Wrangler TJ Blinker macht was er will und nicht was er soll.

Diskutiere Wrangler TJ Blinker macht was er will und nicht was er soll. im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hi zusammen, ich habe einen 2001 TJ 4L. Habe auch schon die Suchfunktion versucht, bin aber nicht fündig geworden. Mein Wrangler stand für 6...

  1. #1 cstuebe, 16.02.2018
    cstuebe

    cstuebe Newbie

    Dabei seit:
    16.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christoph
    Hi zusammen,

    ich habe einen 2001 TJ 4L. Habe auch schon die Suchfunktion versucht, bin aber nicht fündig geworden.

    Mein Wrangler stand für 6 Jahre still und mache ich gerade wieder fahrbereit.
    Heute war bei der Lichtanlage und habe festgestellt, dass die Blinker nicht funktionieren. Die Warnblinkanlage funktioniert. Bei Zündung oder laufendem Motor gehen die Blinker (nicht die Warnblinkanlage) nicht. Allerdings, wenn ich den Zündschlüssel auf Standlichtposition drehe, dann funktionieren die Blinker über den Hebel. Allerdings geht das Standlicht dann nicht. Ein Verdacht ist, dass der Schalter für die Warnblinkanlage nicht richtig trennt, aber dann sollte es bei Parklicht auch nicht funktionieren. Der zweite Verdacht ist, dass das Zündschloss an sich nicht richtig schaltet. Hat jemand von euch das schon einmal erlebt oder hat ne Idee?

    Falls jemand einen Schaltplan zur Verfügung hätte, wäre das auch super.

    Vielen dank an alle.
     
  2. #2 jeeptom, 16.02.2018
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.204
    Zustimmungen:
    4.796
    Vorname:
    Tom
    Ich würde als erstes die Masse Kabel der Blinker überprüfen.
     
  3. A-WE

    A-WE Member

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Arne
    Ich habe leider keine passende Antwort für dich, aber ich baue gerade einen 98er TJ ähnlich wieder auf und hatte vor dem "Zerlegen" so ziemlich die gleichen Fehler wie du.
    Auch dort funktionieren die Blinker in bestimmten Stellungen nicht bzw. das Warnblinklicht.
    Von daher würde ich mich glatt mal einklinken und auch danke sagen für sachdienliche Hinweise.

    Was ich auf jeden Fall machen werde, da ich teilweise auf LED umrüsten werde, ist das Wechseln des Relais unter der Armaturenabdeckung. Ein spezielles Relais hab ich schon zu liegen, aber soweit bin ich noch nicht, daß es an der Reihe ist....wenn es soweit ist, sage ich aber gerne bescheid ob es was gebracht hat das Teil zu tauschen....
     
  4. Doret

    Doret Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    37
    Vorname:
    Heinrich
    Hallo, Chis, mein Tj 2005 ist auf Korsika mit "SEELUFT" in berührung gekommen .
    Darum habe ich alle Steckverbindungen im Motorraum und am Zündschloß mit Teslanol T6 Oszillin behandelt .
    Nach einer Nacht war alles wieder OK .
    Auch habe ich im hinteren linken Radkasten den Anschluß für die Anhägevorrichtung ordentlich angeschlossen .
    Da war der Strohmklau auch vergammelt .
    Achtung : Teslanol T6 sollte sehr sparsam angewendet werden .
    Es klappt schon . HeinRich
     
  5. #5 christian73, 18.02.2018
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    41
    Vorname:
    Chris
    der fehler liegt zu 99% an dem warnblink-schalter, der mit der lenkstock-hebel-einheit fest verbunden ist. beim betätigen des warnschalters (ist auch aus dem schaltplan ersichtlich) wird die komplette blinkfunktion (richts/links) "deaktiviert" [über ein einfachen unterbrecher], damit bei gleichzeitigen betätigen des blinkerhebels UND des aktivierten warnblinkers bei "zündung-aus" es nicht zu stromrückfluss zu klemme 15 kommt! > bekannter fehler: federkontakt hakt teilweise fest! lenkstock-einheit zerlegen und kontakte am warnblinkschalter kontrollieren und "nachfetten", VORSICHTIG: batterie abklemmen wegen airbag!!!

    /chris
     
    A-WE gefällt das.
  6. #6 scarvman, 20.02.2018
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Hallo zusammen

    auch ich habe ein ähnliches Problem ..
    mein 98er TJ wird im Winter nicht viel bewegt und steht meist in der Garage - Gesamtjahresleistung liegt unter 3 TKM.
    im letzten Sommer ist mir durch Zufall aufgefallen, dass die Warnblinkanlage nicht geht.
    jetzt wollte ich vor ein paar Tagen ne runde drehen und merkte, dass linksseitig nur vorne geblinkt wird.
    Ich habe allerdings noch nicht verschiedene Zündschlosspositionen ausprobiert.

    Da ich weniger der Bastler als mehr so der Ersatzteilneukäufer bin, wäre das hier die Lösung?
    Blinkerhebel | Multifunktion | ASP Eberle

    Ist das mit mttelmäßigem Verstand und Werkzeug selber einzubauen?

    Viele Grüße
    Stephan
     
  7. #7 Eagle Eye, 20.02.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.585
    Zustimmungen:
    7.819
    Vorname:
    Carsten
    haben die mit dem Problem jeweils eine AHK am Fahrzeug ??
     
  8. #8 christian73, 20.02.2018
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    41
    Vorname:
    Chris
    bitte auch beachten: der TJ hat eine merkürdige "eigenart" in der blinker-verdrahtung: alle blinker sind einzelnd in die lenksäule geführt; also links und rechts nochmal in hinten und vorne aufgeteilt. das hat was mit der US-beschaltung zu tun. ich musste das auf normale beschaltung umpolen, damit ich mein zentralverrigelungssystem anschließen konnte (wegen der blinkfunktion).

    daher kann es im lenkstockhebel zu kontakt-problemen kommen, da für´s blinken 4 statt 2 leitungen in den lenkstock gehen....

    /chris
     
  9. Doret

    Doret Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    37
    Vorname:
    Heinrich
    Wurden die 4 Blinker vorn ,in der USA nicht gleichzeitig mit den 3 Bremslichtern beim Tritt auf die Bremse hinten ,angesteuert .????
    (Handbremse) HeinRich
     
  10. #10 scarvman, 20.02.2018
    scarvman

    scarvman Jeeper

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Meiner hat keine AHK
     
  11. #11 christian73, 20.02.2018
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    41
    Vorname:
    Chris
    genau deswegen diese beknackte beschaltung... ist ein "überbleibsel" aus der US-blinker/brems-beschaltung...
     
  12. #12 Eagle Eye, 21.02.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.585
    Zustimmungen:
    7.819
    Vorname:
    Carsten
    schade, war nur so eine idee.
    mein blinker hatte aufgrund des für die AHK geänderten relais
    ein problem mit genau diesem.

    aber trotzdem könnte man sich das relais mal ansehen,
    lässt sich ja öffnen
    und dann kann man mal nach schlechten lötstellen schauen.

    geht halt schneller, als "mal eben so" die lenksäule auseinander zu nehmen.
     
  13. A-WE

    A-WE Member

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Arne
    Ich habe eine AHK..........weiß nicht ob das nun hilfreich ist...;)
     
  14. #14 Eagle Eye, 22.02.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.585
    Zustimmungen:
    7.819
    Vorname:
    Carsten
    naja,
    bei mir lag es an dem für die AHK geänderten relais
     
    Komuman gefällt das.
  15. A-WE

    A-WE Member

    Dabei seit:
    20.07.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Arne
    werde mir dann im frühjahr bei plusgraden mal alle möglichkeiten anschauen...:)
    danke schonmal...
     
  16. CKlemm

    CKlemm Member

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Ist zwar schon etwas älter der Thread, aber habe ein ähnliches Problem.

    Mir war vor einiger Zeit der Multifunktionsschalter samt dem Anschlusstecker weggelimmt. Das Übliche ohne Relaisschaltung halt.

    Wie dem auch sei, hab mich rangemacht, Schalter und Stecker zu tauschen. Die Neuverkabelung war nervig, aber nicht weiter schwierig. Soweit funktioniert auch alles, bis auf das Blinklcht. Also das Warnblinklicht funktioniert problemlos, aber das Richtungsblinklicht funktioniert nicht.

    Das Relais selbst sieht gut aus, innen, wie außen.

    Hab es mit dem alten, wie mit dem neuen MFS probiert, kein Muks.

    Hat irgendjemand eine Ahnung, was das Problem auslösen könnte, bzw, wie man es löst?

    Danke schon mal.
     
Thema:

Wrangler TJ Blinker macht was er will und nicht was er soll.