat:
    Lass dir Zeit mit der Suche, sei bereit, auch weiter weg zu fahren, lass dir vernünftige Fotos schicken von den Problemzonen und kauf was gut gewartetes, bzw. durchrepariertes. Für nen 5,2er würde ich schon 5-6 Mille kalkulieren. Und - wenn du dich für was entscheidest, was weniger kostet und du evtl. selbst reparieren willst - nimm jemanden mit, der sich mit nem ZJ auskennt - damit wenigstens die extrem teuren Reparaturen fürs erste auszuschließen sind - sonst fällst du auf die Nase.
    Der Begriff „guter Zustand“ ist dermaßen dehnbar - glaubste nicht. Bin vor ein paar Jahren mit so Ausdrücken dermaßen aufgefallen - der gute Zustand entpuppte sich nach insgesamt 750 km als abgerockte Schrottkarre.
     
    Grizzly gefällt das.
  16. #16 HannesZJ, 13.12.2017
    HannesZJ

    HannesZJ Member

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Hannes
    Zeit lassen beim suchen und ganz wichtig: nicht auf Verkäufer hören, die ihren "treuen" ZJ nach maximal 1-2 Jahren verkaufen!

    Das sind die Runtergerockten,bei denen größere Reparaturen anstehen...

    Und bei einem Auto das in Deutschland nicht sooo häufig ist, muss man auch mal weitere Strecken in kauf nehmen und vor allem am Ball bleiben, die Guten sind oft schon einige Stunden nach Verkaufanzeige online wieder weg...


    Gesendet von meinem SM-G870F mit Tapatalk
     
  17. #17 HerrBausE, 13.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Vielen, vielen Dank für die ganzen Meinungen!

    Nun, ich habe es ja so ähnlich erwartet, da ich ja vor Jahren bereits zwei V8-Amis hatte. Das waren zwar Chevy K5 Blazer und die sind bestimmt noch mal ne ganze Ecke abgerockter und teilweise richtig schlecht verarbeitet im Gegensatz zum Grany. Zumindest macht das so den Eindruck bei mir.

    Ja, ich werde so vorgehen, dass ich hier potentielle Kaufkandidaten vorher posten werde und dann Eure Meinung einholen und ggf. darauf hoffen, dass vielleicht sogar jemand von Euch dann in der Nähe von dem ein oder anderen Auto wohnt und evtl. schon mal eine kleine "Vorabbesichtigung" machen kann.

    Und klar bin bereit auch weiter zu fahren, aber da wäre es natürlich schon besser, wenn man sich schon ziemlich sicher ist bei einem Auto.
     
  18. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    985
    Vorname:
    Norman
    Hi Lothar,

    wo bist zuhause?
     
  19. #19 HerrBausE, 13.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Ich komme aus Eitorf, das ist in der Nähe von Bonn/Köln!
    Wieso fragst Du? Weißt Du evtl. ein interessantes Auto für mich?
     
  20. #20 HerrBausE, 17.12.2017
    HerrBausE

    HerrBausE Member

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Lothar
    Guten Morgen liebe Jeep-Community!
    Wie schon angekündigt interessiert mich Eure (fachliche) Meinung und ich habe da mal ein paar Fahrzeuge bei mobile geparkt.
    Fangen wir mal mit zwei davon an:
    1. https://suchen.mobile.de/auto-inser...eumünster-kiel/250727903.html?action=parkItem

    2. https://suchen.mobile.de/auto-inser...en-b-osnabrück/251488770.html?action=parkItem

    Wohnt evtl. sogar jemand von Euch in der Nähe der jeweiligen Autos und könnte ggf. mal einen ersten Eindruck vor Ort gewinnen?
     
Thema: ZJ-Anschaffung zu empfehlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep grand cherokee wertsteigerung

    ,
  2. pleuellagerschaden jeep 5.9 www.jeep-community.de

    ,
  3. jeep zj erfahrung

Die Seite wird geladen...

ZJ-Anschaffung zu empfehlen - Ähnliche Themen

  1. Zündspule für Jeep Grand Cherokee ZJ 5.2ltr Bj. 1997

    Zündspule für Jeep Grand Cherokee ZJ 5.2ltr Bj. 1997: Hallo, ich habe eine neue Zündspule für den Grand Cherokee ZJ 5.2ltr. bei Ebay drin, hier ist der Link: Zündspule Jeep Grand Cherokee ZJ, 5.2ltr...
  2. Jeep Grand Cherokee 5.2 Zj/ZG Limited LPG

    Jeep Grand Cherokee 5.2 Zj/ZG Limited LPG: Moin. Leider muss ich mich jetzt von meinem Z trennen, da ich hier in Cuxhaven keine Schraubmöglichkeit mehr habe... Ich habe den Jeep bei Mobile...
  3. Schlagendes/ Ratzendes Geräusch Jeep ZJ 4.0 Bj 96.

    Schlagendes/ Ratzendes Geräusch Jeep ZJ 4.0 Bj 96.: Hallo Zusammen ich habe mir vor einem Jahr einen Jeep Grand Cherokee ZJ Bj 96 mit dem 4.0 Liter Motor Gekauft. er hat bereits einige Umbauten...
  4. ZJ Kardanwelle/Höherlegung

    ZJ Kardanwelle/Höherlegung: Mein ZJ steht 3,5" Zoll höher. Beim (geplanten) Wechsel der Kreuzgelenke ist mir folgendes aufgefallen: 1. das Längenmaß der vorderen Kardanwelle...
  5. alle teile von grand cherokee ZJ

    alle teile von grand cherokee ZJ: Ich schlachte den Z meiner Eltern.. ist ein 98er 2.5td Limited. alle teile sind zu haben, bis auf.. motor/wfs/bremsen hinten. ein paar sachen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden